IDIAL4P - Fremdsprachen für den Beruf Werbung

Foren für E-Mail-Partnersuche, DaF-Diskussionen und -Jobsuche

Sprachberatung

Bitte in den Foren nur auf Deutsch schreiben!
Auch fremdsprachliche Beiträge (d. h. Beiträge über andere Sprachen) müssen wir leider löschen.

jemand anders oder jemand anderen?
geschrieben von: Bärbel Lanfer ()
Datum: 19. Juni 2004 07:51

Weiß jemand, wie es richtig heißt?

Ich kenne jemand anders (oder: jemand anderen), der das kann.

oder:

Ich gab jemand anders (oder: jemand anderem) die Briefe.

Und wie lautet der Genitiv?
Und vielleicht ein Beispiel im Nominativ?

Wäre dankbar für Aufklärung.

Bärbel

Optionen: AntwortenZitieren
Re: jemand anders oder jemand anderen?
geschrieben von: Anja ()
Datum: 19. Juni 2004 22:33

Bei dem ersten Satz fragst du mithilfe von wen oder was? - also musst du den Akkusativ verwenden: Ich kenne jemand anderen, der das kann.

Im zweiten Beispiel muss der Dativ benutzt werden, denn du fragst mithilfe von "wem?" - jemand anderem: Ich gab jemand anderem die Biefe.

Die Sätze mit "jemand anders" zu bilden, ergibt für mich keinen Sinn.

Optionen: AntwortenZitieren
Re: jemand anders oder jemand anderen?
geschrieben von: Julia ()
Datum: 20. Juni 2004 14:52

Beispiel im Nominativ: Jemand anderes hat das getan.
Im Genitiv kann ich mir keinen Fall vorstellen, in dem man das mit "jemand anderes" ausdrücken würde. Man würde es dann wahrscheinlich mit Dativ sagen: Das ist das Buch von jemand anderem.

Optionen: AntwortenZitieren
Re: jemand anders oder jemand anderen?
geschrieben von: Rumia ()
Datum: 20. Juni 2004 18:44

Ich weiß nicht, wie es richtig heißt, aber ich weiß, wo man noch nachfragen könnte: z.B. bei "www.korrekturen.de" oder bei der Duden- oder Wahrig-Sprachberatung (im zweiten Fall per E-Mail sogar kostenfrei).
Gr.
Rumia

Optionen: AntwortenZitieren
Re: jemand anders oder jemand anderen?
geschrieben von: Hanjo ()
Datum: 26. Juni 2004 13:30

Hallo an alle!

Nominativ: jemand anderes
Genitiv: jemandes anderen
Dativ: jemand anderem
Akkusativ:jemand anderen

Optionen: AntwortenZitieren
Re: jemand anders oder jemand anderen?
geschrieben von: Dr. M. Redeker, Bangkok ()
Datum: 27. Juni 2004 01:17

Auf www.canoo.net finden sich folgende Angaben:

jemand anders, niemand anders, wer anders

Nach wer, jemand und niemand steht oft das Adverb anders:

Nominativ: Jemand anders weiß das auch nicht auch: Jemand anderes weiß das...
Niemand anders als du kann mir helfen. auch: Niemand anderes als du...
Wer anders hätte es getan haben können.
selten: Wer anderes hätte es getan...

Akkusativ: für jemand(en) anders auch: für jemand(en) anderes
über niemand(en) anders auch: über niemand(en) anderes
für wen anders? selten: für wen anderes?

Dativ von jemand(em) anders auch: von jemand(em) anderes
mit niemand(em) anders als dir auch: mit niemand(em) anderes
wem anders als dir? selten: wem anderes als dir?

Im Genitiv – wenn er überhaupt verwendet wird – stehen die Formen des Pronomens:
Genitiv: auf Kosten jemandes anderen
Es geht um deine und niemandes anderen Rechte.

Vor allem im südlichen deutschen Sprachraum sind nach jemand und niemand auch die männlichen Formen des Pronomens üblich:

Nominativ: Jemand anderer weiß das auch nicht
Niemand anderer als du kann mir helfen.
Akkusativ: für jemand(en) anderen
über niemand(en) anderen
Dativ: von jemand anderem
mit niemand anderem als dir

Savasdee, Michael

Optionen: AntwortenZitieren
Re: jemand anders oder jemand anderen?
geschrieben von: Bärbel ()
Datum: 27. Juni 2004 15:16

Vielen Dank,

jetzt ist alles klar!

Bärbel

Optionen: AntwortenZitieren
Re: jemand anders oder jemand anderen?
geschrieben von: Hanjo ()
Datum: 28. Juni 2004 21:03

[www.duden.de]

Am Ende des 12.Absatzes verwendet der Duden-Redakteur das meinem Sprachempfinden nach im Nominativ besser klingende:"jemand anderes" -aber das ist natürlich immer subjektiv!

Optionen: AntwortenZitieren
Re: jemand anders oder jemand anderen?
geschrieben von: Bonee ()
Datum: 07. Februar 2014 22:05

Hallo zusammen,

warum sind folgende Variante nicht zullässig? Ich suche einen (grammatischen) Grund dafür, ja. Um welche Deklination, Beugung geht es eigentlich? Und was sagen Sie zu den unten gestellten Sätzen (Lösung - RxF)?

