IDIAL4P - Fremdsprachen für den Beruf WerbungIntensivkurse Deutsch

Foren für E-Mail-Partnersuche, DaF-Diskussionen und -Jobsuche

Stellenangebote und Honorartätigkeiten

Bitte in den Foren nur auf Deutsch schreiben!
Auch fremdsprachliche Beiträge müssen wir leider löschen.

Universität Bonn: Wissenschaftliche/n Mitarbeiter/in für das Sprachlernzentrum (Entgeltgruppe 13 TVL 50%), befristet
geschrieben von: Redaktion ()
Datum: 14. Dezember 2017 12:00

Als international operierende Forschungsuniversität mit rund 36.000 Studierenden und 7 Fakultäten, sucht die Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn für das Institut für Sprach-, Medien- und Musikwissenschaft, Abteilung für Interkulturelle Kommunikation und Mehrsprachigkeitsforschung mit Sprachlernzentrum, zum

15.04.2018 vorerst befristet bis zum 31.03.2019 eine oder einen Wissenschaftliche/n Mitarbeiter/in für das Sprachlernzentrum (Entgeltgruppe 13 TVL 50%)

Das Sprachlernzentrum bietet den Studierenden der Universität Bonn ein umfangreiches Sprachmodul-programm an, das an den Vorgaben des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens für Sprachen orientiert ist. Dabei wird mit einem Blended Learning-Konzept aus Präsenz- und Onlineunterricht gearbeitet.

Ihre Aufgaben umfassen vor allem:
- die wissenschaftliche Begleitung von wirtschaftswissenschaftlich ausgerichteten Sprachmodule, insbesondere English (B2.1-C1) und Spanisch (A1-B1)
- die Mitwirkung bei der Weiterentwicklung des Curriculums, insbesondere mit Bezug auf Themen und Fachvokabular der Wirtschaftswissenschaften (Schwerpunkt VWL)
- die Supervision der Lehrbeauftragten in wirtschaftswissenschaftlich ausgerichteten Modulen (Beratungen, Konzeptschulungen, Hospitationen u.ä)
- Lehrtätigkeit im Umfang von 2 SWS am Sprachlernzentrum (Blended Learning)
- Übernahme von Aufgaben im administrativen Bereich

Sie haben:
- ein abgeschlossenes Hochschulstudium in einem sprachdidaktischen oder sprachwissenschaftlichen Fach mit didaktischem Bezug, bzw. in einem wirtschafts- oder sozialwissenschaftlichen Fach mit einschlägigen Zusatzqualifikationen im sprachdidaktischen Bereich
- Kenntnisse in und Interesse an wirtschaftswissenschaftlichen Themen (Makro- und Mikroökonomie)
- einschlägige Berufserfahrung im Bereich fachorientierter Fremdsprachendidaktik / Fremdsprachenvermittlung, vorzugsweise im akademischen Kontext
- Erfahrung in der Entwicklung von Blended Learning-Konzepten und der Betreuung von Lehrenden im Fremdsprachenbereich
- sehr gute Kenntnisse des Deutschen (C1 GER) und in einer modernen Fremdsprache (C1 GER), bevorzugt Englisch oder Spanisch
- idealerweise Kenntnisse der Strukturen und kommunikativen Abläufe an Universitäten
- idealerweise Kenntnisse und Erfahrung in der Vermittlung interkultureller kommunikativer Kompetenz

Wir bieten:
- eine abwechslungsreiche, kooperative und eigenverantwortliche Tätigkeit in einem dynamischen,
wissenschaftsorientierten Team
- die Möglichkeit, ein VRS Großkundenticket zu erwerben
- Entgelt nach TV-L 13

Die Universität Bonn fördert die Vielfalt ihrer Mitglieder. Sie legt Wert auf die Entwicklung ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und bietet attraktive interne und externe Weiterbildungsmaßnahmen. Ihr Ziel ist es den Anteil der Frauen in den Bereichen zu erhöhen, in denen sie unterrepräsentiert sind und fordert deshalb einschlägig qualifizierte Frauen nachdrücklich zur Bewerbung auf. Bewerbungen werden in Übereinstimmung mit dem Landesgleichstellungsgesetz behandelt. Ebenfalls ist die Bewerbung geeigneter Menschen mit nachgewiesener
Schwerbehinderung und diesen gleichgestellten besonders erwünscht.

Bitte senden Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung (inkl. Motivationsschreiben, Lebenslauf, Zeugniskopien etc.) spätestens bis zum 31.12.2017 dieser Ausschreibung mit Bezug auf die Kennziffer 80/17/3.13 an die Abteilungs-leiterin Frau Dr. Gisela Fehrmann, Institut für Sprach-, Medien- und Musikwissenschaft, Abteilung für Interkul-turelle Kommunikation und Mehrsprachigkeitsforschung mit SLZ, Lennéstraße 6, 53113 Bonn. Bei Fragen zur genaueren Tätigkeit wenden Sie sich bitte an Dr. Sabine Dyer (s.dyer@slz.uni-bonn.de; 0228-7354114).

E-Mail-Bewerbungen können nicht berücksichtigt werden. Bewerbungsunterlagen werden nur dann zurückge-sandt, wenn ein adressierter und ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt ist. Die Universität Bonn übernimmt keine Reisekosten.

Optionen: AntwortenZitieren


Dieses Thema wurde beendet. Eine Antwort ist daher nicht möglich.

Bitte in den Foren nur auf Deutsch schreiben!
Auch fremdsprachliche Beiträge müssen wir leider löschen.


This forum powered by Phorum.