BerlinerID - Deutschkurse in Berlin des IIK Duesseldorf WerbungTestDaF - Test Deutsch als Fremdsprache für's Studium

E-Mail-Infobrief Deutsch als Fremdsprache - WWW-Archiv

Deutsche Bibliothek: ISSN 1439-3611

Der Infobrief Deutsch als Fremdsprache (E-DaF-Info) ist eine kostenlose Serviceleistung im Auftrag des Instituts für Internationale Kommunikation e.V. in Düsseldorf und Berlin für Lehrende und Lernende weltweit. Ziel ist insbesondere die Verwendung des Internet als Informations- und Lernmedium zu fördern.

E-DaF-Info Nr. 9/2018

Guten Tag zusammen,

der Unterrichtsalltag hat wieder begonnen und der zu heiße europäische Sommer geht zumindest bei uns im Rheinland in einen warmen Herbst über. Gerne möchte ich an dieser Stelle alle Kolleg*innen aus unserem Fortbildungssommer am IIK begrüßen, die den Infobrief neu abonniert haben!

Wir starten in den Herbst mit vielen Hinweisen und Tipps in der Rubrik „DaF- und DaZ-Szene“, darunter der Call for Papers zur ÖDaF-Jahrestagung 2019, der noch bis zum 30.09.2018 läuft.

Das didaktische Dossier greift die beliebten Lifehacks auf, Tricks, mit denen das Leben einfacher werden soll.

Viel Spaß beim Lesen und Ausprobieren unserer Tipps!

Freundliche Grüße vom Rhein
Ihr Andreas Westhofen

E-Mail: online-redaktion + @ + deutsch-als-fremdsprache.de
(Adresse als Spamschutz zerlegt - einfach zusammensetzen)
Redaktionsschluss Ausgabe 10/2018: 05.10.2018

nach oben

1. Anzeige: g.a.s.t.-Workshops für Sprachlehrkräfte, Sprachprüferinnen und -prüfer

  • "E-Learning im Sprachunterricht, 10./11. November, München:
    Im Workshop erhalten Sie Anregungen zur Erstellung von eigenen E-Learning-Aufgaben – als Online-Lerneinheit oder als Ergänzung zum Präsenzunterricht. Sie analysieren E-Learning-Materialien und erarbeiten gemeinsam, wie Sie geeignete Medien recherchieren und einsetzen. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.
  • "Schriftliche und mündliche Leistungen im TestDaF beurteilen, 17./18. November, Bochum:
    Sie bereiten Studienbewerberinnen und -bewerber auf den TestDaF vor – aber wie und nach welchen Maßstäben bewertet das TestDaF-Institut schriftliche und mündliche Leistungen? Der Workshop vermittelt grundlegende Kenntnisse darüber, wie Leistungen im Mündlichen und Schriftlichen Ausdruck bewertet werden. Wir diskutieren Einstufungen anhand von Leistungsbeispielen sowie die Zuordnung der Teilnehmerleistungen zu den TestDaF-Niveaustufen.

Jetzt anmelden: http://www.testdaf.de/seminare

nach oben

2. Unterrichtsmodul: Lifehacks: Tricks für den Alltag
Von Andreas Westhofen (Düsseldorf)

Früher nannte man es einfach Trick oder Kniff, heute fasst man die praktischen Tipps für den Alltag unter dem Begriff „Lifehack“ zusammen. Wie sie auch immer heißen mögen, es sind oftmals clevere Lösungen für alltägliche Problemchen und Ärgernisse. Lösungen für die nervigen Kleinigkeiten, die den Alltag trüben können.

Unterrichtseinheit:

Wie so vieles andere auch, wurden die Lifehacks durch Videoplattformen erst richtig bekannt und füllen dort unzählige Videokanäle. Man findet sie aber auch auf eigenen Websites und als Rubrik in redaktionell betreuten Websites, u. a. von journalistischen Medien und Zeitschriften.

