BerlinerID - Deutschkurse in Berlin des IIK Duesseldorf WerbungErasmus+ Stipendien für Fortbildungen 2015

E-Mail-Infobrief Deutsch als Fremdsprache - WWW-Archiv

Deutsche Bibliothek: ISSN 1439-3611

Der Infobrief Deutsch als Fremdsprache (E-DaF-Info) ist eine kostenlose Serviceleistung des Instituts für Internationale Kommunikation (IIK Düsseldorf e.V.) für Lehrende und Lernende weltweit. Ziel ist insbesondere die Verwendung des Internet als Informations- und Lernmedium zu fördern.

E-DaF-Info Nr. 1/2007

INFOBRIEF DEUTSCH ALS FREMDSPRACHE (E-DaF-Info)
10. Jahrgang, Nr. 1/2007
eine Serviceleistung des IIK Düsseldorf e.V.
ISSN 1439-3603

Düsseldorf, 18.01.2007
ÜBERBLICK
0.    Vorwort
1.    Anzeige: Goethe-Institut sucht freie MitarbeiterInnen für Sprachkurse des
       Jugendprogramms im Sommer 2007
2.    Unterrichtsmodul: Frohes neues Jahr!
3.    In eigener Sache: Sommerkurse Deutsch als Fremdsprache und
       Wirtschaftsdeutsch
4.    Unterrichtsmodul: Worte und Unworte aus dem Jahr 2006
5.    WWW-Foren, Stellenangebote und Materialien aktuell
6.    Unterrichtstipp aus "Deutsch perfekt": Lesen und Hören im DaF-Unterricht mit
       Deutsch perfekt Audio
7.    In eigener Sache: Fortbildungen 2007 am IIK Düsseldorf mit
       Comenius/Grundtvig-Stipendium besuchen
8.    Landeskunde:  Dresden
9.    In eigener Sache: Buchbestellungen bei Amazon
10.    DaF-Szene:  FaDaF-Jahrestagung 2007 - FaDaF-Nachwuchstagung -
       Neue Ausgabe von GFL - Interaktive Schreibwerkstatt
       im Wiki-Web - Deutschsprachige Filme neu im Kino
Impressum/Abonnement

 

Guten Tag zusammen,

den ersten Infobrief im neuen Jahr möchte ich mit einigen Zeilen der Deutschlehrerin Maria aus Russland beginnen:

"Ich wohne ungeheuer weit von Deutschland und zwar in der Republik Sacha (Jakutien) im Nordosten Russlands. Mein Dorf Belaja Gora liegt am Fluss Indigirka. Es ist unwahrscheinlich, dass ihr meinen Heimatort auf der Landkarte findet. Eine Luftverbindung mit der Hauptstadt Jakutsk haben wir nur zweimal pro Woche. Wenn es sehr kalt ist (ca. -50 Grad), haben wir überhaupt keine Verbindung mehr. Darum ist das Internet für mich die einzige Verbindung mir der Welt."

Eine eindrucksvolle Schilderung für die Relevanz des Internet in der Bildungsvermittlung rund um den Globus. Und deshalb werden wir Sie auch im 10. Jahrgang unseres Infobriefs mit überraschenden Ideen und innovativen Materialien versorgen.

Von dieser Ausgabe an werden wir in unseren Artikeln konsequent auf passende Multimediadateien verweisen, d. h. Sie erhalten jeweils Links zu Audio- und Videopodcasts zum Einsatz im Unterricht.

Viele Grüße aus Düsseldorf und alles Gute für 2007!

Andreas Westhofen

E-Mail: online-redaktion + @ + deutsch-als-fremdsprache.de
(Adresse als Schutz vor Spam zerlegt - einfach zusammensetzen)

Redaktionsschluss Ausgabe 2/2007: 15.02.2007

oben


 
Werbe-Partnerschaft 

Das Sprachmagazin "Deutsch perfekt" (Spotlight Verlag) ist Werbepartner des E-DaF-Infos. Gewinnen Sie einen Eindruck von dieser neuen Zeitschrift über die zugehörige Website.

