BerlinerID - Deutschkurse in Berlin des IIK Duesseldorf Werbungintensive courses german

E-Mail-Infobrief Deutsch als Fremdsprache - WWW-Archiv

Deutsche Bibliothek: ISSN 1439-3611

Der Infobrief Deutsch als Fremdsprache (E-DaF-Info) ist eine kostenlose Serviceleistung des Instituts für Internationale Kommunikation (IIK Düsseldorf e.V.) für Lehrende und Lernende weltweit. Ziel ist insbesondere die Verwendung des Internet als Informations- und Lernmedium zu fördern.

E-DaF-Info Nr. 9/2010

Guten Tag zusammen,

wir entführen Sie heute in die herbstlichen deutschen Wälder und die Welt der Kinderfilme, die sich auch über Webpräsenzen sinnvoll erschließen lassen. Didaktische Tipps (Beiträge 5 und 7) runden diesen Infobrief ab.

Viel Spaß beim Ausprobieren und freundliche Grüße vom Rhein

Andreas Westhofen
Online-Redaktion

E-Mail: online-redaktion + @ + deutsch-als-fremdsprache.de
(Adresse als Schutz vor Spam zerlegt - einfach zusammensetzen)

Redaktionsschluss Ausgabe 10/2010: 10.10.2010

nach oben

Werbe-Partnerschaft

Das Sprachmagazin "Deutsch perfekt" (Spotlight Verlag) ist Werbepartner des E-DaF-Infos. Gewinnen Sie einen Eindruck von dieser neuen Zeitschrift über die zugehörige Website.

Unsere Abonnenten können ein Abo zum Sonderpreis bestellen (13 zahlen, 14 lesen).

Unten finden Sie einen Unterrichtstipp aus "Deutsch perfekt".

nach oben

1. Anzeige: AusBlick 3 ist da!

Freuen Sie sich auf neue Perspektiven! AusBlick motiviert und begeistert Jugendliche und junge Erwachsene von Anfang an. Mit Erscheinen des dritten Bandes ist das Hueber-Mittelstufenlehrwerk (Niveau B1+ bis C1) komplett. AusBlick 3 bereitet auf die Prüfungen der Niveaustufe C1 vor, insbesondere auf das Deutsche Sprachdiplom der Kultusministerkonferenz Stufe 2 (DSD 2). Mehr erfahren Sie im Hueber-Lehrwerkservice!

http://www.hueber.de/ausblick/
nach oben

2. Unterrichtsmodul: Ganz schön giftig ...
Von Dr. Bettina Küpper-Latusek (bkl: Sprach- und Kommunikationstraining)

Wenn man im Herbst in den Wald geht, findet man häufiger Gruppen von Menschen, die, den Blick konzentriert auf den Boden gerichtet, mit Körben in der Hand, abseits der Wege unterwegs sind. Es handelt sich dabei allerdings nicht um eine neue Sportart, sondern um eine traditionelle Tätigkeit des Herbstes: das Pilzesammeln.

Pilze wachsen fast überall, sie wachsen in den verschiedensten Formen und Farben und die meisten von ihnen schmecken ziemlich gut. Ob man sie schneiden oder herausdrehen und wie man sie behandeln soll, kann man nachlesen:

http://www.pilzforum.eu/

Da es sehr viele verschiedene Pilze gibt, sollte man ein gewisses Grundwissen mitbringen, bevor man "in die Pilze" geht:

http://www.pilzlexikon.eu/pilzlexikon.html

Wenn Sie Ihr Wissen über Pilze testen möchten, gibt es hier die Gelegenheit dazu:

http://www.stern.de/wissen/natur/quiz-sind-sie-ein-pilz-experte-1599918.html

Pilzgerichte sind meistens einfach in der Zubereitung und benötigen außer den Pilzen selbst nur wenige Zutaten. Süße Sahne, saure Sahne, Pfeffer und Salz gehören fast immer dazu und genügen auch schon:

http://www.kochatelier.de/pilzgerichte.htm

Dummerweise sind aber Pilze nicht nur lecker, sondern viele von ihnen sind ungenießbar und einige sogar ausgesprochen giftig. Daher spielen sie nicht nur in der Küche eine wichtige Rolle, sondern dienen auch in vielen Krimis als Tatwaffe.

