BerlinerID - Deutschkurse in Berlin des IIK Duesseldorf WerbungErasmus+ Stipendien für Fortbildungen 2015

E-Mail-Infobrief Deutsch als Fremdsprache - WWW-Archiv

Deutsche Bibliothek: ISSN 1439-3611

Der Infobrief Deutsch als Fremdsprache (E-DaF-Info) ist eine kostenlose Serviceleistung des Instituts für Internationale Kommunikation (IIK Düsseldorf e.V.) für Lehrende und Lernende weltweit. Ziel ist insbesondere die Verwendung des Internet als Informations- und Lernmedium zu fördern.

E-DaF-Info Nr. 6/2009

INFOBRIEF DEUTSCH ALS FREMDSPRACHE (E-DaF-Info)
12. Jahrgang, Nr. 6/2009
eine Serviceleistung des IIK Düsseldorf e.V.
ISSN 1439-3603

Düsseldorf, 25.06.2009
ÜBERBLICK
0.    Vorwort Rabatt-Aktion Fortbildungen
1.    Anzeige: Stellenausschreibung Pädagogische/n Leiter/in
2.    Unterrichtsmodul: Wozu wählen?
3.    WWW-Foren, Stellenangebote und Materialien aktuell
4.     Unterrichtstipp: Musik, Musik, Musik
5.    Anzeige: Fortbilden im Sommer
6.    Unterrichtsmodul: Im Sommer in den Biergarten
7.    DaF-Szene: Info DaF 1/2009 - eTwinning-Newsletter -
       Sprachportal Tourismusbranche - Hausaufgaben-Kalender -
       Online-Roman - IDT 2009 - Deutschsprachige Filme neu im Kino
Impressum/Abonnement

 

Guten Tag zusammen,

auch in diesem Sommer haben wir für alle Abonnenten und Abonnentinnen des E-DaF-Infobriefes ein besonderes Angebot: Sie erhalten 10% Rabatt auf alle Fortbildungspreise des IIK Düsseldorf e. V. Geben Sie bei Ihrer Anmeldung das Codewort "E-DaF Juni 2009" ein und Sie erhalten automatisch den Rabatt auf den Kurspreis angerechnet. Weitere Informationen zu den entsprechenden Fortbildungen finden Sie im Anzeigentext "Fortbilden im Sommer" (Punkt 5).

Viele Grüße vom Rhein

Andreas Westhofen
Online-Redaktion

E-Mail: online-redaktion + @ + deutsch-als-fremdsprache.de
(Adresse als Schutz vor Spam zerlegt - einfach zusammensetzen)

Redaktionsschluss Ausgabe 7-8/2009: 15.07.2009

oben


 
Werbe-Partnerschaft 

Das Sprachmagazin "Deutsch perfekt" (Spotlight Verlag) ist Werbepartner des E-DaF-Infos. Gewinnen Sie einen Eindruck von dieser neuen Zeitschrift über die zugehörige Website.

Unsere Abonnenten können ein Abo zum Sonderpreis bestellen (13 zahlen, 14 lesen).

Unten finden Sie einen Unterrichtstipp aus "Deutsch perfekt".

oben


 
1. Anzeige 

Stellenausschreibung Pädagogische/n Leiter/in

Das IIK Düsseldorf e.V. ist ein dynamischer Bildungsanbieter mit dem Schwerpunkt auf Fremdsprachen, internationalen Programmen und Kommunikationstrainings. 25 Angestellte und zahlreiche freiberufliche Mitarbeiter betreuen jährlich mehrere tausend Kursteilnehmer und institutionelle Partner im In- und Ausland. Das 1989 gegründete Institut ist in den letzten Jahren kontinuierlich gewachsen und Teil eines weltweiten Netzwerks. Engagierte Mitarbeiter, entspannter Umgang, Professionalität und kreative Unruhe sind sein größtes Plus. Im Zuge unserer strategischen Weiterentwicklung suchen wir für den Bereich Deutsch als Fremdsprache Sie als

Pädagogische/n Leiter/in (Vollzeit)

Die vollständige Stellenausschreibung können Sie hier nachlesen.

Institut für Internationale Kommunikation in Zusammenarbeit mit der Heinrich-Heine-Universität (IIK Düsseldorf e.V.)
Palmenstraße 25
40217 Düsseldorf
Ansprechpartnerin: Heike Lawnick
stellen@iik-duesseldorf.de

oben


 
2. Unterrichtsmodul: Wozu wählen?
Von Dr. Bettina Küpper-Latusek (bkl: Sprach- und Kommunikationstraining)

Die da oben machen doch sowieso, was sie wollen ... So oder so ähnlich heißt es meistens, wenn man wieder keine Lust hatte, bei Regen oder Sonne oder Sturm oder was auch immer den Weg in die Wahlkabine zu finden. Dennoch bleibt ein leicht schlechtes Gewissen, wenn man nicht wählt, denn man hat ja mal gelernt und hört es auch immer wieder, dass Demokratie vom Mitmachen lebt und dass es ganz wichtig ist, sich zu beteiligen.

