BerlinerID - Deutschkurse in Berlin des IIK Duesseldorf WerbungIntensivkurse Deutsch

E-Mail-Infobrief Deutsch als Fremdsprache - WWW-Archiv

Deutsche Bibliothek: ISSN 1439-3611

Der Infobrief Deutsch als Fremdsprache (E-DaF-Info) ist eine kostenlose Serviceleistung des Instituts für Internationale Kommunikation (IIK Düsseldorf e.V.) für Lehrende und Lernende weltweit. Ziel ist insbesondere die Verwendung des Internet als Informations- und Lernmedium zu fördern.

E-DaF-Info Nr. 10/2009

INFOBRIEF DEUTSCH ALS FREMDSPRACHE (E-DaF-Info)

12. Jahrgang, Nr. 10/2009
eine Serviceleistung des IIK Düsseldorf e.V.
ISSN 1439-3603

Düsseldorf, 22.10.2009

ÜBERBLICK

  1. Vorwort
  2. Anzeige: ForumSprache - die neue Online-Fachzeitschrift
  3. Unterrichtsmodul: Musik: "Haus am See" von Peter Fox
  4. Unterrichtsmodul: Bücher, Bücher
  5. WWW-Foren, Stellenangebote und Materialien aktuell
  6. Anzeige: Stipendien für Fortbildungen
  7. Unterrichtstipp: Arbeitsmöglichkeiten in Deutschland
  8. Unterrichtsmodul: 20 Jahre Fall der Mauer
  9. DaF-Szene: Phraseologie - Filmheft "Das weiße Band" - Deutschsprachige Filme neu im Kino
  10. Impressum/Abonnement

Guten Tag zusammen,

am 9. November gibt es wieder etwas zu feiern: Dann ist es genau 20 Jahre her, dass die Mauer zwischen den beiden deutschen Staaten geöffnet wurde. Damit erreichen die Feierlichkeiten 2009 sicherlich einen weiteren Höhepunkt. Und für Ihren Unterricht sind Sie mit unserem Dossier jetzt auch bestens ausgestattet!

Beginnen möchten wir aber mit unserem Gastautor Frank Lenaerts. Er hat sich durch den Song "Haus am See" von Peter Fox zu einer komplexen Unterrichtseinheit inspirieren lassen, die weit über die klassische Beschäftigung mit einem Song hinausgeht. Aber lassen Sie sich von seinen didaktischen Tipps überraschen!

Viele Grüße vom Rhein

Andreas Westhofen
Online-Redaktion

E-Mail: online-redaktion + @ + deutsch-als-fremdsprache.de
(Adresse als Schutz vor Spam zerlegt - einfach zusammensetzen)

Redaktionsschluss Ausgabe 11-12/2009: 06.11.2009

nach oben

Werbe-Partnerschaft

Das Sprachmagazin "Deutsch perfekt" (Spotlight Verlag) ist Werbepartner des E-DaF-Infos. Gewinnen Sie einen Eindruck von dieser neuen Zeitschrift über die zugehörige Website.

Unsere Abonnenten können ein Abo zum Sonderpreis bestellen (13 zahlen, 14 lesen).

Unten finden Sie einen Unterrichtstipp aus "Deutsch perfekt".

nach oben

1. Anzeige

ForumSprache - die neue Online-Fachzeitschrift

ForumSprache ist die neue Online-Fachzeitschrift für das Lehren und Lernen neuerer Fremdsprachen aus dem Hueber Verlag. Die zweite Ausgabe ist jetzt erschienen. Im Internet-Service finden Sie dazu ausführliche Informationen, kostenfreie Einzelbeiträge zum Kennenlernen und ein Forum zur Online-Diskussion. Schauen Sie doch gleich mal vorbei!

http://www.hueber.de/forum-sprache/

nach oben

2. Unterrichtsmodul: Musik: "Haus am See" von Peter Fox
Von Frank Lenaerts (Belgien)

Im Infobrief vom 17.10.2008 fand ich Vorschläge von Herrn Westhofen für das Lied "Haus am See".