Eine Auswahl von Video-Sammlungen mit Tricks und Kniffen:

Stern.de: Videos mit Lifehacks für zu Hause.
https://www.stern.de/lifestyle/lifehacks/
https://www.stern.de/panorama/wissen/lifehacks/

Selbst.de: Videos mit Handwerker-Tipps.

Fitforfun.de: Videos mit Tricks zum Kochen.

T-online.de: umfangreiche Videosammlung mit Lifehacks für zu Hause.. Die Tipps werden nach dem Video schriftlich zusammengefasst.

Vorentlastung:

Die Begriffe Tipp, Trick, Kniff, Lifehack bitte einführen und kontextualisieren. Außerdem sollten die Lernenden das Vorgangs-Passiv/werden-Passiv beherrschen. Dieses soll in der Übung induktiv wiederholt bzw. vertieft werden.

Unterrichtstipps:

Seh- und Hörverstehen: Die Lernenden sichten in Partner-oder Gruppenarbeit auf einer Website die Lifehack-Videos und wählen nach persönlichen Vorlieben die beiden besten Videos aus.

Teilen Sie die Klasse so auf, dass alle der oben genannten Quellen gesichtet werden. Bei Stern und T-online stehen große Video-Sammlungen zur Verfügung, die von mehreren Gruppen bearbeitet werden können.

Die Gruppen sollen die beiden ausgewählten Lifehacks im Vorgangs-Passiv/werden-Passiv schriftlich zusammenfassen. Danach stellt jede Gruppe ein Lifehack mündlich im Sprachkurs vor. Verständnisfragen klären und den Trick mit einem Schlagwort an der Tafel/Whiteboard festhalten.

Wenn alle Gruppen ihre Lifehacks vorgestellt haben, werden im Sprachkurs die drei besten Kniffe gewählt.

Als Hausaufgabe kann man weitere Passivtexte zu Lifehacks aus den Quellen erstellen lassen. Fortgeschrittene Lernende können natürlich auch eigene Lifehacks beschreiben, falls sie dies möchten.

nach oben

3. Ressourcen: Fachportale des IIK e.V. -
Didaktisierungen, Datenbanken, Diskussionsforen

Ressourcen: EU-Projekte unter Beteiligung des IIK e.V.

Unterrichtsmaterial des Monats

Aus den Fachportalen und EU-Projekten unter Beteiligung des IIK e.V. stellen wir Ihnen jeden Monat ein Beispiel vor.

Wortschatzübungen-Online:
Ausgewählte Multiple-Choice-Tests zum Wortschatz aus verschiedenen Bereichen des berufsbezogenen Deutsch. Die Übungen sind zum größten Teil auch als ausdruckbare Arbeitsblätter erhältlich. Neu: Verkehr und Straßenverkehr.

nach oben

4. Anzeige: Deutsch für Studium & Beruf in Berlin oder Düsseldorf

Die Kurse und Vorbereitungsprogramme des IIK in Düsseldorf und Berlin richten sich speziell an junge Leute, die in Deutschland studieren und einen qualifizierten Job finden möchten. In einigen Berufen werden schon jetzt Fachkräfte aus der ganzen Welt aktiv gesucht. Einsteigen in die internationalen Klassen mit Teilnehmern aus rund 100 Ländern kann man jeden Monat auf 10 Niveaus von A1 bis C1 und bis zu einem Jahr bleiben.

Besonders beliebt sind die kurzen Sommerprogramme. In den Monaten von Juni bis September ist das Kultur- und Freizeitprogramm noch umfangreicher als sonst. Aber es gibt auch eine Reihe von Spezialkursen für den Beruf, etwa zum Thema „Medizin“, „Technik“ oder „Wirtschaft“. Studienberatung und Infoveranstaltungen zum Thema „Arbeiten in Deutschland“ kommen hinzu.

