IDIAL4P - Fremdsprachen für den Beruf WerbungSommerkurse IIK Düsseldorf

Foren für E-Mail-Partnersuche, DaF-Diskussionen und -Jobsuche

Arbeitsmarkt und Honorare

Bitte in den Foren nur auf Deutsch schreiben!
Auch fremdsprachliche Beiträge müssen wir leider löschen.

Gehalt/Lohn (Festanstellung)
geschrieben von: claudiat ()
Datum: 20. Juni 2015 16:48

Liebe Mitstreiter,

immer wieder sehe ich Jobangebote für uns DozentInnen, die eine Festanstellung erwähnen. Weiß jemand zufällig mit welchem Gehalt/Lohn wir bei einer Festanstellung (Teilzeit oder Vollzeit) rechnen sollten? Ich weiß, private Träger und öffentliche Dienste können unterschiedlich zahlen. Ich brauche trotzdem einen Anhaltspunkt, genau wie ich weiß, dass man überall ca. 20€ pro UE verdient.

Bevor ich eine Bewerbung schreibe, mir Zeit für ein Vorstellungsgespräch nehme, um Vertretung bei der jetzigen Schule bitte und anfallende Kosten übernehme, würde ich gern wissen, ob es sich lohnen würde.
Vielen Dank im Voraus für die Informationen.

Claudia

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Gehalt/Lohn (Festanstellung)
geschrieben von: DaF2000 ()
Datum: 22. Juni 2015 15:00

Das dürfte sich nur in den ganz wenigen Fällen lohnen, bei denen dann auch die Angabe der Gehaltsstufe von TV-L oder TVÖD nicht fehlt.

In den meisten Fällen sieht das dann so aus, dass man 40 Wochenstunden unterrichten soll, für 15 € brutto die Stunde. Vor- und Nachbereitung oder Korrekturen können natürlich nicht als Überstunden geltend gemacht werden.

Ich habe allerdings schon ganz, ganz selten von Privatfirmen gehört, die einen Deutschlehrer einstellen und ihn Vollzeit beschäftigen, also mit einer 25 UE-Woche. Leider sehr selten.

Man sollte generell Klitschen und sonstige Vermittler meiden und direkt bei Kunden unterrichten.

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Gehalt/Lohn (Festanstellung)
geschrieben von: claudiat ()
Datum: 22. Juni 2015 18:48

Vielen Dank!

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Gehalt/Lohn (Festanstellung)
geschrieben von: Andrea S ()
Datum: 09. Juli 2015 16:59

Hallo,

die Anlehnung an den TVöD habe ich mal während eines

Vorstellungsgesprächs erwähnt, als es um meine Gehaltsvorstellung

für einen ESF Bamf Kurs ging.

Mir wurde dann lächelnd gesagt, dass ich da mal locker 1000€ tiefer

ansetzen sollte. Naja, dieser Bildungsträger sucht aber immer noch....

Frechheit diese Dumpingpreise!

Grüße in die Runde

Optionen: AntwortenZitieren


Ihr vollständiger Name: 
Ihre Emailadresse: 
Thema: 
Dies ist ein moderiertes Forum. Ihr Beitrag bleibt solange unsichtbar, bis er von einem Moderator genehmigt wurde.

Bitte in den Foren nur auf Deutsch schreiben!
Auch fremdsprachliche Beiträge müssen wir leider löschen.


This forum powered by Phorum.