BerlinerID - Deutschkurse in Berlin des IIK Duesseldorf WerbungTestDaF - Test Deutsch als Fremdsprache für's Studium

E-Mail-Infobrief Deutsch als Fremdsprache - WWW-Archiv

Deutsche Bibliothek: ISSN 1439-3611

Der Infobrief Deutsch als Fremdsprache (E-DaF-Info) ist eine kostenlose Serviceleistung im Auftrag des Instituts für Internationale Kommunikation e.V. in Düsseldorf und Berlin für Lehrende und Lernende weltweit. Ziel ist insbesondere die Verwendung des Internet als Informations- und Lernmedium zu fördern.

E-DaF-Info Nr. 03/2022

INFOBRIEF DEUTSCH ALS FREMDSPRACHE (E-DaF-Info)

242. AUSGABE - 26. JAHRGANG - E-DaF-Info Nr. 03/2022
Eine Serviceleistung im Auftrag des
Instituts für Internationale Kommunikation e.V. in Düsseldorf und Berlin
ISSN 1439-3611 (Online-Archiv)

Düsseldorf, 30. März 2022

ÜBERBLICK

  1. Vorwort Neue Rubrik an der Pinnwand
  2. Unterrichtsmodul: Im Restaurant
  3. Ressourcen: Fachportale und Unterrichtsmaterial des Monats
  4. Partnerprogramm: Reisekrankenversicherung von Care Concept
  5. DaF- und DaZ-Szene: Call for Papers: FaDaF-Jahrestagung 2022 - DaF Webkon: Aufzeichnungen - Nicos Weg auf Ukrainisch - IDV-Magazin Nr. 100 – Duda.News - Wort der Woche - Fluter: Ukraine - IDT 2022 – Podcast: Auf Deutsch gesagt - Deutschsprachige Filme neu im Kino
  6. Impressum/Abonnement

Guten Tag zusammen,

neu an unserer Pinnwand: In jeder Ausgabe wird ein Podcast vorgestellt, der entweder direkt für DaF-/DaZ-Lernende konzipiert wurde oder von unserer Zielgruppe gewinnbringend rezipiert werden kann.

Der Call for Papers zur FaDaF-Jahrestagung 2022 läuft nur noch bis zum 15.04.2022 – nicht mehr viel Zeit für einen Vorschlag.

Viel Spaß beim Lesen und Ausprobieren unserer Tipps!


Freundliche Grüße vom Rhein

Ihr
Andreas Westhofen

E-Mail: online-redaktion + @ + deutsch-als-fremdsprache.de
(Adresse als Spamschutz zerlegt - einfach zusammensetzen)
Redaktionsschluss Ausgabe 04/2022: 08.04.2022

nach oben

1. Unterrichtsmodul: Im Restaurant
Von Andreas Westhofen (Düsseldorf)

Entspannt mit Freunden oder der Familie essen gehen, sich kulinarisch verwöhnen lassen, gute Küche und die dazu passenden Getränke genießen. Der Besuch in einem Restaurant kann ein Erlebnis sein, im besten Falle sogar eine kleine Auszeit vom Alltag. Um Deutschlernende perfekt darauf vorzubereiten, können Sie im Sprachkurs den Besuch in einem deutschsprachigen Speiselokal mit Dialogen, authentischen Speisekarten und 360-Grad-Panoramen simulieren – als wäre man (fast) vor Ort.

Vorentlastung:

Dialoge, Dialogbausteine und die passenden Redemittel sind ja Standard in Lehrwerken. Falls Sie noch weitere Vorlagen benötigen, können Sie z. B. diese Sammlungen verwenden:

Am besten erarbeiten Sie mit den Lernenden Dialogbausteine für den Besuch in einem Restaurant, von der Begrüßung, bis zur Verabschiedung und beachten dabei die grammatischen Regeln der Höflichkeit:

Vor der Unterrichtseinheit sollten Sie im Sprachkurs höfliche Formulierungen einführen oder wiederholen. Konjunktiv II sowie das Modalverb möchten, die bei Bestellungen verwendet werden. Neutraler, aber immer noch höflich, ist die Verwendung des Verbs nehmen. Das Modalverb können („Kann ich noch ein Glas Wasser haben.“) wird zwar gerne umgangssprachlich verwendet, ist aber zu direkt, höflicher ist der Konjunktiv II („Könnte ich noch ein Glas Wasser haben.“). Sehr unhöflich ist die Verwendung des Modalverbs „wollen“.

Man bestellt in Deutschland im Restaurant oder in einem Cafe schon lange nicht mehr beim Ober. Wenn man etwas bestellen möchten, meldet man sich z. B. mit „Entschuldigung!“, „Entschuldigung, ich/wir würde/n gerne (etwas) bestellen)“.; „Entschuldigung, ich/wir habe/n eine Frage/Bitte usw.“

Unterrichtsskizze:

Die Lernenden sollen den Besuch in einem Restaurant mit Dialogen, Speisekarten und 360-Grad-Panoramen im Sprachkurs mit verteilten Rollen (Kunden/Kellner:in) simulieren. Im ersten Schritt wird alles schriftlich fixiert, im zweiten Schritt wird der Dialog mit verteilten Rollen gespielt. Neben Laptops usw. kann man zum digitalen Besuch der Restaurants auch Smartphones verwenden.