Alle Räume sind modern mit interaktiven Whiteboards und Klimaanlagen ausgestattet, im Unterricht werden Tablets und iPads eingesetzt und Internet für alle Teilnehmer ist eine Selbstverständlichkeit.

Unseren kompletten DaF-Katalog 2018 inkl. Lehrerfortbildungsprogramm können Sie hier herunterladen.

Machen Sie sich selbst ein Bild: Weitere Infos und Einblicke ins IIK gibt es hier:

Standort Berlin: http://www.iik-berlinerid.de/

Standort Düsseldorf: http://www.iik-duesseldorf.de/deutschkurse/

Facebook:
http://www.facebook.com/iikduesseldorf/
https://www.facebook.com/berlinerID

Fotos:
http://flickr.com/photos/iik-duesseldorf/
http://www.iik-berlinerid.de

Für Gruppen stellen wir gerne auch besondere Programme zusammen und gewähren Rabatte sowie Kursstipendien.

Kontakt:
E-Mail: info@iik-duesseldorf.de

IIK Düsseldorf e. V.
Eulerstraße 50
40477 Düsseldorf
Tel.: +49211 56622-0

IIK berlinerID
Oudenarder Str. 16, Aufgang C 15
13347 Berlin
Tel.: +4930 46303959

nach oben

5. Unterrichtstipp: Kreativ in Deutschland: Maker
Von Nadine Miller (Sprachredakteurin Deutsch perfekt)

In Deutschland gibt es knapp 250 Vereinslabore für sogenannte Maker. Wie diese Labore aussehen und was dort gemacht wird, erfahren Ihre Teilnehmer in diesem Artikel. Trainieren Sie damit das Leseverstehen, und lassen Sie die deutsche Entsprechung zu den englischen Wörtern finden. Wer hat die originellste Übersetzung?

Niveau: A2; Dauer: 45 - 60 Minuten; Material: Text Seite 74 - 75, Wörterbücher (Englisch-Deutsch) aus Deutsch perfekt 9/2018.

Beginnen Sie die Stunde mit einem Brainstorming zum Thema „Selbermachen“. Fragen Sie die TN, wer von ihnen gerne bastelt, strickt, werkelt oder auf andere Weise Dinge selbst herstellt. Fragen Sie je nach den Antworten: „Machen Sie das allein?“ oder „Welche Werkzeuge brauchen Sie dafür?“ usw.

Die TN lesen den Beitrag auf den Seiten 74 - 75 und tragen die Informationen anschließend im Plenum zusammen. Angesichts der recht großen Komplexität des Textes gehen die TN dabei nach dem W-Fragen-Schema vor. Schreiben Sie dazu die Fragewörter an die Tafel: Wer (macht etwas)? Wo (geschieht es)? Wann (passiert es)? Wie (machen die Leute das)? Warum oder wozu (machen Sie es)? Mithilfe dieser Informationen können die TN dann den Inhalt des Textes grob zusammenfassen.

Bitten Sie die TN, alle englischen Wörter im Text herauszusuchen bzw. zu unterstreichen. Zu zweit übersetzen die TN diese Ausdrücke ins Deutsche. Sie können sie auch mit ihrer Muttersprache vergleichen und sehen, ob es dort evtl. schon eine Entsprechung für die jeweiligen Begriffe gibt. Die Paare finden sich in Vierergruppen zusammen und diskutieren darüber, welche ihrer Übersetzungen die bessere ist. Schließlich einigen sich alle im Plenum auf die passendste oder originellste Übersetzung. Nutzen Sie die Gelegenheit, um mit den TN über Sinn und Unsinn von Anglizismen überhaupt zu diskutieren.

Weitere Ideen für den DaF-Unterricht erhalten Sie jeden Monat im Sprachmagazin Deutsch perfekt.