Unsere Abonnenten können ein Abo zum Sonderpreis bestellen. Unten finden Sie auch einen Unterrichtsvorschlag aus "Deutsch perfekt".

oben


 
1. Anzeige 

Goethe-Institut sucht freie MitarbeiterInnen für Sprachkurse des Jugendprogramms im Sommer 2007

Das Goethe-Institut sucht für Sprachkurse des Jugendprogramms im Sommer 2007 freie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter als Lehrkräfte, Verwaltungsleiter/-innen, Betreuer/-innen und Praktikanten/-innen.

Sie finden die Tätigkeitsbereiche und Anforderungen für eine Mitarbeit im Jugendprogramm sowie alle Bewerbungsunterlagen auf der Internetseite des Goethe-Instituts unter:

http://www.goethe.de/stellenausschreibung/jugendprogramm

Allgemeine Informationen zum Jugendprogramm des Goethe-Instituts.

Bewerbungsschluss:

  • 02.02.2007 (Bewerber/-innen, die bereits für das Jugendprogramm gearbeitet haben)
  • 23.02.2007 (neue Bewerber/-innen)

oben

 
2. Unterrichtsmodul: Frohes neues Jahr!
Von Dr. Bettina Küpper-Latusek (bkl: Sprach- und Kommunikationstraining)

Jeder Jahreswechsel ist mit Feiern, guten Vorsätzen und dem Gefühl verbunden, dass etwas zu Ende geht und etwas Neues beginnt. Es gibt traditionell eine Reihe von Bräuchen und Sitten rund um den Jahreswechsel, die Sie im Beitrag "Bräuche und Orakel an Silvester" nachlesen können.

In modernen Zeiten jedoch ist die Zeit um Silvester vor allem eine Sternstunde der Statistiker. Es gibt Unmengen an Umfragen, Interviews, aufbereiteten Zahlen und die Antwort auf Fragen jeder Art.

Die Ergebnisse werden in viele bunte Bilder, hübsche Diagramme und viele gesprochene Worte gekleidet. Das ist schön, denn so gibt es viel Material für die unterschiedlichsten Übungen zum Leseverstehen.

Auf der gleichen Seite findet sich rechts ein Link zu einer Videoaufbereitung, genauso wie ein Link zum Hörverstehen und zu vielen bunten Grafiken:

http://www.tagesschau.de/audio/
http://service.tagesschau.de/infografik/

Unterrichtsentwurf:

  1. Lesen Sie, hören Sie und interpretieren Sie die angegebenen Quellen. Was erwarten die Bundesbürger von dem neuen Jahr? Gibt es einheitliche Erwartungen? Oder sind die Erwartungen doch eher unterschiedlich?
  2. Welche Erwartungen für das neue Jahr gibt es in Ihrer Lerngruppe? Überlegen Sie sich einige Fragen, führen Sie Interviews durch und fassen Sie die Ergebnisse in einem Text und in einem mündlichen Bericht, für Radio oder Fernsehen, zusammen. Am besten bilden Sie Gruppen, wobei jeder Gruppe einen anderen Fragenschwerpunkt setzt. Die Schwerpunkte können sein: Erwartungen in Bezug auf Politik, Wirtschaft, persönliche wirtschaftliche Situation, private Erwartungen oder Ähnliches.


oben

 
3. In eigener Sache: Fortbildungen 2007 am IIK Düsseldorf mit Comenius/Grundtvig-Stipendium besuchen

Im Sommer bietet das IIK Düsseldorf Internationale Sommerkurse Deutsch als Fremdsprache und Wirtschaftsdeutsch für Teilnehmer auf allen Sprachniveaus an.

Der Deutschunterricht findet vormittags von 09:00 - 13:00 Uhr statt. Am Nachmittag gibt es ein breites Kultur- und Freizeitprogramm, abends Stammtische mit Lehrern und Teilnehmern und alle vier Wochen eine große Sommerparty. Am Wochende bieten wir ganztägige Exkursionen nach Köln, Bonn, Amsterdam oder Brüssel an. Außerdem erhalten alle Teilnehmer einen kostenlosen Internetzugang und einen IIK-Ausweis für preiswertes Mittagessen. Wir vermitteln günstige Unterkünfte und preiswerte Krankenversicherungen.

