IDIAL4P - Fremdsprachen für den Beruf WerbungSommerkurse IIK Düsseldorf

Foren für E-Mail-Partnersuche, DaF-Diskussionen und -Jobsuche

Arbeitsmarkt und Honorare

Bitte in den Foren nur auf Deutsch schreiben!
Auch fremdsprachliche Beiträge müssen wir leider löschen.

Aktuelle Seite: 3 von 3
Re: Moeglichkeiten, in Polen als Deutschlehrer zu arbeiten
geschrieben von: Onur Yasar ONGUN ()
Datum: 20. Mai 2014 23:28

Hallo,liebenswerte Kollegen in Polen !

Ich bin Türke und lebe seit 36 Jahren in Deutschland. Ich bin Dolmetscher und übersetzer für die türkische Sprache.

Duch einen glücklichen Zufall kam ich zu der polnischen Sprache, die ich einermassen kann, aber nur in Konversation.

Ich möchte meine polnische Sprachkenntnisse, betreffend die Grammatik, verbessern.

Danach möchte ich die Dolmetscher - und Übersetzerprüfung in Bonn ablegen.

Ich würde gerne auch in Polen Deutschunterrich erteilen, wenn mir eine entsprechende Stelle angeboten werden würde.

Ich bin auch bereit, mit Kollegen/in, die die deutsche Sprache mit richtigen Grammatikregeln lernen möchten, zu kommunizieren. Gegenseitigkeit ist etwas schönes...

In der Hoffnung, bald von Euch hören zu dürfen, verabschiede ich mich hier und würnsche Euch alles Schöne für das Leben.


Grüße

Onur Yasar O n g u n

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Moeglichkeiten, in Polen als Deutschlehrer zu arbeiten
geschrieben von: Andrzej Krzysztof ()
Datum: 05. März 2016 18:32

Hallo,
nach 21 Jahren Dienst als Deutschlehrer in Polen ,bin ich nun wegen Stundenmangels arbeitslos geworden.Mit meinen 52 Jahren habe ich keine Aussicht auf irgendwelche Arbeit.Es grenzt an ein Wunder eine Stelle ohne Vitamin B zu bekommen.Ich wohne in Koszalin(Pommern)und glaubt mir,bei den privaten Schulen gibts ganz wenig Gruppen fuer Deutsch.Vielleicht in Warschau ist die Lage fuer Muttersprachler besser,aber trotzdem kommt ihr mit dem verdienten Gelde nicht aus.
In den 90-er war die Nachfrage riesig,im Laufe der Zeit gruendete man viel zu viele Sprachcollegs,die jedes Jahr tausende Deutsch-,Englisch-,bzw.Franzoesischlehrer lieferten.Gleichzeitig sank die Geburtenrate dramatisch,ausserdem sind Millionen von jungen Polen aus dem Lande ausgewandert.So ist die Lage.Ich spiele mit dem Gedanken,mein Glueck als DaF-Leher in Deutschland zu suchen.Es herrscht aber die Meinung,dass es ein brotloser Beruf ,mit hoechstens 19,50 Euro brutto pro UE sei.
Vielleicht jemand von euch koennte mir mailen und mit Rat helfen?
Meine Lage ist dramatisch.Danke.E: andreas.hyriak@gmail.com

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Moeglichkeiten, in Polen als Deutschlehrer zu arbeiten
geschrieben von: Elisabeth Schreiber ()
Datum: 07. September 2017 09:32

Hallo,

ich heiße Ela und unterrichte seit einigen Jahren Deutsch als Fremdsprache an einer Gesamtschule
in Hessen. Ich komme ursprunglich aus Polen und habe in Deutschland
Slavistik und Geowissenschaften studiert. Bin verbeamtet und hätte Lust für ein oder zwei Jahre in Polen DAF zu unterrichten.


Wie kann ich das anstellen? Hat jmd. eine Idee?

Herzliche Grüße

Ela

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Moeglichkeiten, in Polen als Deutschlehrer zu arbeiten
geschrieben von: DaF2000 ()
Datum: 19. September 2017 10:08

Da Sie aus Polen kommen, haben Sie ja noch ganz andere Recherchemöglichkeiten als ich.

Auf eigene Faust sieht es schlecht aus:

In Polen wird es für Lehrer so aussehen, wie in allen mittel- und osteuropäischen Ländern. Festangestellte Lehrer an staatlichen Schulen bekommen einen Hungerlohn, etwa ein Zehntel bis ein Achtel des deutschen Lehrergehalts. Die Preise bewegen sich je nach Land zwischen 50 und 125 % der deutschen Lebenshaltungskosten. Ohne DaF-Aubschluss kann man an einer staatlichen Schule sowieso nicht unterrichten.

Gesucht werden deutsche Muttersprachler überall in Mittel- und Osteuropa an privaten Sprachschulen. Aber dort sind die Verdienstmöglichkeiten so schlecht wie bei den deutschen Äquivalenten, also maximal 20-25 Euro pro UE.

Für verbeamtete Lehrer gibt es aber staatlich oder von der EU geförderte Austauschprogramme, die befristet sind und bei denen Verdienst und Sozialversicherung dem deutschen Ausgangsniveau entsprechen.

Viel Erfolg!

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Moeglichkeiten, in Polen als Deutschlehrer zu arbeiten
geschrieben von: Anafno ()
Datum: 25. September 2017 07:57

Ich habe mal in den 1990er Jahren nach der politischen Wende in Polen unterrichtet und habe dabei Erfahrungen gemacht, die ich nicht mehr missen möchte.

In Polen gibt es eine Reihe privater, recht guter Hochschulen mit fremdsprachlicher Ausrichtung und dabei einer Konzentration auf Deutsch und Englisch. Dort is man fest angestellt und bekommt ein stabliles Gehalt, das aber niedriger sein dürfte im Vergleich zu den Gehältern für vergleichbare Positionen in Deutschland.

Sprachschulen sind nicht zu empfehlen; da wird man wie hierzulande mit der Billigschiene von scheinselbständigen Hobs abgespeist, die zum Leben zu wenig und zum Sterben zuviel bieten.

Optionen: AntwortenZitieren
Aktuelle Seite: 3 von 3


Ihr vollständiger Name: 
Ihre Emailadresse: 
Thema: 
Schutz gegen unerwünschte Werbebeiträge (SPAM):
Bitte geben Sie den Code aus dem unten stehenden Bild ein. Damit werden Programme geblockt, die versuchen dieses Formular automatisch auszufüllen. Wenn der Code schwer zu lesen ist, versuchen Sie ihn einfach zu raten. Wenn Sie einen falschen Code eingeben, wird ein neues Bild erzeugt und Sie bekommen eine weitere Chance.
Dies ist ein moderiertes Forum. Ihr Beitrag bleibt solange unsichtbar, bis er von einem Moderator genehmigt wurde.

Bitte in den Foren nur auf Deutsch schreiben!
Auch fremdsprachliche Beiträge müssen wir leider löschen.


This forum powered by Phorum.