BerlinerID - Deutschkurse in Berlin des IIK Duesseldorf WerbungErasmus+ Stipendien für Fortbildungen 2015

E-Mail-Infobrief Deutsch als Fremdsprache - WWW-Archiv

Deutsche Bibliothek: ISSN 1439-3611

Der Infobrief Deutsch als Fremdsprache (E-DaF-Info) ist eine kostenlose Serviceleistung des Instituts für Internationale Kommunikation (IIK Düsseldorf e.V.) für Lehrende und Lernende weltweit. Ziel ist insbesondere die Verwendung des Internet als Informations- und Lernmedium zu fördern.

E-DaF-Info Nr. 9/2006

INFOBRIEF DEUTSCH ALS FREMDSPRACHE (E-DaF-Info)
9. Jahrgang, Nr. 9/2006
eine Serviceleistung des IIK Düsseldorf e.V.
ISSN 1439-3603

Düsseldorf, 06.09.2006
ÜBERBLICK
0.    Vorwort
1.    Anzeige: Hörgenuss mit Lerneffekt von Hueber: Hörbücher für
       Deutsch als Fremdsprache
2.    Deutschsprachige Musik: "Clueso"
3.    WWW-Foren, Stellenangebote und Materialien aktuell
4.    Unterrichtstipp aus "Deutsch perfekt": Auf zur Wiesn!
5.    In eigener Sache: Fortbildungen 2007 am IIK Düsseldorf mit
       Comenius/Grundtvig-Stipendium besuchen
6.    Unterrichtsmodul: Hörverstehen
7.    In eigener Sache: Buchbestellungen bei Amazon
8.    DaF-Szene:  Rückblick Fußball-Weltmeisterschaft -
       Webrecherche zu Wien - Bildwörterbücher online -
       Kinderlied-Portal "Tralala" - WebQuest-Generator - ...
Impressum/Abonnement

 

Guten Tag zusammen,

haben Sie sich in den Ferien gut erholt? Dann kann es ja direkt mit Elan und Kreativität an die Sprachvermittlung gehen! Damit sich nicht gleich der Alltagstrott einschleicht, finden Sie in dieser Ausgabe zwei Dossiers, mit denen Sie prima motivieren können ...

Gerne weise ich Sie an dieser Stelle auf zwei Vorträge von Redaktionsmitgliedern hin, die am und 8. und 9. September im Rahmen der Abschlusskonferenz des DaF-Netzwerks in Athen gehalten werden:

"Vernetzte Welten - wie das Internet Lehr- und Lernprozesse im Fremdsprachunterricht verändert" (Dr. Rüdiger Riechert), 8.9., 10 - 10:30 Uhr

"Aus den Charts in den Unterricht - Recherche und Didaktisierung aktueller deutschsprachiger Musik" (Andreas Westhofen), 9.9., 17:40 - 18:20 Uhr (neuer Termin!)

Das komplette Programm der Konferenz mit allen Terminen finden Sie hier - einfach dem Link in der Mittelspalte folgen.

Wer jetzt schon Lust hat, sich mit deutschsprachiger Musik im Unterricht zu beschäftigen, sollte einen Blick auf den ersten Beitrag werfen!

Viele Grüße aus Düsseldorf

Andreas Westhofen
Online-Redaktion

E-Mail: online-redaktion + @ + deutsch-als-fremdsprache.de
(Adresse ist als Schutz vor Virenmails in Teile zerlegt - einfach wieder zusammensetzen.)

Redaktionsschluss Ausgabe 10/2006: 15.10.2006

oben


 
Werbe-Partnerschaft 

Das Sprachmagazin "Deutsch perfekt" (Spotlight Verlag) ist Werbepartner des E-DaF-Infos. Gewinnen Sie einen Eindruck von dieser neuen Zeitschrift über die zugehörige Website.

oben


 
1. Anzeige 

Hörgenuss mit Lerneffekt von Hueber: Hörbücher für Deutsch als Fremdsprache

Die Hueber-Hörbücher bieten Ihren Kursteilnehmern ab der Grundstufe intensives Hörtraining, das gleichzeitig unterhaltsam und spannend ist. Zur Audio-CD jedes Hörbuches gibt es ein Leseheft zum Mitlesen sowie Worterklärungen und Übungen zum Weiterlernen. Die Palette der Hörbücher reicht von Krimis über Kurzgeschichten bis hin zu Lesenovelas. Das Angebot wird laufend ausgebaut. Ausführliche Informationen, Musterseiten und Hörproben finden Sie auf der Hueber Website:

http://www.hueber.de/

oben


 
2. Unterrichtsmodul: Deutschsprachige Musik: "Clueso"
Von Andreas Westhofen (IIK Düsseldorf)

Wie kann man die Musik des Rappers Clueso am besten beschreiben? Verkürzt vielleicht als entspannter Sprechgesang mit ausgefeilten Arrangements und spannenden, teilweise sprachverspielten Texten oder besser gesagt Geschichten. Denn Clueso erzählt atmosphärisch dicht von Menschen und ihren Erlebnissen; ist dabei nah am Leben und ihrem Alltag.