Aktion: Übungsheft gratis

Abonnenten von E-DaF-Info erhalten zum Deutsch perfekt Jahresabonnement für € 94,80 das Übungsheft PLUS gratis dazu:
http://www.spotlight-verlag.de/iik-plus

Weitere Infos:
Spotlight Verlag
Abteilung Lehrer und Dozenten
Maria Burzinski
Tel. +49 (0)89/85681-150
E-Mail:
m.burzinski@spotlight-verlag.de
http://www.spotlight-verlag.de

nach oben

Partnerprogramm: Buchbestellungen bei Amazon

Bequem Fachbücher, deutschsprachige Literatur und CDs für den Unterricht online bestellen ebenso wie Hard-, Software u.v.a.m.

Medien werden innerhalb der deutschsprachigen Länder bei einer Bestellung im Wert von mindestens 20 Euro versandkostenfrei geliefert.

Wenn Sie Ihre Bestellung nach dem Anklicken dieser Adresse durchführen, unterstützen Sie das Erscheinen des E-DaF-Infos. Die für jede Buchbestellung vom Amazon gezahlte Provision wird zur Deckung von Hosting- und Redaktionskosten der Website www.deutsch-als-fremdsprache.de bzw. dieses Infobriefs verwendet.

nach oben

6. Pinnwand: Kurzmeldungen aus und für die DaF- und DaZ-Szene

  • Call for Papers: ÖDaF-Jahrestagung
    Am 22./23. März 2019 findet in Wien die ÖDaF-Jahrestagung 2019 zum Thema “Worum geht’s hier eigentlich?” statt. – Anspruch und Wirklichkeit eines inhaltsorientierten DaF/DaZ-Unterrichts“. Der Call for Papers läuft noch bis zum 30.09.2018.

  • Lieblings-Apps:
    Welche Apps sind bei Jugendlichen weltweit beliebt und warum? Unterrichtseinheit mit Arbeitsblättern aus dem Pasch.net (Niveau A2).

  • Ratgeber für Flüchtlinge:
    Ratgeber zum Thema Finanzierung von Ausbildung und Studium für Flüchtlinge/Angekommene. Ein Projekt von Studierenden und Absolventen des Studienganges Erziehungswissenschaft der Universität Jena.

  • Seinen Senf dazugeben:
    Was verbirgt sich hinter dieser Redewendung? Beitrag aus der DW-Reihe „Das sagt man so!“ (Niveau B1/B2).

  • Gastschulen im Freiwilligenprogramm "kulturweit":
    "kulturweit" ist der internationale Freiwilligendienst des Auswärtigen Amtes in Kooperation mit der Deutschen UNESCO-Kommission. Junge Menschen im Alter von 18 bis 26 Jahren engagieren sich für sechs oder zwölf Monate in Einrichtungen der auswärtigen Kultur- und Bildungspolitik. Der PAD und die Zentralstelle für das Auslandsschulwesen suchen Schulen aus Staaten Mittel- und Südosteuropas sowie aus Staaten Afrikas, Asiens und Lateinamerikas.

  • "Sprachdosis" der Deutschen Auslandsgesellschaft:
    Sprachliche Phänomene für den Deutschunterricht außerhalb der deutschsprachigen Länder. Aktuelle Beiträge im "Wort der Woche": Stoppersocke, Kletterwald.

  • Aktionswochen „eTwinning“:
    Das europäische Schul- und Lehrenden-Netzwerk führt vom 1. bis zum 25. Oktober 2018 unter dem Motto „Europäisches Kulturerbe“ Aktionswochen durch, bei denen sich Lehrkräfte über die vielfältigen Angebote von „eTwinning“ informieren können.

  • FaDaF: DaF/DaZ-Neuigkeiten
    Der Fachverband Deutsch als Fremd- und Zweitsprache (FaDaF) veröffentlicht regelmäßig Neues aus den Fachbereichen.

  • Anki-App:
    Die kostenlose Vokabeltrainer AnkiApp verwendet Karteikarten-Sets von Quizlet.com.