Unterrichtsentwurf:

  • Heute geht es um das Schreiben eines Krimis oder - wenn Ihnen das zu blutrünstig ist - um das Schreiben einer Krimikomödie. Da die Tatwaffe natürlich ein Pilz sein soll, bekommen Sie hier noch etwas theoretisches Rüstzeug:
  • http://tintling.at/fach/z_Giftmord.htm
  • Überlegen Sie sich zunächst in der ganzen Klasse eine grobe Rahmenhandlung und einigen Sie sich auf die Protagonisten ihrer Geschichte.
  • Da alle mitschreiben sollen, beginnen Sie mit einem Einleitungssatz und lassen dann Ihre Teilnehmer die weitere Geschichte entwickeln. Im Internet kann man genügend Beispiele für solche gemeinsamen Arbeiten finden, aber es funktioniert auch mit einer Tafel oder einem Whiteboard.

Viel Spaß!

nach oben

3. deutsch-als-fremdsprache.de: WWW-Foren, Stellenangebote und Materialien aktuell

nach oben

4. Anzeige: Deutschkurse in Düsseldorf und Berlin

Egal ob Anfänger, Fortgeschrittene oder "Profis", das IIK Düsseldorf bietet Kurse für alle Niveaustufen. In den Deutschkursen lernt man nicht nur Grammatik und Rechtschreibung, sondern auch freies und natürliches Sprechen. Darüber hinaus erweitern die Lernenden ihren Wortschatz, verbessern ihre Aussprache und trainieren Hör- und Leseverständnis. Die Unterrichtssprache ist von Beginn an Deutsch.

Bitte beachten Sie auch unsere Rabatte auf Kurse und Unterkünfte bei der Buchung von Langzeitprogrammen:

http://www.iik-duesseldorf.de/deutschkurse/

Das IIK Düsseldorf:

  • Deutsch für das Studium und den Beruf,
  • monatliche Sprachkurse, 100 Unterrichtsstunden,
  • 10 Niveaustufen ganzjährig,
  • ein vielfältiges Freizeitprogramm.

Erleben Sie Außergewöhnliches auf eigene Faust:

  • Düsseldorf - eine Stadt mit wirtschaftlicher Dynamik und kosmopolitischem Flair
  • Berlin - Hauptstadt mit einzigartiger Geschichte und Kultur
  • ein abwechslungsreiches und spannendes Kulturprogramm in der Region,
  • unkompliziertes Reisen zu europäischen Metropolen (Amsterdam, Brüssel, Paris).

Für Gruppen stellen wir gerne auch besondere Programme zusammen und gewähren Rabatte.

IIK Düsseldorf e. V.
Palmenstraße 25
40217 Düsseldorf
Website: http://www.iik-duesseldorf.de/
Fotos: http://flickr.com/photos/iik-duesseldorf/
Das IIK-Büro ist für Sie montags bis freitags von 08:00 Uhr bis 19:00 Uhr geöffnet:
Tel.: 0211 56622-0
E-Mail: info@iik-duesseldorf.de

nach oben

5. Unterrichtstipp: Landeskunde, Sprechen, Schreiben: Studieren in Deutschland
Von Barbara Schiele, Sprachredakteurin Deutsch perfekt

Im Herbst beginnen an vielen Universitäten die Vorlesungen für das Wintersemester. Deshalb ist jetzt ein guter Zeitpunkt, mit Ihren Kursteilnehmern über ein Studium und Studienbedingungen in Deutschland zu sprechen. Wie können Sie dieses Thema didaktisieren? Wir präsentieren Ihnen dazu einen passenden Unterrichtsvorschlag für Ihren Kurs. Sie benötigen Kopien des Textes "Der Blick von außen: Langnasen" aus dem Sprachmagazin Deutsch perfekt, Ausgabe 09/2010, Seite 54 - 55. Die Aktivität eignet sich für Lerner ab dem Niveau B2 des Gemeinsamen europäischen Referenzrahmens.

Notieren Sie vorab einige Fragen zum Studium in Deutschland auf eine Folie, zum Beispiel: Welche Voraussetzungen sind für ein Studium in Deutschland nötig? Gibt es Studiengebühren? Wie hoch sind sie? Welche Abschlüsse kann man an deutschen Universitäten erwerben? Falls jemand von Ihnen an einer deutschen Universität studiert hat: Was fiel Ihnen positiv/negativ auf?

Präsentieren Sie den Teilnehmern die Fragen auf der Folie. In Gruppen sprechen sie über die Fragen.

Die Teilnehmer tauschen im Plenum ihr Wissen aus. Bei Bedarf ergänzen Sie wichtige Informationen.

Fragen Sie, welche Spitznamen die Deutschen im Ausland haben und wie sie wohl dazu gekommen sind. Falls der Spitzname "Langnasen" nicht genannt wird, nennen Sie ihn und schreiben Sie ihn an die Tafel.

