BerlinerID - Deutschkurse in Berlin des IIK Duesseldorf Werbungintensive courses german

E-Mail-Infobrief Deutsch als Fremdsprache - WWW-Archiv

Deutsche Bibliothek: ISSN 1439-3611

Der Infobrief Deutsch als Fremdsprache (E-DaF-Info) ist eine kostenlose Serviceleistung im Auftrag des Instituts für Internationale Kommunikation e.V. in Düsseldorf und Berlin für Lehrende und Lernende weltweit. Ziel ist insbesondere die Verwendung des Internet als Informations- und Lernmedium zu fördern.

E-DaF-Info Nr. 9/2019

Guten Tag zusammen,

pünktlich zum kalendarischen Herbstbeginn hat sich bei uns im Rheinland der Sommer verabschiedet. Endlich durchatmen nach den wieder einmal heißesten Monaten seit Aufzeichnung der Wetterdaten.

Mit dem didaktischen Dossier zum Song „An guten Tagen“ von Johannes Oerding greife ich eine Anregung aus einer Methoden-Fortbildung am IIK Düsseldorf auf. Vielen Dank dafür und beste Grüße an alle Teilnehmer:innen unserer Fortbildungskurse in diesem Sommer!

Viel Spaß beim Lesen und Ausprobieren unserer Tipps!


Freundliche Grüße vom Rhein
Ihr Andreas Westhofen

E-Mail: online-redaktion + @ + deutsch-als-fremdsprache.de
(Adresse als Spamschutz zerlegt - einfach zusammensetzen)
Redaktionsschluss Ausgabe 10/2019: 18.10.2019

nach oben

1. Anzeige: Im Beruf NEU - perfekt für Berufssprachkurse von Niveau A2+ bis C1

„Im Beruf NEU“ ist perfekt abgestimmt auf die Anforderungen von Berufssprachkursen! Jetzt ist das dreibändige Hueber-Lehrwerk für alle Niveaustufen A2+ bis C1 erschienen. Mit kostenloser Augmented Reality App und kostenlosem MP3-Download!

Mehr Infos und Leseproben unter: https://www.hueber.de/im-beruf-neu/

nach oben

2. Unterrichtsmodul: Deutschsprachige Musik: Johannes Oerding, „An guten Tagen“
Von Andreas Westhofen (Düsseldorf)

Seit 2009 veröffentlicht der aus Münster stammende Popsänger und Songwriter Johannes Oerding immer erfolgreicher Musikalben: Die Platzierungen in den deutschen Charts stiegen stetig an - bis zum zweiten Platz für sein Album „Kreise“ (2017). Mehrfach wurden seine Alben wegen sehr guter Verkaufszahlen von der Musikindustrie mit Gold- und Platin-Platten ausgezeichnet. Die Single „An guten Tagen“ stammt von seinem neuen Album, das voraussichtlich im November diesen Jahres erscheint. Den Song kann man in den bekannten Musikportalen einzeln für ca. 1 Euro als MP3-Datei erwerben.

Das offizielle Video zu „An guten Tagen“ und der Liedtext

Unterrichtseinheit:

Vorentlastung vor dem Hören:

Gruppengespräch: Was macht denn einen „guten Tag“ aus? Was muss passieren, damit man einen Tag positiv bewertet? Sammeln Sie an der (interaktiven) Tafel die Beschreibungen der Sprachlernenden zu einem besonders gelungenen Tag. Regen Sie die Lernenden bitte dazu an, viele positiv konnotierte Adjektive bei den Beschreibungen zu verwenden.

Im zweiten Schritt sollen die Sprachlernenden mit den Stichworten einen „großartigen“ Tagesablauf schriftlich in Gruppenarbeit erstellen.

Beim ersten Hören:

Beim ersten Hören wird noch keine Aufgabe gestellt. Die Lernenden sollen nur den Song hören und die Musik genießen, daher bitte das Lied ohne Video abspielen. Das Video bietet aus meiner Sicht keine didaktischen Anknüpfungspunkte, aber vielleicht finden Sie ja einen Zugang.

Beim zweiten Hören:

Die Lernenden notieren Worte (Nomen, Adjektive) mit denen Johannes Oerding beschreibt, wie man sich an einem guten Tag fühlt bzw. wie sich ein guter Tag anfühlt.

Der Sänger leitet fast alle Strophen mit der Formulierung „an guten Tagen“ ein. Dieser akustische Anker dient den Lernenden als roter Faden und hilft bei der Konzentration auf den Text.

Stellen Sie die Worte nach dem zweiten Hören an der (interaktiven) Tafel zusammen und lassen Sie dabei die Lernenden Nomen mit den passenden Adjektiven verbinden.