Sonderkonditionen für Gruppen:

Wenn Sie eine Sprachreise für Ihre Schüler oder Studenten planen, erstellen wir Ihnen gerne ein individuelles Angebot. Bitte wenden Sie sich dazu an Dr. Rüdiger Riechert:

Tel.: +49(0)211/81-151 82
E-Mail: anfrage@iik-duesseldorf.de

Termine 2007 für unsere Sommerkurse Deutsch als Fremdsprache und Wirtschaftsdeutsch:

04.06. - 29.06.2007
02.07. - 27.07.2007
02.08. - 29.08.2007
03.09. - 28.09.2007

Mehr Infos finden Sie hier: http://www.iik-duesseldorf.de/sprachkurse/deutsch/sommerkurse/

Haben Sie noch spezifische Fragen zu unseren Deutschkursen, Unterkunft, Freizeitprogramm oder dem IIK im Allgemeinen?

Wir helfen Ihnen auch gerne persönlich weiter:

  • Unser Büro ist für Sie montags bis freitags von 08:30 Uhr bis 17:30 Uhr geöffnet.
  • Telefonisch erreichen Sie uns unter: +49 (0)211 81 15182
  • E-Mail: anfrage + @ + iik-duesseldorf.de (Adresse ist als Schutz vor Virenmails in Teile zerlegt - einfach wieder zusammensetzen.)

oben

 
4. Sprache: Worte und Unworte aus dem Jahr 2006
Von Andreas Westhofen (IIK Düsseldorf)

Am Beginn eines neuen Jahres halten wir gerne inne und schauen zurück auf die Ereignisse des vergangenen Jahres, die sich sehr gut an den jeweiligen Worten und Unworten ablesen lassen.

Schweiz:

  • Wort des Jahres: "Rauchverbot"
  • Unwort des Jahres: "erweiterter Selbstmord"
  • Website mit ausführlichen Erläuterungen.

Österreich:

Deutschland:

  • Wort des Jahres: "Fanmeile"
  • Website mit ausführlichen Erläuterungen.
  • Unwort des Jahres: "freiwillige Ausreise"
  • Website mit ausführlichen Erläuterungen in der Rubrik "Presse".

Unterrichtstipp:

Lesen Sie die Worte und Unworte 2006 im Sprachkurs vor und fragen Sie nach deren möglicher Bedeutung. Anschließend kann man über die Begründungen der Fachjurys spekulieren. Zum Abschluss sollten Sie dann die offiziellen Begründungen der Jurys vorstellen.

oben


 
5. deutsch-als-fremdsprache.de: WWW-Foren, Stellenangebote und Materialien aktuell

Links der Woche: Unterrichten mit WebQuests
Zusammengestellt wurde die neue Linkliste freundlicherweise von Sonja Gerber.

Übungsdatenbank mit mehr als 1000 Ressourcen! Wir haben die langen Winterabende genutzt, um neue didaktisierte Materialien in die Ressourcendatenbank einzutragen.

Archiv mit den "Links der Woche"
Die bisherigen Links stehen jetzt in einem Archiv zur Verfügung! Viel Spaß beim Stöbern.

Diskussionsforen mit neuer Software!
Unsere Foren sind jetzt noch benutzerfreundlicher gestaltet: Wenn Sie sich als Nutzer kostenlos registrieren lassen, können Sie u. a. Ihre Beiträge selbst bearbeiten.

E-Mail-Partner Datenbank

oben

 
6. Unterrichtstipp aus "Deutsch perfekt"

Lesen und Hören im DaF-Unterricht mit Deutsch perfekt Audio

Mit dem Sprachmagazin Deutsch perfekt können Sie ab sofort nicht nur das Lesen trainieren, sondern auch das Hören von authentischen Texten und die richtige Aussprache: mit Deutsch perfekt Audio. Die erste CD finden Sie kostenlos im aktuellen Januarheft.

So bringen Sie Freude in den Phonetikunterricht:

  • Die Teilnehmer hören das Schneemann-Gedicht und die Erklärungen zu st - sp - sch am Wortanfang (Track 2). Fragen Sie nach, wie die Ausspracheregel lautet und lassen Sie die Teilnehmer in eigenen Worten erklären.
  • Die Teilnehmer hören das Gedicht noch einmal und sprechen jeweils nach dem Signalton nach.
  • Sie lösen Übung 1 in Deutsch perfekt, Seite 20. Abschlusskontrolle im Plenum.
  • Die Teilnehmer hören die Wörter aus Übung 1 noch einmal und sprechen nach.
  • Spielen Sie das Gedicht noch einmal vor, die Teilnehmer ergänzen beim Hören die fehlenden Buchstaben in Übung 8 in Deutsch perfekt, Seite 22. So können die Teilnehmer auch den Zusammenhang von Orthografie und Aussprache besser nachvollziehen.
  • Abschließend hören die Teilnehmer einen Zungenbrecher zu st - sp - sch. Lassen Sie die Schüler in kleinen Gruppen üben. Wer kann den Zungenbrecher am schnellsten sprechen?

