IDIAL4P - Fremdsprachen für den Beruf WerbungSommerkurse IIK Düsseldorf

Foren für E-Mail-Partnersuche, DaF-Diskussionen und -Jobsuche

Fachdiskurs Deutsch als Fremdsprache

Bitte in den Foren nur auf Deutsch schreiben!
Auch fremdsprachliche Beiträge müssen wir leider löschen.

Aktuelle Seite: 6 von 6
Re: Fernstudium DAF Goethe Institut
geschrieben von: Satomi Chiku ()
Datum: 02. Mai 2014 20:28

andrea taleb schrieb:
-------------------------------------------------------
> hallo agnes,
>
> du schreibst, dass du den daf kurs a in australien
> machen möchtest und dort auch das praktikum.
> möchtest du zufällig auch das grüne diplom machen?
> falls ja, reicht denn der kurs a aus, um daf zu
> unterrichten. ich habe zwar ein abgeschlossenes
> hochschulstudium, doch weder in germanistik noch
> in daf - möchte daf nun aber auch noch machen, um
> im ausland am goethe institut zu arbeiten. und ich
> frage mich, ob der kurs a ausreicht, um daf zu
> unterrichten und eben auch das grüne diplom zu
> machen.
>
> grüße, andrea

Guten Tag,

ich begrüße erstmal alle, die an diesem Forum teilnehmen. Nun ist mein Anliegen Folgendes ich lebe nicht Deutschland und mache derzeit ein Lehrpraktikum am Goethe-Institut. Das Praktikum geht bis Ende Mai. Ich suche Gleichgesinnte, die dieses Praktikum am Goethe-Institut auch absolviert haben.
Viele Grüße,
Satomi

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Fernstudium DAF Goethe Institut
geschrieben von: FranzösischesLernAtelier ()
Datum: 08. Mai 2014 09:31

Guten Tag,

ich interessiere mich für das Fernstudium "DaF Methodik und Diktatik". Hat jemand schon diesen Fernkurs vorbereitet ? Ich bin keine Lehrerin, aber ich gebe seit mehreren Jahren Privatunterricht. Ich möchte gerne wissen, ob es eine schwieriges Studium ist, vielleicht könnte jemand mir ein paar Probeseiten per E-Mail zusenden ? Gibt es danach die Möglichkeit eine Stelle in einer Schule zu finden oder ist es eher schwierig ?

Über eine Antwort würde ich mich freuen.

Grüße

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Fernstudium DAF Goethe Institut
geschrieben von: Credentia ()
Datum: 08. Mai 2014 10:17

Es gibt allerhand inhaltliche Kritik an diesem Fernkurs, die man hier in diesem Thred nachlesen kann. "Schwierig" ist er nicht ubedingt, das kann jeder aber aneders sehen. Und ohne Germanistik-Vollstudium und Lehreruasbildung wird man damit kaum an einer staatlichen Schule damit unterrichten können, allenfalls als DaF-Honorar-Lehrkraft vielleicht an VHSen oder privaten Sprach"schulen". Im letzteren Fall sind aber die Honorare so gering, dass man nicht verbünftig davon leben kann.

Aus all diesen Gründen empfehle ich, die Hände davon zu lassen.

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Fernstudium DAF Goethe Institut
geschrieben von: Anita Dede ()
Datum: 14. Mai 2014 11:43

Hallo zusammen,
ich hätte mal auch eine Frage.
Ich werde mit meiner Germnistik-Studium im Januar fertig. Ich mache es aber im Ausland! Muss ich dann nebenbei noch eine Zusatzqualifikation auch machen? Oder diese Goethe DAF Lehrgang, dass ich dann damit lehren kann? Oder reicht mein Bachelor Diplom? Oder wo kann ich mal nachlesen, hängt es auch vom Arbeitgeber?

Danke für die Antworte
Anita

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Fernstudium DAF Goethe Institut
geschrieben von: Credentia ()
Datum: 17. Mai 2014 00:49

Zitat

Oder reicht mein Bachelor Diplom? Oder wo kann ich mal nachlesen, hängt es auch vom Arbeitgeber?

In vielen Fällen reicht der Bachelor, und ob man noch eine Daf-Zusatzqualifitzierung braucht, hängt sehr vom Einzelfall ab.

Bei einer DaF-Zusatzqualifizeirung sollte man wissenm, dass die vom Goethe_Institut derzeit die einzige ist, die auch überall anerkannt ist. Hände weg von sonstigen privaten Anbietern, die für viel Geld nicht-anerkannte Qualifizierungen anbieten.

Die GI-Qualifizierung ist zwar allgemein anerkannt, lässt aber in Vielem zu wünschen übrig. Das zeigen auch die diversen Erfahrungsberichte auf dieser Plattform.

Mit DaF kann man auch nicht ausreichend Geld zum Leben verdienen; besser etwas anderes suchen!

