IDIAL4P - Fremdsprachen für den Beruf Werbung

Foren für E-Mail-Partnersuche, DaF-Diskussionen und -Jobsuche

Arbeitsmarkt und Honorare

Bitte in den Foren nur auf Deutsch schreiben!
Auch fremdsprachliche Beiträge (d. h. Beiträge über andere Sprachen) müssen wir leider löschen.


Aktuelle Seite: 1 von 168
Ergebnisse 1 - 30 von 5012
6 Wochen zuvor
Redeker, Bangkok
Guten Abend, Herr oder Frau Blümchen, beide Varianten sind möglich. Sie haben die unterschiedliche Bedeutung richtig benannt. Mit freundlichen Grüßen
Forum: Sprachberatung
2 Monate zuvor
Redeker, Bangkok
Guten Morgen, Herr oder Frau Blümchen, Sie können ein jedes Wort betonen: der Sprecher entscheidet, was in einer Aussage wichtig ist. Mit freundlichen Grüßen
Forum: Sprachberatung
2 Monate zuvor
Redeker, Bangkok
Guten Tag, Herr oder Frau Fons, stellen Sie es um, dann wird es deutlich: "Männer werden was gefragt." Das ist eine Passiv-Form. "Was werden Männer gefragt?" Mit freundlichen Grüßen
Forum: Sprachberatung
2 Monate zuvor
Redeker, Bangkok
Guten Tag, Herr oder Frau Momova, am einfachsten ist es, wenn Sie in dem Gespräch nachfragen, wann der Termin ist. Denn alleine durch Wortstellung oder Betonung wird das nicht unmißverständlich. Mit freundlichen Grüßen
Forum: Sprachberatung
2 Monate zuvor
Redeker, Bangkok
Guten Tag, Herr oder Frau Oksa, mit dem Satz ist alles in Ordnung. Mit freundlichen Grüßen
Forum: Sprachberatung
2 Monate zuvor
Redeker, Bangkok
Guten Tag, Klaus Günther, Sie fliegen auf die Malediven. Mit freundlichen Grüßen
Forum: Sprachberatung
2 Monate zuvor
Redeker, Bangkok
Guten Tag, Herr oder Frau Ramazani, das ist wohl eine Hausaufgabe. Versuchen Sie eine Lösung, um etwas zu lernen. Mit freundlichen Grüßen
Forum: Sprachberatung
2 Monate zuvor
Redeker, Bangkok
Guten Tag, Francesca Ruiu, ja, die Wechselpräposition «in» verlangt auf die Frage "Wohin (gehst du)?" einen Akkusativ: Ich gehe ins Kaufland. Die Präpositionen «nach» und «zu» verlangen einen Dativ: Ich gehe nach/zu Kaufland. Welche nun die richtige Präposition ist, ist, nach all den Beiträgen oben, unentschieden. Mit freundlichen Grüßen
Forum: Sprachberatung
2 Monate zuvor
Redeker, Bangkok
Guten Tag (wie grüßt man korrekt in die Vergangenheit?) Andrea (2005), der Ausdruck "auf Schalke" kommt aus der Bergmannsprache. Mit freundlichen Grüßen
Forum: Sprachberatung
3 Monate zuvor
Redeker, Bangkok
Blümchen schrieb: ------------------------------------------------------- > Ich habe so was gefunden: > Wo?
Forum: Sprachberatung
4 Monate zuvor
Redeker, Bangkok
Guten Tag, Frau Staudenmann, die (subjektiven) Nuancen sind fein. Klaus sollte jetzt schon zu Hause sein. Ich erwarte von Klaus, dass er sich zügig nach Hause begeben hat. Klaus wird jetzt wohl schon zu Hause sein. Ich vermute, dass Klaus ohne Probleme nach Hause gelangt ist. Klaus könnte jetzt schon zu Hause sein. Klaus ist normalerweise jetzt schon zu Hause. Kl
Forum: Sprachberatung
4 Monate zuvor
Redeker, Bangkok
Guten Tag, Frau Zie, es geht in der Tat um unpersönliche Verben mit einem Platzhalter "es". Also etwa: Das Platzhalter "es" bezieht sich nicht auf eine außersprachliche Realität und wird oft als formales Subjekt oder Pseudoobjekt bezeichnet. Mit freundlichen Grüßen
Forum: Sprachberatung
4 Monate zuvor
Redeker, Bangkok
Guten Abend, Herr oder Frau Blümchen, nein, Ihr Satz ist unverständlich. Wer ist dieser jemand, der sich anrufen lässt? Mit freundlichen Grüßen
Forum: Sprachberatung
4 Monate zuvor
Redeker, Bangkok
Guten Abend, Manuela Drees, wie ist der Kontext, wie heisst der Satz? Man kann mich ja auch anrufen. Man kann mir ja auch eine Nachricht schicken. Mit freundlichen Grüßen
Forum: Sprachberatung
4 Monate zuvor
Redeker, Bangkok
Guten Tag, je nach Kontext. Jemand kann angerufen werden. Jemand lässt zu, dass jemand ihn anruft. Jemand veranlasst, dass ihn jemand anruft. Mit freundlichen Grüßen
Forum: Sprachberatung
5 Monate zuvor
Redeker, Bangkok
Guten Morgen, ohne Kontext bleiben alle Aussagen mehrdeutig. Wollen Sie mit dem Perfekt sagen, dass Sie nicht mit dem Lesen fertig wurden, sagen Sie: Ich habe in dem Buch gelesen. Mit freundlichen Grüßen