http://www.deutsch-als-fremdsprache.de/infodienst/2008/daf-info-2008-10.php#5

Die Anregungen aus dem Infobrief haben mich inspiriert und aus diesem Unterrichtsentwurf habe ich eine Unterrichtseinheit (mit Lösungen) entwickelt, da der Song in Belgien im Sommer 2009 ein großer Hit war:

In "Haus am See" wird eine Geschichte über eine private Lebens-Utopie beschrieben. Mit welchen Worten wird diese "Utopie" skizziert und was wird dargestellt? Welche Assoziationen wecken die Worte? Warum möchte der Erzähler aus dem bisherigen Leben ausbrechen?

Die komplette Unterrichtseinheit (mit Lösungen):

http://www.deutsch-als-fremdsprache.de/infodienst/2009/haus-am-see-e-daf-info-2009-10.pdf (PDF-Dokument, 148 KB)

nach oben

3. Unterrichtsmodul: Bücher, Bücher
Von Dr. Bettina Küpper-Latusek (bkl: Sprach- und Kommunikationstraining)

Jedes Jahr im Oktober ist die Buchmesse in Frankfurt und alle deutschsprachigen Autoren versuchen, ihre neuen Werke noch vorher fertig zu stellen, damit sie dort präsentiert und natürlich auch verkauft werden können. Unmengen von Büchern aus dem In- und Ausland werden hier angeboten, erst für ein Fachpublikum, dann für jeden, der möchte.

Dieses Jahr stehen zwei deutsche Autoren im Mittelpunkt des Interesses, die völlig verschiedene Richtungen vertreten, aber beide ihre Anhänger haben.

Die Autorin Herta Müller, die den diesjährigen Literaturnobelpreis gewonnen hat, war dem Massenpublikum bis dahin eher unbekannt, was sich dann natürlich schlagartig änderte. Details über die Autorin, ihre Werke, vor allem ihr neuestes Werk "Atemschaukel" und mehrere Interviews zu und mit ihr finden sich im Deutschlandradio:

http://www.dradio.de/

Herta Müller zeichnet -abgesehen von ihren sehr eigenen Themen- eine spezifische und prägnante Sprache aus, wie man auch bei ihren Gedichten hören kann:

http://www.lyrikline.org/

Der zweite Autor, der im Mittelpunkt des Interesses steht, schreibt über völlig andere Themen und bewegt sich in einem ganz anderen Genre. Frank Schätzing, der schon mit seinem letzten Werk "Der Schwarm" zum Bestsellerautor wurde, widmet sich in seinem neuen Werk einem Wettlauf um Rohstoffe auf dem Mond. In einem Interview erklärt er selbst, worum es geht und warum er dieses Buch geschrieben hat:

http://www.lvz-online.de/

Es handelt sich dabei um eine Mischung aus Thriller und wissenschaftlicher Publikation, was als Genre offenbar auf zunehmende Begeisterung der Leser trifft und in der Lage ist, auch schwierige Sachverhalte den Lesern in einer spannenden Rahmenhandlung verpackt zu vermitteln. Aber lesen Sie selbst:

http://www.faz.net/

Unterrichtsentwurf:

Stellen Sie sich vor, Sie sind ein Schriftsteller und möchten damit Geld verdienen:

  • Wenn Sie einen Roman schreiben würden, welches Thema würden sie wählen?
  • Was denken Sie, welches Thema ihre Leser besonders interessiert, so dass sie das Buch kaufen würden?
  • Entwerfen Sie eine Gliederung und eine Rahmenhandlung.
  • Rollenspiel: Überzeugen Sie einen Verleger, ihr Buch anzunehmen und zu verlegen. Verhandeln Sie über einen Vorschuss.
nach oben