Wenn Sie sich vor dem Unterrichtseinsatz ein Bild des jungen Sängers machen möchten, können Sie auf kurze Biografien zurückgreifen, die teilweise auch als PDF-Dokument zum Herunterladen bereit stehen:

http://laut.de/wortlaut/artists/c/clueso/biographie/index.htm

http://www.clueso.de/20.0.html

Der Einstieg zur offiziellen Website eignet sich durch die ansprechende grafische Gestaltung auch als Startpunkt für eine kleine Webrecherche:

http://www.clueso.de/

Geben Sie im PC-Arbeitsraum den Auftrag, sich über den Sänger und dessen Musik zu informieren und Materialien (Texte, Musik, Videos) zu sammeln. Alternativ kann man diese Aufgabe auch als Hausarbeit aufgeben. Die Kursteilnehmer könnten dann im zweiten Schritt darüber entscheiden, mit welchem Material (Musikstück, Video, Text) sie sich näher beschäftigen möchten. Dabei könnte die Auswahl der Materialien bei der Fülle des Angebotes recht schwer fallen.

Natürlich können Sie sich auch ganz klassisch auf einen Song konzentrieren: Alle Lieder Cluesos sind im "Songarchiv" als MP3-Dateien zum Reinhören verlinkt. Mit den ca. 30 Sekunden langen Ausschnitten erhalten Sie einen guten Eindruck von Musik, Text und Aussprache, womit Ihnen die Auswahl eines geeigneten Musikstücks leichter fallen sollte:

http://www.clueso.de/85.0.html

Für die Beschäftigung mit einem Song im Unterricht gibt es aber noch eine zweite Option: Neben den Songs sind auf der Website auch alle Musikvideos Cluesos zum Herunterladen verlinkt - und dies in voller Länge:

http://www.clueso.de/downloads.0.html

Die Videos sind im Format Windows Media Video (".wmv") abgelegt, das man mit dem Windows Media Player und vielen weiteren Playern abspielen kann. Die Dateien werden in einer kleinen und großen Version angeboten, wobei man für Unterrichtszwecke unbedingt die größere Datei wählen sollte, um eine optimale Darstellung zu erhalten.

Die Videos zu "Pizzaschachteln" und "Kein Bock zu geh'n" bebildern zum großen Teil die erzählten Geschichten. Das Video zum aktuellen Hit "Chicago" ist aber wie gemacht für den Sprachunterricht:

Parallel zum Song wird der Liedtext eingeblendet, der langsam von oben nach unten durch das schwarze Bild läuft. Der Sänger ist nur in einem kleinen Bildausschnitt zu sehen; er stellt also bewusst den Text in den Vordergrund. Da kann man sich schon mal auf die nächste Karaoke-Party einstimmen ;-)

Im DaF-Bereich bzw. in der Kulturvermittlung ist Clueso übrigens kein Unbekannten: Seit einigen Jahren führt er im Auftrag des Goethe-Instituts im Ausland für Jugendliche Rap-Workshops durch, bei denen er neben der Sprachlichen, auch die tänzerischen Aspekte des Hip-Hops vermittelt.

Dokumentationen der Workshops in Australien und Neuseeland aus den Jahren 2003 und 2004 können Sie ebenfalls auf der Website herunterladen:

http://www.clueso.de/268.0.html

oben


 
3. deutsch-als-fremdsprache.de: WWW-Foren, Stellenangebote und Materialien aktuell

Archiv mit den "Links der Woche"
Die bisherigen Links stehen jetzt in einem Archiv zur Verfügung! Viel Spaß beim Stöbern.

Neue Einträge in der Übungsdatenbank
Jetzt können Sie in 957 Ressourcen zur Unterrichtsvorbereitung und zum Selbstlernen nach geeigneten Materialien recherchieren..

Diskussionsforen mit neuer Software!
Unsere Foren sind jetzt noch benutzerfreundlicher gestaltet: Wenn Sie sich als Nutzer kostenlos registrieren lassen, können Sie u. a. Ihre Beiträge selbst bearbeiten.

