BerlinerID - Deutschkurse in Berlin des IIK Duesseldorf WerbungErasmus+ Stipendien für Fortbildungen 2015

E-Mail-Infobrief Deutsch als Fremdsprache - WWW-Archiv

Deutsche Bibliothek: ISSN 1439-3611

Der Infobrief Deutsch als Fremdsprache (E-DaF-Info) ist eine kostenlose Serviceleistung des Instituts für Internationale Kommunikation (IIK Düsseldorf e.V.) für Lehrende und Lernende weltweit. Ziel ist insbesondere die Verwendung des Internet als Informations- und Lernmedium zu fördern.

E-DaF-Info Nr. 5/2009

INFOBRIEF DEUTSCH ALS FREMDSPRACHE (E-DaF-Info)
12. Jahrgang, Nr. 5/2009
eine Serviceleistung des IIK Düsseldorf e.V.
ISSN 1439-3603

Düsseldorf, 15.05.2009
ÜBERBLICK
0.    Vorwort 
1.    Anzeige: NEU: "Deutschkurs 1" auf USB-Stick
2.    Unterrichtsmodul: Es gibt keine Maikäfer mehr ...
3.    WWW-Foren, Stellenangebote und Materialien aktuell
4.     Unterrichtstipp: Bilder im DaF-Unterricht
5.    Anzeige: Sommerkurse Deutsch in Düsseldorf und in Berlin
6.    Unterrichtsmodul: 60 Jahre Grundgesetz
7.    DaF-Szene: Deutsche Liedtexte verfassen - Neues Online-Wörterbuch -
       Orthografietrainer - Geografie-Spiele -
       IDT 2009: "Deutsch bewegt" - Deutschsprachige Filme neu im Kino
Impressum/Abonnement

 

Guten Tag zusammen,

in diesem Jahr gibt es einige Jubiläen zu feiern. Den Anfang macht der 60. Geburtstag des Grundgesetzes am 23. Mai. Ein schöner Tag zum Feiern, wie ich finde! Feiern Sie doch einfach mit, wenn Sie in Deutschland arbeiten oder auf Besuch sind. Die bundesweiten Veranstaltungstermine finden Sie hier.

Viele Grüße vom Rhein

Andreas Westhofen
Online-Redaktion

E-Mail: online-redaktion + @ + deutsch-als-fremdsprache.de
(Adresse als Schutz vor Spam zerlegt - einfach zusammensetzen)

Redaktionsschluss Ausgabe 6/2009: 15.06.2009

oben


 
Werbe-Partnerschaft 

Das Sprachmagazin "Deutsch perfekt" (Spotlight Verlag) ist Werbepartner des E-DaF-Infos. Gewinnen Sie einen Eindruck von dieser neuen Zeitschrift über die zugehörige Website.

Unsere Abonnenten können ein Abo zum Sonderpreis bestellen (13 zahlen, 14 lesen).

Unten finden Sie einen Unterrichtstipp aus "Deutsch perfekt".

oben


 
1. Anzeige 

NEU: "Deutschkurs 1" auf USB-Stick

"Deutschkurs 1" ist eine neue Sprachlernsoftware, die mit modernen Technologien wichtigen Grundwortschatz und grammatisches Basiswissen der deutschen Sprache vermittelt. Das Programm richtet sich an Anfänger und beinhaltet 10 Lektionen mit über 100 interaktiven Lernmodulen (Texte, Lehrfilme, Vokabel- und Grammatikübungen). "Deutschkurs 1" ist als Reise durch Deutschland gestaltet. Alle Texte und viele Übungen sind vertont. Zahlreiche Extras wie Kreuzworträtsel, Puzzle und Fotogalerie machen "Deutschkurs 1" zu einem unvergesslichen Lernerlebnis!

http://www.dawe-soft.de/

oben


 
2. Unterrichtsmodul: Es gibt keine Maikäfer mehr ...
Von Dr. Bettina Küpper-Latusek (bkl: Sprach- und Kommunikationstraining)

... sang ein Liedermacher vor knapp 30 Jahren und alle bedauerten das vermeintliche Ableben eines relativ hässlichen Käfers, der aber immerhin im Mittelpunkt eines sehr beliebten Kinderbuches stand und in mindestens einem Gedicht besungen wurde.

