BerlinerID - Deutschkurse in Berlin des IIK Duesseldorf WerbungErasmus+ Stipendien für Fortbildungen 2015

E-Mail-Infobrief Deutsch als Fremdsprache - WWW-Archiv

Deutsche Bibliothek: ISSN 1439-3611

Der Infobrief Deutsch als Fremdsprache (E-DaF-Info) ist eine kostenlose Serviceleistung des Instituts für Internationale Kommunikation (IIK Düsseldorfe.V.) für Lehrende und Lernende weltweit. Ziel ist insbesondere dieVerwendung des Internet als Informations- und Lernmedium zu fördern.

E-DaF-Info Nr. 10/2002

INFOBRIEF DEUTSCH ALS FREMDSPRACHE (E-DaF-Info)
5. Jahrgang, Nr. 10/2002
eine Serviceleistung des IIK Düsseldorf e.V.
ISSN 1439-3603

Düsseldorf, 30.10.2002
ÜBERBLICK
0.    Vorwort
1.    Anzeige: E-Learning-Kurs "Internet und Unterricht - Deutsch als Fremdsprache"
2.    Dossier: Radio-Werbespots im Unterricht
3.    In eigener Sache: Seminare "Bildungsmarketing" und "Interkulturelle Mediation"
4.    Online-Forum für Lehrende und Lernende aktuell
5.    Online-Projekte: "Deutschlern.Net"
6.    In eigener Sache: Deutsch lehren und lernen mit dem Internet
7.    DaF-Szene: Weltweit feiern - InfoDaF 4/2002 - DaF-Spiel 007 -
       Deutsch-Pokal: Internetspiel - GFL - 2/2002 - Web-Adressbuch - Nebenjobs
       für Studierende
8.    Amazon-Partnerprogramm
9.    Impressum/Abonnement

 

Schönen guten Tag,

grau und kalt legt sich der Herbst bei uns über das Rheinland. Die Rezession bleibt uns weiterhin erhalten und auch sonst ist nichts Heiteres in Sicht. Sehen wir einmal von diesem netten Infobrief ab. Mit amüsanten Werbespots und erfreulich vielen Tipps vermag er es, jede noch so gedrückte Stimmung aufzuhellen ;-)

!! Wichtig für alle Fortbildungshungrigen:

Noch bis zum 01.11.2002 können Sie sich um ein Sokrates-/Comenius-Stipendium für EU-anerkannte Fortbildungen im Zeitraum von Januar bis Juli 2003 bewerben:

Infos über Formulare, Bedingungen, Stellen, bei denen der Antrag einzureichen ist, und anerkannte IIK-Fortbildungen (Internet, Wirtschaftsdeutsch, Interkulturelle Kompetenz und Schulhospitationen).

Informative Minuten vor dem Bildschirm wünscht Ihnen

Andreas Westhofen

Online-Redaktion IIK Düsseldorf  
redaktion@deutsch-als-fremdsprache.de

Redaktionsschluss Ausgabe 11-12/2002: 15.11.2002

oben


 
1. Anzeige 

E-Learning-Kurs: "Internet und Unterricht - Deutsch als Fremdsprache"

Die Neuen Medien bieten eine Vielzahl von Möglichkeiten füreinen modernen und effektiven Unterricht:

Unser Kurs richtet sich an Lehrerinnen und Lehrer mit oderohne Internet-Erfahrung, die das Medium gezielt zur Unterrichtsvorbereitung und in einem lernerzentrierten Unterricht einsetzen wollen.

Individuelle Kommentare zu den eingeschickten Aufgaben durch geschulte Tutoren sowie die persönliche Betreuung durch das Fernkursteam ermöglichen einen effizienten und zeitökonomischen Zugang zur Thematik.

Alle weiteren Informationen und Anmeldung.

Das komplette Fernstudienprogramm des Goethe-Instituts Inter Nationes.


 
2. Dossier: Radio-Werbespots im Unterricht
Von Andreas Westhofen (IIK Düsseldorf)

Lehrpersonen reden viel und anscheinend auch gern. Ist ja auch ihr Job. Und deshalb vollkommen in Ordnung. Trotzdem ist es ganz gut den Redefluss im Unterricht regelmäßig an andere Muttersprachler zu delegieren. Beliebt sind hierzu Hörübungen aus Lehrwerken. Diese wiederum sind laangsaam und d e u t l i c h gesprochen. Prima, aber ist das auch authentisch?

Da geht der nach Authentizität dürstende Lerner doch lieber gleich zum Kiosk an der Ecke, um den freundlichen Verkäufer in ein längeres Gespräch über die schönste Sache der Welt zu verwickeln. Lernerinnen, die sich nicht für Fußball interessieren, suchen inzwischen ein Modegeschäft ihres Vertrauens auf und verbinden das Schöne mit dem Nützlichen: Bei einem ausführlichen Beratungsgespräch kann so viel nicht falsch laufen.