Infos zu Deutsch perfekt Audio erhalten Sie beim

Spotlight Verlag
Abteilung Schulmedien
Heidi Kral
Tel. +49 (0)89/856 81-111
E-Mail: h.kral@spotlight-verlag.de
http://www.spotlight-verlag.de

Abonnenten des "Infobriefes Deutsch als Fremdsprache" (E-DaF-Info) können hier Deutsch perfekt-Abo zum Sonderpreis (12 zahlen, 14 lesen) bestellen:

http://www.deutsch-perfekt.com/IIKeDaf

oben


 
7. In eigener Sache: Fortbildungen 2007 am IIK Düsseldorf mit Comenius/Grundtvig-Stipendium besuchen

Für alle Fortbildungen am IIK Düsseldorf im Jahr 2007 können Lehrkräfte an Schulen, Hochschulen oder anderen Institutionen der Erwachsenenbildung im Rahmen des EU-Programms "Comenius/Grundtvig" ein Stipendium bei ihren nationalen Sokrates-Agenturen beantragen. Neben jeweils zwei Fortbildungstypen zur Arbeit mit dem Internet im Deutschunterricht und zum berufsorientierten Deutschunterricht werden auch Praxisworkshops mit integrierten Unterrichtshospitationen angeboten, sowohl für den Sekundarschulbereich als auch für die Erwachsenenbildung. Mehr Informationen zu den Angeboten und Stipendienmöglichkeiten finden Sie unter:

http://www.iik-duesseldorf.de/fortbildungen/sokrates.php

Fragen zu unseren Fortbildungen beantwortet Ihnen gerne

Dr. Rüdiger Riechert
Tel. +49 (0)211/81-151 82
E-Mail: anfrage + @ + iik-duesseldorf.de
(Adresse ist als Schutz vor Virenmails in Teile zerlegt - einfach wieder zusammensetzen.)

Folgende Termine bieten wir 2007 an:

Fortbildungstyp "Internet und DaF":

1) "E-Learning im Deutschunterricht: Unterrichtsmaterialien recherchieren, erstellen und publizieren"

19. bis 23.03.2007 (Abreisetag 25.03.) und

23. bis 27.07.2007 (Abreisetag 29.07.)

2) "Lernumgebungen und Blended Learning im Deutschunterricht: Online-Kurse selbst gestalten und in den Unterricht integrieren"

30.07. bis 03.08.2007 (Abreisetag 05.08.)

Weitere Informationen und Anmeldeformular:
http://www.iik-duesseldorf.de/fortbildungen/internet.php

Fortbildungstyp "Unterrichtspraxis DaF":

1) "Unterrichtspraxis DaF Erwachsenenbildung: Hospitationen in DaF-Sprachkursen und didaktisch-methodische Workshops"

13.08. bis 18.08.2007 (Abreisetag 19.08.)

2) "Schule erleben: Deutsch vermitteln - Deutsch entdecken. Didaktisch-methodisches Seminar mit Workshops und Hospitationen an Schulen"

17. bis 28.09.2007

Weitere Informationen und Anmeldeformular:
http://www.iik-duesseldorf.de/fortbildungen/schule.php

Fortbildungstyp "Interkulturelle Kommunikation":

1) "Interkulturelles Training: Als Deutscher / mit Deutschen kommunizieren, verhandeln, agieren"

16. bis 20.07.2007

Auch für Lehrkräfte geeignet, wenn Sie berücksichtigen, dass hier keine Unterrichtsvorschläge für interkulturelles Lernen erarbeitet werden, aber natürlich viele Trainingsmethoden adaptiert werden können.