4. deutsch-als-fremdsprache.de: WWW-Foren, Stellenangebote und Materialien aktuell

nach oben

5. Anzeige

Stipendien für Fortbildungen

Die Europäische Kommission hat im Rahmen des Programmes für lebenslanges Lernen den Comenius-/Grundtvig-Katalog für 2010 aktualisiert. Das IIK Düsseldorf e. V. hat wie in den letzten Jahren alle ein- bis vierwöchigen Fortbildungen für Lehrkräfte bei der Nationalen Agentur der Europäischen Kommission zur Prüfung für die Vergabe von Stipendien in den Programmbereichen "Comenius" und "Grundtvig" eingereicht. Für alle hier aufgeführten Fortbildungen können Stipendien beantragt werden:

http://www.iik-duesseldorf.de/fortbildungen/sokrates.php

Die Bewerbung um ein Stipendium müssen Sie in Ihrem Heimatland bei Ihrer Nationalen Agentur einreichen. Bitte melden Sie sich vorher online für einen Kurs an, um vom IIK Düsseldorf eine provisorische Zusage für die Kursteilnahme zu erhalten (das ist eine Voraussetzung zur Antragstellung bei Ihrer Nationalen Agentur). Es entstehen für Sie keine Kosten, wenn Sie das beantragte Stipendium nicht erhalten.

Weitere Informationen zu den Fortbildungen.

Haben Sie Fragen zu unserem Stipendienprogramm?

Das IIK-Büro ist für Sie montags bis freitags von 08:00 Uhr bis 19:00 Uhr geöffnet:
Tel.: +49(0)211/56622-0
E-Mail: anfrage + @ + iik-duesseldorf.de (Adresse ist als Schutz vor Virenmails in Teile zerlegt - einfach wieder zusammensetzen.)
Per Skype erreichen Sie uns unter "IIK Duesseldorf" (alle IIK-Mitarbeiter mit Beratungsfunktionen haben "IIK Duesseldorf" in ihrem Skype-Namen).

nach oben

6. Unterrichtstipp: Arbeitsmöglichkeiten in Deutschland
Von Barbara Schiele, Sprachredakteurin Deutsch perfekt

In einer vierteiligen Serie widmet sich Deutsch perfekt dem Thema "In Deutschland leben und arbeiten". Im ersten Teil der Serie werden verschiedene Wege aufgezeigt, um einige Zeit in einem deutschsprachigen Land zu verbringen. Denn am besten lernt man eine Sprache, wenn man im Zielland lebt und mit Muttersprachlern in Kontakt kommt! Die Übung eignet sich für Lerner auf dem Niveau B1. Material: Kopien von Seite 28-30 und von Seite 35-36 der Oktoberausgabe von Deutsch perfekt, Kopien von Stellenanzeigen aus überregionalen Zeitschriften oder Internetzugang im Kursraum.

Vorbereitung:

Notieren Sie vorab diese Fragen auf Folie:

  1. Welche Möglichkeiten nennt der Text, um in Deutschland zu arbeiten?
  2. Was ist ein "sozialversicherungspflichtiger" Job?
  3. Wie ist die Rechtssituation für Europäer, wie für Nicht-Europäer?
  4. Welchen Service bietet die "ZAV"?
  5. Welche Voraussetzungen braucht man für einen Job in Deutschland?

Fragen Sie die Teilnehmer, welche Möglichkeiten sie kennen, um einige Zeit in Deutschland zu leben und zu arbeiten (Praktikum, Au-pair, Schüleraustausch ...). Notieren Sie die Antworten an der Tafel.

Die Teilnehmer erhalten die Kopien von Seite 28-30 und lesen den Text. Klären Sie Wortschatz- und Verständnisfragen.

Präsentieren Sie die Folie mit den Fragen. Die Teilnehmer beantworten sie zu zweit schriftlich in Stichpunkten. Die Lösungen werden im Plenum besprochen.

Verteilen Sie die Kopien der Stellenanzeigen aus überregionalen Tageszeitungen. Variante: Die Teilnehmer suchen selbst Stellenanzeigen im Internet (Adressen: siehe Kasten auf Seite 30). Teilen Sie auch die Kopien von Seite 35-36 als Verständnishilfe aus.

