IDIAL4P - Fremdsprachen für den Beruf WerbungSommerkurse IIK Düsseldorf

Foren für E-Mail-Partnersuche, DaF-Diskussionen und -Jobsuche

Arbeitsmarkt und Honorare

Bitte in den Foren nur auf Deutsch schreiben!
Auch fremdsprachliche Beiträge müssen wir leider löschen.

Quereinsteigen als DF-Lehrkraft?
geschrieben von: Diana S. ()
Datum: 20. November 2017 16:36

Guten Tag,

als Absolventin der Fächer Geschichte, Philosophie und Kunstgeschichte (M.A.) finde ich keine angemessene Arbeit. Nun bin ich auf den Gedanken gekommen, Deutsch als Fremdsprache zu unterrichten. Dafür bräuchte ich, laut BAMF, eine unverkürzte Zusatzqualifikation: [www.bamf.de]

Meine Fragen wären folgende:
1. Wie läuft das Procedere genau ab? Muss ich mich zuerst für einen DaZ- o. DaF- Kurs beispielsweise beim Goethe Institut angemeldet haben, oder zuerst den Antrag auf Zulassung als Lehrkraft für einen Integrationskurs einreichen (so die Bedingung für die Kursanmeldung beim Goethe-Institut [www.goethe.de])
Ich finde das relativ verwirrend und weiß nicht so recht, wie ich vorgehen soll. Zumal die Telefonauskunft hier auch widersrpüchlich ist...

2. Über das Arbeitsamt scheint es ebenfalls Kurse zu geben, die zur DaZ/F Lehrkraft ausbilden. Was ist von diesen zu halten?

3. Lohnt sich dieser Weg überhaupt? Ich habe hier im Forum gelesen, dass die Lehrkräfte für Integrationskurse mehr oder minder "ausgenutzt" werden.

Falls jemand noch weitere Infos bezüglich meiner Person bzw. Situation braucht, bitte fragen.
Freue mich auf einige Antworten und sag mal: Danke :-)

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Quereinsteigen als DF-Lehrkraft?
geschrieben von: bobaka ()
Datum: 23. November 2017 08:52

Zu Ihren Fragen:

Zitat

1. Wie läuft das Procedere genau ab? Muss ich mich zuerst für einen DaZ- o. DaF- Kurs beispielsweise beim Goethe Institut angemeldet haben, oder zuerst den Antrag auf Zulassung als Lehrkraft für einen Integrationskurs einreichen (so die Bedingung für die Kursanmeldung beim Goethe-Institut [www.goethe.de])
Ich finde das relativ verwirrend und weiß nicht so recht, wie ich vorgehen soll. Zumal die Telefonauskunft hier auch widersrpüchlich ist...

Nein, erst die Zusatzuquali machen, dann den Antrag auf Zulassung beim BamF stellen.

Zitat

2. Über das Arbeitsamt scheint es ebenfalls Kurse zu geben, die zur DaZ/F Lehrkraft ausbilden. Was ist von diesen zu halten?

Kenn diese Kurse und deren Inhalte nicht. Achten Sie aber bitte darauf, dass diese Kurse auch den Kriterien des BamF entsprechen; sonst wäre das Ganze für die Katz.

Zitat

3. Lohnt sich dieser Weg überhaupt? Ich habe hier im Forum gelesen, dass die Lehrkräfte für Integrationskurse mehr oder minder "ausgenutzt" werden.

Nein, das Ganze lohunt sich eigentlich nicht; Ausnutzung und Ausbeutung sind an der Tagesordnung, und das je nach Kursträger unterschiedlich. Heute kann man nur jedem raten, aus DaF auszusteigen.

Vielleicht versuchen Sie es mit Ihrer Fächerkombination als Quereinsteigerin in den Schuldienst. Genaueres erfahren Sie beim Kultusministerium Ihres Bundeslandes.

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Quereinsteigen als DF-Lehrkraft?
geschrieben von: Diana S. ()
Datum: 24. November 2017 11:26

Danke für die Antworten.
Bezüglich des Quereinstiegs direkt in das Referendariat habe ich mich auch auseinandergesetzt. Leider scheitere ich in allen Bundesländern an der Tatsache, dass der Markt für Geschichtslehrer gesättigt ist. Meine beiden Nebenfächer Kunstgeschichte und Philosophie interessieren leider die Schulämter nicht, eben weil sie Nebenfächer sind.
Vielleicht macht es Sinn, nochmal zu studieren...

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Quereinsteigen als DF-Lehrkraft?
geschrieben von: bobaka ()
Datum: 25. November 2017 15:05

Vielleicht wäre die Fernuni Hagen eine Option, wo Sie vielleicht noch ein schulrelevantes Fach nachstudieren könnten.

Wenn Sie auch an Erwachsenenbildung interessiert sind, empfiehtl sich vielleicht dieses Angebot. Es kostet nicht allzu viel:

[www.fernstudium-ekd.de]

Kann ich nur empfehlen; habe das selber als Fortbildung dieses Jahr gemacht; die Betreuung war gut, und das Zertifikat ist zwar ein kirchliches, aber sicher so anerkannt wie ein solches von der IHK bzw.anderen freien Trägern!

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Quereinsteigen als DF-Lehrkraft?
geschrieben von: Diana S. ()
Datum: 29. November 2017 17:02

Dnake für den Tipp, das werde ich mir anschauen!!!

Optionen: AntwortenZitieren


Ihr vollständiger Name: 
Ihre Emailadresse: 
Thema: 
Schutz gegen unerwünschte Werbebeiträge (SPAM):
Bitte geben Sie den Code aus dem unten stehenden Bild ein. Damit werden Programme geblockt, die versuchen dieses Formular automatisch auszufüllen. Wenn der Code schwer zu lesen ist, versuchen Sie ihn einfach zu raten. Wenn Sie einen falschen Code eingeben, wird ein neues Bild erzeugt und Sie bekommen eine weitere Chance.
Dies ist ein moderiertes Forum. Ihr Beitrag bleibt solange unsichtbar, bis er von einem Moderator genehmigt wurde.

Bitte in den Foren nur auf Deutsch schreiben!
Auch fremdsprachliche Beiträge müssen wir leider löschen.


This forum powered by Phorum.