BerlinerID - Deutschkurse in Berlin des IIK Duesseldorf Werbungintensive courses german

E-Mail-Infobrief Deutsch als Fremdsprache - WWW-Archiv

Deutsche Bibliothek: ISSN 1439-3611

Der Infobrief Deutsch als Fremdsprache (E-DaF-Info) ist eine kostenlose Serviceleistung des Instituts für Internationale Kommunikation (IIK Düsseldorf e.V.) für Lehrende und Lernende weltweit. Ziel ist insbesondere die Verwendung des Internet als Informations- und Lernmedium zu fördern.

E-DaF-Info Nr. 7-8/2009

INFOBRIEF DEUTSCH ALS FREMDSPRACHE (E-DaF-Info)
12. Jahrgang, Nr. 7-8/2009
eine Serviceleistung des IIK Düsseldorf e.V.
ISSN 1439-3603

Düsseldorf, 24.07.2009
ÜBERBLICK
0.     Vorwort
1.    Unterrichtsmodul: Mondsüchtig
2.    WWW-Foren, Stellenangebote und Materialien aktuell
3.     Unterrichtstipp: Planen Sie Ihren Urlaub!
4.    Anzeige:  Sommerkurse Deutsch in Düsseldorf und Berlin
5.    Unterrichtsmodul: Unterhaltsames zur Auflockerung
6.    DaF-Szene: Wahlen in Deutschland - Twitter im Fremdsprachenunterricht -
       Wahl zum Jugendwort 2009 - FaDaF-Stammtisch auf der IDT -
       Expolingua Berlin - Deutschsprachige Filme neu im Kino
Impressum/Abonnement

 

Guten Tag zusammen,

Sommerzeit ist Ferienzeit! Aber nicht nur: Der Besuch von Fortbildungen steht bei vielen auch in diesem Jahr wieder auf dem Programm, oftmals geschickt kombiniert mit einigen Urlaubstagen. Wenn auch Sie zu diesen Reise- und Wissenshungrigen Zeitgenossen zählen, dann besteht die Chance, dass wir uns bei einer meiner Fortbildungen in den nächsten Wochen treffen, zum Beispiel am IIK Düsseldorf.

Sprechen Sie mich einfach an - über Rückmeldungen und Anregungen zum E-DaF-Info freue ich mich immer!

Schöne und erholsame Ferien im Namen der gesamten Redaktion
wünscht

Andreas Westhofen
Online-Redaktion

E-Mail: online-redaktion + @ + deutsch-als-fremdsprache.de
(Adresse als Schutz vor Spam zerlegt - einfach zusammensetzen)

Redaktionsschluss Ausgabe 9/2009: 07.09.2009

oben


 
Werbe-Partnerschaft 

Das Sprachmagazin "Deutsch perfekt" (Spotlight Verlag) ist Werbepartner des E-DaF-Infos. Gewinnen Sie einen Eindruck von dieser neuen Zeitschrift über die zugehörige Website.

Unsere Abonnenten können ein Abo zum Sonderpreis bestellen (13 zahlen, 14 lesen).

Unten finden Sie einen Unterrichtstipp aus "Deutsch perfekt".

oben


 
1. Unterrichtsmodul: Mondsüchtig
Von Dr. Bettina Küpper-Latusek (bkl: Sprach- und Kommunikationstraining)

In manchen Ländern und Kulturen werden im August Feste zu Ehren des Mondes gefeiert, er hat eine Reihe von kulturellen und magischen Bedeutungen, sein Lauf wird als Zeitmesser verwendet und es werden ihm einige Wirkungen auf das Verhalten von Natur und Menschen nachgesagt. Auch heute noch sagt man, wenn sich mehrere Menschen merkwürdig benehmen: "Heute ist wohl Vollmond."

Aber vor allem ist der Mond ein Erdtrabant und wurde deshalb auch schon von Menschen besucht, leider bislang nur ein Mal. Im Juli jährte sich zum 40sten Mal die Landung auf dem Mond. Anlass genug, sich ein bisschen genauer mit ihm zu beschäftigen.

Sehr schön aufbereitete Informationen – auch für Anfänger geeignet:

http://www.blinde-kuh.de/weltall/luna.html

Mit diesen Informationen kann man die Teilnehmer in das Thema einführen und durch die vielen grafischen Darstellungen auch für das Thema begeistern.