E-Mail-Partner Datenbank

oben

 
4. Unterrichtstipp aus "Deutsch perfekt"

Auf zur Wiesn! Aktuelle Landeskunde mit Deutsch perfekt

Das Sprachmagazin Deutsch perfekt können Sie gezielt für den Landeskundeunterricht einsetzen. Nutzen Sie zum Beispiel die aktuelle Septemberausgabe mit dem 18-seitigen Bayern-Special für den Unterricht: Hier finden die Teilnehmer nicht nur interessante und amüsante Hintergründe rund um München und das Oktoberfest, sondern auch zahlreiche Reisetipps, Daten und Fakten, Rezepte, sprachliche Besonderheiten und vieles mehr.

Teilen Sie den Kurs in Arbeitsgruppen.

Jede Gruppe liest einen Text über Bayern und erstellt ein Plakat mit den wichtigsten Informationen. Stellen Sie Scheren und Klebstoff zur Verfügung, damit die Teilnehmer Fotos aus dem Magazin ausschneiden können. Sie können den Teilnehmern außerdem Gelegenheit geben, im Internet weitere Bilder zu suchen und herunterzuladen.

Die Gruppen hängen ihre Plakate auf und präsentieren ihre Ergebnisse dem Plenum.

Zu Hause können die Teilnehmer alle Bayern-Texte nachlesen.

Extra 1: Teilnehmer, die schon einmal in Bayern waren oder Anekdoten über Bayern kennen, können einen kurzen Erlebnisbericht schreiben.

Extra 2: Laden Sie die Teilnehmer zu einem Weißwurstfrühstück ein und erklären Sie das "Zuzeln": Die Weißwurst wird nicht mit dem Messer geschnitten, sondern aus der Wursthaut gesaugt!

Abonnenten des "Infobriefes Deutsch als Fremdsprache" (E-DaF-Info) können hier exklusiv ein Abo der digitalen Version von Deutsch perfekt zu Sonderkonditionen (2 Ausgaben vorab kostenlos) bestellen:

http://www.deutsch-perfekt.com/daf806

Beiträge aus der aktuellen Ausgabe von Deutsch perfekt:

  • Bayern-Special
  • Eine Wohnung suchen und finden
  • Geld für alle - ohne Arbeit?

Weitere Infos zu Deutsch perfekt erhalten Sie direkt beim Spotlight Verlag, am besten mit einem Verweis auf diesen Artikel:

Abteilung Schulmedien
Heidi Kral
Tel. +49 (0)89/856 81-111
E-Mail: h.kral@spotlight-verlag.de
http://www.spotlight-verlag.de

oben


 
5. In eigener Sache: Fortbildungen 2007 am IIK Düsseldorf mit Comenius/Grundtvig-Stipendium besuchen

Für alle Fortbildungen am IIK Düsseldorf im Jahr 2007 können Lehrkräfte an Schulen, Hochschulen oder anderen Institutionen der Erwachsenenbildung im Rahmen des EU-Programms "Comenius/Grundtvig" ein Stipendium bei ihren nationalen Sokrates-Agenturen beantragen. Neben jeweils zwei Fortbildungstypen zur Arbeit mit dem Internet im Deutschunterricht und zum berufsorientierten Deutschunterricht werden auch Praxisworkshops mit integrierten Unterrichtshospitationen angeboten, sowohl für den Sekundarschulbereich als auch für die Erwachsenenbildung. Mehr Informationen zu den Angeboten und Stipendienmöglichkeiten finden Sie unter:

http://www.iik-duesseldorf.de/fortbildungen/sokrates.php

Folgende Termine bieten wir 2007 an:

Fortbildungstyp Internet und DaF:

1) "E-Learning im Deutschunterricht: Unterrichtsmaterialien recherchieren, erstellen und publizieren"

19. ­ 23.03.2007 (Abreisetag 25.03.) und

23. ­ 27.07.2007 (Abreisetag 29.07.)

2) "Lernumgebungen und Blended Learning im Deutschunterricht: Online-Kurse selbst gestalten und in den Unterricht integrieren"

30.07. ­ 03.08.2007 (Abreisetag 05.08.)

Weitere Informationen und Anmeldeformular: http://www.iik-duesseldorf.de/fortbildungen/internet.php

Fortbildungstyp berufsorientierter Deutschunterricht:

1) "Deutsch für den Beruf/Wirtschaftsdeutsch - Unterrichtskonzepte und -ideen für Einsteiger und Fortgeschrittene"

02. ­ 13.07.2007

Auch für Lehrkräfte im allgemeinsprachlichen DaF-Unterricht geeignet.

