BerlinerID - Deutschkurse in Berlin des IIK Duesseldorf WerbungErasmus+ Stipendien für Fortbildungen 2015

E-Mail-Infobrief Deutsch als Fremdsprache - WWW-Archiv

Deutsche Bibliothek: ISSN 1439-3611

Der Infobrief Deutsch als Fremdsprache (E-DaF-Info) ist eine kostenlose Serviceleistung des Instituts für Internationale Kommunikation (IIK Düsseldorf e.V.) für Lehrende und Lernende weltweit. Ziel ist insbesondere die Verwendung des Internet als Informations- und Lernmedium zu fördern.

E-DaF-Info Nr. 3/2004

INFOBRIEF DEUTSCH ALS FREMDSPRACHE (E-DaF-Info)
7. Jahrgang, Nr. 3/2004
eine Serviceleistung des IIK Düsseldorf e.V.
ISSN 1439-3603

Düsseldorf, 26.03.2004
ÜBERBLICK
0.    Vorwort: Archiv-Version des Infobriefs!
1.    Unterrichtsmodul: DaF mit Kindern
2.    DaF-Portal für Deutschlehrende und -lernende aktuell
3.    Buchrezension: "Hören Sie mal! Übungen zum Hörverständnis"
4.    In eigener Sache: Internetfortbildungen im Sommer 2004
5.    Unterrichtsmodul: "Es regiert der Beat, denn das Herz schlägt im Takt."
6.    Buchbestellungen bei Amazon
7.    DaF-Szene: Deutschsprachige Filme - Deutsche Literatur vermitteln -
       Unwörter-Test - Bildung weltweit - ...
8.    Impressum/Abonnement

 

Guten Tag zusammen,

immer wieder fragen mich LeserInnen, ob ich Ihnen die aktuelle Ausgabe des Infobriefs noch einmal mailen kann, weil er aus Versehen gelöscht wurde. Wäre theoretisch zwar möglich, ist aber unnötig:

Alle Ausgaben des E-DaF-Infos werden parallel zur Versendung der Mailfassung in ein Online-Archiv eingestellt. Das Archiv im Portal für Deutsch als Fremdsprache enthält sämtliche Ausgaben des Infobriefs seit 1998.

Noch ein redaktioneller Hinweis: Der zweite Artikel über die "Förderung von DaF-Fortbildungen durch EU-Programme" erscheint erst im nächsten Monat.

Interessante Minuten vor dem PC wünscht

Andreas Westhofen

Online-Redaktion  
redaktion@deutsch-als-fremdsprache.de

Redaktionsschluss Ausgabe 4/2004: 15.04.2004

oben


 
1. Unterrichtsmodul: DaF mit Kindern
Von Dr. Bettina Küpper-Latusek  (bkl: Sprach- und Kommunikationstraining)

DaF-Unterricht mit Kindern ist eine besondere Herausforderung, weil man nicht nur eine neue Sprache, sondern auch eine andere, manchmal sehr unterschiedliche Lebenswelt vermitteln muss. Andrerseits lassen sich Kinder auf der ganzen Welt von ähnlichen Dingen faszinieren.

Der allerbeste Einstieg in die Internet-Kinderwelt:

http://www.blinde-kuh.de/

Hier findet man schon vorsortiert Themenbereiche, die Kinder interessieren können und Links auf andere interessante Kinderseiten, aber natürlich funktioniert es auch wie eine normale Suchmaschine mit Suchbegriffen. Gibt man beispielsweise den Suchbegriff "Politik" ein, so bekommt man als Ergebnis Links auf kindergerechte Politikseiten, sodass man bei Suche auch nicht Gefahr läuft, auf Seiten zu stoßen, die für Kinder völlig ungeeignet sind.

Rechercheaufgabe:

Lassen Sie Ihre Schüler bestimmte Themen recherchieren, die Ergebnisse zusammenfassen und dann - als eine Art Referat oder Präsentation - in der Gruppe vortragen. Für kleinere Kinder empfehlen sich die schon vorbereiteten Themen, für größere Kinder die Suchmaschine.

Hörverstehen:

Schöne Kinderfragen und schöne Antwortgeschichten, erzählt von einem Pinguin. Warum hat man Schluckauf? Warum ist der Wind durchsichtig? Warum gibt es den Blitz? Warum schlägt das Herz? Warum laufen die Menschen auf den Füßen und nicht auf den Händen?

http://www.kindernetz.de/pinguin/gelb/index.html

Zum Trainieren von Leseverstehen und Konzentration: Alle Kinder rätseln gern! Lassen Sie sie Tiere erraten anhand wunderschöner Reime oder ihre Phantasie beweisen mit ziemlich kniffligen Rätseln.

