BerlinerID - Deutschkurse in Berlin des IIK Duesseldorf WerbungSommerkurse IIK Düsseldorf

E-Mail-Infobrief Deutsch als Fremdsprache - WWW-Archiv

Deutsche Bibliothek: ISSN 1439-3611

Der Infobrief Deutsch als Fremdsprache (E-DaF-Info) ist eine kostenlose Serviceleistung des Instituts für Internationale Kommunikation (IIK Düsseldorf e.V.) für Lehrende und Lernende weltweit. Ziel ist insbesondere die Verwendung des Internet als Informations- und Lernmedium zu fördern.

E-DaF-Info Nr. 5/2011

Guten Tag zusammen,

in einem Monat findet die FaDaF-Jahrestagung in Leipzig statt, im neu erbauten Universitätsgebäude direkt im Zentrum am berühmten Augustusplatz. Auch das IIK Düsseldorf wird sich wieder mit einem Stand und Vorträgen an der Fachtagung beteiligen. Betreut wird der Stand in diesem Jahr von den Fortbildern und Online-Redakteuren Dr. Rüdiger Riechert und mir.

Gerne weisen wir Sie schon jetzt auf unseren Tagungsrabatt für Fortbildungen in den Bereichen Wirtschaftsdeutsch und Unterrichtspraxis DaF hin, den Sie bei der Buchung einer Fortbildungsveranstaltung während der Tagung erhalten. Mehr dazu erfahren Sie vor Ort in Leipzig.

Wir freuen uns schon, mit Ihnen vom 16. bis 18. Juni an unserem Stand ins Gespräch zu kommen!

Freundliche Grüße vom Rhein

Andreas Westhofen und Dr. Rüdiger Riechert
Online-Redaktion

E-Mail: online-redaktion + @ + deutsch-als-fremdsprache.de
(Adresse als Schutz vor Spam zerlegt - einfach zusammensetzen)

Redaktionsschluss Ausgabe 6/2011: 15.06.2011

nach oben

1. Anzeige: Das Kursbuch "Ziel C1/2" ist erschienen!

Von dem multimedialen Hueber-Lehrwerk "Ziel" liegen jetzt die Niveaustufen B2 bis C1 vor. "Ziel C1/2" trainiert ein sprachlich angemessenes Handeln in schriftlicher und mündlicher Form - im privaten Umfeld, im Beruf oder Studium sowie in der offiziellen Kommunikation wie z.B. beim Umgang mit Behörden.

Musterseiten und viele weitere Informationen finden Sie im Hueber-Lehrwerkservice:

http://www.hueber.de/ziel

nach oben

2. Unterrichtsmodul: Einkaufen und mehr...
Von Dr. Bettina Küpper-Latusek (bkl: Sprach- und Kommunikationstraining)

Wenn man an Einkaufen denkt, fallen einem als Erstes Paris, London oder Mailand ein. Aber nicht nur dort kann der Mode-Begeisterte fündig werden. Auch in Deutschland gibt es eine Reihe von sehr interessanten und ausgesprochen schicken Einkaufsstraßen, bei denen sich ein Besuch lohnt:

http://www.welt.de/wirtschaft/article2270667/Deutschlands-beliebteste-Einkaufsstraßen.html

Besonders heraus zu heben ist dabei die Königsallee in Düsseldorf, die zwar nicht diejenige mit den meisten Besuchern ist, aber sicherlich die bekannteste:

http://www.duesseldorf-tourismus.de/sehenswuerdigkeiten/koenigsallee/

Nicht nur die Geschichte der Königsallee ist spannend, sondern auch ihre Gestaltung als Allee mit vielen alten Bäumen und Wasser in der Mitte hat einen besonderen Reiz. Kunst und Mode, Kultur und Genuss liegen hier eng beieinander:

http://www.koenigsallee-duesseldorf.de/index.php/de/impressionen

Zwei sehr interessante Einkaufsstraßen befinden sich in Berlin. Zwar sind sie gar nicht unter den zehn beliebtesten zu finden, aber dennoch sind sie - jede auf ihre Art-absolut lohnenswert. Die erste, "Unter den Linden", kennt man vor allem aus den 20ger und 30ger Jahren, aber man kann immer noch sehen, dass Kunst und Mode, aber auch Bildung und Unterhaltung nicht wirklich zu trennen sind:

