IDIAL4P - Fremdsprachen für den Beruf WerbungErasmus+ Stipendien für Fortbildungen 2015

Foren für E-Mail-Partnersuche, DaF-Diskussionen und -Jobsuche

Arbeitsmarkt und Honorare

Bitte in den Foren nur auf Deutsch schreiben!
Auch fremdsprachliche Beiträge müssen wir leider löschen.

Aktuelle Seite: 1 von 7
DaF-Zertifikat vom Goethe-Institut
geschrieben von: Michael ()
Datum: 23. November 2004 12:32

Hallo,

ich bin promovierter Geisteswissenschaftler, habe zeitweilig in der Erwachsenenbildung gearbeitet, habe jedoch niemals auf Lehramt studiert. Augenblicklich überlege ich den Fernstudiengang DaF am Goethe-Institut zu belegen.
Ist das in beruflicher Hinsicht sinnvoll? Ist das Zertifikat vom Goethe-Institut brauchbar/wertvoll?
Vielen Dank für Antworten!

Optionen: AntwortenZitieren
Re: DaF-Zertifikat vom Goethe-Institut
geschrieben von: Meike ()
Datum: 27. November 2004 11:51

Hallo an Michael und andere Interessierte!
Ich denke auch über das Fernstudium (Typ B) nach und suche mögliche Mitstreiter aus dem Raum Köln/Bonn - für eine Lerngruppe und zur Nutzung des Teamrabattes.

Optionen: AntwortenZitieren
Re: DaF-Zertifikat vom Goethe-Institut
geschrieben von: Johannes Hardt ()
Datum: 30. November 2004 12:36

Hallo Michael,

schau dir mal die Antwort von Maren auf "Anfängerfrage" an im Form Deutsch mit und ohne Internet. Ansonsten habe ich in einer Mail gelesen, dass jemand in Japan als Geisteswissenschaftler unterrichet, er hat auch "nur" den Geothe-Kurs gemacht.

Grüße

Johannes

Optionen: AntwortenZitieren
Re: DaF-Zertifikat vom Goethe-Institut
geschrieben von: Christiane ()
Datum: 01. Dezember 2004 11:30



Hallo Meike,
habe großes Interesse an einer Lerngruppe für das Fernstudium Typ B.
Wohne in Leverkusen,würde mich über eine Antwort freuen.

Christiane

Optionen: AntwortenZitieren
Re: DaF-Zertifikat vom Goethe-Institut
geschrieben von: Birgit Lill ()
Datum: 08. Dezember 2004 16:03

hallo an die interessenten für das daf-zertifikat vom goethe-institut,
diese fortbildung kann ich aus eigener erfahrung - absolventin 2003 - nur empfehlen, die materialien sind sehr gut, die aufgaben anspruchsvoll und lehrreich für den eigenen unterricht. man sollte allerdings einige unterrichtserfahrung schon mitbringen, sonst wird man sich sehr schwer tun, da häufig unterrichtsplanung als aufgabenstellung erscheint. in meinem beruflichen umfeld - private wirtschaftsschule - ist die fortbildung sehr anerkannt, bei den zuständigen ministerien für die durchführung von integrations- und deutschkursen ebenfalls.
grüße
birgit lill

Optionen: AntwortenZitieren
Re: DaF-Zertifikat vom Goethe-Institut
geschrieben von: Dagmar ()
Datum: 09. Dezember 2004 20:34

Hallo Michael,

ich habe den Fernstudienkurs Methodik und Didaktik des fremdsprachlichen Deutschunterrichts im Januar 2004 abgeschlossen. Ich habe seither 6 kommentierte sehr gute und gute Zeugnisse, die sich sehen lassen können - einen aktuellen Nachweis meines Interesses und meiner Fähigkeiten in dem Bereich in dem ich arbeiten wollte und will. Das war der rote Teppich zum Job: Im April habe ich meinen ersten Deutschkurs geleitet, im Anschluss daran gebe ich nun einen Deutsch Intensivkurs mit 12 Stunden in der Woche. Die nächsten Jobs sind versprochen. Ob sich das arbeitsintensive Studium gelohnt hat? Jaaaaaaaaaaaaaa!