Aber warum eigentlich? Da das offenbar vielen Menschen unklar ist, wurden im Zusammenhang mit der kommenden Bundestagswahl eine Reihe von Lernspielen vorbereitet, die sehr gut im Unterricht zu verwenden sind.

Sie sind gut geeignet, um die Hintergründe genauer zu erklären und das Thema Wahlen näher zu bringen. Das ist nicht nur sehr informativ, sondern auch durchaus unterhaltsam.

Bei der Internetrallye Wahlen gibt es sechs Themenbereiche, die jeweils mit einem kurzen Einleitungstext beginnen. Für jeden der drei Themenbereiche gibt es drei Fragen mit jeweils drei Antworten. Als Hinweise zu den vorgeschlagenen Antworten gibt es weiterführende Links und am Ende jedes Themas ausführliche Erklärungen:

http://www.bpb.de/methodik/B8PDKT,0,Internetrallye_Wahlen.html

Sowohl inhaltlich als auch sprachlich interessant ist der Schiebetext, bei dem aus einer Auswahl von Vokabeln die richtige in die Lückentext eingefügt werden muss:

http://www.bpb.de/methodik/GYN7NS,0,Schiebetext_Wahlen_und_Demokratie.html

Wenn Sie sich nicht nur mit Wahlen und Wahlverfahren beschäftigen möchten, sondern auch mit anderen politischen Themen, so gibt es auch noch Internetrallys zu den Themen "Föderalismus" und "Menschenrechte" und einen weiteren Lückentext zum europäischen Parlament:

http://www.bpb.de/methodik/WK5HRN,0,Internetrallye%3A_F%F6deralismus.html

http://www.bpb.de/methodik/BY1T6U,0,Internetrallye%3A_Menschenrechte.html

http://www.bpb.de/methodik/

Unterrichtsentwurf:

Inhaltlich seht aktuell und gut im Unterricht durchzuführen ist eine Gruppenarbeit, in der die Teilnehmer die Niederung des politischen Alltags und die Mühsal einer Lösungsfindung ganz praktisch kennen lernen können. Die Aufgabe nennt sich „Webquest Videoüberwachung“ und beschreibt eine Situation, wie sie jederzeit an einer Schule passieren könnte. Auf Grund von wiederholten Diebstählen plant die Stadt, das gesamte Schulaußengelände und bestimmte Räumlichkeiten wie die Cafeteria per Videokamera zu überwachen. Jeder Teilnehmer muss sich zu Beginn für eine Rolle entscheiden. Die Rollen sind in Bezug auf Verhalten und Zielsetzung festgeschrieben, so dass der Teilnehmer, der sie übernimmt, an diese Beschreibung gebunden ist und sich dementsprechend verhalten und bei der folgenden Podiumsdiskussion argumentieren muss:

http://www.bpb.de/methodik/KJDZLV,0,Webquest_Video%FCberwachung.html

Viel Spaß!

oben


 
3. deutsch-als-fremdsprache.de: WWW-Foren, Stellenangebote und Materialien aktuell

Linksammlung Deutsch als Fremdsprache von Fariborz Dadkhah.

Übungsdatenbank mit mehr als 700 Ressourcen!

Diskussionsforen:
Forum "Stellenangebote" wird moderiert: Unsere Bedingungen zur Veröffentlichung einer Anzeige im Forum "Stellenangebote" wurden von einigen Anbietern leider nicht ernst genommen. Wir haben uns daher entschlossen, das Forum zu moderieren, d. h. Beiträge werden jetzt erst nach einer Sichtung durch die Redaktion freigeschaltet. Die Nutzungsbedingungen zum Nachlesen.

E-Mail-Partner-Datenbank: Hier können Lerner einen E-Mail-Austausch mit einem Partner in einem bestimmten Land suchen und/oder eine E-Mail-Partnerschaft anbieten.

oben

 
4. Unterrichtstipp: Musik, Musik, Musik

Lernen mit allen Sinnen – das ist nicht nur etwas für Kinder. Auch im DaF-Unterricht mit erwachsenen Teilnehmern ist es hilfreich, alle Sinne einzubeziehen, zum Beispiel über das Medium Musik. Denn das fördert nicht nur die Aufmerksamkeit, sondern hilft auch beim Erinnern. Ganz generell: Jeder Unterricht lässt sich durch authentische Materialien bereichern, Texte werden durch sie „lebendiger“.