http://www.stadtfuehrer-berlin.de/unter-den-linden.htm

Die andere, der Kurfürstendamm, kennt man vor allem aus der Zeit der Teilung der Stadt, als sie sich zum Anziehungspunkt schlechthin entwickelte. Sie ist durch ihre Mischung von Geschäften, Kneipen und Restaurant, Theatern und Varietes besonders spannend:

http://www.kurfuerstendamm.de/berlin/strassen/kurfuerstendamm/

Für den Panoramablick benötigen Sie allerdings Java:

http://www.kurfuerstendamm.de/berlin/berlin_panoramen/

Bestimmt gibt es auch in Ihrem Land oder sogar in Ihrer Stadt eine oder mehrere besonders interessante Einkaufsstraßen.

  • Überlegen Sie, welche Straße sich besonders zum Einkaufen eignet oder welche Sie besonders interessant finden.
  • Wählen Sie Schwerpunkte wie Kunst, Kultur, Geschäfte, Geschichte oder Architektur.
  • Bereiten Sie zwei Präsentationen vor: Eine Präsentation soll Ihre Straße Touristen vorstellen und sie überzeugen, dass es sich lohnt, sie zu besuchen. Die andere soll Einheimischen, die die Straße wahrscheinlich gut kennen, neue und interessante Aspekte vorstellen.

Viel Spaß!

nach oben

3. deutsch-als-fremdsprache.de: WWW-Foren, Stellenangebote und Materialien aktuell

nach oben

4. Anzeige: Last Minute: 25% Rabatt Fortbildung Wirtschaftsdeutsch

Im Rahmen des Düsseldorfer Sommercampus finden ab Mitte Juli ein- bis vierwöchige Fortbildungen für DaF- und Fremdsprachen-Lehrkräfte statt.

Wir haben noch einige Restplätze für die Fortbildung "Methodentraining Wirtschaftsdeutsch" vom 11. - 15.07.2011 frei.

Zwei Plätze vergeben wir exklusiv an Leser des E-DaF-Infobriefs mit einem Leser-Rabatt von 25%. Sie zahlen statt 550 EUR nur 412,50 EUR.

Themen der Fortbildung sind u. a. Moderne Handelskorrespondenz, Interkulturelles Training, Materialien Deutsch für den Beruf offline und online sowie Workshops zu aktuellen Testformaten.

Nähere Informationen zu der Fortbildung und Anmeldemöglichkeiten finden Sie hier:

http://www.iik-duesseldorf.de/fortbildungen/wirtschaftsdeutsch.php

Geben Sie bei der Anmeldung im letzten Anmeldeschritt an: E-DaF-Info-Aktion Mai 2011

Ihr direkter Ansprechpartner für alle Fragen ist:

Dr. Rüdiger Riechert
Tel. +49 (0)211/56622-110
E-Mail: riechert@iik-duesseldorf.de

IIK Düsseldorf e. V.
Palmenstraße 25
40217 Düsseldorf
Website: http://www.iik-duesseldorf.de/
Fotos: http://flickr.com/photos/iik-duesseldorf/
Facebook: http://www.facebook.com/iikduesseldorf/

Das IIK-Büro ist für Sie montags bis freitags von 08:00 Uhr bis 19:00 Uhr geöffnet:
Tel.: 0211 56622-0
E-Mail: info@iik-duesseldorf.de

nach oben

5. Unterrichtstipp: Diskussion über Atomenergie
Von Barbara Schiele (Sprachredakteurin Deutsch perfekt)

Pro oder Contra? In der Rubrik "Ja oder Nein?" stellt das Magazin Deutsch perfekt jeden Monat ein aktuelles gesellschaftspolitisches Thema zur Diskussion. In den beiden Interviews erläutern Experten jeweils ihren Standpunkt zu einem Thema. Das ist eine ideale Basis, um nach der Wortschatzarbeit eine Diskussion im Unterricht anzuschließen. Im Mai-Heft von Deutsch perfekt geht es um den Ausstieg aus der Nuklearenergie in Deutschland. Für die Unterrichtsaktivität dazu brauchen Sie Kopien von Seite 12 - 13 aus Deutsch perfekt 5/2011; sie eignet sich für Lerner ab dem Niveau B2 des GER und dauert circa 90 Minuten.