Viele Grüße von
Dagmar

Optionen: AntwortenZitieren
Re: DaF-Zertifikat vom Goethe-Institut
geschrieben von: Hajnal ()
Datum: 26. Dezember 2004 18:43

Ich frage mich nur, wozu dann Deutsch als Fremdsprache- Lehrgänge an Universitäten, oder warum studiere ich Germanistik (Lehramt)????? Wenn ich das - es sieht so aus - gar nicht brauche???

Optionen: AntwortenZitieren
Re: DaF-Zertifikat vom Goethe-Institut
geschrieben von: angelika ()
Datum: 10. Januar 2005 12:37

Hallo,

ich bin LiteraturwissenschaftlerIn und möchte eine Weiterbildung in DaF machen. Ich lebe in Italien und will Deutsch unterrichen. Ich bin nun etwas unsicher, welches Zertifikat (A oder B) geeigneter ist.

Vielleicht kann mir jemand einen Tip geben.

Angelika

Optionen: AntwortenZitieren
Re: DaF-Zertifikat vom Goethe-Institut
geschrieben von: Christiane Werthmann ()
Datum: 14. Januar 2005 10:29

Hallo,

wer kann mir weiterhelfen? Ich mache demnächst (warte auf die Unterlagen) den Fernlehrgang Typ A.

Hat jemand Erfahrung damit? Es wäre nett, wenn sich er/sie bei mir melden könnte. Ich würde mich gern austauschen, auftauchende Fragen klären usw.

Schon jetzt ein herzliches Dankeschön!!

Christiane

Optionen: AntwortenZitieren
Re: DaF-Zertifikat vom Goethe-Institut
geschrieben von: Maritta Efthimiadis ()
Datum: 22. Januar 2005 09:18

Ich lebe seit 5 1/2 Jahren in Griechenland und arbeite hier als Privatlehrerin für DaF. Ich selbst habe nicht Germanistik studiert, ich bin Psychoterapeutin, bekomme jedoch in Griechenland keine Anerkennung meines Diploms. Natürlich gibt es einen großen Unterschied zwischen Ihrem Studium und der Ausbildung am Goethe Institut: Das Goethe Institut bietet eine praxisorientierte und sehr auf Methodik und Didaktik ausgerichtete Ausbildung an, während Ihr Studium wissenschaftlich und "sprachanalytisch" sein dürfte. Sollten Sie sich einmal entschließen Deutsch zu unterrichten, so werden Sie keine Probleme haben, an einer (staatlichen) Schule unterzukommen, während das jemandem, der beim Goethe Institut gelernt hat, nicht möglich ist - zumindest hier in Griechenland. Ich werde also immer nur private Unterrichte geben können, während Sie in den Genuss kommen werden, als staatlich anerkannte Lehrkraft gewisse Vorteile und damit auch Sicherheiten zu haben.
Das Goethe Institut hat meines Wissens auch niemals Anspruch auf eine "Gleichstellung" seiner Ausbildung zum DaF-Lehrer mit einem Germanistikstudium erhoben.
Warum informieren Sie sich nicht einmal über die Arbeit des Goethe Instituts? Ich bin sicher, dass auch Sie von manchen Informationen, die dieses international anerkannte Lehrinstitut anbietet, profitieren könnten.
Viel Spaß und Erfolg auch bei Ihrem Studium,
Maritta.

Optionen: AntwortenZitieren
Re: DaF-Zertifikat vom Goethe-Institut
geschrieben von: Katharina ()
Datum: 25. Januar 2005 14:19

Hallo Meike und Christiane!!
Ich bin auch an einer Lerngruppe für das Fernstudium DaF interessiert.
Ich wohne in Köln. Habt ihr vielleicht nähere Informationen zu diesem Thema schon gesammelt, oder seid ihr nicht mehr daran interessiert? Gruß K.

Optionen: AntwortenZitieren
Re: DaF-Zertifikat vom Goethe-Institut
geschrieben von: christiane werthmann ()
Datum: 26. Januar 2005 10:32

Hallo, Katharina!

schön, dass du geantwortet hast. Inzwischen habe ich meine Unterlagen vom Goethe-Institut bekommen und lese jetzt erst einmal "quer", damit ich im Groben weiß, worum es geht.

Schade, um eine funktionierende Lerngruppe aufzubauen ist sowohl Köln als auch Leverkusen (Meike) zu weit von mir entfernt. Ich wohne in Ostwestfalen und bin auch noch voll berufstätig.

Trotzdem: Vielleicht können wir uns ja per Mail austauschen??!!