1. Die Lernenden sehen sich als Kleingruppe mit maximal 4 Personen das 360-Grad-Panorama des Restaurants an, navigieren durch alle Räume und machen sich Notizen zur Einrichtung, zum Stil, zur Lage sowie zu Besonderheiten des Speiselokals - ganz subjektiv. Beim virtuellen Besuch sollen Sie sich einen Tisch aussuchen, an dem sie gerne essen möchten. Die Lage des Tisches (z. B. Name des Raums im Restaurant) soll schriftlich festgehalten werden.

Die schriftlichen Notizen zum Restaurant bilden die Grundlage für die Hausaufgabe, daher sollten die Lernenden schon an dieser Stelle darauf hingewiesen werden.

2. Dialog Kundschaft und Kellner:in: Die Lernenden erstellen abhängig vom Sprachniveau einen einfachen Standarddialog oder einen komplexen Dialog mit mindestens zwei Nachfragen und kleinen Problemen. Gerne können die Dialoge lustig oder schräg formuliert werden, Hauptsache die Grammatik stimmt!

Ablauf des höflichen Dialogs: Begrüßung; Nachfrage nach Tisch; Sichtung der authentischen Speisekarte mit Nachfragen an Kellner:in; Einbau vom mindestens zwei Problemen (Getränk fehlt noch, Suppe kalt usw.); Nachspeise bestellen; Rechnung bestellen; Abschied.

3. Die Lernenden spielen den vorher schriftlich ausformulierten Dialog mit verteilten Rollen im Sprachkurs. Optional: Um etwas Bewegung in den Sprachkurs zu bekommen, wird der Kursraum zu einem Restaurant umgebaut. Die Gäste kommen herein, werden platziert, lesen die Speisekarte, reden mit dem/der Kellner:in usw. Die Gruppen spielen die Dialoge parallel.

Kleine Auswahl von Restaurants mit 360-Grad-Panoramen

1. Zur Reblaus (Wien)

2. Fischrestaurant Der Butt (Potsdam)

3. Barefood Deli (Hamburg)

4. Auerbachs Keller (Leipzig). Hier trank und speiste bereits Johann Wolfgang von Goethe und verewigte Auerbachs Keller in Faust 1 (1808; „Zeche lustiger Gesellen“).

Didaktisierungen:

nach oben

2. Ressourcen: Fachportale des IIK e.V. -
Didaktisierungen, Datenbanken, Diskussionsforen

Unterrichtsmaterial des Monats

Aus den Fachportalen und EU-Projekten unter Beteiligung des IIK e. V. stellen wir Ihnen jeden Monat ein Beispiel vor.

Arbeitsblätter Gastronomie und Hotellerie

Das erste Arbeitsblatt "Speisekarte" enthält selbst keine Arbeitsaufträge, sondern dient als Grundlage für Rollenspiele rund um den Bestellvorgang. Arbeitsblatt "Speisekarte":
(PDF-Dokument)
(Word-Dokument)

Beim zweiten Arbeitsblatt sollen die TN verschiedene Speisen in eine Speisekarte einordnen (Vorspeisen, Suppen,Salate, Nachspeisen) sowie typische Speisen in deutschsprachigen Ländern identifizieren. Arbeitsblatt "Gerichte 1":
(PDF-Dokument)
(Word-Dokument)

nach oben

3. Partnerprogramm: Reisekrankenversicherung von Care Concept

Über unseren Kooperationspartner Care Concept können Sie als Deutschlerner eine Krankenversicherung abschließen - online noch vor der Einreise nach Deutschland. Diese Versicherung bietet für Sprachstudierende einen Mindestschutz gegen Kosten, die bei Krankheit oder Unfall entstehen können schon ab 28 €/Monat:
http://www.care-concept.de/

nach oben

4. Pinnwand: Kurzmeldungen aus und für die DaF- und DaZ-Szene

  • Call for Papers: FaDaF-Jahrestagung 2022
    Die 49. FaDaF-Jahrestagung findet vom 1. bis 3. September 2022 unter dem Motto „Kassel – Mittendrin in DaF und DaZ“ an der Universität Kassel statt. Vortragsvorschlag zu einem Themenschwerpunkt möglich bis zum 15.04.2022.

  • DaF Webkon: Aufzeichnungen
    Die Beiträge zur Webkonferenz sind auf dem Youtube-Kanal der DaF Webkon abgelegt. Die Online-Messe ist noch bis Ende März geöffnet.

  • Nicos Weg auf Ukrainisch
    Wer geflüchteten Ukrainer:innen Deutsch beibringen möchte, kann auch die ukrainische Version des kostenlosen Deutschkurses Nicos Weg der Deutschen Welle nutzen, ab Niveaustufe A1.