  • Deutschsprachige Filme neu im Kino
    Filmbeschreibungen, Hintergrundinformationen und Filmtrailer:

    • Das schönste Mädchen der Welt, Deutschland 2018, Komödie, Jugendfilm, ab 12 Jahre. Inhalt: Die Verwechslungsgeschichte „Cyrano de Bergerac“ als Teenager-Liebesdrama.


    • Gundermann, Deutschland 2018, Drama, Biopic, ohne Altersbegrenzung. Inhalt: Film über den DDR-Liedermacher Gerhard Gundermann.

    nach oben

Impressum

HERAUSGEBER:

IIK Firmenservice GmbH
Internationale Kommunikation, Trainings und Trainerausbildung
Geschäftsführung: Dr. Matthias Jung
Amtsgericht Düsseldorf HRB 47502
Finanzamt Düsseldorf-Süd Nr. 106/5713/2032

Tel: +49 (0)211/56622-0, Fax: +49 (0)211/56622-300
E-Mail: buero + @ + iik-firmenservice.de
(Adresse ist als Schutz vor Virenmails in Teile zerlegt - einfach wieder zusammensetzen.)
Eulerstr. 50
40477 Düsseldorf
Deutschland

Postfach 26 01 53
40094 Düsseldorf
Deutschland
http://www.iik-firmenservice.de

Die IIK Firmenservice GmbH ist eine hundertprozentige Tochter des IIK Düsseldorf e.V.
http://www.iik-duesseldorf.de/
http://www.wirtschaftsdeutsch.de/
http://www.deutsch-als-fremdsprache.de/

DATENSCHUTZ:

Datenschutzerklärung nach der europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO).

KONTAKT:

Themenvorschläge, Beiträge und Leserbriefe bitte an:
online-redaktion + @ + deutsch-als-fremdsprache.de
(Adresse ist als Schutz vor Virenmails in Teile zerlegt - einfach wieder zusammensetzen.)

PORTAL:

http://www.deutsch-als-fremdsprache.de

INTERNET-ARCHIV:

(ISSN 1439-3611) - Alle Texte mit Umlauten:
http://www.deutsch-als-fremdsprache.de/infodienst

AUTOR DIESER AUSGABE:

Andreas Westhofen

REDAKTIONSTEAM:

Andreas Westhofen, M.A., Dr. Matthias Jung (V.i.S.d.P.), Dr. Rüdiger Riechert

COPYRIGHT:

Die Veröffentlichung von Artikeln aus dem E-DaF-Infobrief in Mailinglisten und anderen Fachpublikationen über E-Mail im Bereich Deutsch als Fremdsprache ist unter Nennung der Quelle sowie der Internet-Plattform http://www.deutsch-als-fremdsprache.de/ erlaubt. Für alle anderen Formen der Veröffentlichung und Archivierung ist die Erlaubnis der Redaktion einzuholen.

IIK-KURSANGEBOTE:

Die Kursprogramme des IIK Düsseldorf (DaF-Kurse, Fremdsprachen, Weiterbildungen) sowie eine Selbstdarstellung zum Herunterladen.

ADRESSENÄNDERUNG:

Löschen der alten E-Mail-Adresse: Verwenden Sie dazu bitte den Unsubscribe-Link im Kopf oder am Ende der Infobriefe. Anschließend melden Sie sich mit der neuen Adresse wieder an.

ABO BESTELLEN:

Ein Abo bestellen können Sie über unser zentrales Online-Formular

Wichtig: Sie erhalten nach der Anmeldung eine E-Mail, die Sie an den Absender zurücksenden müssen. Erst nach dieser Bestätigung Ihrer Anmeldung werden Sie in den Verteiler aufgenommen!

ABO BEENDEN:

Verwenden Sie dazu bitte den Unsubscribe-Link im Kopf oder am Ende der Infobriefe.

nach oben