Und weit ab vom deutschsprachigen Verkaufspersonal greifen Lehrer und Lerner wie selbstverständlich auf unser Lieblingsmedium zurück:

Original-Töne aus der Welt der Radio-Werbung sowie Ladendurchsagen zum Anhören und Herunterladen bieten eine unterhaltsame Materialbasis für Hörübungen.

Die Aufgabenstellung kann sich bei den meist 30 Sekunden langen "Spots" auf wenige zentrale Fragen konzentrieren:

  • Um was geht es hier?
  • Welche Atmosphäre vermittelt der Spot?
  • Wer soll damit angesprochen werden?
  • Woran merkt man das?
  • ...

Die Lerner werden sich nach anfänglichen Schwierigkeiten schnell auf diese anspruchsvolle, aber kurzweilige Textform einstellen. Im besten Fall vermittelt man ihnen damit das Gefühl, einen authentischen Sprachkontext verstehen zu können. Anfänger sollten jedoch nur vorsichtig und unter Einbindung einer entsprechenden Vorentlastung mit diesen Materialien konfrontiert werden.

Online-Ressourcen:

  • Radio-Spots für ein Bekleidungshaus, Porzellanhersteller usw. Die Spots lassen sich als WAV-Datei online anhören und als MP3-Datei herunterladen.
  • Radio-Spots, u.a. für VW und eine CD des Rappers Faith Hill. MP3-Dateien zum Herunterladen.
  • Hörbeispiele für verschiedene Textformen: Radio-Spot (Partnervermittlung), Industrie-PR, Dokumentation und Kinderhörspiel. Formate: RealAudio- und Wave-Dateien zum Anhören, MP3-Dateien zum Herunterladen.
  • Rundfunk-Spots für Waren und Dienstleistungen (Auto, Möbel, Hotel Business-Service usw.). RealAudio-Dateien zum Anhören und MP3-Dateien zum Herunterladen.

Neben Tonstudios und spezialisierten Werbeagenturen stellen auch professionelle Sprecher Arbeitsbeispiele ins Netz:

  • TV-Spots, Trailer (Werbung für Filme oder Fernsehserien bzw. -Magazine), Funkspots und weitere, kurz beschriebene Sprechbeispiele. RealAudio-Dateien zum Anhören und MP3-Dateien zum Herunterladen.
  • Radio-, TV und Kino-Spots u. a. zu den Filmen "Jurassic Park" und "Der Soldat James Ryan", CDs, Produktwerbung und Sportveranstaltungen. RealAudio-Dateien zum Anhören und MP3-Dateien zum Herunterladen.
  • Radio- und TV-Spots für Kinofilme, CDs, Reiseveranstalter usw. RealAudio-Dateien zum Anhören und MP3-Dateien zum Herunterladen.


oben

 
3. In eigener Sache: Workshops "Bildungsmarketing" und "interkulturelle Mediation"

Fortbildung 1:

Ökonomischer Erfolg wird für öffentliche Bildungsträger, eingetragene Vereine usw. immer wichtiger. Aber Bildung ist keine "Ware" wie jede andere. Geeignete Strategien vermittelt der IIK-Workshop "Biete Bildung - suche Markt!" am 04./05.12.02. im Tagungshaus der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf, Schloss Mickeln (Preis 290 Euro inkl. Materialien + Verpflegung):

http://www.iik-duesseldorf.de/archiv/2002/kurse/12fm/programm.php

Fortbildung 2:

In internationalen Teams und weltweiten Kooperationen ist die Kommunikation oftmals gestört. Wie man im Berufsalltag in interkulturell festgefahrenen Situationen vermittelt und Blockaden löst - darum geht es in einem neuen Seminarangebot des IIK am 29./30.11.02:

http://www.iik-duesseldorf.de/archiv/2002/kurse/11fk/programm.php

oben


 
4. Online-Forum für Lehrende und Lernende aktuell

Wenn Sie eine Fachfrage haben, mit Lehrenden diskutieren möchten, ein Online-Projekt planen, einen Job suchen oder eine Stelle neu besetzen müssen, sind Sie hier genau richtig:

Stellenangebote Süd-Korea (Chonbuk National University), Italien (Bozen, Europäische Akademie, Bereich "Sprache und Recht") und weiteren Ländern/Städten.

Stellengesuche DaF-Jobs in China, USA sowie im Raum Düsseldorf/Köln/Bonn/Ruhrgebiet und anderen Orten.
(Wenn Sie Ihr Stellengesuch anonymisieren möchten, beraten wir Sie gerne!)