Diskussion:

Gibt es in Ihrem Heimatland spezielle Rechte für Kinder? Nein? Dann schauen Sie mal auf diese Seite!

http://www.kindersache.de/politik/default.htm

1998 wurden 54 Rechte speziell für Kinder in der "UN-Kinderrechtskonvention" niedergeschrieben. Diese Rechte müssen in allen Ländern dieser Erde beachtet werden. Werden sie das auch?

Unterrichtsansatz:

  1. Machen Sie zunächst ein Brainstorming und lassen sie die Kinder überlegen und sagen, welche Rechte sie gerne hätten. Lassen Sie sie in Gruppen überlegen, ob wirklich alle der genannten Dinge Rechte aller Kinder sein sollten, z. B. gibt es wirklich ein Recht auf Süßigkeiten?
  2. Zeigen Sie den Kindern die UN-Kinderrechtskonvention. Kennen Ihre Schüler diese Rechte und was halten sie von ihnen?
  3. Vergleichen Sie die Ergebnisse des Brainstormings und die UN-Rechte. Wo gibt es Übereinstimmungen, wo gibt es Unterschiede? Diskutieren Sie!

Und nach solch anstrengenden Diskussionen muss man sich ein bisschen entspannen, am besten bei kleinen Konzentrationsspielen wie FlipFlap, Farbenregen oder Mauerspiel:

http://www.kindersache.de/spielpl/default.htm

Vielleicht sogar bei einem Computerquiz?

oben


 
2. DaF-Portal für Deutschlehrende und -lernende aktuell

Jeden Monat finden Sie in der Linksammlung von Fariborz Dadkhah neue Webadressen und Ressourcen für den Unterricht Deutsch als Fremdsprache.

Stellenangebote für DaF-Jobs in Bangkok, Süd-Korea, China, der Türkei und weiteren Ländern.

743 Einträge stehen Ihnen in der Ressourcendatenbank zur Unterrichtsvorbereitung und zum Selbstlernen zur Verfügung.

Stellengesuche für DaF-Jobs im In- und Ausland (Wenn Sie Ihr Stellengesuch anonymisieren möchten, beraten wir Sie gerne!)

Deutschunterricht mit und ohne Internet

Sprachberatung

E-Mail-Partner und Tandempartner

oben

 
3. Buchrezension: "Hören Sie mal! Übungen zum Hörverständnis" (Hueber Verlag)
Rezensiert von Claudia Finner (IIK Düsseldorf)

(Die Autorin arbeitet u. a. am IIK Düsseldorf als Dozentin für Deutsch als Fremdsprache und stellt Materialien vor, mit denen sie im Unterricht gute Erfahrungen gesammelt hat.)

Durch den Einsatz von "Hören Sie mal!" wird den Deutschlernenden sehr positiv vermittelt, dass Sie nach nur wenigen Unterrichtsstunden schon in der Lage sind, authentische Hörtexte zu verstehen.

Gerade bei Anfängern zeigt sich immer wieder, wie wichtig auch diese Art der Motivation ist. Die Aufgaben zielen entweder auf Global- oder Detailverstehen ab und richten sich in ihrer Progression nach dem Lehrwerk "Themen" (Hueber Verlag), sind jedoch auch davon vollkommen unabhängig einsetzbar. Für den Lehrer entsteht kein zusätzlicher Arbeitsaufwand, da die Übungen der beiden Begleitbücher lediglich kopiert werden müssen und die Lösungen und Transkripte ebenfalls vorliegen. Zu jedem Band ist ein Paket von jeweils drei Kassetten mit den entsprechenden Hörtexten erhältlich

Das Layout der schon 1988 bzw. 1994 erschienen Materialien mag etwas veraltet erscheinen, wurde in meinem Unterricht von den Lernenden jedoch immer gut angenommen, da die Bilder nicht überladen wirken, sondern zielorientiert auf den Hörtext einstimmen.

Jede Lektion enthält zusätzlich einige Schreib- und Leseaufgaben, die das Übungsangebot abrunden und eine Vertiefung mit dem bearbeiteten Thema ermöglichen.

"Hören Sie mal" können Sie auch über Amazon bestellen:

"Hören Sie mal", Band 1

"Hören Sie mal", Band 2

Wenn Sie Ihre Bestellung nach dem Anklicken dieser Adresse durchführen, unterstützen Sie das Erscheinen des E-DaF-Infos. Das IIK Düsseldorf erhält für jede Buchbestellung eine Provision von Amazon, die direkt in das Budget des Webportals www.deutsch-als-fremdsprache.de und dieses Infobriefes fließen. Danke!

oben


 
4. In eigener Sache: Internetfortbildungen im Sommer 2004

Gerade im Sommer sind klimatisierte Computerräume ein beliebter Treffpunkt, um sich über die Einsatzmöglichkeiten des Internets im Sprachunterricht zu informieren. Schon seit 6 Jahren führt die Online-Redaktion des IIK Düsseldorf e. V. Internetfortbildungen durch, in denen didaktische und technische Kenntnisse vermittelt werden.

