IDIAL4P - Fremdsprachen für den Beruf Werbungintensive courses german

Foren für E-Mail-Partnersuche, DaF-Diskussionen und -Jobsuche

Fachdiskurs Deutsch als Fremdsprache

Bitte in den Foren nur auf Deutsch schreiben!
Auch fremdsprachliche Beiträge müssen wir leider löschen.

extrem ernüchter nach b2-Prüfung
geschrieben von: integra1960 ()
Datum: 30. Juli 2016 19:16

Ich habe gerade eine B2-Prüfung abgenommen, schriftlich und mündlich, und bin extrem ernüchtert.

Ich habe das Gefühl, dass zurzeit Flüchtlinge durch Sprachmaßnahmen gepeitscht werden, die einfach nur ins große Nichts führen. Sie werden nach einer vorgebenen Zeit einfach für die doch recht anspruchsvolle B2-Prüfung angemeldet und sitzen dann wie ein Häuflein Elend vor einem Text, der sie kulturell und sprachlich haushoch überfordert.

Das ist so eine Geldverschwendung und zudem deprimiert es diese Menschen aufs Tiefste.
Die Kandidaten stellen sich kurz vor und erzählen dann, dass sie in Deutschland als Arzt arbeiten wollen, sind aber nicht in der Lage, einen kurzen Text in einfachsten Sätzen zusammenzufassen oder eine Mini-Diskussion zu führen.

Andere geben an, hier Erzieherinnen werden zu wollen, und ich wünsche mir während der ganzen Prüfung nur, dass jemand so ungebildetes hoffentlich nie einen Arbeitsplatz in einem deutschen Kindergarten bekommt.

Fazit: Der Weg zu B1 muss intensiver mit Grammatik gepflastert sein. Nach der B1- oder DTZ-Prüfung muss jeder die Basisgrammatik intus haben, bevor er zu einer weiteren Prüfung zugelassen wird.

DTZ darf nicht mehr B1 genannt werden. Wer weitermacht, muss erst auf echtes B1 getrimmt werden.

Optionen: AntwortenZitieren
Re: extrem ernüchter nach b2-Prüfung
geschrieben von: integra1960 ()
Datum: 30. Juli 2016 19:17

sorry, Tippfehler: ernüchtert im Titel, bitte korrigieren

Optionen: AntwortenZitieren
Re: extrem ernüchter nach b2-Prüfung
geschrieben von: Dracula ()
Datum: 30. Juli 2016 20:16

Diese Verwässerung ist ein echtes Problem, vor allem auch an der Uni: Dort werden die Studenten durch die Sprachniveaus gepeitscht, bekommen zum Teil gnadenmäßig A2, B1 etc. attestiert und wenn sie dann in B2 und C1 sitzen, sind sie verloren (zumindest bei Dozenten, die ihren Job ernst nehmen und die die Verwässerung nicht weiter fortführen).

Optionen: AntwortenZitieren
Re: extrem ernüchter nach b2-Prüfung
geschrieben von: ainja ()
Datum: 30. Juli 2016 22:55

Wenn ich das von Dir so lese, integra1960, habe ich vollstes Mitgefühl ... mit Dir, den TN, und könnte kxxxen ob dieses gruseligen Systems, was keinem hilft und völlig kontra ist. Normalerweise bin ich recht positiv gestimmt und versuche, aus jeder Situation und jedem Kurs und jedem Unterricht das Beste zu machen und das Beste, wenn möglich, aus den TN herauszuholen. Dem sind aber Grenzen gesetzt. Es gibt Tage, da macht einen dieses furchtbare System, die TN durchzuprügeln durch die Niveaustufen, nur noch fassungslos und so fällt mir heute leider nichts mehr dazu ein ... außer völlig ernüchtert den Job zu schmeißen - was ich natürlich nicht tue, aber mindestens wünschte, schon Rentner zu sein.

Optionen: AntwortenZitieren
Re: extrem ernüchter nach b2-Prüfung
geschrieben von: Susanne Schmidt-Lossau ()
Datum: 24. September 2016 11:04

DTZ und B1 sind nicht leicht! Die TN sind bereits bestens mit Grammatik versorgt. Daran liegt es nicht! Aber sie haben nie richtig geübt, diese Grammatik konkret anzuwenden.

In großen Kursen mit 25 TN ist das nicht immer möglich. Vor allem, wenn Sprachkurse sehr groß sind, wird oft zu wenig gesprochen und viel zu wenig geschrieben bzw. korrigiert. Und leider gibt es Träger, bei denen Kurse durch intensives Prüfungstraining über die B1-Hürde "gehoben" werden, sie machen im letzten Modul nur noch Modelltests und Übungstests.

Viele TN schlängeln sich so mit vielen Tricks durch den DTZ. Sie bestehen zwar B1, aber Deutsch können sie nicht. Etliche TN haben auch ein begrenztes Interesse an der Sprache, sie brauchen das Zertifikat als Anlage für Bewerbungen, um an besser bezahlte Stellen auf dem Arbeitsmarkt zu kommen.