2) "Wirtschaftsdeutsch handlungs- und produktionsorientiert - Workshops zu Rollenspielen, Simulationen und Planspielen"

16. ­ 20.07.2007 (Abreisetag 22.07.)

Auch für Lehrkräfte im allgemeinsprachlichen DaF-Unterricht geeignet.

Weitere Informationen und Anmeldeformular: http://www.iik-duesseldorf.de/fortbildungen/wirtschaftsdeutsch.php

Fortbildungstyp Unterrichtspraxis DaF:

1) "Unterrichtspraxis DaF Erwachsenenbildung: Hospitationen in DaF-Sprachkursen und didaktisch-methodische Workshops"

13.08. ­ 18.08.2007 (Abreisetag 19.08.)

2) "Schule erleben: Deutsch vermitteln - Deutsch entdecken. Didaktisch-methodisches Seminar mit Workshops und Hospitationen an Schulen"

17. ­ 28.09.2007

Weitere Informationen und Anmeldeformular:

http://www.iik-duesseldorf.de/fortbildungen/schule.php

Fragen zu unseren Fortbildungen beantwortet Ihnen gerne

Andreas Westhofen, M.A.
Tel. +49 (0)211/81-151 82
E-Mail: westhofen + @ + iik-duesseldorf.de
(Adresse ist als Schutz vor Virenmails in Teile zerlegt - einfach wieder zusammensetzen.)

oben


 
6. Unterrichtsmodul: Hörverstehen
Von Dr. Bettina Küpper-Latusek (bkl: Sprach- und Kommunikationstraining)

In den letzten zwei Jahren hat sich im Bereich der Leseförderung eine Menge getan:

http://www.antolin.de

http://www.lesepirat.de

Bei beiden Projekten geht es im Prinzip darum, Kinder und Jugendliche dazu zu animieren, Bücher zu lesen und zwar so gründlich zu lesen, dass sie detaillierte Fragen dazu beantworten können. Dieser Ansatz motiviert die Kinder und Jugendlichen offenbar sehr, zumindest sagen die Nutzungszahlen das aus. Spannend finden sie auch, dass sie die Fragen selbst erarbeiten dürfen, wenn sie wollen, im Grundschulbereich meist unter Anleitung eines Lehrer, aber in den höheren Jahrgangsstufen auch als Projektarbeit allein.

Auf http://www.vorleser.net/ gibt es viele Texte der Weltliteratur nicht zum Lesen, sondern zum Hören. Eine erstaunlich große Auswahl an kostenlosen Hörstücken im MP3-Format findet sich hier. Eine didaktische Aufbereitung gibt es nicht, aber das macht ja nichts, die kann man ja selbst gestalten!

Unterrichtsentwurf:

  1. Teilen Sie Ihre Teilnehmer in Gruppen auf. Jede Gruppe soll sich einen gesprochenen Text aussuchen und anhören.
  2. Dann sollen sie sich einen Fragenkatalog zu dem ausgewählten Text überlegen, den die jeweils anderen Gruppen nach dem Anhören des Textes beantworten müssen.
  3. Überlegen Sie in der Gesamtgruppe Kriterien für die Fragen und ein Punktesystem, nach dem die gegebenen Antworten bewertet werden.

Das Ganze muss natürlich nicht in Gruppenarbeit erfolgen, sondern kann genauso gut als Einzelarbeit durchgeführt werden, wobei es dann dementsprechend länger dauert. Der Vorteil der Einzelarbeit ist aber, dass man irgendwann ein eigenes Archiv mit Hörtexten und den dazu passenden Fragen hat.

Die meisten der Hörtexte kann man zur Sicherheit übrigens unter

http://gutenberg.spiegel.de/

nachlesen oder in dieser Linksammlung weitere Online-Quellen mit Textarchiven finden: http://www.vorleser.net/html/links.html

oben


 
7. Partnerprogramm: Buchbestellungen bei Amazon

Bequem Fachbücher, deutschsprachige Literatur und CDs für den Unterricht online bestellen.

Medien werden innerhalb der deutschsprachigen Länder bei einer Bestellung im Wert von mindestens 20 Euro versandkostenfrei geliefert.