Die Interessen und das Vorwissen der Kursteilnehmer/innen werden im Vorfeld der Fortbildungen mit einem ausführlichen Fragebogen ermittelt und in der Programmkonzeption berücksichtigt.

Weitere Informationen zu unseren drei Internetfortbildungen im August 2004 können Sie hier nachlesen:

http://www.iik-duesseldorf.de/fortbildungen/internet.php

Fragen zu den Fortbildungen beantwortet Ihnen gerne Andreas Westhofen.

Schriftliche oder telefonische Fragen richten Sie bitte an das IIK-Büro:

IIK Düsseldorf e.V.
(Institut für Internationale Kommunikation in Zusammenarbeit mit der Heinrich-Heine-Universität)
Geb. 23.31, Raum U1.73
Universitätsstrasse 1
D-40225 Düsseldorf
Deutschland

Tel: +49/(0)211/81-15182
Fax: +49/(0)211/81-12537

oben


 
5. Unterrichtsmodul: "Es regiert der Beat, denn das Herz schlägt im Takt."*
Von Andreas Westhofen (IIK Düsseldorf)

Immer wieder fragen uns Lehrende nach deutschsprachigen Gruppen, die man im Unterricht einsetzen kann. Nichts einfacher als das, ist die deutsche Sprache doch schon seit einigen Jahren wieder beliebt bei einheimischen Musikern. Damit Sie sich die Recherche sparen können, habe ich Webadressen zu zwei empfehlenswerten Bands zusammengestellt. Teil 2 des Artikels über erfolgreiche deutschsprachige Musiker und Bands erscheint im nächsten E-DaF-Info.

"Sportfreunde Stiller"

Die "Sportfreunde Stiller" aus München sind eine Gitarrenband mit wunderbaren Texten über das alltägliche Leben, Freundschaft, Liebe und Fußball - Letzteres zumindest im übertragenen Sinn.

Wer sie noch nicht kennt, kann in die Songs der letzen CDs reinhören, um einen ersten akustischen Eindruck zu erhalten. Hilft auch bei der Entscheidung, ob es sich lohnt eine CD für Unterrichtszwecke zu kaufen:

http://www.motor.de/_kuenstlerseiten/_sportfreunde/index.html

Falls man sich vorstellen kann, die Band im Unterricht einzusetzen, dann helfen Biografie, Diskografie und ein Interview sicherlich bei der Unterrichtsvorbereitung weiter:

http://www.laut.de/wortlaut/artists/s/sportfreunde_stiller/

Fast alle Texte - auch von der neuen CD - sind auf dieser Fan-Website abgelegt und können auch ausgedruckt werden.

Unterrichtseinheit zur Berliner Band "Wir sind Helden"

Vorentlastung:

Wie werden Musikgruppen und Sänger erfolgreich? Talent, Musikindustrie, Medien, Werbung, Castingshows oder alles zusammen? Nach dem ersten Austausch zum Thema sollen sich die Lernenden mit einer deutschen Band beschäftigen, die auf ungewöhnliche Weise Karriere gemacht hat.

Aufgabe:

Lassen Sie diesen Artikel über die Band "Wir sind Helden" aus Berlin im Unterricht lesen und folgende Fragen beantworten:

  • Wie haben die "Helden" den Durchbruch geschafft?
  • Was ist an der Erfolgsgeschichte der Berliner Band so außergewöhnlich?
  • Kennen sie ähnliche Erfolgsgeschichten?

Natürlich kann man auch in die Songs der "Helden" reinhören, wenn man (noch) keine CD besitzt:

http://www.emimusic.de/vir_at/xml/1/3251719/

Auf der Band-Website sind Texte einiger Songs zu finden, u. a. auch von den Top-Ten-Hits "Guten Tag/Die Reklamation" und "Denkmal":

http://www.wirsindhelden.com/html/songs.html

Die Steckbriefe der "Helden" sind schrille Texte voller Ironie und Witz und können sogar komplett auf den PC heruntergeladen werden:

http://www.wirsindhelden.com/FLASH/pics/heldensteckbriefe.zip (Zip-Datei, 255 KB)

Diese unterhaltsamen Texte lassen sich gut als Ergänzung zur klassischen Band-Biografie einsetzen:

http://www.laut.de/wortlaut/artists/w/wir_sind_helden/index.htm

(*Zitat aus dem Song "Sportbeat" von "Sportfreunde Stiller")

oben


 
6. Partnerprogramm: Buchbestellungen bei Amazon

Bequem Fachbücher, deutschsprachige Literatur und CDs für den Unterricht online bestellen.

Medien werden innerhalb der deutschsprachigen Länder bei einer Bestellung im Wert von mindestens 20 Euro versandkostenfrei geliefert.