Diesmal geht es in der Juni-Ausgabe von Deutsch perfekt unter anderem um den Komponisten Josef Haydn. Die Unterrichtsidee zum Artikel über Josef Haydn auf Seite 62 – 63 eignet sich für Lerner ab dem Niveau B2. Sie brauchen dazu einen CD-Spieler und CDs oder einen Internetzugang im Kursraum.

Spielen Sie die deutsche Nationalhymne auf der CD oder per Internet vor. Fragen Sie die Teilnehmer, ob sie das Lied kennen und wer die Melodie komponiert hat.

Sprechen Sie mit den Teilnehmern über die Rolle der Nationalhymne in ihren Heimatländern: Welche Bedeutung hat sie? Ist sie sehr populär? Zu welchen Gelegenheiten wird sie gespielt?

Die Teilnehmer erhalten die Kopien von Seite 62 - 63 und lesen den Text. Besprechen Sie unbekannte Wörter.

Teilen Sie den Kurs in zwei Gruppen. Eine Gruppe erstellt auf einem Plakat mit Informationen aus dem Text eine Biografie über Josef Haydn: Links notiert sie die Jahreszahlen, rechts wichtige Ereignisse und Wendepunkte in seinem Leben (Stichpunkte).

Die andere Gruppe vergleicht die Bedingungen für eine musikalische Karriere in der heutigen Zeit mit denen von früher: Was ist ähnlich, was verschieden? Was muss jemand mitbringen, um ein Star zu werden? (Welche Rolle spielen Kontakte, Medien, Konzerne, Verträge …?)

Jede Gruppe stellt ihre Ergebnisse anhand des Plakats dem Plenum vor.

Runden Sie die Unterrichtseinheit ab, indem sie ein weiteres Musikstück von Haydn auf CD oder per Internet vorspielen (z.B. „Die Überraschung“).

Variante/Extra:
Hierzu bereiten Sie vor dem Unterricht ein paar Kärtchen vor: Auf gelben Kärtchen notieren Sie je einen Namen eines berühmten Komponisten aus deutschsprachigen Ländern (z.B. Mozart, Beethoven, Bach, Händel, Mendelssohn-Bartholdy …); auf grünen Kärtchen notieren sie jeweils die Lebensdaten sowie ein bekanntes Werk des Komponisten.

Verteilen Sie die gelben und grünen Kärtchen. Die Teilnehmer ordnen sie einander zu. Bei Bedarf helfen Sie dabei.

Paarweise oder in kleinen Gruppen wählen die Teilnehmer einen Komponisten, den sie in der nächsten Stunde genauer vorstellen. Als Hausaufgabe recherchieren sie (Literatur, Internet) und erstellen über ihn eine Biografie. Die Struktur ist ähnlich der auf dem Haydn-Plakat. Außerdem wählen sie ein Musikstück aus, das sie den anderen Kursteilnehmern in der nächsten Stunde vorspielen.

Weitere Ideen für den DaF-Unterricht finden Sie jeden Monat im Sprachmagazin Deutsch perfekt. Abonnenten von E-DaF-Info erhalten Deutsch perfekt zum Sonderpreis (13 lesen, 12 zahlen):

http://www.deutsch-perfekt.com/IIKeDaf

Weitere Infos:

Spotlight Verlag
Abteilung Schulmedien
Karina Lange / Corinna Hepke
Tel. +49 (0)89/856 81-113 / -116
E-Mail:
k.lange@spotlight-verlag.de
c.hepke@spotlight-verlag.de
http://www.spotlight-verlag.de

oben


 
5. Anzeige 

Fortbilden im Sommer

Im Rahmen der Düsseldorfer Sommeruniversität finden ab Ende Juli ein- bis zweiwöchige Fortbildungen für DaF-Lehrkräfte statt.

Schwerpunkte werden Veranstaltungen zu den Themen E-Learning und Web 2.0 im DaF-Unterricht sowie Unterrichtspraxis DaF mit didaktisch-methodischen Workshops und integrierten Hospitationen in der Erwachsenenbildung und im Schulbereich bilden.

Besonders günstig sind dabei die angebotenen zwei- bis dreiwöchigen Fortbildungspakete mit bis zu 30% Rabatt auf die Einzelpreise der Fortbildungen. Zusätzlich werden auf Wunsch preisgünstige Unterkünfte vermittelt.