Bsp.:
a) Sie wollten mit jemandem anderen sprechen. (Fälle 3,4 - RxF)
- (R) mit jemand anderem // mit jemand anders // mit jemandem anders

b) Ich denke an jemanden anderen, als du meinst. (Fälle 4,4)
- (R) an jemand anderen // an jemand ander(e)s // an jemand anders
- (???) an jemanden anders // an jemanden anderes

c) Niemandem anderen kann man es nicht sagen... (Fälle 3,4 - RxF)
- (R) niemand anderem
- (???) niemand anderes // niemand anders // niemandem anders

Danke schön.

Bonee

Optionen: AntwortenZitieren
Re: jemand anders oder jemand anderen?
geschrieben von: suzana guoth ()
Datum: 07. Februar 2014 23:01

Hallo Bonee,

für meine Schüler habe ich folgende Erklärung:
"jemand"/"niemand" kann im Akkusativ und Dativ auch ohne Endung gebraucht werden.
Wenn "jemand/niemand" keine Endung hat, dann muss "andere" eine attributive Flexionsendung bekommen:

mit jemandem anderen
mit jemand anderem

ebenso: mit niemandem anderen
oder mit niemand anderem

Mit freundlichen Grüßen
Charlotte

Optionen: AntwortenZitieren
Re: jemand anders oder jemand anderen?
geschrieben von: Bonee ()
Datum: 10. Februar 2014 22:01

Hallo zusammen,

es muss ganz ehrlich gesagt werden, dass ich gerade jetz echt verwirrt bin, ja, weil die Variante "mit jemandem anderen/mit niemandem anderen (cannoo.net - unzulässig!)" für die schlechte gehalten wird!

Siehe:
[canoo.net]

Also, sind die in meinem Beitrag aufgeführten Antworten - (auf alle jene gestellten Fragen) - richtig, oder? Ansonsten weiß ich nicht mehr... :-)

Danke schön für Ihre Antwort(-en).
Mit freundlichen Grüßen
Bonee

Optionen: AntwortenZitieren
Re: jemand anders oder jemand anderen?
geschrieben von: L.J. ()
Datum: 11. Februar 2014 17:13

.



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 26.02.14 14:57.

Optionen: AntwortenZitieren
Re: jemand anders oder jemand anderen?
geschrieben von: Milorad Gavrilovic ()
Datum: 11. Februar 2014 18:03

Man muss unterscheiden das Neutrum Singular "anderes" und das Adverb "anders":
ein anderes Leben, etwas anderes
anders reden, wer anders?, jemand anders

Die alte Form "anders" ist zum Adverb geworden.Bei der Deklination treten Schwankungen auf. So stehen gleichberechtigt nebeneinander:
Nom.: jemand anderes - jemand anders
Der Gebrauch des Genitivs ist selten: Das ist jemandes anderen Behauptung.
Dat.: jemandem anderem, jemand anderem - jemand(em) anders
Akk.: jemand(en) ander(e)n - jemand(en) anders



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 11.02.14 18:04.

Optionen: AntwortenZitieren
Re: jemand anders oder jemand anderen?
geschrieben von: Pierre Deutschmann ()
Datum: 27. Dezember 2018 10:59

Die selbe Problematik stellt sich bei der Kombination "WER + ALLE(S)"

Die Formen für den Nominativ (1.Fall) und den Akkusativ (4.Fall) sind eindeutig:
Ich weiß nicht, wer alles gekommen ist.
Ich weiß nicht, wen ich alles fragen soll.

NB. Die Form des Neutrums "ALLES" steht hier, weil der Zusammenhang geschlechtsunspezifisch ist (vgl. jemand ANDERES)

NB. Für das Neutrum gilt im Deutschen, dass die Formen des 4. und des 1. Falls GLEICH lauten: Also "WEN ALLES".

Aber wie ist es im DATIV (3. Fall)?
Ich weiß nicht, "wem allem" oder "wem alles" Nachricht gegeben wurde.

NB. Auch hier die gleiche Unsicherheit in der Kombination mit ander--:
Ich habe das Buch jemand anderem/anderes gegeben.
Wem anderem / wem anderes als dir hätte ich das Geld geliehen?

Und im GENITIV (2. Fall)???
In dem konstruierten Beispiel:
"Ich weiß nicht, wessen alles (bei der Trauerfeier) gedacht wurde", scheint mir die Form ALLES die einzig mögliche.

Optionen: AntwortenZitieren
Re: jemand anders oder jemand anderen?
geschrieben von: Gernot Back ()
Datum: 27. Dezember 2018 19:09

Zitat

Ich weiß nicht, wer alles gekommen ist.
Ich weiß nicht, wen ich alles fragen soll.
(...)
Ich weiß nicht, "wem allem" oder "wem alles" Nachricht gegeben wurde.

Alles bleibt hier unflektiert, da es als Adverb fungiert.

Zitat
DUDEN
<alles (unflektiert)>: wem alles (welchen Leuten insgesamt und im Einzelnen) hat er wohl diese Geschichte erzählt!
[www.duden.de]

Optionen: AntwortenZitieren


Ihr vollständiger Name: 
Thema: 
Schutz gegen unerwünschte Werbebeiträge (SPAM):
Bitte geben Sie den Code aus dem unten stehenden Bild ein. Damit werden Programme geblockt, die versuchen dieses Formular automatisch auszufüllen. Wenn der Code schwer zu lesen ist, versuchen Sie ihn einfach zu raten. Wenn Sie einen falschen Code eingeben, wird ein neues Bild erzeugt und Sie bekommen eine weitere Chance.

Bitte in den Foren nur auf Deutsch schreiben!
Auch fremdsprachliche Beiträge (d. h. Beiträge über andere Sprachen) müssen wir leider löschen.


This forum powered by Phorum.