Wenn Sie Ihre Bestellungen nach dem Anklicken dieser Adresse durchführen, unterstützen Sie das Erscheinen des E-DaF-Infos. Das IIK Düsseldorf erhält für jede Buchbestellung eine Provision von Amazon, die direkt in das Budget des Webportals www.deutsch-als-fremdsprache.de und dieses Infobriefes fließen:

http://www.amazon.de/exec/obidos/redirect-home?tag=forumdeutschalsf&site=home

oben


 
7. Pinnwand: Kurzmeldungen aus und für die DaF-Szene

  • Frage des Monats

Was verbirgt sich hinter der Website "www.daf-online.de"? Entweder selbst aufrufen, oder bis zur Lösung am Ende der Pinnwand scrollen ...

oben

  • Deutschsprachige Filme neu im Kino

"Identity Kills" und "Kroko" haben das gleiche Thema: Jugendliche in Berlin und deren Probleme.

Ausführliche Informationen zu Kroko.

Ausführliche Informationen zu Identity Kills.

oben

Informationsportal zur weltweiten Vermittlung deutscher Gegenwartsliteratur: Buchbesprechungen und Leseproben aktueller Literatur. Informationen über AutorInnen.

oben

Auf dieser Webseite kann man Texte online auf überflüssige Un- und Füllwörter testen lassen.

oben

Datenbanken mit Informationen über Bildungssysteme in den EU-Mitgliedsstaaten.

oben

Konferenz für Fremdsprachen und Business Kommunikation in der internationalen Wirtschaft, Düsseldorf, 26.-28.04.2004.

oben

Mustertext von "Lehrer-online", mit dem man Urheber um Erlaubnis zur Nutzung geschützter Inhalte (Text, Fotos usw.) bitten kann.

oben

  • Lösung

"Deutsche Assoziation für Fußchirurgie" :-)

oben


 
Impressum

HERAUSGEBER 

IIK Düsseldorf e.V.
(Institut für Internationale Kommunikation in Zusammenarbeit mit der Heinrich-Heine-Universität)
Geb. 23.31, Raum U1.73
Universitätsstrasse 1
D-40225 Düsseldorf
Deutschland

Tel: +49/(0)211/81-15182
Fax: +49/(0)211/81-12537
E-Mail: buero@iik-duesseldorf.de
WWW-Infos: http://www.iik-duesseldorf.de

INTERNET-PLATTFORM 

http://www.deutsch-als-fremdsprache.de

ARCHIV ALLER BISHERIGEN AUSGABEN (ISSN 1439-3611)

http://www.deutsch-als-fremdsprache.de/infodienst

REDAKTIONSTEAM 

Andreas Westhofen, M.A., Dr. Matthias Jung (V.i.S.d.P.), Dr. Rüdiger Riechert

AUTOR DIESER AUSGABE 

Andreas Westhofen 

E-MAIL-ABRUFSERVICE (Kurse, Online-Preise) 

Beim Senden einer leeren E-Mail an die angegebenen Adressen (Autoresponder) erhalten Sie in Sekundenschnelle ausführlichere Informationen zum jeweiligen Thema:

Das komplette Kursangebot

Dozenten-Fortbildungen

Online-Preisliste (Werbung und WWW-Auftragsarbeiten)

Informationen über das IIK Düsseldorf

Stipendien des IIK

COPYRIGHT 

Die Veröffentlichung von Artikeln aus dem E-DaF-Infobrief in Mailinglisten und anderen Fachpublikationen über E-Mail im Bereich Deutsch als Fremdsprache ist unter Nennung der Quelle sowie der Internet-Plattform http://www.deutsch-als-fremdsprache.de/ erlaubt. Für alle anderen Formen der Veröffentlichung und Archivierung ist die Erlaubnis der Redaktion einzuholen.

KONTAKT 

Themenvorschläge, Beiträge und Leserbriefe bitte an:
redaktion@deutsch-als-fremdsprache.de

ADRESSENÄNDERUNG 

1. Löschen der alten E-Mail-Adresse: Verwenden Sie dazu bitte den Unsubscribe-Link im Kopf oder am Ende der Infobriefe.

2. Anmelden der neuen E-Mail-Adresse über das

IIK-Online-Formular

oder per leerer Mail an:

join-e-daf-info@rundbrief.de

ABO-WÜNSCHE 

http://www.iik-duesseldorf.de/infoabo.php3

oder: 

join-e-daf-info@rundbrief.de

ABO BEENDEN 

Verwenden Sie dazu bitte den Unsubscribe-Link im Kopf oder am Ende der Infobriefe.

oben



Was haben wir vergessen oder übersehen? Kommentare, Meinungen und Anregungen bitte an:
redaktion@deutsch-als-fremdsprache.de