Deutschunterricht mit und ohne Internet deutsch-chinesisches E-Mail-Tandem, Stellenmarkt China, Projekt "Kinder wohnen mit Menschen" und weitere Themen.

Sprachberatung "Wie soll man eine Bildgeschichte beschreiben?" und weitere Themen.

E-Mail-Partner suchen suchen Studierende aus Wien, Barcelona, der Türkei und weiteren Orten.

537 Einträge stehen Ihnen in der Ressourcendatenbank Deutsch als Fremdsprache für die Unterrichtsvorbereitung / das Selbstlernen zur Verfügung.

Thema des Monats in der Linksammlung von Fariborz Dadkhah: "Monat der DaF-Aussprachetrainer auf CD-ROM".

oben


 
5. Online-Projekte: Deutschlern.Net
Von Joachim Quandt (Pamplona/Spanien)

Deutschlern.Net ist ein Online-Magazin mit interaktiven Übungen für DaF-Lerner der Grund-, Mittel- und Oberstufe. Lerner auf fortgeschrittenem Niveau finden verschiedene Übungen zu einem aktuellen Wochenthema in dem Leseverstehen, Wortschatz, Grammatik und auch Hörverstehen bearbeitet werden.

Ziel ist es Lehrern und Lernern aktuelles Material zum Selbstlernen und für den Unterricht zur Verfügung zu stellen:

In den letzten Wochen waren es Unterrichtseinheiten zu den Themen Weltmeisterschaft in der Formel 1, Bundestagswahl und dem Jahrestag der Attentate vom 11. September. Anlässlich der Frankfurter Buchmesse sowie des 75. Geburtstags von Günter Grass wurde ein Streifzug durch die deutsche Literatur eingestellt.

Alle Übungen können direkt am Computer bearbeitet und korrigiert werden. Es gibt aber immer eine Druckfassung (in der neuesten Version im PDF-Format), die den Einsatz im Unterricht auch dann ermöglicht, wenn keine Computer mit Internet-Anschluss zur Verfügung stehen.

Für die Lerner der Grundstufe werden seit Neuestem tagesaktuelle Nachrichten mit Hilfe von interaktiven Übungen aufbereitet. Dieses Angebot befindet sich aber noch im Aufbau.

Das Projekt verfügt inzwischen über eine Datenbank mit über 350 Übungen.

Für Deutschlern.Net ist ein Login erforderlich. Dieses kann von der Startseite kostenlos für jeden Nutzer eingerichtet werden. Das Login ermöglicht die Bereitstellung von Statistiken über die Arbeit der Lerner. Per E-Mail werden alle registrierten Nutzer wöchentlich über neue Aufgaben informiert:

Die Übungen wurden bisher im halbpräsenziellen Unterricht mit fortgeschrittenen Lernern konzipiert und getestet. Die Lerner kamen an einem Tag in der Woche in den Konversationsunterricht und machten die Übungen zu Hause am Computer.

Für die unmittelbare Zukunft sind mehrere neue Projekte geplant, so die Deutschlernreise - eine virtuelle Reise durch Deutschland. Hier werden informative Texte zur Landeskunde mit Rechercheaufgaben im Internet verbunden, bei denen die Lerner den betreffenden Orten einen virtuellen Besuch abstatten. Bisher war die Deutschlernreise an der Berliner Mauer, in Wolfsburg, im Nationalpark Harz, auf der Documenta 11, in Frankfurt und zuletzt auf dem Oktoberfest.

http://www.deutschlern.net

oben


 
6. In eigener Sache: Deutsch lehren und lernen mit dem Internet

Sie möchten das Internet im Sprachunterricht oder zur Unterrichtsvorbereitung nutzen? Finden aber nicht den rechten Zugang zu diesem komplexen Thema? In den einwöchigen Intensiv-Fortbildungen am IIK Düsseldorf werden Ihnen von erfahrenen Lehrkräften und Online-Redakteuren didaktische und technische Grundlagen vermittelt.

Organisatorische Infos sowie Programme und Dokumentationen bisheriger Kurse haben wir für Sie auf unserer Website zusammengestellt.

Nächster Fortbildungstermin: 17. bis 21.03.2003

Der Kurs steht auch Comenius-Stipendiaten offen: Bewerbungsschluss für Fortbildungen im Frühjahr/Frühsommer 2003 ist der 1.11. Hinweise zu den Bewerbungs-Modalitäten.

oben


 
9. Pinnwand: Kurzmeldungen aus und für die DaF-Szene

Sprachkursteilnehmer aus der ganzen Welt haben alsTextproduktionsaufgabe am IIK Düsseldorf eine Beschreibung wichtiger Feiertage in ihren Heimatländern angefertigt. Die Texte stammen aus Kursen der fortgeschrittenen Grundstufe bis zur Oberstufe. Sie sind authentisch und nicht korrigiert.