Mittlerweile gibt es wieder welche, sogar ziemlich viele, und es wird deutlich, dass sie nicht nur von Hause aus sehr viel fressen, zum Schrecken aller Förster, sondern sogar Pestizide überleben können:

http://www.nabu.de/tiereundpflanzen/insektenundspinnen/kaefer/

Das Schönste am Maikäfer ist sein Name, denn der Monat Mai ist mit vielen, meist positiven, Assoziationen verbunden. Der Mai ist der „Wonnemonat“, in dem auch vorzugsweise geheiratet wird. Warum heißt der Mai eigentlich Wonnemonat? Hören Sie selbst:

http://www.podcast.de/episode/858880/Wonne

Es gibt geschmückte Maibäume, man kann Maibowle in den verschiedensten Farben trinken und an den kommenden Sommer denken. Etwas modernere Bräuche sind der Maifeiertag und die traditionellen Maikrawalle in der Hauptstadt. Außerdem gibt es Unmengen von Mailiedern und Maigedichten:

http://www.garten-literatur.de/Leselaube/abc/mai_gedichte.htm

Ein schönes Video zu Maitraditionen finden Sie auf der Webpräsenz der "Mitteldeutschen Zeitung", wenn Sie ein bisschen nach unten scrollen:

http://www.mz-web.de/

Unterrichtsentwurf:

Was fällt Ihnen zum Thema Mai ein? Ist der Monat Mai in ihrem Heimatland auch mit positiven Assoziationen verbunden oder ist er einfach ein normaler Monat?

Maikäfer sind ja ziemlich hässlich, haben aber durchaus symbolischen Wert als Frühlingsbote und spielen auch in der Traumdeutung eine Rolle. Mittlerweile gelten sie auch als Beispiel für die sich erholende Natur. Fallen Ihnen ähnliche Beispiele ein?

Finden Sie auch, dass der Mai ein Gedicht wert ist? Dann schreiben Sie eins. Noch schöner aber wäre eine Geschichte über einen oder mehrere Maikäfer, so zum Beispiel eine Reportage über einen Tag im Leben eines Maikäfers.

oben


 
3. deutsch-als-fremdsprache.de: WWW-Foren, Stellenangebote und Materialien aktuell

Linksammlung Deutsch als Fremdsprache von Fariborz Dadkhah.

Übungsdatenbank mit mehr als 700 Ressourcen!

Diskussionsforen:
Forum "Stellenangebote" wird moderiert: Unsere Bedingungen zur Veröffentlichung einer Anzeige im Forum "Stellenangebote" wurden von einigen Anbietern leider nicht ernst genommen. Wir haben uns daher entschlossen, das Forum zu moderieren, d. h. Beiträge werden jetzt erst nach einer Sichtung durch die Redaktion freigeschaltet. Die Nutzungsbedingungen zum Nachlesen.

E-Mail-Partner-Datenbank: Hier können Lerner einen E-Mail-Austausch mit einem Partner in einem bestimmten Land suchen und/oder eine E-Mail-Partnerschaft anbieten.

oben

 
4. Unterrichtstipp: Bilder im DaF-Unterricht

Bilder sind Medien, die sich ausgezeichnet für Assoziationen und zum kreativen Schreiben eignen. Wie Sie Ihre Teilnehmer mit Bildern zum Assoziieren und zum freien Schreiben anregen können, möchte ich Ihnen exemplarisch mit dem Deutschland-Bild auf Seite 55 – 56 der Mai-Ausgabe von Deutsch perfekt zeigen. Die Übung ist für Lerner auf dem Niveau A2 oder B1 geeignet.

Bitten Sie die Teilnehmer in der Stunde zuvor, ein originelles Foto mitzubringen, das sie selbst fotografiert haben.

Zeigen Sie den Teilnehmern das Foto mit dem Dackel auf Seite 55 – 56 (im Original, oder als Farbkopie auf einer Overhead-Folie).