Beim dritten Hören:

Erstellen Sie aus dem Liedtext einen Lückentext, den die Lernenden beim dritten Hören ausfüllen sollen.

Nach dem Hören:

In der ersten Strophe verwendet Johannes Oerding zwei Ereignisse, die einen guten Tag ausmachen können, sowie zwei Redewendungen, mit denen er das positive Gefühl umschreibt, wenn alles klappt, wenn man einen guten Lauf hat:

„An guten Tagen steh' ich einfach nie im Stau
Und meine Zweifel machen blau
Der Wind ist warm und hat sich endlich mal gedreht
Und vielleicht läufst du mir über'n Weg“

Erläutern Sie als Vorentlastung - falls noch unbekannt - die Redewendungen „blau machen“ und „Der Wind hat sich gedreht“. Die Lernenden sollen anschließend Hypothesen aufstellen bzw. erläutern, was die beiden Zeilen bedeuten.

nach oben

3. Partnerprogramm: Reisekrankenversicherung von Care Concept

Über unseren Kooperationspartner Care Concept können Sie als Deutschlerner eine Krankenversicherung abschließen - online noch vor der Einreise nach Deutschland. Diese Versicherung bietet für Sprachstudierende einen Mindestschutz gegen Kosten, die bei Krankheit oder Unfall entstehen können schon ab 28 €/Monat:
http://www.care-concept.de/

nach oben

4. Anzeige: g.a.s.t.-Workshops für Lehrkräfte und Mitarbeitende im Bildungsbereich

21./22. September, Göttingen
Hören und Lesen im Studium: Aufgaben für den DaF-Unterricht:

Rezeptive Kompetenzen sind Voraussetzung für ein erfolgreiches Hochschulstudium. Isolierte und integrierte Aufgabentypen ermöglichen es, Lese- und Hörverstehen bedarfsgerecht und handlungsorientiert zu trainieren. Wir erarbeiten Kriterien zur Erstellung von Lern- und Testaufgaben, die auf die sprachlichen Anforderungen des Studienalltags vorbereiten.

9./10. November, Bochum
Digitales Sprachenlernen in der Praxis: Hör- und Leseverstehen trainieren:

Einen Zeitungsartikel lesen, einen Radiobeitrag hören oder einen Film schauen – im Internet finden sich viele Möglichkeiten auf Deutsch zu lesen oder zu hören. Sie machen sich mit digitalen Werkzeugen vertraut und erstellen zielgruppengerechte Online-Übungen.

Jetzt anmelden: http://www.testdaf.de/seminare

nach oben

5. Ressourcen: Fachportale des IIK e.V. -
Didaktisierungen, Datenbanken, Diskussionsforen

Unterrichtsmaterial des Monats

Aus den Fachportalen und EU-Projekten unter Beteiligung des IIK e.V. stellen wir Ihnen jeden Monat ein Beispiel vor.

Etymologie:
Ausgewählte Artikel aus dem Infobrief für berufsbezogenen Deutschunterricht (KWW-Info) zur Herkunft bestimmter wirtschaftsbezogener Begriffe und Redewendungen.

nach oben

6. Unterrichtstipp: Projektplakat zu plastikfrei
Von Nadine Miller (Sprachredakteurin Deutsch perfekt)

Mit Sicherheit haben Ihre Teilnehmer tolle Ideen, wie man Plastik im Alltag vermeiden kann! Eine Plenumsphase bringt alle auf den gleichen Kenntnisstand, die Lektüre unseres Artikels versorgt sie mit dem nötigen Vokabular. Schließlich präsentieren die Gruppen ihre Ideen auf einem Plakat.

Niveau: B2 - C2; Dauer: 75 - 90 Minuten; Material: Text Seite 26 - 28, große (farbige) Papierbögen.

Zeigen Sie den TN zum Einstieg das Bild auf Seite 26, und fragen Sie, um welches Thema es hier wohl geht. Fragen Sie die TN dann, seit wann es Plastikverpackungen gibt (20. Jhd.), und warum Plastik so beliebt ist (leicht, billig ...). Die TN stellen dazu Vermutungen im Plenum an. Anschließend finden sie sich in Dreiergruppen zusammen.

Teilen Sie den Gruppen je einen großen Papierbogen aus, und geben Sie ihnen folgenden Arbeitsauftrag: „Überlegen Sie, in welchen Lebensbereichen (z.B. Ernährung, Medienkonsum etc.) überall Plastik vorkommt, und notieren Sie sich Produkte dazu (z. B. Plastikbecher etc.). Die Ergebnisse schreiben Sie in eine Tabelle auf ein Plakat.“

Fragen Sie nach dieser ersten Gruppenarbeit im Plenum, was das Problem mit Plastik ist, und was man tun kann, um möglichst plastikfrei zu leben. Schreiben Sie in diesem Zusammenhang das Wort Nachhaltigkeit an die Tafel, und klären Sie gemeinsam dessen Bedeutung.