  • IDV-Magazin Nr. 100
    Mit Beiträgen zum Unterrichten in und nach der Pandemie. Das Magazin steht als Flipbook sowie als PDF-Dokument zum Herunterladen zur Verfügung.

  • Duda.News
    Nachrichten für Kinder, die man für junge Deutschlernende und allgemein im Anfängerunterricht einsetzen kann. Herausgeber des Online-Service ist der Kölner Stadt-Anzeiger.

  • Wort der Woche
    Das Wort stammt aus dem Indischen, wo es einen Gong bezeichnet. Schön lautmalerisch, sollte man bei der Verwendung von Tamtam jedoch aufpassen, ist es doch negativ konnotiert (Deutsche Welle; Audio und Manuskript auch zum Herunterladen).

  • Fluter: Ukraine
    Beiträge des Jugendmagazins zum Krieg in der Ukraine.

  • IDT Wien 2022: Anmeldung
    Der ÖDaF veranstaltet vom 15. bis 20. August 2022 die Internationale Tagung der Deutschlehrerinnen und Deutschlehrer (IDT) in Wien. Anmeldung, Vorprogramm und weitere Informationen.

  • Podcast: Auf Deutsch gesagt
    Podcast von Robin Meinert für fortgeschrittene Lerner:innen ab Niveau B2, die ihren Wortschatz erweitern möchten. Authentische Gespräche mit Menschen aus unterschiedlichen Regionen. Nach dem Gespräch wird der verwendete Wortschatz analysiert. Die Vokabeln und Redewendungen zu jeder Podcast-Folge können als PDF-Dokument heruntergeladen werden.

  • Die Kinos sind wieder geöffnet! Deutschsprachige Filme neu im Kino: Filmbeschreibungen, Unterrichtsvorschläge und Filmtrailer.

    • Vatersland, Deutschland/Belgien, 2021, Drama, FSK ab 12 Jahre.

    nach oben

Impressum

HERAUSGEBER:

IIK Akademie GmbH
Geschäftsführung: Dr. Matthias Jung
Amtsgericht Düsseldorf HRB 47502
Finanzamt Düsseldorf-Altstadt Nr. 103/5735/2772

Tel: +49 (0)211/56622-0, Fax: +49 (0)211/56622-300
E-Mail: buero + @ + iik-akademie.de
(Adresse ist als Schutz vor Virenmails in Teile zerlegt - einfach wieder zusammensetzen.)

Eulerstr. 50
40477 Düsseldorf
Deutschland

http://www.iik-akademie.de

Die IIK Akademie GmbH ist eine hundertprozentige Tochter des IIK Düsseldorf e. V.
http://www.iik-duesseldorf.de/
http://www.wirtschaftsdeutsch.de/
http://www.deutsch-als-fremdsprache.de/

DATENSCHUTZ:

Datenschutzerklärung nach der europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO).

KONTAKT:

Themenvorschläge, Beiträge und Leserbriefe bitte an:
online-redaktion + @ + deutsch-als-fremdsprache.de
(Adresse ist als Schutz vor Virenmails in Teile zerlegt - einfach wieder zusammensetzen.)

PORTAL:

http://www.deutsch-als-fremdsprache.de

INTERNET-ARCHIV:

(ISSN 1439-3611) - Alle Texte mit Umlauten:
http://www.deutsch-als-fremdsprache.de/infodienst

AUTOR DIESER AUSGABE:

Andreas Westhofen, M.A.

REDAKTIONSTEAM:

Andreas Westhofen, M.A., Dr. Matthias Jung (V.i.S.d.P.), Dr. Rüdiger Riechert

COPYRIGHT:

Die Veröffentlichung von Artikeln aus dem E-DaF-Infobrief in Mailinglisten und anderen Fachpublikationen über E-Mail im Bereich Deutsch als Fremdsprache ist unter Nennung der Quelle sowie der Internet-Plattform http://www.deutsch-als-fremdsprache.de/ erlaubt. Für alle anderen Formen der Veröffentlichung und Archivierung ist die Erlaubnis der Redaktion einzuholen.

IIK-KURSANGEBOTE:

Die Kursprogramme des IIK Düsseldorf (DaF-Kurse, Fremdsprachen, Weiterbildungen) sowie eine Selbstdarstellung zum Herunterladen.

ADRESSENÄNDERUNG:

Löschen der alten E-Mail-Adresse: Verwenden Sie dazu bitte den Unsubscribe-Link im Kopf oder am Ende der Infobriefe. Anschließend melden Sie sich mit der neuen Adresse wieder an.

ABO BESTELLEN:

Ein Abo bestellen können Sie über unser zentrales Online-Formular

Wichtig: Sie erhalten nach der Anmeldung eine E-Mail, die Sie an den Absender zurücksenden müssen. Erst nach dieser Bestätigung Ihrer Anmeldung werden Sie in den Verteiler aufgenommen!

ABO BEENDEN:

Verwenden Sie dazu bitte den Unsubscribe-Link im Kopf oder am Ende der Infobriefe.

nach oben