Die Teilnehmer überlegen sich Fragen zum Bild, zum Beispiel: Warum hat der Dackel ein Trikot an? Was sieht er wohl gerade? Was hat den Fotografen wohl motiviert, dieses Foto zu machen? Notieren Sie die Fragen und auch spekulative Antworten am Flipchart. Markieren Sie dabei Redemittel zum Ausdruck von Vermutungen (vielleicht, möglicherweise, eventuell …)

Verteilen Sie die Kopien von Seite 54. Die Teilnehmer lesen den Text. Besprechen Sie neue Wörter. Vergleichen Sie die Aussagen im Text mit den spekulativen Antworten am Flipchart.

Je vier Teilnehmer arbeiten zusammen. Sie legen ihre Fotos auf einem Tisch aus. Jeder Teilnehmer erhält ein paar Zettel im Format DIN-A6. Auf jeden Zettel notiert er eine Frage zu einem Foto und legt ihn zu dem entsprechenden Foto.

Die Fotografen beantworten abwechselnd die Fragen und erzählen etwas zu ihrem Foto.

Hausaufgabe: Jeder Teilnehmer schreibt einen kurzen, erzählerischen Text zu seinem Foto. Sammeln Sie die Texte in der nächsten Stunde ein und korrigieren Sie sie.

Weitere Ideen für den DaF-Unterricht finden Sie jeden Monat im Sprachmagazin Deutsch perfekt. Abonnenten von E-DaF-Info erhalten Deutsch perfekt zum Sonderpreis (13 lesen, 12 zahlen):

http://www.deutsch-perfekt.com/IIKeDaf

Weitere Infos:

Spotlight Verlag
Abteilung Schulmedien
Karina Lange / Corinna Hepke
Tel. +49 (0)89/856 81-113 / -116
E-Mail:
k.lange@spotlight-verlag.de
c.hepke@spotlight-verlag.de
http://www.spotlight-verlag.de

oben


 
5. Anzeige 

Sommerkurse Deutsch in Düsseldorf und in Berlin

Im Sommer bietet das IIK Düsseldorf internationale Sommerkurse Deutsch als Fremdsprache und Wirtschaftsdeutsch für Teilnehmer auf allen Sprachniveaus an.

Hinzu kommt ein ganz besonderes Freizeitprogramm im Düsseldorfer Sommer mit Grillabenden, Partys, Sportprogramm und Rheinfahrten. Am Wochenende bieten wir ganztägige Exkursionen nach Köln, Bonn, Amsterdam oder Brüssel an.

Außerdem erhalten alle Teilnehmer einen kostenlosen Internetzugang und einen IIK-Ausweis für preiswertes Mittagessen. Wir vermitteln günstige Unterkünfte und preiswerte Krankenversicherungen.

Zusätzlich bieten wir erstmals auch Sommerkurse in Berlin an. Unsere Kurse in Berlin finden an der Fachhochschule für Technik und Wirtschaft (FHTW) statt. Die Unterkünfte befinden sich in unmittelbarer Nähe im Studentenwohnheim.

Sonderkonditionen für Gruppen:

Wenn Sie eine Sprachreise für Ihre Schüler oder Studenten planen, erstellen wir Ihnen gerne ein individuelles Angebot.

Kontaktperson: Oliver Grüter, M.A., MBA
Tel.: +49(0)211/56622-0
E-Mail: anfrage + @ + iik-duesseldorf.de (Adresse ist als Schutz vor Virenmails in Teile zerlegt - einfach wieder zusammensetzen.)

Haben Sie noch spezifische Fragen zu unseren Deutschkursen, Unterkunft, Freizeitprogramm oder dem IIK im Allgemeinen? Wir helfen Ihnen auch gerne persönlich weiter:

Unser Büro ist für Sie montags bis freitags von 08:00 Uhr bis 19:00 Uhr geöffnet.