Zum Hörverstehen zum Thema Mond gibt es die Folge „Mondsüchtig“ auf der Audio-Seite von http://www.wissen.de.

Hier werden die wichtigsten Fakten gut verständlich und eingängig präsentiert:

http://audio.wissen.de/

Auf "wissen.de" gibt es auch ein Themen-Special über den Mond und die Mondlandung, auf der man sich gut bewegen und selbst aussuchen kann, welche Aspekte man behandeln möchte:

http://www.wissen.de/wde/generator/wissen/

Wenn Sie noch mehr wissen möchten, dann werden Sie bei den Fragen und Antworten auf Astronews bestimmt fündig:

http://www.astronews.com/frag/fr_mond.html

Unterrichtsentwurf:

Sammeln Sie, was sie über mythologische und kulturelle Bedeutung des Mondes wissen. Hat er in Ihrem Heimatland einen besonderen Stellenwert oder eher nicht?

Welche Verhaltensweisen bringt man mit dem Mond in Verbindung? In Deutschland führt man Schlafwandeln und leichte Verrücktheiten auf den Vollmond zurück. Gibt es in ihrem Heimatland etwas Ähnliches?

Die Landung auf dem Mond war ein "großer Schritt für die Menschheit" und wurde vom Fernsehen schon damals flächendeckend übertragen und kommentiert. Auf dem Videoportal "YouTube" finden Sie unter dem Stichwort Mondlandung die Mitschnitte der originalen Fernsehberichterstattung. Stellen Sie sich vor, es gäbe eine zweite Landung auf dem Mond und Sie müssten die Fernsehberichterstattung gestalten. Bereiten Sie eine eigene Reportage der entscheidenden Momente vor.

Wussten Sie eigentlich schon, dass die deutsche Landung auf dem Mond schon 1929 geschah und abgesehen von der eingebauten Liebesgeschichte erstaunlich echt wirkt? http://einestages.spiegel.de/

Wenn Sie genug Zeit und viel Spaß an Stummfilmen haben, dann können Sie sich sogar den ganzen Film ansehen:

http://video.google.com/

oben


 
2. deutsch-als-fremdsprache.de: WWW-Foren, Stellenangebote und Materialien aktuell

Linksammlung Deutsch als Fremdsprache von Fariborz Dadkhah.

Übungsdatenbank mit mehr als 700 Ressourcen!

Diskussionsforen:
Forum "Stellenangebote" wird moderiert: Unsere Bedingungen zur Veröffentlichung einer Anzeige im Forum "Stellenangebote" wurden von einigen Anbietern leider nicht ernst genommen. Wir haben uns daher entschlossen, das Forum zu moderieren, d. h. Beiträge werden jetzt erst nach einer Sichtung durch die Redaktion freigeschaltet. Die Nutzungsbedingungen zum Nachlesen.

E-Mail-Partner-Datenbank: Hier können Lerner einen E-Mail-Austausch mit einem Partner in einem bestimmten Land suchen und/oder eine E-Mail-Partnerschaft anbieten.

oben

 
3. Unterrichtstipp: Planen Sie Ihren Urlaub!

Sommerzeit ist Urlaubszeit! Wer jetzt noch in einem Sprachkurs sitzt, hat seinen Urlaub vielleicht noch vor sich. Wie auch immer: Es macht Spaß, gemeinsam Urlaubspläne zu schmieden. Verschiedene Artikel in Deutsch perfekt bieten sich dazu als Gesprächsanlass an, zum Beispiel die "Reisetipps" auf dem Niveau A2. Außerdem: In der Prüfung Zertifikat Deutsch sowie in dem Deutsch-Test für Zuwanderer (der seit diesem Juli in Deutschland eingeführt ist) sollen die Teilnehmer im Teil 3 der mündlichen Prüfung gemeinsam etwas planen. Der folgende Unterrichtsvorschlag eignet sich als Vorbereitung dafür.

Vorbereitung: Kopieren Sie die Seite 19 der August-Ausgabe von Deutsch perfekt für alle Teilnehmer. Schreiben Sie vor dem Unterricht diese Fragen auf Folie: Wann fahren wir los? Wie lange sind wir unterwegs? Wie fahren wir: Mit dem Auto? Mit dem Zug? Wo übernachten wir? Wer übernimmt welche Aufgaben? Wer organisiert was?