Zurück in den Gruppen ergänzen die TN Alternativen zu ihren Produkten (z. B. Glasflaschen) in einer zweiten Spalte der Tabelle. Schließlich stellen sie ihr Plakat im Plenum vor.

Die TN lesen nun still den Text auf den Seiten 26 - 28. Diskutieren Sie gemeinsam folgende Fragen: „Welche Möglichkeiten, um Plastik zu vermeiden, werden genannt? Was halten Sie von den Vorschlägen im Text? Sind sie effektiv? Was tun Sie selbst? Gibt es in Ihrem Land Maßnahmen, um Plastikmüll zu vermeiden?“ Als Hausaufgabe testen die TN eine der im Text genannten Methoden und berichten davon.

Weitere Ideen für den DaF-Unterricht erhalten Sie jeden Monat im Sprachmagazin Deutsch perfekt.

Aktion: Übungsheft gratis

Abonnenten von E-DaF-Info erhalten zum Deutsch perfekt Jahresabonnement für € 94,80 das Übungsheft PLUS gratis dazu:
http://www.spotlight-verlag.de/iik-plus

Weitere Infos:
Spotlight Verlag
Georg Konstantinow
Kooperationen/Schulmarketing
Tel.: +49 (0)40 3280–1337
E-Mail:
g.konstantinow@spotlight-verlag.de
http://www.spotlight-verlag.de

nach oben

7. Anzeige: Deutsch für Studium & Beruf in Berlin oder Düsseldorf

Die Kurse und Vorbereitungsprogramme des IIK in Düsseldorf und Berlin richten sich speziell an junge Leute, die in Deutschland studieren und einen qualifizierten Job finden möchten. In einigen Berufen werden schon jetzt Fachkräfte aus der ganzen Welt aktiv gesucht. Einsteigen in die internationalen Klassen mit Teilnehmern aus rund 100 Ländern kann man jeden Monat auf 10 Niveaus von A1 bis C1 und bis zu einem Jahr bleiben.

Besonders beliebt sind die kurzen Sommerprogramme. In den Monaten von Juni bis September ist das Kultur- und Freizeitprogramm noch umfangreicher als sonst. Aber es gibt auch eine Reihe von Spezialkursen für den Beruf, etwa zum Thema „Medizin“, „Technik“ oder „Wirtschaft“. Studienberatung und Infoveranstaltungen zum Thema „Arbeiten in Deutschland“ kommen hinzu.

Alle Räume sind modern mit interaktiven Whiteboards und Klimaanlagen ausgestattet, im Unterricht werden Tablets und iPads eingesetzt und Internet für alle Teilnehmer ist eine Selbstverständlichkeit.

Unseren kompletten DaF-Katalog 2019 inkl. Lehrerfortbildungsprogramm können Sie hier herunterladen.

Machen Sie sich selbst ein Bild: Weitere Infos und Einblicke ins IIK gibt es hier:

Standort Berlin: http://www.iik-berlinerid.de/

Standort Düsseldorf: http://www.iik-duesseldorf.de/deutschkurse/

Facebook:
http://www.facebook.com/iikduesseldorf/
https://www.facebook.com/berlinerID

Youtube-Kanal:
http://flickr.com/photos/iik-duesseldorf/

Fotos:
http://flickr.com/photos/iik-duesseldorf/
http://www.iik-berlinerid.de

Für Gruppen stellen wir gerne auch besondere Programme zusammen und gewähren Rabatte sowie Kursstipendien.

Kontakt:
E-Mail: info@iik-duesseldorf.de

IIK Düsseldorf e. V.
Eulerstraße 50
40477 Düsseldorf
Tel.: +49211 56622-0

IIK berlinerID
Oudenarder Str. 16, Aufgang C 15
13347 Berlin
Tel.: +4930 46303959

nach oben

8. Pinnwand: Kurzmeldungen aus und für die DaF- und DaZ-Szene

  • Schokoladenmuseum:
    Das Schokoladenmuseum in Köln ist einzigartig und ein Sehnsuchtsort für alle FreundInnen der süßen Versuchung. Unterrichtstipp der Deutschen Welle (Niveau B1/B2).

  • ÖDaF-Jahrestagung 2020 - Call for Papers:
    Die nächste ÖDaF-Jahrestagung findet am 20. und 21. März 2020 an der Pädagogischen Hochschule Wien statt. Thema: "Grammatik mit Pfiff: ästhetisch – mehrsprachig – kreativ". Abstracts für Kurzvorträge und Workshops können bis zum 30. September 2019 eingereicht werden.