Nähere Informationen zu den Fortbildungstypen finden Sie hier:

http://www.iik-duesseldorf.de/fortbildungen/internet.php

http://www.iik-duesseldorf.de/fortbildungen/schule.php

Für alle Abonnenten und Abonnentinnen des E-DaF-Infobriefes haben wir noch ein besonderes Angebot:

10% Rabatt auf alle Fortbildungspreise

Geben Sie bei Ihrer Anmeldung das Codewort „E-DaF Juni 2009“ ein und Sie erhalten automatisch den Rabatt auf den Kurspreis.

Noch ein Hinweis: Wenn Sie eine Sprach- bzw. Studienreise für Ihre Schüler oder Studenten planen, erstellen wir Ihnen gerne ein individuelles Angebot mit besonders günstigen Konditionen. Ihr direkter Ansprechpartner für alle Fragen ist

Dr. Rüdiger Riechert
IIK Düsseldorf e.V.
Palmenstraße 25
40217 Düsseldorf
Tel. +49 (0)211/56622-110
E-Mail: riechert@iik-duesseldorf.de

oben


 
6. Unterrichtsmodul: Im Sommer in den Biergarten (Update)
Von Andreas Westhofen, Düsseldorf

Der Gedanke an einen schattigen Biergarten bei diesem warmen Sommerwetter ist sehr angenehm. Grund genug, sich mit diesem typisch deutschen Ort der Geselligkeit etwas genauer zu beschäftigen.

Unterrichtsverlauf:

Was verstehen Deutsche unter einem Biergarten? Was gehört unbedingt dazu? Was macht ihn so beliebt? Gibt es die Tradition der Biergärten auch in den Heimatländern Ihrer Sprachkursteilnehmer/innen?

Sammeln Sie im Kurs erst einmal Informationen zum Thema und stellen Sie diese in einem Assoziogramm zusammen. Anschließend lassen Sie bei einer Textarbeit die gesammelten Fakten mit den Aussagen in diesem einführenden Text vergleichen:

http://de.wikipedia.org/wiki/Biergarten

Erfunden wurde das Konzept der Biergärten in Bayern. Daher ist es nicht verwunderlich, dort ausgesprochen schöne Exemplare zu finden. Machen Sie doch einfach einen virtuellen Ausflug in die bayerische Landeshauptstadt München und suchen Sie nach den schönsten Biergärten:

http://www.muenchen.de/verticals/GastroGuide/Biergarten-Special/125757/index.html

Typisch für Biergärten ist die Erlaubnis sein eigenes Essen mitbringen zu dürfen. In dieser Checkliste wird alles aufgelistst, was man zu einer solchen "Brotzeit" benötigt:

http://www.muenchen.de/verticals/GastroGuide/Biergarten-Special/126022/checklistebiergarten.html

Falls Sie sich weiter in die bayerische Traditionen und Feste vertiefen möchten, helfen kurze Übersichtstexte weiter - versetzt übrigens mit einigen bayerischen Dialektausdrücken:

http://www.biergartenverein.de/bier_bayern_brauch/index.html

Und dann war da noch die bayerische Biergarten-Revolution im Jahre 1995. Um was könnte es sich dabei handeln? Was kann diese Revolution ausgelöst haben? Bevor Sie die kurze Zusammenfassung zur Revolution lesen und zur Auflösung kommen, sollten Sie im Sprachkurs erst einmal Hypothesen aufstellen lasssen:

http://www.biergartenverein.de/revolution/index.html

oben


 
Partnerprogramm: Buchbestellungen bei Amazon

Bequem Fachbücher, deutschsprachige Literatur und CDs für den Unterricht online bestellen.

Medien werden innerhalb der deutschsprachigen Länder bei einer Bestellung im Wert von mindestens 20 Euro versandkostenfrei geliefert.

Wenn Sie Ihre Bestellung nach dem Anklicken dieser Adresse durchführen, unterstützen Sie das Erscheinen des E-DaF-Infos. Die für jede Buchbestellung vom Amazon gezahlte Provision wird zur Deckung von Hosting- und Redaktionskosten der Website www.deutsch-als-fremdsprache.de bzw. dieses Infobriefs verwendet:

http://www.amazon.de/exec/obidos/redirect-home?tag=forumdeutschalsf&site=home

oben


 
7. Pinnwand: Kurzmeldungen aus und für die DaF-Szene

Aus dem Inhalt der aktuellen Ausgabe: "Zur künftigen Rolle der Landeskunde bzw. Kulturstudien im Fach DaF in einer veränderten Hochschullandschft" (Uwe Korek), "Wissenschaftliches Schreiben: Die Hausarbeit. Eine Bestandsaufnahme" (Manfred Kaluza); Neuerscheinungen DaF 2008. "Info DaF - Informationen Deutsch als Fremdsprache" können Sie hier bestellen.

