BerlinerID - Deutschkurse in Berlin des IIK Duesseldorf WerbungErasmus+ Stipendien für Fortbildungen 2015

E-Mail-Infobrief Deutsch als Fremdsprache - WWW-Archiv

Deutsche Bibliothek: ISSN 1439-3611

Der Infobrief Deutsch als Fremdsprache (E-DaF-Info) ist eine kostenlose Serviceleistung des Instituts für Internationale Kommunikation (IIK Düsseldorf e.V.) für Lehrende und Lernende weltweit. Ziel ist insbesondere die Verwendung des Internet als Informations- und Lernmedium zu fördern.

E-DaF-Info Nr. 9/2007

INFOBRIEF DEUTSCH ALS FREMDSPRACHE (E-DaF-Info)
10. Jahrgang, Nr. 9/2007
eine Serviceleistung des IIK Düsseldorf e.V.
ISSN 1439-3603

Düsseldorf, 14.09.2007
ÜBERBLICK
0.    Vorwort
1.    Unterrichtsmodul: Jugendopposition in der DDR
2.    WWW-Foren, Stellenangebote und Materialien aktuell
3.    Anzeige: Premiumkurse Deutsch als Fremdsprache
4.    Unterrichtsmodul: Ausgewanderte Wörter
5.    DaF-Szene:  Übungssammlung - Veranstaltungen weltweit -
       Europäische Presseschau - Route der Migration -
       Deutschsprachige Filme neu im Kino
Impressum/Abonnement

 

Guten Tag zusammen,

uns erreichen regelmäßig Hinweise auf bestehende oder abgeschlossene EU-Projekte und daraus entstandene Produkte und Konzepte, auf die wir natürlich gerne hinweisen.

Außerdem können alle Verantwortlichen die Website http://www.daf-netzwerk.org/ nutzen, um die Ergebnisse dieser Projekte zu dokumentieren und so einer breiteren Öffentlichkeit vorzustellen: http://www.daf-netzwerk.org/mitglieder/

Natürlich können Sie über die Datenbank auch Projektpartner finden oder einfach die dort verlinkten Materialien und Ergebnisse studieren. Vielleicht finden Sie ja Anregungen für Ihre eigene Unterrichtsgestaltung.

Viele Grüße vom Rhein

Andreas Westhofen

E-Mail: online-redaktion + @ + deutsch-als-fremdsprache.de
(Adresse als Schutz vor Spam zerlegt - einfach zusammensetzen)

Redaktionsschluss Sommer-Ausgabe 10/2007: 15.10.2007

oben


 
Werbe-Partnerschaft 

Das Sprachmagazin "Deutsch perfekt" (Spotlight Verlag) ist Werbepartner des E-DaF-Infos. Gewinnen Sie einen Eindruck von dieser neuen Zeitschrift über die zugehörige Website.

Unsere Abonnenten können ein Abo zum Sonderpreis bestellen (12 zahlen, 14 lesen).

Unten finden Sie einen Unterrichtstipp aus "Deutsch perfekt".

oben


 
1. Unterrichtsmodul: Jugendopposition in der DDR
Von Andreas Westhofen (IIK Düsseldorf)

Geschichte lebendig vermitteln ist eine Herausforderung. Wenn dabei auch junge Deutschlernende angesprochen werden sollen, dann kann es wirklich schwierig werden. Muss es aber nicht. Vor allem, wenn Sie auf multimediale Angebote zurückgreifen können, die dabei helfen, den Wissenstransfer unmittelbarer zu gestalten.

Längst ist die friedliche Revolution 1989 in der DDR und die anschließende Wiedervereinigung auch ein Thema in klassischen DaF-Lehrwerken und landeskundlichen Curricula. Mit der Websites Jugendopposition.de nähern Sie sich dem Thema direkt über die Zielgruppe der Jugendlichen.

Ausgehend von jungen Menschen in der DDR und deren Ablehnung von bzw. Kampf gegen Stasi und SED wird die Geschichte der DDR bis zur Revolution 1989 auf dieser Webpräsenz umfangreich dokumentiert. Hierzu werden die wichtigsten historischen Stationen mit Texten, Fotos sowie Audio- und Videodateien nachgezeichnet:

http://www.jugendopposition.de/

Videos mit Transkriptionen:

Die Videodateien werden auf der Website im Real- und Windowsmedia-Videoformat angeboten. Außerdem kann die Anbindungsoption (DSL oder Modem) gewählt werden, wodurch bei schlechten Online-Verbindungen die Übertragung der Filmausschnitte deutlich erleichtert wird.

Mit den Videos sind auch die Transkripte der Beiträge verknüpft, was den Unterrichtseinsatz erheblich erleichtert. Klicken Sie das gewünschte Video an. Es öffnet sich ein Hilfsbildschirm. Wählen Sie anschließend "Mitlesen" und drucken Sie den Text einfach aus, bevor Sie den Filmausschnitt starten.

