IDIAL4P - Fremdsprachen für den Beruf Werbung

Foren für E-Mail-Partnersuche, DaF-Diskussionen und -Jobsuche

Fachdiskurs Deutsch als Fremdsprache

Bitte in den Foren nur auf Deutsch schreiben!
Auch fremdsprachliche Beiträge (d. h. Beiträge über andere Sprachen) müssen wir leider löschen.

DaF und deutsche Dialekte: Stoppt das Verschwinden der Dialekte.
geschrieben von: Tomas ()
Datum: 02. November 2015 12:36

Was kann man tun, um die Zerstörung der deutschen Dialekte aufzuhalten?

Sollten DaF-Lehrer ihre Alumni auch gezielt in den Dialekten ihrer jeweiligen Aufenthaltsorte unterrichten?

Ist die Standardisierung, Grammatikalisierung und Verschriftlichung der deutschen Dialekte schon genügend weit fortgeschritten, um deren Zerstörung aufzuhalten?

(Ich vermute, dass, sobald eine Sprache ein Schreibsystem und ein grammatikalisches Regelwerk hat, sie nie gänzlich verschwindet. Siehe zum Beispiel Latein)

Optionen: AntwortenZitieren
Re: DaF und deutsche Dialekte: Stoppt das Verschwinden der Dialekte.
geschrieben von: DaF2000 ()
Datum: 02. November 2015 12:53

Zitat
Tomas
Was kann man tun, um die Zerstörung der deutschen Dialekte aufzuhalten?

Das ist meiner Meinung nach keine Ausgabe für DaFler.

Zitat
Tomas
Sollten DaF-Lehrer ihre Alumni auch gezielt in den Dialekten ihrer jeweiligen Aufenthaltsorte unterrichten?

Das kommt ganz darauf an, in welchen Berufen die Schüler arbeiten und ob sie den jeweiligen Dialekt zwingend zur Kommunikation brauchen. In erster Linie sollten die Schüler aber die deutsche Sprache und nicht irgendwelche Dialekte lernen.

Optionen: AntwortenZitieren
Re: DaF und deutsche Dialekte: Stoppt das Verschwinden der Dialekte.
geschrieben von: marinasala ()
Datum: 19. November 2015 14:36

Naja, die Anfrage scheint mir ein Witz! Kurse auf Kölsch z.B. ....haha...

Optionen: AntwortenZitieren
Re: DaF und deutsche Dialekte: Stoppt das Verschwinden der Dialekte.
geschrieben von: Tomas ()
Datum: 20. November 2015 02:07

Ein Witz, na ja vielleicht, ich bin eben manchmal ein bisschen humorvoll.

Aber dann auch wieder irgendwie kein Witz. Denn wenn alle Leute nur noch Standard-Deutsch reden und lernen, dann geht doch irgendwie etwas verloren.
Aber ich stimme DaF 2000 zu, dass die eigentliche Aufgabe der Erhaltung der Dialekte nicht zum Bereich DaF gehört.

Zum Thema DaF:
Zum Beispiel habe ich gelesen, dass es schon spezielle Deutschkurse gibt für Menschen, die beabsichtigen, in der Schweiz zu leben. Wer Standard-DaF lernt, ist tatsächlich in der Schweiz ziemlich aufgeschmissen.

Na ja, aber die Schweiz ist ja auch ein ganz anderes Land.

Ein Kurs Kölsch als Fremddialekt wäre sicherlich interessant. Wer schon Deutsch kann, bringt wahrscheinlich gute Voraussetzungen mit. Die Lehrwerke müssen wahrscheinlich noch geschrieben werden.

Es gibt die Wikipedia auf Alemannisch und Bairisch. Ich habe diese für die Südgermanen geschriebenen Wikipedia-Artikel aber noch nie gründlich auf ihre grammatikalische Konsistenz und Verwertbarkeit hin untersucht.

Optionen: AntwortenZitieren
Re: DaF und deutsche Dialekte: Stoppt das Verschwinden der Dialekte.
geschrieben von: Dracula ()
Datum: 06. Dezember 2015 13:48

Wo verschwinden denn bitte die Dialekte? Ich bitte um wissenschaftliche Belege!

Optionen: AntwortenZitieren
Re: DaF und deutsche Dialekte: Stoppt das Verschwinden der Dialekte.
geschrieben von: Credentia ()
Datum: 11. Dezember 2015 03:18

Dialektpflege im Rahmen von DaF halte ich zwar für wenig praktikabel, aber wenn es denn schon unbedingt Dialekte sein müssen, empfehle ich die Variante des Schwyzerdüütsch im Berner Oberland. Da ist nicht nur der Schweizer Käse mit seinen Löchern zu Hause, sondern auch Heidi, der Großvater und der Geißenpeter. Bezieht man deren Dialekt in den DaF-Unterricht mit ein, dann kann man wenigstens im Film die Schweizer Kraftausdrücke verstehen, die der Geißenpeter seinen unbotmäßigen, ständig meckernden Ziegen zuruft, wenn die ihm mal wieder weglaufen....

Hahahahhahahahahhaha.....

Optionen: AntwortenZitieren
Re: DaF und deutsche Dialekte: Stoppt das Verschwinden der Dialekte.
geschrieben von: Dracula ()
Datum: 12. Dezember 2015 10:10

Ich baue immer mal wieder eine Stunde 'Bayrisch' ein - vielleicht rettet das den Dialekt hier vor dem Aussterben.

Optionen: AntwortenZitieren


Ihr vollständiger Name: 
Ihre Emailadresse: 
Thema: 
Schutz gegen unerwünschte Werbebeiträge (SPAM):
Bitte geben Sie den Code aus dem unten stehenden Bild ein. Damit werden Programme geblockt, die versuchen dieses Formular automatisch auszufüllen. Wenn der Code schwer zu lesen ist, versuchen Sie ihn einfach zu raten. Wenn Sie einen falschen Code eingeben, wird ein neues Bild erzeugt und Sie bekommen eine weitere Chance.

Bitte in den Foren nur auf Deutsch schreiben!
Auch fremdsprachliche Beiträge (d. h. Beiträge über andere Sprachen) müssen wir leider löschen.


This forum powered by Phorum.