Weitere Informationen und Anmeldeformular:
http://www.iik-duesseldorf.de/fortbildungen/interkulturell.php

Fortbildungstyp "Berufsorientierter Deutschunterricht":

1) "Deutsch für den Beruf/Wirtschaftsdeutsch - Unterrichtskonzepte und -ideen für Einsteiger und Fortgeschrittene"

02. bis 13.07.2007

Auch für Lehrkräfte im allgemeinsprachlichen DaF-Unterricht geeignet.

2) "Wirtschaftsdeutsch handlungs- und produktionsorientiert - Workshops zu Rollenspielen, Simulationen und Planspielen"

16. bis 20.07.2007 (Abreisetag 22.07.)

Auch für Lehrkräfte im allgemeinsprachlichen DaF-Unterricht geeignet.

Weitere Informationen und Anmeldeformular:
http://www.iik-duesseldorf.de/fortbildungen/wirtschaftsdeutsch.php

Fortbildungstyp "Firmentraining Fremdsprachen":

"Fremdsprachentraining im Unternehmen - Fortbildung zum zertifizierten Firmentrainer"

23. bis 27.07.2007 und 30.07. bis 03.08.2007

Weitere Informationen und Anmeldeformular:
http://www.iik-duesseldorf.de/fortbildungen/fremdsprachentraining.php

Fortbildungstyp "Bildungsmarketing":

"Biete Bildung - suche Markt. Neue Ansätze im Bildungsmarketing"

06.bis 10.08.2007

Weitere Informationen und Anmeldeformular:
http://www.iik-duesseldorf.de/fortbildungen/bildungsmarketing.php

oben


 
8. Unterrichtsmodul: Dresden
Von Andreas Westhofen (IIK Düsseldorf)

Das sächsische Florenz hat in den letzten Jahren viel von seinem alten Glanz zurück erhalten. Mit der größten Schatzkammer Europas - dem Grünen Gewölbe - und der wieder aufgebauten Frauenkirche seien nur zwei neue herausragende Sehenswürdigkeiten erwähnt.

Der Stadtserver Dresden vermittelt einen guten Eindruck der Sehenswürdigkeiten mit vielen Fotos und kurzen einführenden Texten.

Direkter Link zur Rubrik Tourismus.

Zum Herunterladen wird ein bebilderter Stadtführer (PDF-Datei, 2.2 MB) mit den wichtigsten Sehenswürdigkeiten in Altstadt und Neustadt angeboten, der sich gut im Unterricht verwenden lässt.

Audiodateien zum Herunterladen:

Sehr gut fuer den Einsatz im Deutschunterricht eignen sich auch die verlinkten Audiodateien mit Erkärungen. Leider gibt es aber nicht zu allen Sehenswürdigkeiten auch Audiodateien:

Unterrichtsentwurf:

Nehmen wir als Beispiel die Neustadt, die in den letzten Jahren eine wahre Renaissance erlebte und neben der Altstadt zu den beliebtesten Stadtvierteln Dresdens zählt:

http://www.dresden.de/index.html?node=6842

Die passende Audiodatei mit Informationen zur Neustadt können Sie hier direkt auf Ihren Rechner herunterladen:

http://www.dresden.de/sonstige_dateien/dwt_hoercd_16.mp3
(MP3-Datei, 1.7 MB)

In der Neustadt finden Sie auch die 1880 gegründete "Molkerei Gebrüder Pfund", deren Werbespruch vom "Schönsten Milchladen der Welt" nicht übertrieben erscheint. Auf der liebevoll gestalteten Website können Sie sich selbst ein Bild von der einzigartigen Einrichtung des Geschäfts machen:

http://www.pfunds.de/

Nachdem sich die Lernenden mit den Fotos und dem 360-Grad-Panorama einen Eindruck verschafft haben, können kleinere Rechercheaufgaben gelöst werden. Die Texte sind alle kurz gehalten und eignen sich auch für den Grundstufenbereich. Als Themen bieten sich die Unternehmensgeschichte und die Angebote im Restaurant an:

Die Webseiten lassen sich natürlich auch ausdrucken und offline im Unterricht verwenden. Dann müssen Sie aber leider auf die wunderschöne Panorama-Ansicht der Geschäftseinrichtung verzichten. Wär' doch schade!

oben


 
9. Partnerprogramm: Buchbestellungen bei Amazon

Bequem Fachbücher, deutschsprachige Literatur und CDs für den Unterricht online bestellen.