In der Rubrik "Material" sind alle Multimedia-Dateien (Audio- und Videomaterial, Fotos, Faksimiles) noch einmal übersichtlich verlinkt. Außerdem stehen für den Unterrichtseinsatz didaktisierte Materialien zur Verfügung, dazu zählen u. a. Arbeitsblätter für Einzel- oder Gruppenarbeit.

Ein Lexikon sowie ein Index erleichtern den Zugriff auf die Website und helfen zudem bei der Vertiefung des Wortschatzes und der vermittelten Themen:

http://www.jugendopposition.de/

oben


 
2. deutsch-als-fremdsprache.de: WWW-Foren, Stellenangebote und Materialien aktuell

Links der Woche - Themen der Woche: Internationalisierung der deutschen Hochschulen

Frau Dr. Neum (Leiterin des Akademischen Auslandsamtes an der Universität Potsdam) hat freundlicherweise für uns eine Linkliste zur "Internationalisierung der deutschen Hochschulen" erstellt, die durch weitere Adressen von Fariborz Dadkhah ergänzt wird:

Übungsdatenbank mit mehr als 1000 Ressourcen!

Diskussionsforen mit neuer Software!
Unsere Foren sind jetzt noch benutzerfreundlicher gestaltet: Wenn Sie sich als Nutzer kostenlos registrieren lassen, können Sie u. a. Ihre Beiträge selbst bearbeiten.

E-Mail-Partner-Datenbank: Hier können Lerner einen E-Mail-Austausch mit einem Partner in einem bestimmten Land suchen und/oder eine E-Mail-Partnerschaft anbieten.

oben

 
3. Anzeige: Premiumkurse Deutsch als Fremdsprache

Ihre Studenten wollen in kürzester Zeit Deutsch lernen? Das IIK Düsseldorf bereitet sie in Kleingruppen (5-9 Teilnehmern) optimal auf ihre Studien- und Berufsziele in Deutschland vor. In weniger als 8 Monaten erreichen Anfänger TestDaF-Niveau 4.

Zusatzleistungen wie Tutorenprogramme und DUO/E-Learning-Angebote runden die Premiumkurse ab. Mehr über die Premiumkurse finden Sie hier: http://www.iik-duesseldorf.de/intensivkurse/premiumkurse.php

Wenn Sie eine Sprachreise für Ihre Studenten planen, erstellen wir Ihnen gerne ein individuelles Angebot. Bitte wenden Sie sich dazu an:

Oliver Grüter, M.A., MBA

anfrage@iik-duesseldorf.de

oben


 
4. Unterrichtsmodul: Ausgewanderte Wörter
Von Dr. Bettina Küpper-Latusek (bkl: Sprach- und Kommunikationstraining)

Wenn man das deutsche Fernsehprogramm betrachtet, muss man zu dem Schluss kommen, dass immer mehr Deutsche auswandern und ihr Glück in anderen Regionen der Welt suchen. Aber es gibt nicht nur auswandernde Menschen, sondern auch ausgewanderte Wörter.

Im letzten Jahr suchte der deutsche Sprachrat mit einer internationalen Ausschreibung 2Wörterwanderung" deutsche Wörter, die in andere Länder ausgewandert sind und in anderen Sprachen ihre Heimat gefunden haben. Es gab über 6000 Einsendungen, die Geschichten über deutsche Lehnwörter in anderen Sprachen erzählten. Neben dem bekannten "Kindergarten" waren die häufigsten genannten Wörter "Vasistas", "Butterbrot" und "Gesundheit".

Einige der Ergebnisse kann man in Glossarform nachlesen:

http://www.sueddeutsche.de/,Ple4Lrs/panorama/artikel/227/97130/

http://www3.ndr.de/ndrtv_pages_std/0,3147,OID4049868,00.html

Wer mehr über die Geschichte der Wörter und ihren Bedeutungswandel in der neuen Sprache wissen möchte, wird hier fündig:

http://www.goethe.de/lhr/prj/woe/deindex.htm

Unterrichtsentwurf:

  1. Brainstorming: Fallen Ihnen spontan deutsche Wörter ein, die in Ihrer Muttersprache heimisch geworden sind?
  2. Recherchieren Sie und erstellen Sie eine Liste mit deutschen Wörtern in Ihrer Sprache. Was für Wörter sind das? Gibt es Gemeinsamkeiten dieser Wörter oder kann man keine erkennen?
  3. Warum wandern Wörter aus? Überlegen Sie, was der Grund dafür sein könnte oder lesen Sie nach: http://science.orf.at/science/news/145799

Für den Unterricht mit Kindern gibt eine originelle Erklärung für das Auswandern von Wörtern: http://www.kindernetz.de/-/id=51294/property=download/ri0as9/index.doc (doc-Dokument, 42 KB)

Und diesmal nicht nur zur Entspannung, sondern richtig anstrengend, das Spiel am Ende. Viel Spaß!

http://www.goethe.de/lhr/prj/woe/mem/deindex.htm

oben


 
Partnerprogramm: Buchbestellungen bei Amazon

Bequem Fachbücher, deutschsprachige Literatur und CDs für den Unterricht online bestellen.