Viele Grüße
Christiane


Optionen: AntwortenZitieren
Re: DaF-Zertifikat vom Goethe-Institut
geschrieben von: Regina ()
Datum: 07. Februar 2005 16:04

Hallo,

ich habe gerade eine Germanistik-Magisterstudium absolviert und möchte nun den Fernstudiengang "Fremdsprachlicher Deutschunterricht in Theorie und Praxis" am Goetheinstitut belegen.
Weiß jemand, wie genau man vorgehen sollte, um den 800 € Zuschuss vom Bundesinnenministerium zu bekommen? Ist z.B. erst die Anmeldung beim Goetheinstitut notwendig, oder kann man den Zuschuss schon vorher beantragen...? Gibt es Antragformulare und - falls ja - wo beantragt man diese?

Für Auskünfte wäre ich Euch sehr dankbar!!
Liebe Grüße,
Regina

Optionen: AntwortenZitieren
Re: DaF-Zertifikat vom Goethe-Institut
geschrieben von: Martina ()
Datum: 23. Februar 2005 20:28

Hallo Regina,
wo wohnst du? Ich mache gerade den Fernstudienkurs B am Goetheinstitut? Können wir uns da austauschen? Hast du die Unterlagen schon?
Gruß, Martina.

Optionen: AntwortenZitieren
Re: DaF-Zertifikat vom Goethe-Institut
geschrieben von: Ireen ()
Datum: 25. Februar 2005 12:41

ich habe den DaF-Kurs vom Goethe-Institut fast fertig und bekomme ab und zu Jobs auf Honorarbasis. Der ganz große berufliche Durchbruch ist das nicht, und es gibt weit weniger Stellenngebote als man vor einiger Zeit vermutete. Der Kurs selber ist gut. Ireen

Optionen: AntwortenZitieren
Re: DaF-Zertifikat vom Goethe-Institut
geschrieben von: Monika ()
Datum: 28. Februar 2005 15:41

... ich persönlich kann nicht behaupten, dass mir das Zertifikat auch nur irgendetwas gebracht hätte. Gewichtiger war allen, mit denen ich bisher Kontakt hatte der Faktor Berufserfahrung.

Beste Grüße und trotzdem

Viel Erfolg!

Optionen: AntwortenZitieren
Re: DaF-Zertifikat vom Goethe-Institut
geschrieben von: Sabine Esser-Felden ()
Datum: 01. März 2005 22:01

Wer hat Interesse an der Übernahme eines DAF Fernstudiums vom Goetheinstitut für 800 Euro(Typ B)? Der Preis beträgt jetzt 1100 Euro.
Ich kann das Studium nicht anfangen, weil ich eine Stelle im Schuldienst angetreten habe. Die Weitergabe an Dritte ist mit dem Institut abgesprochen.
Viele Grüße Sabine Esser-Felden

Optionen: AntwortenZitieren
Re: DaF-Zertifikat vom Goethe-Institut
geschrieben von: Franziska ()
Datum: 02. März 2005 10:46

Hallo Sabine,
welcher Typ ist das denn nun, A oder B? Durch den Smiley leider nicht zu erkennen ...
Tschüss!
Franziska

Optionen: AntwortenZitieren
Re: DaF-Zertifikat vom Goethe-Institut
geschrieben von: Redeker, Bangkok ()
Datum: 02. März 2005 12:00

Hallo Franziska,
es handelt sich um Typ B.

B + ) = B)

: + ) = :)

: + ( = :(

; + ) = ;)


usw.

Mit freundlichen Grüßen
Michael



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 02.03.05 12:04.

Optionen: AntwortenZitieren
Re: DaF-Zertifikat vom Goethe-Institut
geschrieben von: Kerstin ()
Datum: 02. März 2005 14:01

Hallo Sabine,
ich wuerde den Kurs abnehmen!
Melde Dich bei mir
Gruss
Kerstin

Optionen: AntwortenZitieren
Aktuelle Seite: 1 von 7


Ihr vollständiger Name: 
Ihre Emailadresse: 
Thema: 
Dies ist ein moderiertes Forum. Ihr Beitrag bleibt solange unsichtbar, bis er von einem Moderator genehmigt wurde.

Bitte in den Foren nur auf Deutsch schreiben!
Auch fremdsprachliche Beiträge müssen wir leider löschen.


This forum powered by Phorum.