Telefonisch erreichen Sie uns unter: +49 (0)211 56622-0

Per Skype erreichen Sie uns unter "IIK Duesseldorf" (alle IIK-Mitarbeiter mit Beratungsfunktionen haben "IIK Duesseldorf" in ihrem Skype-Namen)

Termine 2009 für unsere Sommerkurse Deutsch als Fremdsprache und Wirtschaftsdeutsch:
02.06. - 26.06.2009
06.07. - 31.07.2009
03.08. - 28.08.2009
04.08. - 28.08.2009 (Sommerkurs Deutsch Berlin)
31.08. - 25.09.2009

Mehr Infos finden Sie hier:

http://www.iik-duesseldorf.de/deutschkurse/sommerkurse.php

http://www.iik-duesseldorf.de/deutschkurse/sommerkurse-berlin.php

oben


 
6. Unterrichtsmodul: 60 Jahre Grundgesetz
Von Andreas Westhofen, Düsseldorf

Wir haben viel zu feiern in diesem Jahr. Die Jubiläen reihen sich fast nahtlos aneinander, so dass man sich auf das Wesentliche konzentrieren muss. Und dazu zählt auf jeden Fall der 23. Mai: An diesem Tag wurde vor 60 Jahren das Grundgesetz offiziell verkündet und damit gleichzeitig die Bundesrepublik Deutschland aus der Taufe gehoben. Das Grundgesetz ist die Verfassung des Landes und wurde vom Parlamentarischer Rat erarbeitet. Dessen Geschichte ist die Publikation Parlamentarischer Rat und das Grundgesetz gewidmet, die kostenlos als PDF-Dokument heruntergeladen werden kann.

In dieser kurzen Darstellung des Bundestages wird der historische Hintergrund beleuchtet, der zur Einsetzung des Parlamentarischen Rates führte. Außerdem wird erklärt, warum man die deutsche Verfassung "Grundgesetz" nennt.

Die Geschichte der Nachkriegsjahre bis zur Entstehung zweier deutscher Staaten 1949 zeichnet das "Lebendige virtuelle Museum Online" (LeMO) anschaulich nach. Mit Texten, Fotos, Grafiken und Mediendateien erhält man einen lebendigen Eindruck von den Ereignissen nach dem 2. Weltkrieg. LeMO ist u. a. ein Projekt des Deutschen Historischen Museums und des Hauses der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland.

Mit einem ausführlichen Dossier informiert die "Bundeszentrale für politische Bildung" (BpB) über die Geschichte des Grundgesetzes und die Arbeit des Parlamentarischen Rates.

Fortgeschrittene können sich auch an einem Quiz versuchen, das jedoch nichts für Anfänger ist.

Unterrichtsmaterialien:

Den Weg zum Grundgesetz sollen SchülerInnen in einer Unterrichtseinheit erarbeiten, wobei sie vorgegebene Internetressourcen verwenden müssen, d. h. nicht selbstständig nach Online-Quellen recherchieren sollen.

"Das Grundgesetz für Einsteiger und Fortgeschrittene" ist eine Sammlung von Unterrichtsmaterialien der BpB für SchülerInnen, die man jedoch auch im Sprachunterricht anwenden kann. Die Arbeitsblätter können einzeln als farbige oder schwarz-weiße Version heruntergeladen werden.

Die Online-Version des Grundgesetzes zum Stöbern und zur gezielten Recherche.

Auf dieser Webseite kann das komplette Grundgesetz kostenlos heruntergeladen werden.

Direkter Link zum PDF-Dokument (1,2 MB) des Grundgesetzes.

oben


 
Partnerprogramm: Buchbestellungen bei Amazon

Bequem Fachbücher, deutschsprachige Literatur und CDs für den Unterricht online bestellen.

Medien werden innerhalb der deutschsprachigen Länder bei einer Bestellung im Wert von mindestens 20 Euro versandkostenfrei geliefert.

Wenn Sie Ihre Bestellung nach dem Anklicken dieser Adresse durchführen, unterstützen Sie das Erscheinen des E-DaF-Infos. Die für jede Buchbestellung vom Amazon gezahlte Provision wird zur Deckung von Hosting- und Redaktionskosten der Website www.deutsch-als-fremdsprache.de bzw. dieses Infobriefs verwendet:

http://www.amazon.de/exec/obidos/redirect-home?tag=forumdeutschalsf&site=home

oben


 
7. Pinnwand: Kurzmeldungen aus und für die DaF-Szene

Junge Deutschlerner aus zwanzig Ländern sind aufgerufen, zu Instrumentalversionen deutsche Liedtexte zu schreiben. Schirmherr ist Clueso; Einsendeschluss ist der 15. November 2009.