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Fernstudium DAF Goethe Institut
geschrieben von: meg teacher ()
Datum: 19. Dezember 2014 20:08

Hallo an alle,

Nach all den negativen Beiträgen zu den Fernkursen des GI (habe aber u a auch gelesen, dass die Sache seit 2012 besser ist) überlege ich trotzdem wirklich stark, einen der Kurse (Methodik und Didaktik oder DaF unterrichten) zu besuchen.

Ich bin Sprachlehrerin (Italienisch und Französisch) und gehe nächstes Jahr nach Spanien, wo ich dann DaF unterrichten möchte.
Es ein groBer Vorteil, wenn ich im Ausland DaF unterrichten will, dass ich Muttersprachlerin bin, nicht? Sehe ich das richtig?

Ist in meinem Fall doch so ein Kurs gut, auch wenn es einiges kostet?

Und gibt es hier vielleicht jemand, der erst seit kurzem einen Fernkurs am GI macht? Mich würden eure AKTUELLEN Erfahrungen sehr interessieren.

Vielen Dank!

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Fernstudium DAF Goethe Institut
geschrieben von: Annabell Küppers ()
Datum: 20. Januar 2016 09:36

Hallo zusammen,

ich bin Lehrerin (Quereinsteigerin) an einem Oberstufenzentrum. Ich unterrichte hier seit 20 Jahren verschiedene berufsbildende Unterrichtsfächer und bin verbeamtet. Nun besteht die Möglichkeit, DAZ in einer WIKO-Klasse zu unterrichten und ich benötige dazu die Qualifizierung. Ich liebäugele daher mit dem Fernkurs am GI, kann allerdings kein Studium in Deutsch vorweisen.

Kann mir vielleicht jemand sagen, wie meine Chancen am GI auch ohne Hochschulstudium sind? Ich habe bisher niemanden gefunden, der mir wirklich Auskunft geben kann.

Vielen Dank.

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Fernstudium DAF Goethe Institut
geschrieben von: Credentia ()
Datum: 17. Februar 2016 10:07

Also, man kann doch direkt dort selber anfragen. Geht auch per Email.

Ich bin allerdings der Ansicht, dass für die DaF-Zusatz-Ausbildung ein bereits abgeschlossenes Hochschulstudium unbedingt Voraussetzung für den Einstieg ist. Denn nicht jeder Kreti und Pleti sollte DaF unterrichten dürfen. Sonst geht DaF bei den ohnehin schon miesen Hungerlöhnen endgültig in den Keller.


Zitat

Kann mir vielleicht jemand sagen, wie meine Chancen am GI auch ohne Hochschulstudium sind? Ich habe bisher niemanden gefunden, der mir wirklich Auskunft geben kann.

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Fernstudium DAF Goethe Institut
geschrieben von: O. Red ()
Datum: 20. Mai 2016 17:26

Hallo,

es geht auch für Quereinsteiger, die (DaZ oder DaF Qualifikation) zu erwerben. Sie müssen allerdings neben Deutschkenntnissen (mind. C1) eine bestimmte Zahl an Unterrichtpraxis nachweisen können um z.B beim Goethe-Institut mitmachen zu können.
Ich habe es als gelernte (Kauffrau) auch geschaft und bekam mein Zeugnis.

Viel Glück
O.Red

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Fernstudium DAF Goethe Institut
geschrieben von: Limonade ()
Datum: 02. Dezember 2016 13:23

Als ich mich für den DAF-Lehrer-Kurs des Goethe-Instituts entschieden habe, gab es im Internet kaum aktuelle Bewertungen, deswegen möchte ich hier meine Erfahrungen teilen bzw. meine Kritik dazu äußern.

Wichtige Infos vorab für diejenigen, die nicht weiterlesen wollen: im Nachhinein betrachtet denke ich, dass ich mich lieber für einen anderen Kurs bei einer anderen Institution hätte entscheiden sollen. Der einzige Grund, der aus meiner Sicht für den Goethe-Kurs spricht, ist die internationale Zertifizierung bzw. (noch) der gute Ruf des Goethe-Instituts weltweit.

Insgesamt ist der Lehrgang ziemlich schlecht organisiert: wichtige Infos zum Kurs werden im besten Fall kurzfristig und in den meisten Fällen erst auf Anfrage ermittelt. Das betrifft die Organisation des Kurses allgemein, wie auch im Einzelnen. Da es dabei doch nicht um ein reguläres Studium geht bzw. wenige TeilnehmerInnen Erfahrungen im online-Lernen haben, wäre die rechtzeitige und vollständige Versorgung mit Infos nicht schlecht.
Apropos Anfragen im Kursbüro: die Mitarbeiter da sind leider nicht die allerschnellsten, was zum tagelangen Warten (E-Mail Anfragen) führt. Telefonisch ist das Kursbüro kaum erreichbar (immer besetzt).