  • Methodenbox interkulturelles Lernen:
    Im Rahmen eines Erasmus+ Projekts wurde eine umfangreiche Methodenbox für interkulturelles Lernen an Schulen entwickelt. Inhalt: Übungen, Spiele, Methoden, u. a. zur Vorbereitung einer internationalen Begegnung oder einer interkulturellen Projektarbeit im Unterricht.

  • Stundenplanvorlagen:
    Kostenlose Vorlagen zum Herunterladen. Die Vorlagen für die Sekundarstufe eignen sich vor allem für Ganztagsschulen mit bis zu zehn Unterrichtsstunden täglich.

  • App: Actionbound
    App zur Organisation und Durchführung von Schnitzeljagden und Ralleys. Pädagogisch-didaktische Bewertung und Link zum Anbieter.

  • "Sprachdosis" der Deutschen Auslandsgesellschaft:
    Sprachliche Phänomene für den Deutschunterricht außerhalb der deutschsprachigen Länder. Aktuelle Beiträge: spoilern, das Inklusionskind, der Veggieday, der/die Kampf-Radler/in

  • FaDaF: DaF/DaZ-Neuigkeiten
    Der Fachverband Deutsch als Fremd- und Zweitsprache (FaDaF) veröffentlicht regelmäßig Neues aus den Fachbereichen.

  • Deutschsprachige Filme neu im Kino
    Filmbeschreibungen, Hintergrundinformationen und Filmtrailer:

  • nach oben

Impressum

HERAUSGEBER:

IIK Firmenservice GmbH
Internationale Kommunikation, Trainings und Trainerausbildung
Geschäftsführung: Dr. Matthias Jung
Amtsgericht Düsseldorf HRB 47502
Finanzamt Düsseldorf-Altstadt Nr. 103/5735/2772

Tel: +49 (0)211/56622-0, Fax: +49 (0)211/56622-300
E-Mail: buero + @ + iik-firmenservice.de
(Adresse ist als Schutz vor Virenmails in Teile zerlegt - einfach wieder zusammensetzen.)

Eulerstr. 50
40477 Düsseldorf
Deutschland

http://www.iik-firmenservice.de

Die IIK Firmenservice GmbH ist eine hundertprozentige Tochter des IIK Düsseldorf e.V.
http://www.iik-duesseldorf.de/
http://www.wirtschaftsdeutsch.de/
http://www.deutsch-als-fremdsprache.de/

DATENSCHUTZ:

Datenschutzerklärung nach der europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO).

KONTAKT:

Themenvorschläge, Beiträge und Leserbriefe bitte an:
online-redaktion + @ + deutsch-als-fremdsprache.de
(Adresse ist als Schutz vor Virenmails in Teile zerlegt - einfach wieder zusammensetzen.)

PORTAL:

http://www.deutsch-als-fremdsprache.de

INTERNET-ARCHIV:

(ISSN 1439-3611) - Alle Texte mit Umlauten:
http://www.deutsch-als-fremdsprache.de/infodienst

AUTOR DIESER AUSGABE:

Andreas Westhofen

REDAKTIONSTEAM:

Andreas Westhofen, M.A., Dr. Matthias Jung (V.i.S.d.P.), Dr. Rüdiger Riechert

COPYRIGHT:

Die Veröffentlichung von Artikeln aus dem E-DaF-Infobrief in Mailinglisten und anderen Fachpublikationen über E-Mail im Bereich Deutsch als Fremdsprache ist unter Nennung der Quelle sowie der Internet-Plattform http://www.deutsch-als-fremdsprache.de/ erlaubt. Für alle anderen Formen der Veröffentlichung und Archivierung ist die Erlaubnis der Redaktion einzuholen.

IIK-KURSANGEBOTE:

Die Kursprogramme des IIK Düsseldorf (DaF-Kurse, Fremdsprachen, Weiterbildungen) sowie eine Selbstdarstellung zum Herunterladen.

ADRESSENÄNDERUNG:

Löschen der alten E-Mail-Adresse: Verwenden Sie dazu bitte den Unsubscribe-Link im Kopf oder am Ende der Infobriefe. Anschließend melden Sie sich mit der neuen Adresse wieder an.

ABO BESTELLEN:

Ein Abo bestellen können Sie über unser zentrales Online-Formular

Wichtig: Sie erhalten nach der Anmeldung eine E-Mail, die Sie an den Absender zurücksenden müssen. Erst nach dieser Bestätigung Ihrer Anmeldung werden Sie in den Verteiler aufgenommen!

ABO BEENDEN:

Verwenden Sie dazu bitte den Unsubscribe-Link im Kopf oder am Ende der Infobriefe.

nach oben