BerlinerID - Deutschkurse in Berlin des IIK Duesseldorf WerbungIntensivkurse Deutsch

Deutsch-als-Fremdsprache.de - Aktuell:

Die Februarausgabe enthält ein didaktisches Dossier über deutschsprachigen R&B und Soul sowie Infos zur Antragstellung von EU-Stipendien (Frist bis 04. März 2015). 
 
Wer sich gerne über aktuelle Tendenzen unseres Fachgebiets informieren und mit Webredakteuren des IIK Düsseldorf austauschen möchte, sollte sich unbedingt das erste Märzwochenende vormerken: 
 
Auf der 41. Jahrestagung Deutsch als Fremd- und Zweitsprache vom 5. bis 7.3.2015 in München ist das "Institut für Internationale Kommunikation e.V. (IIK) in Düsseldorf und Berlin", das hinter diesem Fachportal und Infobrief steht, mit einem Stand und Vorträgen vertreten. Mehr ...
In den letzten Tagen wurden 12 Ausschreibungen für Honorarkräfte sowie eine befristete Stelle an der Universität Rostock ausgeschrieben. Mehr ...
Auch der 18. Jahrgang des E-DaF-Infos bringt für Sie Neuerungen: Wir werden den Infobrief inhaltlich erweitern und auch Texte zu Deutsch für den Beruf, Fachsprachen und Deutsch als Zweitsprache veröffentlichen: Neben didaktischen Dossiers zählen dazu auch Beiträge über neue Entwicklungen in den Fachbereichen. 
 
Beispielhaft für diese thematische Öffnung steht Bernd Speidels Artikel über das "Poseidon"-Projekt und Südeuropäer auf dem deutschen Arbeitsmarkt. Mehr ...
Sie finden in unserer Übungsdatenbank didaktische Ressourcen für Ihren DaF-Unterricht. Mehr ...
Unser Infobrief für Deutsch als Fremdsprache mit didaktischen Dossiers, Unterrichtstipps und Neuigkeiten aus der DaF-Szene erscheint seit 1998. Die Ausgaben werden per E-Mail versendet und in einem Online-Archiv veröffentlicht. Zum kostenlosen Abo.
Wenn Sie als AssistenzlehrerIn Deutsch (Sekundarstufe 2) in den Niederlanden arbeiten möchten, können Sie noch sich bis zum 1. März bewerben. Mehr ... Außerdem werden in den Niederlanden Sprachassistent/Innen Deutsch für das Mach-Mit-Mobil gesucht. Mehr ...
Frühere Meldungen

Was haben wir vergessen oder übersehen? Kommentare, Meinungen und Anregungen bitte an:
redaktion@deutsch-als-fremdsprache.de