oben

Der Infobrief des Netzwerks zur Förderung von virtuellen Schulpartnerschaften und europäischen Austauschprojekten erscheint monatlich mit vielen Tipps zur Arbeit mit dem Netzwerk.

oben

Dialoge und Fachvokabeln aus verschiedenen Tourismusbereichen stehen auf einem Fachportal kostenlos zur Verfügung. Bisher sind die Sprachen Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch und Italienisch vertreten.

oben

Der Kalender der Bundeszentrale für politische Bildung (BpB) steht unter dem Motto "Zeiten und Wandel" und enthält Fotos und Texte zu Politik, Gesellschaft und Kultur.

oben

Das Ergebnis eines neuen Web2.0-Projekts am Institut für internationale Kommunikaton Düsseldorf (IIK e.V.) ist jetzt online.

Beschreibung des Web-Projektes.

oben

Unbedingt schon mal vormerken: Die 14. Internationale Tagung der Deutschlehrerinnen und Deutschlehrer findet vom 3. bis 8. August 2009 in Jena und Weimar statt.

oben

  • Deutschsprachige Filme neu im Kino

Filmbeschreibungen, Hintergrundinformationen und Filmtrailer:

oben


 
Impressum

HERAUSGEBER: 

IIK Firmenservice GmbH
Kommunikationsdesign, -training , -recherche
Geschäftsführung: Dr. Matthias Jung
Amtsgericht Düsseldorf HRB 47502
Finanzamt Düsseldorf-Süd Nr. 106/5713/2032

Tel: +49 (0)211/56622-0, Fax: +49 (0)211/56622-300
E-Mail: buero + @ + iik-firmenservice.de
(Adresse ist als Schutz vor Virenmails in Teile zerlegt - einfach wieder zusammensetzen.)
Palmenstraße 25
40217 Düsseldorf
http://www.iik-firmenservice.de

Die IIK Firmenservice GmbH ist eine hundertprozentige Tochter des IIK Düsseldorf e.V.
http://www.iik-duesseldorf.de/
http://www.wirtschaftsdeutsch.de/
http://www.deutsch-als-fremdsprache.de/

KONTAKT: 

Themenvorschläge, Beiträge und Leserbriefe bitte an:
online-redaktion + @ + deutsch-als-fremdsprache.de
(Adresse ist als Schutz vor Virenmails in Teile zerlegt - einfach wieder zusammensetzen.)

PORTAL: 

http://www.deutsch-als-fremdsprache.de

INTERNET-ARCHIV: (ISSN 1439-3611) - Alle Texte mit Umlauten:

http://www.deutsch-als-fremdsprache.de/infodienst

AUTOR DIESER AUSGABE: 

Andreas Westhofen 

REDAKTIONSTEAM: 

Andreas Westhofen, M.A., Dr. Matthias Jung (V.i.S.d.P.), Dr. Rüdiger Riechert

COPYRIGHT: 

Die Veröffentlichung von Artikeln aus dem E-DaF-Infobrief in Mailinglisten und anderen Fachpublikationen über E-Mail im Bereich Deutsch als Fremdsprache ist unter Nennung der Quelle sowie der Internet-Plattform http://www.deutsch-als-fremdsprache.de/ erlaubt. Für alle anderen Formen der Veröffentlichung und Archivierung ist die Erlaubnis der Redaktion einzuholen.

IIK-KURSANGEBOTE: Die Kursprogramme des IIK Düsseldorf (DaF-Kurse, Fremdsprachen, Weiterbildungen) sowie eine Selbstdarstellung zum Herunterladen.

ADRESSENÄNDERUNG: 

Löschen der alten E-Mail-Adresse: Verwenden Sie dazu bitte den Unsubscribe-Link im Kopf oder am Ende der Infobriefe. Anschließend melden Sie sich mit der neuen Adresse wieder an.

ABO BESTELLEN:

Ein Abo bestellen können Sie über unser zentrales Online-Formular

Wichtig: Sie erhalten nach der Anmeldung eine E-Mail, die Sie an den Absender zurücksenden müssen. Erst nach dieser Bestätigung Ihrer Anmeldung werden Sie in den Verteiler aufgenommen!

ABO BEENDEN: 

Verwenden Sie dazu bitte den Unsubscribe-Link im Kopf oder am Ende der Infobriefe.

oben