Optionen: AntwortenZitieren
Re: extrem ernüchter nach b2-Prüfung
geschrieben von: Bingo ()
Datum: 24. September 2016 11:20

Hier gibt es wohl genau das gleiche Problem, das ich an meiner Arbeitsstelle auf den Phlippinen beobachtet hatte: Dort wurde erwartet, dass die Lehrkraft innerhalb von drei Wochen die TN vo A1 auf A2 und dann von A2 nach B1 und schließlich von B1 auf B2 bringt. Wenn die TN dann natürlich die internen Probe-Tests nicht bestanden hatten, war natürlich die Lehrkraft "schuld".

Die Träger solcher Unsinns-Kurse gehen immer wieder davon aus, dass Zeit Geld ist, und wenn man den TN nicht genug Zeit zum Lernen gibt, wird eben nichts daraus.

Dahinter steckt doch System - ein Unsinnssystem eben!
Was sollte die Lehrkraft tun?
Antwort: Aussteigen!

Optionen: AntwortenZitieren
Re: extrem ernüchter nach b2-Prüfung
geschrieben von: Barbara Konstanze ()
Datum: 26. Februar 2018 16:11

Dem kann ich nur zustimmen. Als Lehrerin und Prüferin bin ich genauso entsetzt, was da momentan in den Sprachprüfungen abläuft. Ich weiß sogar von Fällen, wo die Kandidaten vor der Prüfung auf B2-Niveau die Themen bekommen haben um sie zuhause vorzubereiten. Eine "Organisation" bringt die Kandidaten (meist Krankenschwestern und Krankenpfleger) z.B. aus Indien nach Italien. Dort machen sie einen Intensivkurs Deutsch bei einem derzeit sehr beliebten deutschen Prüfungsträger, zahlen Kurs und Aufenthalt pauschal und dürfen dann mit bestandener B2 Prüfung nach Deutschland einreisen. Die Organisation hat natürlich ein großes Interesse daran, dass sie bestehen und arbeitet dann mit unlauteren Mitteln.
Desweiteren gibt es viele Prüflinge (besonders aus Afghanistan), die mit den Inhalten der Prüfung kulturell so überfordert sind, dass sie sie einfach nicht schaffen. Was machen sie dann? Sie lernen alles auswendig und hoffen, dass eine Aufgabe drankommt, die jemand in der Prüfung fotografiert und dann auf Facebook veröffentlicht hat.
Viele Deutsche verschließen ja immer noch die Augen vor der Realität und glauben an diesen Unsinn von "Wir schaffen das". Was wir hier schaffen, ist ein Riesenproblem, das auf dem Rücken derer ausgetragen wird, die sich nicht wehren können, nämlich Migranten, ihre Lehrer und all jene, die dann einen Schaden durch die mangelnden Deutschkenntnisse erleiden, wie Patienten in Krankenhäusern, Menschen in Altenheimen usw.
Natürlich gibt es auch Ausnahmen, aber die kann man an 5 Fingern abzählen.

Optionen: AntwortenZitieren
Re: extrem ernüchter nach b2-Prüfung
geschrieben von: bobaka ()
Datum: 22. April 2018 13:40

Telc ist ein typisches Beispiel für die Rolle eines "Prüfungs"-Dienstleisters mit unausgegorenen Prüfungskonzepten für Sprachklitschen aller Art, die zwar gerne als sog. "Schulen" auftreten, es aber deswegen nicht sind, weil nur der schnelle Rubel, den man machen kann, zählt.


Zitat

Viele Deutsche verschließen ja immer noch die Augen vor der Realität und glauben an diesen Unsinn von "Wir schaffen das". Was wir hier schaffen, ist ein Riesenproblem, das auf dem Rücken derer ausgetragen wird, die sich nicht wehren können, nämlich Migranten, ihre Lehrer und all jene, die dann einen Schaden durch die mangelnden Deutschkenntnisse erleiden, wie Patienten in Krankenhäusern, Menschen in Altenheimen usw.
Natürlich gibt es auch Ausnahmen, aber die kann man an 5 Fingern abzählen.

Optionen: AntwortenZitieren


Ihr vollständiger Name: 
Thema: 
Schutz gegen unerwünschte Werbebeiträge (SPAM):
Bitte geben Sie den Code aus dem unten stehenden Bild ein. Damit werden Programme geblockt, die versuchen dieses Formular automatisch auszufüllen. Wenn der Code schwer zu lesen ist, versuchen Sie ihn einfach zu raten. Wenn Sie einen falschen Code eingeben, wird ein neues Bild erzeugt und Sie bekommen eine weitere Chance.

Bitte in den Foren nur auf Deutsch schreiben!
Auch fremdsprachliche Beiträge müssen wir leider löschen.


This forum powered by Phorum.