IDIAL4P - Fremdsprachen für den Beruf WerbungSommerkurse IIK Düsseldorf

Foren für E-Mail-Partnersuche, DaF-Diskussionen und -Jobsuche

Stellenangebote und Honorartätigkeiten

Bitte in den Foren nur auf Deutsch schreiben!
Auch fremdsprachliche Beiträge müssen wir leider löschen.

Universität Greifswald: Wissenschaftliche/r Mitarbeiterin/ Mitarbeiter Arbeitsbereich Deutsch als Fremdsprache
geschrieben von: Redaktion ()
Datum: 07. Dezember 2017 16:35

Am Institut für Deutsche Philologie, Arbeitsbereich Deutsch als Fremdsprache, der Philosophischen Fakultät der Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald ist ab 01.03.2018 die Stelle einer/eines teilzeitbeschäftigten (50 v.H.)

Wissenschaftlichen Mitarbeiterin/ Mitarbeiters

unbefristet zu besetzen. Die Vergütung erfolgt nach Entgeltgruppe 13 TV-L Wissenschaft.

Arbeitsaufgaben:
Es sind wissenschaftliche Dienstleistungen überwiegend in der Lehre zu erbringen. Die Lehrverpflichtung richtet sich nach der Lehrverpflichtungsverordnung M-V in der jeweils gültigen Fassung und beträgt derzeit 6 - 10 LVS.
Das Aufgabengebiet umfasst die Konzeption und Durchführung von Lehrveranstaltungen im Fach Deutsch als Fremdsprache (insbesondere Seminare zur Literatur-/Medien-/Kulturtheorie und ihre Didaktik) im BA-Studiengang, im Lehramtsstudiengang (Beifach) sowie im Masterstudiengang einschließlich Vor- und Nachbereitungen sowie Prüfungstätigkeit und Organisation des Prüfungsgeschehens.

Einstellungsvoraussetzungen:
Einstellungsvoraussetzung ist ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Magister oder Master) im Fach Deutsch als Fremdsprache/Zweitsprache mit guten bis sehr guten Ergebnissen, verbunden mit Sprachkenntnissen auf Muttersprachenniveau. Vorausgesetzt werden ebenso Unterrichtserfahrungen (in DaF/DaZ) sowie universitäre Lehr- und Prüfungserfahrungen auf den oben genannten Themengebieten.

Die Universität will eine Erhöhung des Frauenanteils dort erreichen, wo Frauen unterrepräsentiert sind, und deshalb sind Bewerbungen von Frauen besonders willkommen und werden bei gleichwertiger Qualifikation vorrangig berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
Diese Ausschreibung richtet sich an alle Personen unabhängig von ihrem Geschlecht.

Gemäß § 68 Abs. 3 PersVG M-V erfolgt die Beteiligung des Personalrats in Personalangelegenheiten des wissenschaftlichen/künstlerischen Personals nur auf Antrag.

Bewerbungskosten können vom Land Mecklenburg-Vorpommern leider nicht übernommen werden.

Ihre Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, akademische Zeugnisse, Nachweis von Lehrerfahrung, ggf. Verzeichnis der Publikationen) sind bitte – ausschließlich per E-Mail in einer pdf-Datei – unter Angabe der Stellenausschreibungsnummer 17/Ma36 bis zum 15.12.2017 zu richten an:

Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald
Institut für Deutsche Philologie
Frau Juniorprofessorin Dr. Antje Heine
Rubenowstr. 3
17489 Greifswald

E-Mail: arbeitsbereich.daf(at)uni-greifswald(dot)de

Optionen: AntwortenZitieren


Dieses Thema wurde beendet. Eine Antwort ist daher nicht möglich.

Bitte in den Foren nur auf Deutsch schreiben!
Auch fremdsprachliche Beiträge müssen wir leider löschen.


This forum powered by Phorum.