Forum: Sprachberatung
5 Monate zuvor
Redeker, Bangkok
Guten Morgen, Ich weiß nicht, wie ich nach Hause kommen soll, deshalb lasse ich ein Taxi rufen. Du fühlst dich nicht gut, deshalb lass dich einmal von einem Arzt untersuchen. Mit freundlichen Grüßen
Forum: Sprachberatung
5 Monate zuvor
Redeker, Bangkok
Guten Abend, wo würden Sie denn gerne ein Komma setzten? Mit freundlichen Grüßen
Forum: Sprachberatung
5 Monate zuvor
Redeker, Bangkok
Guten Morgen, Charlotte, Walter sagt, er ist/sei/wäre krank. Walter sagt, dass er krank ist/sei/wäre. Alle grammatisch richtig. Mit freundlichen Grüßen
Forum: Sprachberatung
5 Monate zuvor
Redeker, Bangkok
Guten Tag, meines Wissens gibt es da keine Regel, die Sprachlernenden wirklich hilft, die möglichen Formen zu bilden. In der DUDEN-Grammatik gibt es einen Artikel zu "Wortbildungsbeschränkungen", daraus lässt sich aber keine leicht zu lernende Regel ableiten. Wo haben Sie diese Aufgabe gefunden? Mit freundlichen Grüßen
Forum: Sprachberatung
6 Monate zuvor
Redeker, Bangkok
Guten Morgen, Herr oder Frau Bandabi, Ihre mündliche Äußerung ist durchaus richtig. Mit freundlichen Grüßen
Forum: Sprachberatung
6 Monate zuvor
Redeker, Bangkok
Guten Morgen, Herr oder Frau Blümchen, Sie kennen sicherlich schon das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, in dem Sie zu "für" und für "zu" viele Erläuterungen und Beispiele finden können. Ihre Beispiele nun / Zu Ihren Beispielen / Für Ihre Beispiele: Ich möchte mich für einen Termin beim Röntgen anmelden. Ich möchte mich zu einem Termin beim Röntgen anmel
Forum: Sprachberatung
6 Monate zuvor
Redeker, Bangkok
Des Abends wünsche ich gerne "Guten Abend", kennen Sie die Arbeit von Karin Pittner, Ist der Dativ dem Genitiv sein Tod? – Funktionen und Konkurrenzformen von Genitiv-NPs im heutigen Deutsch? Mit freundlichen Grüßen
Forum: Sprachberatung
6 Monate zuvor
Redeker, Bangkok
Guten Abend, Blümchen, die Stellung ist relativ frei. Er ist von ihr abhängig. Er ist abhängig von ihr. Sie ist traurig über ihre Schwester. Sie ist über ihre Schwester traurig. Sie ist böse auf ihn. Sie ist auf ihn böse. Der Unterschied ist in der Betonung. Mit freundlichen Grüßen
Forum: Sprachberatung
6 Monate zuvor
Redeker, Bangkok
Guten Abend, mittlerweile arbeiten meine Schüler und ich mit LanguageTool.de. Wenn man das mit einem German (Germany) Keyboard nutzt, zeigt es viele Rechtschreib-, Tipp- und sogar Zeichensetzungsfehler schon beim Tippen an. Das ist natürlich noch nicht perfekt, aber schon brauchbar. Mit freundlichen Grüßen
Forum: Fachdiskurs Deutsch als Fremdsprache
6 Monate zuvor
Redeker, Bangkok
Guten Abend, Sie fragen: Ist es grammatisch richtig, dass man die Präposition zu benutzt, ohne dass man an die Richtung denkt? Aber ja. Die Gedanken sind frei. Mit freundlichen Grüßen
Forum: Sprachberatung
6 Monate zuvor
Redeker, Bangkok
Guten Abend, alle Ihre Sätze sind richtig. Wenn ein Verb oder ein Verbteil am Ende isoliert stünde, sollte man den Relativsatz ans Satzende stellen. Mit freundlichen Grüßen
Forum: Sprachberatung
7 Monate zuvor
Redeker, Bangkok
28. Re: von
Guten Morgen, Herr Herrmann, Diskriminierung von Jugendlichen mit Migrationshintergrund oder Diskriminierung der Jugendlichen mit Migrationshintergrund. Mit freundlichen Grüßen
Forum: Sprachberatung
7 Monate zuvor
Redeker, Bangkok
Guten Morgen, Lamby, "finde ich" ist ein Einschub, den Sie mit Kommas abtrennen sollten: Das hängt, finde ich, von verschiedenen Faktoren ab. Mit freundlichen Grüßen
Forum: Sprachberatung
7 Monate zuvor
Redeker, Bangkok
Guten Morgen, Lena, für Wortschatzfragen sollten Sie das digitale Wörterbuch der deutschen Sprache nutzen. Dort finden Sie aufbrechen und der Aufbruch mit Bedeutungsvarianten und Beispielen. Mit freundlichen Grüßen
Forum: Sprachberatung
Aktuelle Seite: 1 von 168

Bitte in den Foren nur auf Deutsch schreiben!
Auch fremdsprachliche Beiträge (d. h. Beiträge über andere Sprachen) müssen wir leider löschen.


This forum powered by Phorum.