Vielleicht nutzen Sie ja den einen oder anderen Text im Unterricht als Material für ein eigenesProjekt.

oben

Die komplette Inhaltsangabe der Informationen Deutsch als Fremdsprache (InfoDaF) können Sie hier nachlesen.

oben

Nicht nur für Spione ist dieses Recherche-Spiel des Goethe-Instituts Triest. Die Fragen sind mit Webseiten verknüpft, auf denen man die Antworten recherchieren kann.

oben

Am 27. Oktober begann das sieben Wochen lang dauernde Spiel für fortgeschrittene Lerner. Zu beantworten sind Fragen zu Deutschland und der deutschen Sprache.

oben

U. a. mit den Beiträgen "Werbung in Jugendzeitschriften: Einübung in Geschlechterdifferenzen?" und "Vom Buch ins digitale Abenteuerland". Die deutsch-englische Fachzeitschrift gibt es nur im Web.

oben

Auch eine Taktik, um an die richtige Web-Adresse zu gelangen: Der Blick in ein regelmäßig aktualisiertes Adressbuch. Offline, versteht sich.

oben

Die bundesdeutsche Regelung zur nebenberuflichen Tätigkeit für ausländische Studierende aus Nicht-EU-Staaten wurde geändert. Und zwar zu Gunsten der Studierenden.

oben


 
Amazon-Partnerprogramm

Deutschsprachige Bestseller, Fachbücher, CDs und andere Datenträger online zu bestellen kann nicht nur für Lehrende im Ausland von Interesse sein. Bücher werden innerhalb deutschsprachiger Länder bei einer Bestellung im Wert von mindestens 20 Euro versandkostenfrei geliefert.

oben


 
Impressum

HERAUSGEBER 

Institut für Internationale Kommunikation in Zusammenarbeit 
mit der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf (IIK e.V.) 
Universitätsstraße 1, 40225 Düsseldorf 
Tel +49/(0)211/81-15182, Fax -12537 

mailto:iik@phil-fak.uni-duesseldorf.de

http://www.iik-duesseldorf.de

INTERNET-PLATTFORM 

http://www.deutsch-als-fremdsprache.de

ARCHIV ALLER BISHERIGEN AUSGABEN (ISSN 1439-3611)

http://www.deutsch-als-fremdsprache.de/infodienst

REDAKTIONSTEAM 

Andreas Westhofen, M.A., Dr. Matthias Jung (V.i.S.d.P.), Dr. Rüdiger Riechert

AUTOR DIESER AUSGABE 

Andreas Westhofen 

E-MAIL-ABRUFSERVICE (Kurse, Online-Preise) 

Beim Senden einer leeren E-Mail an die angegebenen Adressen (Autoresponder) erhalten Sie in Sekundenschnelle ausführlichere Informationen zum jeweiligen Thema:

Dozenten-Fortbildungen auf einen Blick

Internet im DaF-Unterricht (Fortbildung)

Landeskunde online und offline (Fortbildung)

Wirtschaftsdeutsch (Sprachkurse und Fortbildungen)

Sommerkurse DaF und Wirtschaftsdeutsch 2002

Intensivkurse Deutsch als Fremdsprache (Sommer und ganzjährig)

Online-Preisliste (Werbung und WWW-Auftragsarbeiten)

Stipendien des IIK

Informationen über das IIK Düsseldorf

COPYRIGHT 

Die Veröffentlichung von Artikeln aus dem E-DaF-Infobrief in Mailinglisten und anderen Fachpublikationen über E-Mail im Bereich Deutsch als Fremdsprache ist unter Nennung der Quelle sowie der Internet-Plattform http://www.deutsch-als-fremdsprache.de/ erlaubt. Für alle anderen Formen der Veröffentlichung und Archivierung ist die Erlaubnis der Redaktion einzuholen.

KONTAKT 

Themenvorschläge, Beiträge und Leserbriefe bitte an:
infobrief@deutsch-als-fremdsprache.de

ADRESSENÄNDERUNG 

1. Löschen der alten E-Mail-Adresse: Verwenden Sie dazu bitte den Unsubscribe-Link im Kopf oder am Ende der Infobriefe.

2. Anmelden der neuen E-Mail-Adresse über das

IIK-Online-Formular

oder per leerer Mail an:

mailto:join-e-daf-info@rundbrief.de

ABO-WÜNSCHE 

http://www.iik-duesseldorf.de/infoabo.php3

oder: 

mailto:join-e-daf-info@rundbrief.de

ABO BEENDEN 

Verwenden Sie dazu bitte den Unsubscribe-Link im Kopf oder am Ende der Infobriefe.

oben



Was haben wir vergessen oder übersehen? Kommentare, Meinungen und Anregungen bitte an:
redaktion@deutsch-als-fremdsprache.de