Wenn Sie Ihre Bestellung nach dem Anklicken dieser Adresse durchführen, unterstützen Sie das Erscheinen des E-DaF-Infos. Die für jede Buchbestellung vom Amazon gezahlte Provision wird zur Deckung von Hosting- und Redaktionskosten der Website www.deutsch-als-fremdsprache.de bzw. dieses Infobriefs verwendet:

http://www.amazon.de/exec/obidos/redirect-home?tag=forumdeutschalsf&site=home

oben


 
8. Pinnwand: Kurzmeldungen aus und für die DaF-Szene

Lesenswertes Essay von Prof. Gunter Gebauer (Freie Universität Berlin) zur Rolle des Publikums bei der WM: "Früher wurden die Nationen ausschließlich von ihren Fußballmannschaften repräsentiert. Jetzt wurde daraus ein Festival der Länder und ihrer Einwohner, jetzt eigneten sich die Zuschauer diese Repräsentanz an."

oben

  • Nachtrag zum WM-Tippspiel auf unserem Fachportal:

Der Kollege Johannes Schmidt aus den USA sendete uns folgende Zeilen zum Tippspiel: "Meinem Deutschkurs im Sommer wurde dadurch die Zeit ein wenig verkürzt und das Verständnis über deutsche Fußballkultur verbessert."

oben

Kursorisches und selektives Lesen, Wortschatzarbeit, Sprachproduktion - das alles fördert diese Webrecherche über Wien. Vor allem gibt sie den Lernenden einen persönlicheren Bezug zur Hauptstadt Österreichs.

Fertig vorbereitet zu finden im Portal des DaF-Netzwerks in der Rubrik "Material für Lehrende - Interkulturelles Lernen - Unterrichtsmaterialien": http://www.daf-netzwerk.org/

Direkter Link zur Rubrik.

oben

Im Deutschlern.Net hat Joachim Quandt einige Bildstrecken (u.a. zu den Themen Bahnhof, Verkehrsmittel, Essen und Trinken, Fußball-WM) didaktisch und visuell aufbereitet, die sich vor allem im Anfängerbereich sinnvoll einsetzen lassen. Kostenlose Registrierung erforderlich.

oben

Noch bis Mitte September kann das umfangreiche europäische Portal mit Kinderliedern kostenlos genutzt und ausprobiert werden. Danach wird die Nutzung kostenpflichtig.

oben

Wer auch ohne Programmierkenntnisse ein WebQuest online veröffentlichen möchte, kann sich dabei u. a. auf WebQuest-Generatoren setzen, von denen hier einer vorgestellt wird.

oben


 
Impressum

HERAUSGEBER 

IIK Düsseldorf e.V.
(Institut für Internationale Kommunikation in Zusammenarbeit mit der Heinrich-Heine-Universität)
Geb. 23.31, Raum U1.73
Universitätsstrasse 1
D-40225 Düsseldorf
Deutschland

Tel: +49/(0)211/81-15182
Fax: +49/(0)211/81-12537
E-Mail: daf + @ + iik-duesseldorf.de
(Adresse ist als Schutz vor Virenmails in Teile zerlegt - einfach wieder zusammensetzen.)
WWW-Infos: http://www.iik-duesseldorf.de

PORTAL 

http://www.deutsch-als-fremdsprache.de

INTERNET-ARCHIV (ISSN 1439-3611) - Alle Texte mit Umlauten:

http://www.deutsch-als-fremdsprache.de/infodienst

REDAKTIONSTEAM 

Andreas Westhofen, M.A., Dr. Matthias Jung (V.i.S.d.P.), Dr. Rüdiger Riechert

AUTOR DIESER AUSGABE 

Andreas Westhofen 

COPYRIGHT 

Die Veröffentlichung von Artikeln aus dem E-DaF-Infobrief in Mailinglisten und anderen Fachpublikationen über E-Mail im Bereich Deutsch als Fremdsprache ist unter Nennung der Quelle sowie der Internet-Plattform http://www.deutsch-als-fremdsprache.de/ erlaubt. Für alle anderen Formen der Veröffentlichung und Archivierung ist die Erlaubnis der Redaktion einzuholen.

KONTAKT 

Themenvorschläge, Beiträge und Leserbriefe bitte an:
online-redaktion + @ + deutsch-als-fremdsprache.de
(Adresse ist als Schutz vor Virenmails in Teile zerlegt - einfach wieder zusammensetzen.)

ADRESSENÄNDERUNG 

Löschen der alten E-Mail-Adresse: Verwenden Sie dazu bitte den Unsubscribe-Link im Kopf oder am Ende der Infobriefe. Anschließend melden Sie sich mit der neuen Adresse wieder an.

ABO BESTELLEN Können Sie über unser zentrales Online-Formular

Wichtig: Sie erhalten nach der Anmeldung eine E-Mail, die Sie an den Absender zurücksenden müssen. Erst nach dieser Bestätigung Ihrer Anmeldung werden Sie in den Verteiler aufgenommen!

ABO BEENDEN 

Verwenden Sie dazu bitte den Unsubscribe-Link im Kopf oder am Ende der Infobriefe.

oben