Die Teilnehmer erhalten die Kopien von Seite 54 - 55 und lesen sie. Zwei Gruppen - A und B - notieren die Informationen des Textes über das Studium in Deutschland beziehungsweise über Studium und Studierende in China.

Die Teilnehmer nennen ihre Stichpunkte. Notieren Sie sie in drei Spalten geordnet an der Tafel:

  1. Verhalten der Studierenden
  2. Äußere Faktoren des Studiums und Studienbedingungen
  3. Verhältnis der Studierenden zu Professoren und zu Kommilitonen.

In Gruppen diskutieren die Teilnehmer über ihre eigenen Beobachtungen sowie über die von Herrn Kuan: Welche Aspekte an den Universitäten finden sie gut, welche nicht so gut? Warum? Wie würde für sie ein Studium mit idealen Studienbedingungen aussehen?

Hausaufgabe: Die Teilnehmer verfassen einen Text über die Studienbedingungen und Studierende in ihrer Heimat. Sammeln Sie die Texte ein und korrigieren Sie sie.

Weitere Ideen fuer den DaF-Unterricht erhalten Sie jeden Monat im Sprachmagazin Deutsch perfekt. Abonnenten von E-DaF-Info erhalten Deutsch perfekt zum Sonderpreis (13 lesen, 12 zahlen):

http://www.deutsch-perfekt.com/IIKeDaf

Weitere Infos:
Spotlight Verlag
Abteilung Schulmedien
Heidi Kral / Corinna Hepke
Tel. +49 (0)89/856 81-113 / -116
E-Mail:
h.kral@spotlight-verlag.de
c.hepke@spotlight-verlag.de
http://www.spotlight-verlag.de

nach oben

6. Unterrichtsmodul: Webpräsenz zu DEFA-Kinderfilmen
Von Andreas Westhofen, Düsseldorf

Das Zusammenwachsen der Medien Internet und Film hat durch die technischen Entwicklungen der letzten Jahre und die höheren Datenübertragungsraten im Netz ungemein an Dynamik gewonnen. Ein gelungenes Beispiel für diese Entwicklung ist die Webpräsenz "Defakinokiste.de":

Dreißig der bekanntesten DEFA-Kinderfilme wurden für die Zielgruppe der 8 bis 12-Jährigen interaktiv und visuell aufbereitet (z. B. "Hasenherz", "Die Goldene Gans", "Die Geschichte vom kleinen Muck"). Es handelt sich um ein kindgerechtes Informations- und Unterhaltungsangebot, mit multi-medialen Angeboten zu jeden Film: Audio-Trailer, Fotogalerie, Online-Spiel, Links und Hintergrundinformationen.

Der Einstieg in die Kinderfilmwelt der DEFA findet natürlich über das Kino statt. Um einen Film auszuwählen, klickt man eine der Filmdosen an und schon geht es los:

http://www.defakinokiste.de/defa.htm

Die Bearbeitung der Inhalte kann auch spielerisch über die grafisch gestaltete Einstiegsseite ablaufen. Hinter den Gegenständen verbergen sich Informationen zur DEFA, der DDR und den Filmen.

Die Navigation verläuft innerhalb der Webpäsenz, d.h. entweder über den Button "Zurück" oder das grüne Schild "Fluchtweg".

Die "Deutsche Film AG" (DEFA) mit Produktionsstätten in Potsdam-Babelsberg hatte als volkseigenes Filmstudio der DDR die Aufgabe, für Kino und Fernsehen zu produzieren. Dazu gehörten auch mehr als 160 Kinderfilme, die zwischen 1946 und 1993 entstanden. Viele der Kinderfilme zählen zum Genre der Märchen und hatten auch im Westen großen Erfolg.

nach oben

Partnerprogramm: Buchbestellungen bei Amazon

Bequem Fachbücher, deutschsprachige Literatur und CDs für den Unterricht online bestellen ebenso wie Hard-, Software u.v.a.m.

Medien werden innerhalb der deutschsprachigen Länder bei einer Bestellung im Wert von mindestens 20 Euro versandkostenfrei geliefert.

Wenn Sie Ihre Bestellung nach dem Anklicken dieser Adresse durchführen, unterstützen Sie das Erscheinen des E-DaF-Infos. Die für jede Buchbestellung vom Amazon gezahlte Provision wird zur Deckung von Hosting- und Redaktionskosten der Website www.deutsch-als-fremdsprache.de bzw. dieses Infobriefs verwendet:

http://www.amazon.de/exec/obidos/redirect-home?tag=forumdeutschalsf&site=home

nach oben

7. Pinnwand: Kurzmeldungen aus und für die DaF-Szene

  • Plattform für DaF-Arbeitsblätter:

    Das "Internet Second Language Collective" (ISLCollective) ist ein Zusammenschluss von Lehrern und Dozenten zum kostenlosen Austausch selbst erstellter Arbeitsblätter sowie zum didaktischen Erfahrungsaustausch. Um Unterrichtsmaterialien zu veröffentlichen oder herunterzuladen, ist eine Registrierung notwendig.