Erarbeiten Sie im Plenum Redemittel, um Vorschläge zu machen, anzunehmen oder abzulehnen. Erstellen Sie an der Tafel eine Tabelle mit diesen drei Spalten: etwas vorschlagen – einen Vorschlag annehmen – einen Vorschlag ablehnen. Geben Sie ein paar Beispiele vor: Hast du Lust ...? / Wir könnten doch ... / Au ja, das klingt gut. / Schade, das geht leider nicht. Da habe / bin ich ...

Die Teilnehmer erhalten die Kopien von Seite 19 und lesen sie. Danach arbeiten sie zu zweit. Sie befragen sich gegenseitig, was der Partner gerne in seiner Freizeit macht und wie lange er Zeit hat. Mithilfe der Redemittel an der Tafel machen sie Vorschläge für eine gemeinsame Reise und einigen sich auf ein Reiseziel der Reisetipps.

Die Paare planen ihre Reise: Zeigen Sie den Teilnehmern die Folie mit den Fragen, die sie bei der Planung besprechen können. Sie können auch weitere Aspekte ihrer Wahl einbeziehen. Gehen Sie herum und hören Sie bei den Gesprächen zu. Unterstützen Sie die Teilnehmer auf Wunsch.

Die Paare tragen ihre Reisepläne dem Plenum vor.

Weitere Ideen fuer den DaF-Unterricht erhalten Sie jeden Monat im Sprachmagazin Deutsch perfekt. Abonnenten von E-DaF-Info erhalten Deutsch perfekt zum Sonderpreis (13 lesen, 12 zahlen):

http://www.deutsch-perfekt.com/IIKeDaf

Weitere Infos:

Spotlight Verlag
Abteilung Schulmedien
Heidi Kral / Corinna Hepke
Tel. +49 (0)89/856 81-113 / -116
E-Mail:
h.kral@spotlight-verlag.de
c.hepke@spotlight-verlag.de
http://www.spotlight-verlag.de

oben


 
4. Anzeige 

Sommerkurse Deutsch in Düsseldorf und Berlin

Im Sommer bietet das IIK Düsseldorf internationale Sommerkurse Deutsch als Fremdsprache und Wirtschaftsdeutsch für Teilnehmer auf allen Sprachniveaus an.

Hinzu kommt ein ganz besonderes Freizeitprogramm im Düsseldorfer Sommer mit Grillabenden, Partys, Sportprogramm und Rheinfahrten. Am Wochenende bieten wir ganztägige Exkursionen nach Köln, Bonn, Amsterdam oder Brüssel an.

Außerdem erhalten alle Teilnehmer einen kostenlosen Internetzugang und einen IIK-Ausweis für preiswertes Mittagessen. Wir vermitteln günstige Unterkünfte und preiswerte Krankenversicherungen.

Zusätzlich bieten wir erstmals auch Sommerkurse in Berlin an. Unsere Kurse in Berlin finden an der Fachhochschule für Technik und Wirtschaft (FHTW) statt. Die Unterkünfte befinden sich in unmittelbarer Nähe im Studentenwohnheim.

Sonderkonditionen für Gruppen:

Wenn Sie eine Sprachreise für Ihre Schüler oder Studenten planen, erstellen wir Ihnen gerne ein individuelles Angebot.

Kontaktperson: Oliver Grüter, M.A., MBA
Tel.: +49(0)211/56622-0
E-Mail: anfrage + @ + iik-duesseldorf.de (Adresse ist als Schutz vor Virenmails in Teile zerlegt - einfach wieder zusammensetzen.)

Haben Sie noch spezifische Fragen zu unseren Deutschkursen, Unterkunft, Freizeitprogramm oder dem IIK im Allgemeinen? Wir helfen Ihnen auch gerne persönlich weiter:

Unser Büro ist für Sie montags bis freitags von 08:00 Uhr bis 19:00 Uhr geöffnet.