Außerdem möchte ich explizit auf jeden Punkt der Kursbeschreibung auf der GI-Seite eingehen: (Stand: 1.12.16)
1. Zeitplanung und Lernintensität können flexibel gestaltet werden. Ein individueller Kursbeginn ist jederzeit möglich. Dieser Individualkurs eignet sich daher ideal als berufsbegleitende Lehrerfortbildung. Die Kursdauer ist auf 24 Monate ausgelegt.
- JEIN. Spätestens beim Abschlusstest gibt es fixe Termine unter der Woche, meistens am Vormittag oder am Nachmittag MEZ. Mann kann sich auch nicht einfach Urlaub nehmen und den Kurs in dieser Zeit durchmachen – s. unten im Abschnitt, wo es um die Tutoren geht.
2. Die Online-Fortbildung schließt nach Erbringung aller Leistungsnachweise mit einem benoteten Hochschulzertifikat der Universität Jena ab.
- JA. Das ALLE Noten, die während des Kurses vergeben werden, auch im Zertifikat stehen, war mir persönlich nicht ersichtlich.
3. Die Teilnehmer werden durch einen Tutor persönlich betreut.
- Die meisten TutorInnen bemühen sich zwar, die Rückmeldungen zeitnah zu geben, allerdings gelingt es ihnen nicht immer, so dass ich teilweise wochenlang auf ihre Antwort warten musste (wird kritisch, wenn man es eilig hat bzw. wenn man Zugang zum nächsten Modul braucht, der erst nach der Rückmeldung der Tutoren aktiviert wird). Auch inhaltlich lässt sich das Feedback von Tutoren zu wünschen übrig – in meinem Fall bis auf ZWEI von sechs TutorInnen. Wenn ich ganz ehrlich bin, kann ich überhaupt nur von einer sprechen, die ihre Arbeit wirklich gewissenhaft erledigt hat und meinen Vorstellungen von einer guten Tutorin entspricht.
4. Im Kurspreis sind umfassende und multimediale Kursmaterialienzum selbstständigen Lernen, praxisnahe Aufgabenstellungen und Zugang zur interaktiven Lernplattform des Goethe-Institutsenthalten.
- Außer der Lenplattform gibt es sechs Bücher – eins zu jedem Modul+CDs mit Videos zu den Übungen und Aufgaben des Kurses. Man kann in Büchern nachlesen, die Bearbeitung der Aufgaben erfolgt aber ausschließlich online. Manchmal stimmen die Aufgaben nicht überein, so dass man in Büchern wirklich nur die Texte nachlesen kann.
5. Der Kurs ist auch als Blended-Learning-Kurs bei der Friedrich-Schiller-Universität Jena buchbar.
- Das habe ich nicht ausprobiert :)


Bereits nach dem Beginn des Kurses habe ich erfahren, dass man die Durchführung der Praxiserkundungsprojekte, auf die Goethe so stolz ist, eigentlich kaum ohne eigener Unterrichtspraxis bzw. ohne Zugang zu Hospitationen möglich ist. Insgesamt ist der Kurs schon ziemlich praxisorientiert, so dass er diejenigen am ehesten was bringt, die bereits DAF unterrichten, da man im Kurs oft eigene Erfahrungen reflektieren muss bzw. eigene Lerner beschreiben muss. Wenn man aber sowieso schon soweit ist, dass man DAF unterrichtet, dann braucht man den Kurs aus meiner Sicht auch nicht wirklich.

Inhaltlich sind die sechs DLL-Einheiten nicht mehr auf dem neusten Stand, v.a. was Medien u.ä. angeht, aber insgesamt kann der Kurs für TeilnehmerInnen ohne methodischen Kenntnisse hilfreich sein.

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Fernstudium DAF Goethe Institut
geschrieben von: Bingo ()
Datum: 04. Dezember 2016 12:05

@Limonade:

Du bestätigst eigentlich nur das, was bislang schon mehrfach und wiederholt gesagt dazu wurde.

Das mit den Tutoren, die meist Null-Acht-Fuffzehn-Hinweise in ihren Bewertungen schreiben, die einen nicht weiterbringen, liegt wohl daran, dass die nicht vernünftig bezahlt werden und unter Zeitdruck ihre "Gutachten" abarbeiten.

Ich kenne das von meinem DaF-(Fern)kurs an der Uni Kassel, die genau das gleiche System, die gleichen veralteten Lehrbücher und eben alles Andere hatte, was diesen Kurs für teures Geld eben so wertlos macht.

Auf das GI kann man gar nichts geben; alles Schrott!

Optionen: AntwortenZitieren
Aktuelle Seite: 6 von 6


Ihr vollständiger Name: 
Ihre Emailadresse: 
Thema: 
Schutz gegen unerwünschte Werbebeiträge (SPAM):
Bitte geben Sie den Code aus dem unten stehenden Bild ein. Damit werden Programme geblockt, die versuchen dieses Formular automatisch auszufüllen. Wenn der Code schwer zu lesen ist, versuchen Sie ihn einfach zu raten. Wenn Sie einen falschen Code eingeben, wird ein neues Bild erzeugt und Sie bekommen eine weitere Chance.

Bitte in den Foren nur auf Deutsch schreiben!
Auch fremdsprachliche Beiträge müssen wir leider löschen.


This forum powered by Phorum.