Als Hausaufgabe suchen die Teilnehmer in den Stellenangeboten der Zeitung oder im Internet einen Job oder eine Praktikumsstelle, der sie interessiert und der zu ihnen passt. Die Teilnehmer bringen die Anzeige in die nächste Stunde mit.

Je zwei Teilnehmer zeigen sich ihre Stellenangebote und sprechen über diese Aspekte: Warum interessiert mich diese Anzeige? Warum passt sie zu mir? Warum bin ich für das Job-Angebot geeignet?

Weitere Ideen fuer den DaF-Unterricht erhalten Sie jeden Monat im Sprachmagazin Deutsch perfekt. Abonnenten von E-DaF-Info erhalten Deutsch perfekt zum Sonderpreis (13 lesen, 12 zahlen):

http://www.deutsch-perfekt.com/IIKeDaf

Weitere Infos:
Spotlight Verlag
Abteilung Schulmedien
Heidi Kral / Corinna Hepke
Tel. +49 (0)89/856 81-113 / -116
E-Mail:
h.kral@spotlight-verlag.de
c.hepke@spotlight-verlag.de
http://www.spotlight-verlag.de

nach oben

7. Unterrichtsmodul: 20 Jahre Fall der Mauer
Von Andreas Westhofen, Düsseldorf

Ein Jahr der großen historischen Jubiläen nähert sich langsam seinem emotionalen Höhepunkt. Zum 10-jährigen Jubiläum des Mauerfalls schrieb ich im E-DaF-Info folgenden Text, der auch weiterhin für mich Gültigkeit besitzt:

Plötzlich war sie nicht mehr da, die Mauer. Und dann? Jede Menge historische Momente, ergreifende Szenen und wirkliche Freude, die nach den kühlen 80er Jahren für (fast) unmöglich gehalten wurden.

Chroniken:

Die ostdeutschen Rundfunk-Anstalten haben informative und sehr ansprechend gestaltete Rückblicke auf die hektischen Tage vor und nach dem 9. November ins Netz gestellt:

Der Rundfunk Berlin Brandenburg (RBB) bietet in seiner "Chronik der Wende" eine sehr umfassende Darstellung und Materialsammlung an. Das Angebot umfasst im Einzelnen folgende Rubriken:

  • "Der Tag vor 10 Jahren": ausführlicher Rückblick auf die Ereignisse
  • "Wendepunkte": wichtige historische Ereignisse
  • "Dokumente" mit ca. 1200 Original-Texte, Fotos und Tonaufnahmen
  • "Lexikon" mit Biografien, einem Glossar, Buchrezensionen und Links zu Archiven zur DDR-Geschichte

Vor allem die "Dokumente" eignen sich für einen Unterrichtseinsatz: Original-Tonaufnahmen, Texte und ein Fotoarchiv zeichnen die relevanten Ereignisse hautnah nach:

http://www.chronik-der-wende.de/

Die Chronik der Mauer enthält ebenfalls Audio- und Videodateien, Fotos und Texte zur Mauer von 1961 bis 1990:

http://www.chronik-der-mauer.de

In der Rubrik "Lernen" werden 15 zentrale Stationen zur Geschichte der Mauer in Texten und Audiodokumenten vorgestellt:

http://www.chronik-der-mauer.de/

Didaktisierte Materialien:

Das Goethe-Institut stellt im Kontext seines Webangebotes "Deutsch-deutsche Geschichte für Deutschlerner" eine Sammlung von didaktisierten Materialien zu den Themen Wiedervereinigung und Mauer zur Verfügung:

http://www.goethe.de/lhr/prj/kal/deindex.htm

Wenn Sie bereits früher ansetzen möchten und die Beschäftigung mit der "DDR im Unterricht" auf Ihrem Lehrplan steht, können Sie auf ein sehr umfangreiches didaktisches Webangebot der Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg zurückgreifen:

http://www.ddr-im-unterricht.de

nach oben

Partnerprogramm: Buchbestellungen bei Amazon

Bequem Fachbücher, deutschsprachige Literatur und CDs für den Unterricht online bestellen.