Telefonisch erreichen Sie uns unter: +49 (0)211 56622-0

Per Skype erreichen Sie uns unter "IIK Duesseldorf" (alle IIK-Mitarbeiter mit Beratungsfunktionen haben "IIK Duesseldorf" in ihrem Skype-Namen)

Termine 2009 für unsere Sommerkurse Deutsch als Fremdsprache und Wirtschaftsdeutsch:
03.08. - 28.08.2009
04.08. - 28.08.2009 (Sommerkurs Deutsch Berlin)
31.08. - 25.09.2009

Mehr Infos finden Sie hier:

http://www.iik-duesseldorf.de/deutschkurse/sommerkurse.php

http://www.iik-duesseldorf.de/deutschkurse/sommerkurse-berlin.php

oben


 
5. Unterrichtsmodul: Unterhaltsames zur Auflockerung
Von Andreas Westhofen, Düsseldorf

Inspiriert von den unzähligen Sommersprachkursen Deutsch, in denen gerade wieder Zehntausende die deutsche Sprache erlernen oder vertiefen, einige Tipps, um den Unterricht etwas aufzulockern - denn Sommerkurse haben eine ganz eigene, entspannt-lockere Atmosphäre. Man lernt ja schließlich im Urlaub, da gehört gute Unterhaltung einfach mit dazu :-)

Touche! In drei Bildern eine Geschichte zu erzählen, ist große Kunst, die nur wenige so beherrschen wie Tom. In jeder Ausgabe der Tageszeitung "taz" aus Berlin erscheint eins seiner Comics. Und wenn er in Urlaub ist, werden die schönsten Geschichten der letzten Jahre "wiederholt". Einige Beispiele aus der täglichen Touche-Produktion finden sich auf der Webpräsenz der "taz", darunter auch "Toms Lieblinge":

http://www.taz.de/index.php?id=2264

Neben der Rezeption und Diskussion der Touches, eignen sich die kurzen Comics auch als Anregung für eine kreative Textproduktion. Dazu einfach die Sprachblasen weißen und schon können Ihre Sprachlerner/innen eine eigene Geschichte erzählen. Anschließend vergleicht man die Ergebnisse im Sprachkurs und könnte noch eine Abstimmung über die beste Neuerzählung durchführen.

Comedy-Sendungen im Radio haben sich inzwischen fest etabliert. Neben langlebigen Serien (z. B. "Supermerkel"), werden auch regelmäßig kurzlebige Serien ins Programm aufgenommen, in denen die Autoren mit satirischen Beiträgen auf Aktuelles reagieren (z. B. auf die Castingshow "Germany‘s next Topmodel"). Der Jugendsender des Westdeutschen Rundfunks (WDR), Einslive, ist für diese Programmpolitik ein repräsentatives Beispiel. Im Comedy-Archiv sind sowohl Audio-, als auch Videodateien abgelegt:

http://www.einslive.de/comedy/

N-Joy, der Jugendsender des Norddeutschen Rundfunks (NDR), stellt ebenfalls eine Mischung aus Audio- und Videodateien im Netz zur Verfügung. Aus dem großen Angebot eignet sich vor allem die Radio-Comedy "PISA-Polizei" für den Unterrichtseinsatz. In den Beiträgen stellen Redakteure willkürlich ausgewählten Jugendlichen auf der Straße fragen. Die Antworten werden Sie erschüttern - auch vor Lachen:

http://www.n-joy.de/comedy/index.html

Großartig: Die Comedy-Kultserie "Neues aus Stenkelfeld" aus den 90er-Jahren wieder neu veröffentlicht. Eine Auswahl der absurden Geschichten steht jetzt wieder zum Herunterladen zur Verfügung:

http://www.ndr2.de/programm/sendungen/

Viel Spaß!

oben


 
Partnerprogramm: Buchbestellungen bei Amazon

Bequem Fachbücher, deutschsprachige Literatur und CDs für den Unterricht online bestellen.

Medien werden innerhalb der deutschsprachigen Länder bei einer Bestellung im Wert von mindestens 20 Euro versandkostenfrei geliefert.