  • Meilensteine der Deutschen Einheit:

    Die Broschüre aus der Reihe "Themenblätter im Unterricht" der Bundeszentrale für politische Bildung (BpB) kann kostenlos heruntergeladen werden.

  • Aufgabe: "Wie ein Computerspiel entwickelt wird"

    Ein spannendes, jugendspezifisches Thema als Unterrichtseinheit.

    Um die kostenlosen Unterrichtsmaterialien im Lernportal "Deutschlern.net" nutzen zu können, ist eine Registrierung notwendig:

    http://www.deutschlern.net/
  • Alumniportal Deutschland:

    Ein Webangebot deutscher Mittlerorganisationen der internationalen Zusammenarbeit (DAAD, Inwent, Alexander von Humboldt Stiftung, Goethe-Institut u.a.) für "Deutschland-Alumni", die ihre Kontakte bzw. Kompetenzen ausbauen möchten. Die Webpräsenz wird von der Bundesregierung finanziert.

  • Deutschsprachige Filme neu im Kino

    Filmbeschreibungen, Hintergrundinformationen und Filmtrailer:

nach oben

Impressum

HERAUSGEBER:

IIK Firmenservice GmbH
Internationale Kommunikation, Trainings und Trainerausbildung
Geschäftsführung: Dr. Matthias Jung
Amtsgericht Düsseldorf HRB 47502
Finanzamt Düsseldorf-Süd Nr. 106/5713/2032

Tel: +49 (0)211/56622-0, Fax: +49 (0)211/56622-300
E-Mail: buero + @ + iik-firmenservice.de
(Adresse ist als Schutz vor Virenmails in Teile zerlegt - einfach wieder zusammensetzen.)
Eulerstr. 50
40477 Düsseldorf
Deutschland

Postfach 26 01 53
40094 Düsseldorf
Deutschland
http://www.iik-firmenservice.de

Die IIK Firmenservice GmbH ist eine hundertprozentige Tochter des IIK Düsseldorf e.V.
http://www.iik-duesseldorf.de/
http://www.wirtschaftsdeutsch.de/
http://www.deutsch-als-fremdsprache.de/

KONTAKT:

Themenvorschläge, Beiträge und Leserbriefe bitte an:
online-redaktion + @ + deutsch-als-fremdsprache.de
(Adresse ist als Schutz vor Virenmails in Teile zerlegt - einfach wieder zusammensetzen.)

PORTAL:

http://www.deutsch-als-fremdsprache.de

INTERNET-ARCHIV:

(ISSN 1439-3611) - Alle Texte mit Umlauten:
http://www.deutsch-als-fremdsprache.de/infodienst

AUTOR DIESER AUSGABE:

Andreas Westhofen

REDAKTIONSTEAM:

Andreas Westhofen, M.A., Dr. Matthias Jung (V.i.S.d.P.), Dr. Rüdiger Riechert

COPYRIGHT:

Die Veröffentlichung von Artikeln aus dem E-DaF-Infobrief in Mailinglisten und anderen Fachpublikationen über E-Mail im Bereich Deutsch als Fremdsprache ist unter Nennung der Quelle sowie der Internet-Plattform http://www.deutsch-als-fremdsprache.de/ erlaubt. Für alle anderen Formen der Veröffentlichung und Archivierung ist die Erlaubnis der Redaktion einzuholen.

IIK-KURSANGEBOTE:

Die Kursprogramme des IIK Düsseldorf (DaF-Kurse, Fremdsprachen, Weiterbildungen) sowie eine Selbstdarstellung zum Herunterladen.

ADRESSENÄNDERUNG:

Löschen der alten E-Mail-Adresse: Verwenden Sie dazu bitte den Unsubscribe-Link im Kopf oder am Ende der Infobriefe. Anschließend melden Sie sich mit der neuen Adresse wieder an.

ABO BESTELLEN:

Ein Abo bestellen können Sie über unser zentrales Online-Formular

Wichtig: Sie erhalten nach der Anmeldung eine E-Mail, die Sie an den Absender zurücksenden müssen. Erst nach dieser Bestätigung Ihrer Anmeldung werden Sie in den Verteiler aufgenommen!

ABO BEENDEN:

Verwenden Sie dazu bitte den Unsubscribe-Link im Kopf oder am Ende der Infobriefe.

nach oben