IDIAL4P - Fremdsprachen für den Beruf WerbungErasmus+ Stipendien für Fortbildungen 2015

Foren für E-Mail-Partnersuche, DaF-Diskussionen und -Jobsuche

Stellenangebote und Honorartätigkeiten

Bitte in den Foren nur auf Deutsch schreiben!
Auch fremdsprachliche Beiträge müssen wir leider löschen.

Deutschlehrerausbildung Sekundarstufe 1 & 2 in den Niederlanden
geschrieben von: Silvia Kronschnabl ()
Datum: 15. Juni 2015 15:30

Für die Deutschlehrerausbildung ‚Van Assistent tot Docent‘, Sekundarstufe 1 (VAD 2) und Sekundarstufe 2 (VAD 1), hat EP-Nuffic kurzfristig noch Plätze zu vergeben.
Das zweijährige Stipendienprogramm bietet einen Einstieg in den Lehrerberuf in den Niederlanden. Die Ausbildung für die Sekundarstufe 1 (VAD 2) wird von der Hogeschool Inholland in Amsterdam/Diemen angeboten, die Teilnehmer sollten im Großraum Amsterdam wohnhaft sein. Einige Zimmer im Studentenwohnheim stehen zur Verfügung.
Für die Sekundarstufe 2 (VAD 1) werden die Teilnehmer an der Universität Leiden ausgebildet. Ein nahegelegener Wohnort ist erwünscht.

Start:
- August 2015, einmonatiger intensiver Sprachkurs (bei Bedarf)
- ab September 2015, Ausbildung an der Hogeschool Inholland/Universität Leiden (1,5 Tage/Wo.) & (parallel) Assistenzstelle an einer Sekundarschule (3 Tage/ Woche)
Im 2. Lehrjahr (2016/2017) bewerben Sie sich um eine reguläre Teilzeitstelle an einer Sekundarschule

Ziel des Programms:
Qualifizierte Kandidaten können durch ihre Teilnahme am Programm in zwei Jahren die niederländische Lehrbefähigung für die Sekundarstufe 1 (2e graads) bzw. Sekundarstufe 2 (1e graads) für das Fach Deutsch erhalten. Da in den Niederlanden Lehrermangel herrscht, sind die Berufsaussichten für erfolgreiche Absolventen sehr gut; eine Stellengarantie kann allerdings vorab nicht gegeben werden.

Was wir bieten:
- Stipendium € 900 netto/ Monat in den ersten 12 Monaten
- kostenfreie Teilnahme an Sprachkursen und dem intensiven Weiterbildungsprogramm
- für Teilnehmer am VAD2-Programm einige Zimmer im Studentenwohnheim.
Ab dem zweiten Lehrjahr zahlt die jeweilige Schule ein reguläres Gehalt
Interessenten sollten bereit sein, ihren Lebensmittelpunkt in die Niederlande zu verlagern und die niederländische Sprache in kürzester Zeit zu erlernen.

VAD 2 – Zulassungsbedingungen:
Bewerben können sich deutsche und österreichische Muttersprachler mit einem Bachelor in einem relevanten Fach (z.B. Germanistik, DaF, Lehrerausbildung, Niederländisch, Pädagogik). Erfahrungen im DaF-Bereich, im Schulwesen und / oder mit der Zielgruppe sind vorteilhaft.
Bewerbung: Mailen Sie bitte Ihre Bewerbung (Motivationsschreiben & Europass-Lebenslauf) an Stefanie Lührs, EP-Nuffic, E-mail: sluhrs@epnuffic.nl
Tel: 0031 -70 42 60 375

VAD 1 – Zulassungsbedingungen:
Bewerben können sich deutsche und österreichische Muttersprachler mit einem abgeschlossenen Studium der Germanistik oder Deutsch als Fremdsprache (Master/ 1. Staatsexamen/ Diplom). Eine DaF-Zusatzqualifikation ist von Vorteil, bietet allerdings keinen hinreichenden Zulassungsgrund.

Bewerbung: Mailen Sie bitte Ihre Bewerbung (Motivationsschreiben & Europass-Lebenslauf) an Silvia Kronschnabl, EP-Nuffic, E-mail: skronschnabl@epnuffic.nl Tel: 0031-70 42 60 329
Für mehr Informationen: [www.europeesplatform.nl]

EP-Nuffic
Postbus 29777
2502 LT Den Haag
Tel. 0031-70 - 426 02 60



2-mal bearbeitet. Zuletzt am 16.06.15 13:31.

Optionen: AntwortenZitieren


Sie haben nicht die erforderliche Berechtigung, um in diesem Forum zu schreiben.

Bitte in den Foren nur auf Deutsch schreiben!
Auch fremdsprachliche Beiträge müssen wir leider löschen.


This forum powered by Phorum.