Wenn Sie Ihre Bestellung nach dem Anklicken dieser Adresse durchführen, unterstützen Sie das Erscheinen des E-DaF-Infos. Die für jede Buchbestellung vom Amazon gezahlte Provision wird zur Deckung von Hosting- und Redaktionskosten der Website www.deutsch-als-fremdsprache.de bzw. dieses Infobriefs verwendet:

http://www.amazon.de/exec/obidos/redirect-home?tag=forumdeutschalsf&site=home

oben


 
6. Pinnwand: Kurzmeldungen aus und für die DaF-Szene

Zum Superwahljahr 2009 mit insgesamt 16 Wahlen hat die Bundeszentrale für politische Bildung eine Informationsbroschüre mit Basiswissen zum Wahlsystem veröffentlicht, die kostenlos heruntergeladen werden kann.

oben

Unterrichtsskizzen zur Einbindung von Twitter-Schreibanlässen in den Sprachunterricht.

oben

Noch bis zum 20. Oktober kann das Jugendwort des Jahres 2009 gewählt werden. Durchgeführt wird die Wahl vom Langenscheidt-Verlag.

oben

Der FaDaF hat für Mittwoch, den 05.08., ab 20:00 Uhr für seine Mitglieder Plätze in einem Cafe reserviert, um einen Rahmen für ein Zusammentreffen im informellen Rahmen zu ermöglichen.

oben

Die 22. Internationale Messe für Sprachen und Kulturen findet vom 20. - 22. November 2009 im Russischen Haus der Wissenschaft und Kultur statt.

oben

  • Deutschsprachige Filme neu im Kino

Filmbeschreibungen, Hintergrundinformationen und Filmtrailer:

oben


 
Impressum

HERAUSGEBER: 

IIK Firmenservice GmbH
Kommunikationsdesign, -training , -recherche
Geschäftsführung: Dr. Matthias Jung
Amtsgericht Düsseldorf HRB 47502
Finanzamt Düsseldorf-Süd Nr. 106/5713/2032

Tel: +49 (0)211/56622-0, Fax: +49 (0)211/56622-300
E-Mail: buero + @ + iik-firmenservice.de
(Adresse ist als Schutz vor Virenmails in Teile zerlegt - einfach wieder zusammensetzen.)
Palmenstraße 25
40217 Düsseldorf
http://www.iik-firmenservice.de

Die IIK Firmenservice GmbH ist eine hundertprozentige Tochter des IIK Düsseldorf e.V.
http://www.iik-duesseldorf.de/
http://www.wirtschaftsdeutsch.de/
http://www.deutsch-als-fremdsprache.de/

KONTAKT: 

Themenvorschläge, Beiträge und Leserbriefe bitte an:
online-redaktion + @ + deutsch-als-fremdsprache.de
(Adresse ist als Schutz vor Virenmails in Teile zerlegt - einfach wieder zusammensetzen.)

PORTAL: 

http://www.deutsch-als-fremdsprache.de

INTERNET-ARCHIV: (ISSN 1439-3611) - Alle Texte mit Umlauten:

http://www.deutsch-als-fremdsprache.de/infodienst

AUTOR DIESER AUSGABE: 

Andreas Westhofen 

REDAKTIONSTEAM: 

Andreas Westhofen, M.A., Dr. Matthias Jung (V.i.S.d.P.), Dr. Rüdiger Riechert

COPYRIGHT: 

Die Veröffentlichung von Artikeln aus dem E-DaF-Infobrief in Mailinglisten und anderen Fachpublikationen über E-Mail im Bereich Deutsch als Fremdsprache ist unter Nennung der Quelle sowie der Internet-Plattform http://www.deutsch-als-fremdsprache.de/ erlaubt. Für alle anderen Formen der Veröffentlichung und Archivierung ist die Erlaubnis der Redaktion einzuholen.

IIK-KURSANGEBOTE: Die Kursprogramme des IIK Düsseldorf (DaF-Kurse, Fremdsprachen, Weiterbildungen) sowie eine Selbstdarstellung zum Herunterladen.

ADRESSENÄNDERUNG: 

Löschen der alten E-Mail-Adresse: Verwenden Sie dazu bitte den Unsubscribe-Link im Kopf oder am Ende der Infobriefe. Anschließend melden Sie sich mit der neuen Adresse wieder an.

ABO BESTELLEN:

Ein Abo bestellen können Sie über unser zentrales Online-Formular

Wichtig: Sie erhalten nach der Anmeldung eine E-Mail, die Sie an den Absender zurücksenden müssen. Erst nach dieser Bestätigung Ihrer Anmeldung werden Sie in den Verteiler aufgenommen!

ABO BEENDEN: 

Verwenden Sie dazu bitte den Unsubscribe-Link im Kopf oder am Ende der Infobriefe.

oben