Medien werden innerhalb der deutschsprachigen Länder bei einer Bestellung im Wert von mindestens 20 Euro versandkostenfrei geliefert.

Wenn Sie Ihre Bestellung nach dem Anklicken dieser Adresse durchführen, unterstützen Sie das Erscheinen des E-DaF-Infos. Die für jede Buchbestellung vom Amazon gezahlte Provision wird zur Deckung von Hosting- und Redaktionskosten der Website www.deutsch-als-fremdsprache.de bzw. dieses Infobriefs verwendet:

http://www.amazon.de/exec/obidos/redirect-home?tag=forumdeutschalsf&site=home

nach oben

8. Pinnwand: Kurzmeldungen aus und für die DaF-Szene

nach oben

Impressum

HERAUSGEBER:

IIK Firmenservice GmbH
Internationale Kommunikation, Trainings und Trainerausbildung
Geschäftsführung: Dr. Matthias Jung
Amtsgericht Düsseldorf HRB 47502
Finanzamt Düsseldorf-Süd Nr. 106/5713/2032

Tel: +49 (0)211/56622-0, Fax: +49 (0)211/56622-300
E-Mail: buero + @ + iik-firmenservice.de
(Adresse ist als Schutz vor Virenmails in Teile zerlegt - einfach wieder zusammensetzen.)
Eulerstr. 50
40477 Düsseldorf
Deutschland

Postfach 26 01 53
40094 Düsseldorf
Deutschland
http://www.iik-firmenservice.de

Die IIK Firmenservice GmbH ist eine hundertprozentige Tochter des IIK Düsseldorf e.V.
http://www.iik-duesseldorf.de/
http://www.wirtschaftsdeutsch.de/
http://www.deutsch-als-fremdsprache.de/

KONTAKT:

Themenvorschläge, Beiträge und Leserbriefe bitte an:
online-redaktion + @ + deutsch-als-fremdsprache.de
(Adresse ist als Schutz vor Virenmails in Teile zerlegt - einfach wieder zusammensetzen.)

PORTAL:

http://www.deutsch-als-fremdsprache.de

INTERNET-ARCHIV:

(ISSN 1439-3611) - Alle Texte mit Umlauten:
http://www.deutsch-als-fremdsprache.de/infodienst

AUTOR DIESER AUSGABE:

Andreas Westhofen

REDAKTIONSTEAM:

Andreas Westhofen, M.A., Dr. Matthias Jung (V.i.S.d.P.), Dr. Rüdiger Riechert

COPYRIGHT:

Die Veröffentlichung von Artikeln aus dem E-DaF-Infobrief in Mailinglisten und anderen Fachpublikationen über E-Mail im Bereich Deutsch als Fremdsprache ist unter Nennung der Quelle sowie der Internet-Plattform http://www.deutsch-als-fremdsprache.de/ erlaubt. Für alle anderen Formen der Veröffentlichung und Archivierung ist die Erlaubnis der Redaktion einzuholen.

IIK-KURSANGEBOTE:

Die Kursprogramme des IIK Düsseldorf (DaF-Kurse, Fremdsprachen, Weiterbildungen) sowie eine Selbstdarstellung zum Herunterladen.

ADRESSENÄNDERUNG:

Löschen der alten E-Mail-Adresse: Verwenden Sie dazu bitte den Unsubscribe-Link im Kopf oder am Ende der Infobriefe. Anschließend melden Sie sich mit der neuen Adresse wieder an.

ABO BESTELLEN:

Ein Abo bestellen können Sie über unser zentrales Online-Formular

Wichtig: Sie erhalten nach der Anmeldung eine E-Mail, die Sie an den Absender zurücksenden müssen. Erst nach dieser Bestätigung Ihrer Anmeldung werden Sie in den Verteiler aufgenommen!

ABO BEENDEN:

Verwenden Sie dazu bitte den Unsubscribe-Link im Kopf oder am Ende der Infobriefe.

nach oben