Medien werden innerhalb der deutschsprachigen Länder bei einer Bestellung im Wert von mindestens 20 Euro versandkostenfrei geliefert.

Wenn Sie Ihre Bestellung nach dem Anklicken dieser Adresse durchführen, unterstützen Sie das Erscheinen des E-DaF-Infos. Die für jede Buchbestellung vom Amazon gezahlte Provision wird zur Deckung von Hosting- und Redaktionskosten der Website www.deutsch-als-fremdsprache.de bzw. dieses Infobriefs verwendet:

http://www.amazon.de/exec/obidos/redirect-home?tag=forumdeutschalsf&site=home

oben


 
10. Pinnwand: Kurzmeldungen aus und für die DaF-Szene

Die Jahrestagung des FaDaF findet vom 31.05. bis 02.06.2007 am Sprachenzentrum der FU Berlin statt. Motto der Tagung: "Auf neuen Wegen. Deutsch als Fremdsprache in Forschung und Praxis". Themenschwerpunkte und Call for Papers.

oben

Am Herder-Institut in Leipzig findet unter dem Motto "Quo vadis DaF-Nachwuchs: Forschungsthemen und -designs" am 29. und 30. Mai 2007 die 2. FaDaF-Nachwuchstagung statt. Kontakt und Call for papers.

oben

Die aktuelle Ausgabe des deutsch-englischen Online-Fachmagazins steht jetzt im Netz.

oben

Mit anderen Sprachlernenden aus der ganzen Welt kreative Texte erstellen und Webseiten erstellen? Wer dazu Lust hat, kann sich auf der Lernerplattform "Jetzt Deutsch lernen" registrieren und direkt loslegen.

oben

  • Deutschsprachige Filme neu im Kino

Filmbeschreibungen, Hintergrundinformationen und Pressespiegel



oben


 
Impressum

HERAUSGEBER 

IIK Düsseldorf e.V.
(Institut für Internationale Kommunikation in Zusammenarbeit mit der Heinrich-Heine-Universität)
Geb. 23.31, Raum U1.73
Universitätsstrasse 1
D-40225 Düsseldorf
Deutschland

Tel: +49/(0)211/81-15182
Fax: +49/(0)211/81-12537
E-Mail: daf + @ + iik-duesseldorf.de
(Adresse ist als Schutz vor Virenmails in Teile zerlegt - einfach wieder zusammensetzen.)
WWW-Infos: http://www.iik-duesseldorf.de

PORTAL 

http://www.deutsch-als-fremdsprache.de

INTERNET-ARCHIV (ISSN 1439-3611) - Alle Texte mit Umlauten:

http://www.deutsch-als-fremdsprache.de/infodienst

REDAKTIONSTEAM 

Andreas Westhofen, M.A., Dr. Matthias Jung (V.i.S.d.P.), Dr. Rüdiger Riechert

AUTOR DIESER AUSGABE 

Andreas Westhofen 

COPYRIGHT 

Die Veröffentlichung von Artikeln aus dem E-DaF-Infobrief in Mailinglisten und anderen Fachpublikationen über E-Mail im Bereich Deutsch als Fremdsprache ist unter Nennung der Quelle sowie der Internet-Plattform http://www.deutsch-als-fremdsprache.de/ erlaubt. Für alle anderen Formen der Veröffentlichung und Archivierung ist die Erlaubnis der Redaktion einzuholen.

KONTAKT 

Themenvorschläge, Beiträge und Leserbriefe bitte an:
online-redaktion + @ + deutsch-als-fremdsprache.de
(Adresse ist als Schutz vor Virenmails in Teile zerlegt - einfach wieder zusammensetzen.)

ADRESSENÄNDERUNG 

Löschen der alten E-Mail-Adresse: Verwenden Sie dazu bitte den Unsubscribe-Link im Kopf oder am Ende der Infobriefe. Anschließend melden Sie sich mit der neuen Adresse wieder an.

ABO BESTELLEN Können Sie über unser zentrales Online-Formular

Wichtig: Sie erhalten nach der Anmeldung eine E-Mail, die Sie an den Absender zurücksenden müssen. Erst nach dieser Bestätigung Ihrer Anmeldung werden Sie in den Verteiler aufgenommen!

ABO BEENDEN 

Verwenden Sie dazu bitte den Unsubscribe-Link im Kopf oder am Ende der Infobriefe.

oben