Medien werden innerhalb der deutschsprachigen Länder bei einer Bestellung im Wert von mindestens 20 Euro versandkostenfrei geliefert.

Wenn Sie Ihre Bestellung nach dem Anklicken dieser Adresse durchführen, unterstützen Sie das Erscheinen des E-DaF-Infos. Die für jede Buchbestellung vom Amazon gezahlte Provision wird zur Deckung von Hosting- und Redaktionskosten der Website www.deutsch-als-fremdsprache.de bzw. dieses Infobriefs verwendet:

http://www.amazon.de/exec/obidos/redirect-home?tag=forumdeutschalsf&site=home

oben


 
5. Pinnwand: Kurzmeldungen aus und für die DaF-Szene

Im neuen Fachportal Deutsch des Landesbildungsservers Baden-Württemberg ist eine Rubrik interaktiven Übungen gewidmet.

oben

Alle Informationen zu den wichtigsten Veranstaltungen in unserem Arbeitsbereich entnehmen Sie am besten dem Kalender des IDV, der von Fariborz Dadkhah gepflegt wird.

oben

Die Europäische Presseschau "Eurotopics" ist ein Mediendienst der Bundeszentrale für politische Bildung, mit dem Sie sich über Diskussionen in Europa informieren können. Die Zusammenfassungen sind in deutscher Sprache, ebenso die Schwerpunktthemen.

oben

Eine Internetpräsenz des Integrationsbeauftragten der Landesregierung Nordrhein-Westfalen mit anschaulichen Beispielen zur Migrationsgeschichte, die sich gut für interkulturelle Themen verwenden lassen.

oben

  • Deutschsprachige Filme neu im Kino

Filmbeschreibungen, Hintergrundinformationen und Pressespiegel

oben


 
Impressum

HERAUSGEBER: 

IIK Firmenservice GmbH
Kommunikationsdesign, -training , -recherche
Geschäftsführung: Dr. Matthias Jung
Amtsgericht Düsseldorf HRB 47502
Finanzamt Düsseldorf-Süd Nr. 106/5713/2032

Tel: +49 (0)211/81-15182, Fax: -12537
E-Mail: buero + @ + iik-firmenservice.de
(Adresse ist als Schutz vor Virenmails in Teile zerlegt - einfach wieder zusammensetzen.)
Universitätsstraße 1, Geb. 23.32
40225 Düsseldorf
http://www.iik-firmenservice.de

Die IIK Firmenservice GmbH ist eine hundertprozentige Tochter des IIK Düsseldorf e.V.
http://www.iik-duesseldorf.de/
http://www.wirtschaftsdeutsch.de/
http://www.deutsch-als-fremdsprache.de/

KONTAKT: 

Themenvorschläge, Beiträge und Leserbriefe bitte an:
online-redaktion + @ + deutsch-als-fremdsprache.de
(Adresse ist als Schutz vor Virenmails in Teile zerlegt - einfach wieder zusammensetzen.)

PORTAL: 

http://www.deutsch-als-fremdsprache.de

INTERNET-ARCHIV: (ISSN 1439-3611) - Alle Texte mit Umlauten:

http://www.deutsch-als-fremdsprache.de/infodienst

AUTOR DIESER AUSGABE: 

Andreas Westhofen 

REDAKTIONSTEAM: 

Andreas Westhofen, M.A., Dr. Matthias Jung (V.i.S.d.P.), Dr. Rüdiger Riechert

COPYRIGHT: 

Die Veröffentlichung von Artikeln aus dem E-DaF-Infobrief in Mailinglisten und anderen Fachpublikationen über E-Mail im Bereich Deutsch als Fremdsprache ist unter Nennung der Quelle sowie der Internet-Plattform http://www.deutsch-als-fremdsprache.de/ erlaubt. Für alle anderen Formen der Veröffentlichung und Archivierung ist die Erlaubnis der Redaktion einzuholen.

ADRESSENÄNDERUNG: 

Löschen der alten E-Mail-Adresse: Verwenden Sie dazu bitte den Unsubscribe-Link im Kopf oder am Ende der Infobriefe. Anschließend melden Sie sich mit der neuen Adresse wieder an.

ABO BESTELLEN:

Ein Abo bestellen können Sie über unser zentrales Online-Formular

Wichtig: Sie erhalten nach der Anmeldung eine E-Mail, die Sie an den Absender zurücksenden müssen. Erst nach dieser Bestätigung Ihrer Anmeldung werden Sie in den Verteiler aufgenommen!

ABO BEENDEN: 

Verwenden Sie dazu bitte den Unsubscribe-Link im Kopf oder am Ende der Infobriefe.

oben