oben

Dieses Wörterbuch erleichtert die Übersetzung von Formulierungen und Sätzen in den Sprachkombinationen Deutsch-Englisch und Englisch-Deutsch.

oben

Online-Korrekturhilfe für Schulklassen im Deutschunterricht. Kostenlose Anmeldung über Lehrpersonen notwendig.

oben

In Online-Quiz-Spielen werden Fakten zu den Bundesländern, Flaggen und Flüssen abgefragt; gibt es auch für die EU-Länder.

oben

Unbedingt schon mal vormerken: Die 14. Internationale Tagung der Deutschlehrerinnen und Deutschlehrer findet vom 3. bis 8. August 2009 in Jena und Weimar statt.

oben

  • Deutschsprachige Filme neu im Kino

Filmbeschreibungen, Hintergrundinformationen und Filmtrailer:

oben


 
Impressum

HERAUSGEBER: 

IIK Firmenservice GmbH
Kommunikationsdesign, -training , -recherche
Geschäftsführung: Dr. Matthias Jung
Amtsgericht Düsseldorf HRB 47502
Finanzamt Düsseldorf-Süd Nr. 106/5713/2032

Tel: +49 (0)211/56622-0, Fax: +49 (0)211/56622-300
E-Mail: buero + @ + iik-firmenservice.de
(Adresse ist als Schutz vor Virenmails in Teile zerlegt - einfach wieder zusammensetzen.)
Palmenstraße 25
40217 Düsseldorf
http://www.iik-firmenservice.de

Die IIK Firmenservice GmbH ist eine hundertprozentige Tochter des IIK Düsseldorf e.V.
http://www.iik-duesseldorf.de/
http://www.wirtschaftsdeutsch.de/
http://www.deutsch-als-fremdsprache.de/

KONTAKT: 

Themenvorschläge, Beiträge und Leserbriefe bitte an:
online-redaktion + @ + deutsch-als-fremdsprache.de
(Adresse ist als Schutz vor Virenmails in Teile zerlegt - einfach wieder zusammensetzen.)

PORTAL: 

http://www.deutsch-als-fremdsprache.de

INTERNET-ARCHIV: (ISSN 1439-3611) - Alle Texte mit Umlauten:

http://www.deutsch-als-fremdsprache.de/infodienst

AUTOR DIESER AUSGABE: 

Andreas Westhofen 

REDAKTIONSTEAM: 

Andreas Westhofen, M.A., Dr. Matthias Jung (V.i.S.d.P.), Dr. Rüdiger Riechert

COPYRIGHT: 

Die Veröffentlichung von Artikeln aus dem E-DaF-Infobrief in Mailinglisten und anderen Fachpublikationen über E-Mail im Bereich Deutsch als Fremdsprache ist unter Nennung der Quelle sowie der Internet-Plattform http://www.deutsch-als-fremdsprache.de/ erlaubt. Für alle anderen Formen der Veröffentlichung und Archivierung ist die Erlaubnis der Redaktion einzuholen.

IIK-KURSANGEBOTE: Die Kursprogramme des IIK Düsseldorf (DaF-Kurse, Fremdsprachen, Weiterbildungen) sowie eine Selbstdarstellung zum Herunterladen.

ADRESSENÄNDERUNG: 

Löschen der alten E-Mail-Adresse: Verwenden Sie dazu bitte den Unsubscribe-Link im Kopf oder am Ende der Infobriefe. Anschließend melden Sie sich mit der neuen Adresse wieder an.

ABO BESTELLEN:

Ein Abo bestellen können Sie über unser zentrales Online-Formular

Wichtig: Sie erhalten nach der Anmeldung eine E-Mail, die Sie an den Absender zurücksenden müssen. Erst nach dieser Bestätigung Ihrer Anmeldung werden Sie in den Verteiler aufgenommen!

ABO BEENDEN: 

Verwenden Sie dazu bitte den Unsubscribe-Link im Kopf oder am Ende der Infobriefe.

oben