IDIAL4P - Fremdsprachen für den Beruf Werbung
-->
Ausschreibung 11 Stipendien im Programm mobiklasse.de in Frankreich, Bewerbung bis 03. März 2019
geschrieben von: Redaktion ()
Datum: 23. Januar 2019 13:46

Ausschreibung für das Schuljahr 2019/2020
Zur Förderung der deutschen Sprache und Kultur an französischen Schulen sowie von Mobilitätsprogrammen vergeben das Deutsch-Französische Jugendwerk (DFJW), der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD) und die Robert Bosch Stiftung, gemeinsam mit der Föderation Deutsch-Französischer Häuser in Frankreich und mit Unterstützung des Goethe Instituts sowie Mercedes-Benz France

11 Stipendien im Programm mobiklasse.de in Frankreich
Beginn: 01. September 2019
Ende: 30. Juni 2020


Es werden Stipendien in Aix-en-Provence, Caen, Lyon, Nancy, Nizza, Paris, Bordeaux, Dijon, Nantes, Toulouse und Lille vergeben.

Ihre Aufgaben:
Sie besuchen als LektorIn in Ihrer jeweiligen Region Grundschulen, Collèges und Lycées sowie Einrichtungen der beruflichen Bildung, um bei SchülerInnen, Eltern und LehrerInnen mit spielerischem Ansatz Interesse an Deutschland und der deutschen Sprache zu wecken. Auch stellen Sie passende Mobilitätsprogramme vor, machen Lust auf eine internationale Mobilitätserfahrung und vermitteln den Mehrwert einer interkulturellen Begegnung. In Bordeaux, Dijon, Lille, Nantes und Toulouse ist zusätzlich der Einsatz als Sprachassistent/in an der Universität vorgesehen.

Die Schulbesuche erfolgen mit öffentlichen Verkehrsmitteln und mit Fahrzeugen, die vom Programm bereitgestellt werden.

Unser Angebot:
Sie erhalten ein monatliches Stipendium von ca. 1250 € und werden für die Gesamtdauer Ihrer Tätigkeit im Ausland im erforderlichen Umfang kranken- und unfallversichert. Zur Vorbereitung auf Ihre Tätigkeit nehmen Sie an einem verpflichtenden Einführungsseminar vom 15.-20. Juni 2019 in Berlin teil. Darüber hinaus wird das Lektorat durch weitere Seminare begleitet.

Voraussetzungen für eine Bewerbung:
- Höchstalter: 30 Jahre
- abgeschlossenes Hochschulstudium (mind. Bachelor)
- Führerschein Klasse B
- pädagogische Kenntnisse, die sowohl aus dem schulischen als auch außerschulischen Bereich stammen können; erste Erfahrungen in der Vermittlung von Deutsch als Fremdsprache sind von Vorteil
- gute französische Sprachkenntnisse (mind. B1)
- landeskundliche Kenntnisse, insbesondere Kenntnisse des französischen Schulwesens
- Interesse am Partnerland und erste deutsch-französische Erfahrungen
- große Begeisterungsfähigkeit, hohe Flexibilität, Belastbarkeit und Mobilitätsbereitschaft

Es finden auch Einsätze an berufsbildenden Schulen statt. Wenn Sie vor Ihrem Studium eine Berufsausbildung absolviert oder vergleichbare Erfahrungen gesammelt haben, bitten wir Sie, diese in Ihrer Bewerbung hervorzuheben.

Bewerbungsverfahren:
Bitte richten Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung auf Deutsch mit den üblichen Unterlagen (Motivationsschreiben, Lebenslauf und evtl. Bescheinigungen/Zeugnisse) sowie einer Kopie Ihres Führerscheins bis zum 03. März 2019 ausschließlich per E-Mail (gebündelt in einem PDFDokument,
max. 2 MB) an:

Dörte Weyell
coordination@mobiklasse.de
Tel.: +33 (0)3 80 68 06 97

Fédération des Maisons Franco-Allemandes
29 rue Buffon | B.P. 32415 | F-21024 Dijon Cedex

Die Bewerbungsgespräche werden am 01. und 02. April 2019 in Berlin stattfinden, bitte halten Sie sich diese Termine frei.

Weitere Informationen zum Programm finden Sie auf: [www.mobiklasse.de]
Die Ausschreibung der elf Stipendien erfolgt unter Vorbehalt der Förderzusage durch die Robert Bosch Stiftung.

Das Deutsch-Französische Jugendwerk (DFJW) ist eine internationale Organisation im Dienst der deutschfranzösischen Zusammenarbeit. Die Aufgabe des DFJW ist es, den Austausch zwischen jungen Menschen in den beiden Ländern zu intensivieren und ihr Verständnis füreinander zu vertiefen.

Der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD) ist die weltweit größte Förderorganisation für den internationalen Austausch von Studierenden und Wissenschaftlern. Er wird als Verein von den deutschen Hochschulen und Studierendenschaften getragen.

Die Robert Bosch Stiftung verkörpert innerhalb der Verfassung des Hauses Bosch die gemeinnützigen und sozialen Bestrebungen des Firmengründers und Stifters Robert Bosch. Sie ist eine der großen unternehmensverbundenen Stiftungen in Deutschland und verfolgt ausschließlich gemeinnützige Zwecke.

Die Föderation Deutsch-Französischer Häuser agiert als Netzwerk im Rahmen der deutsch-französischen Zusammenarbeit. Sie setzt das Programm mobiklasse.de in Frankreich seit 2001 um.

Das Goethe-Institut ist das weltweit tätige Kulturinstitut der Bundesrepublik Deutschland. Es fördert die Kenntnis der deutschen Sprache im Ausland und pflegt die internationale kulturelle Zusammenarbeit. Darüber hinaus vermitteltes ein umfassendes Deutschlandbild durch Informationen über das kulturelle, gesellschaftliche und politische Leben.



4-mal bearbeitet. Zuletzt am 23.01.19 13:55.

Dieses Thema wurde beendet. Eine Antwort ist daher nicht möglich.

Bitte in den Foren nur auf Deutsch schreiben!
Auch fremdsprachliche Beiträge (d. h. Beiträge über andere Sprachen) müssen wir leider löschen.


This forum powered by Phorum.