Vorbereitung: Fertigen Sie Kopien mit diesen Fragen an:

Für Team A: Welche Vorteile haben regenerative Energien? Welche Argumente sprechen gegen die Atomenergie?

Für Team B: Welche Vorteile hat die Atomenergie? Was spricht gegen einen sofortigen Ausstieg?

In der Stunde zuvor erarbeiten mit den Teilnehmern den Wortschatz verschiedener Energiequellen (Nuklear- oder Kernenergie, Kohle, Erdöl, Erdgas; regenerative Energien wie Wind-, Wasserkraft und Solarenergie). Hausaufgabe: Die Teilnehmer recherchieren im Internet den Anteil der Energieformen an der Stromversorgung ihres Heimatlandes.

Die Teilnehmer stellen die Situation in ihrem Land vor.

Informieren Sie, dass man nach der Katastrophe in Fukushima in Deutschland wieder viel über die Kernenergie und den Ausstieg daraus diskutiert. Bilden Sie drei Gruppen: A, B und C. In den Gruppen A und B sind lernstarke und lernschwächere Teilnehmer gemischt, in Gruppe C sind nur lernstarke Teilnehmer.

Alle Teilnehmer erhalten Kopien von Seite 12 - 13, die Teilnehmer aus Gruppe A und B auch die Kopien mit den Fragen.

Gruppe A liest den Text auf Seite 12, Gruppe B den auf Seite 13. In Stichpunkten formulieren die Teilnehmer Antworten auf die Fragen. Ein Teilnehmer jeder Gruppe notiert sie. Gruppe C liest beide Texte. Sie überlegt sich Fragen zur Moderation der Diskussion und notiert sie.

Die Gruppen A und B tragen ihre Ergebnisse vor.

Das Plenum diskutiert über Atomenergie und einen sofortigen Ausstieg. Die Teilnehmer aus Gruppe C moderieren. Bei Bedarf unterstützen Sie sie.

Weitere Ideen fuer den DaF-Unterricht erhalten Sie jeden Monat im Sprachmagazin Deutsch perfekt. Abonnenten von E-DaF-Info erhalten Deutsch perfekt zum Sonderpreis (13 lesen, 12 zahlen):

http://www.deutsch-perfekt.com/IIKeDaf

Weitere Infos:
Spotlight Verlag
Abteilung Schulmedien
Heidi Kral / Corinna Hepke
Tel. +49 (0)89/856 81-113 / -116
E-Mail:
h.kral@spotlight-verlag.de
c.hepke@spotlight-verlag.de
http://www.spotlight-verlag.de

nach oben

6. Unterrichtsmodul: Fußballweltmeisterschaft der Frauen in Deutschland
Von Andreas Westhofen (Düsseldorf)

In diesem Sommer können sich alle Fußballfreundinnen und -freunde auf die erste Fußballweltmeisterschaft der Frauen in Deutschland freuen! Anpfiff zum ersten Spiel ist am 28. Juni in Berlin. Zur Einstimmung und zum Einstieg in die Unterrichtseinheit bieten sich aktuelle Meldungen auf der offiziellen Website des Fußball-Weltverbandes FIFA an, die sich direkt oder indirekt auf die Weltmeisterschaft beziehen:

http://de.fifa.com/womensworldcup/news/index.html

Interessant als Einstieg ist auch die Rubrik "Warum lieben Sie Frauenfußball?". Unter einem einführenden Beitrag über positive Aspekte des Frauenfußballs finden sich Kommentare von Besuchern der Website zum Thema:

http://de.fifa.com/womensworldcup/index.html

Welche Länder spielen bei der Weltmeisterschaft mit? Nehmen auch Heimatländer Ihrer KursteilnehmerInnen am Turnier teil oder unterrichten Sie sogar in einem der Teilnehmerländer? Dann dürfte die Motivation groß sein, sich mit Texten über die Nationalmannschaft zu beschäftigen:

http://de.fifa.com/womensworldcup/teams/index.html

Eine spannende Ergänzung zur Beschäftigung mit den Teilnehmerländern sind die Sportlerinnenporträts der Stars des internationalen Frauenfußballs:

http://de.fifa.com/womensworldcup/organisation/starplayers/index.html

Und jetzt zum Gastgeberland. Entweder nimmt man als Einstieg in den landeskundlichen Teil der Unterrichtseinheit diesen kurzen, allgemeinen Text über Deutschland

http://de.fifa.com/womensworldcup/destination/hostcountry/index.html

oder man wählt den Einstieg für Fortgeschrittene und beschäftigt sich mit "Deutschland von A bis Z". Mit Stichworten und kurzen Erläuterungen wird Deutschland "porträtiert", wobei neben den typischen Klischees (Currywurst, Dichter und Denker, Trachten), auch überraschende Stichworte ausgewählt wurden (Vielfalt, Xenophil, Strandkorb):

http://de.fifa.com/womensworldcup/destination/germanyfromatoz/index.html

Recherchespiel:

Die Austragungsorte der Fußballweltmeisterschaft eignen sich sehr gut für ein umfangreiches Recherchespiel. Die Spiele werden in ganz Deutschland ausgetragen und finden auch in Städten statt, die touristisch nicht so sehr im Mittelpunkt stehen:

http://de.fifa.com/womensworldcup/destination/cities/index.html

Bilden Sie Kleingruppen und teilen Sie die neun Austragungsorte auf die Gruppen auf. Als Einstieg wählen die Sprachlernenden dabei den Link auf der Deutschlandkarte, da die Textlinks unter der Karte zu Informationen über die Stadien führen.

Die Kleingruppen stellen alle wesentlichen Fakten über die Städte und Stadien zusammen und entwickeln daraus ein eigenes Porträt des jeweiligen Austragungsortes. Die Vorstellung kann mündlich im Kurs erfolgen und zusätzlich als Textarbeit zu Hause erarbeitet werden.

Fortgeschrittene DeutschlernerInnen können sich abschließend mit einem didaktisierten Text über die Werbewirkung des Frauenfußballs beschäftigen. Der Beitrag wurde von der Deutschen Welle (DW) bereit gestellt und enthält neben Textaufgaben auch ein Glossar:

http://www.dw-world.de/

nach oben

Partnerprogramm: Buchbestellungen bei Amazon

Bequem Fachbücher, deutschsprachige Literatur und CDs für den Unterricht online bestellen ebenso wie Hard-, Software u.v.a.m.

Medien werden innerhalb der deutschsprachigen Länder bei einer Bestellung im Wert von mindestens 20 Euro versandkostenfrei geliefert.

Wenn Sie Ihre Bestellung nach dem Anklicken dieser Adresse durchführen, unterstützen Sie das Erscheinen des E-DaF-Infos. Die für jede Buchbestellung vom Amazon gezahlte Provision wird zur Deckung von Hosting- und Redaktionskosten der Website www.deutsch-als-fremdsprache.de bzw. dieses Infobriefs verwendet:

http://www.amazon.de/exec/obidos/redirect-home?tag=forumdeutschalsf&site=home

nach oben

7. Pinnwand: Kurzmeldungen aus und für die DaF-Szene

nach oben

Impressum

HERAUSGEBER:

IIK Firmenservice GmbH
Internationale Kommunikation, Trainings und Trainerausbildung
Geschäftsführung: Dr. Matthias Jung
Amtsgericht Düsseldorf HRB 47502
Finanzamt Düsseldorf-Süd Nr. 106/5713/2032

Tel: +49 (0)211/56622-0, Fax: +49 (0)211/56622-300
E-Mail: buero + @ + iik-firmenservice.de
(Adresse ist als Schutz vor Virenmails in Teile zerlegt - einfach wieder zusammensetzen.)
Eulerstr. 50
40477 Düsseldorf
Deutschland

Postfach 26 01 53
40094 Düsseldorf
Deutschland
http://www.iik-firmenservice.de

Die IIK Firmenservice GmbH ist eine hundertprozentige Tochter des IIK Düsseldorf e.V.
http://www.iik-duesseldorf.de/
http://www.wirtschaftsdeutsch.de/
http://www.deutsch-als-fremdsprache.de/

KONTAKT:

Themenvorschläge, Beiträge und Leserbriefe bitte an:
online-redaktion + @ + deutsch-als-fremdsprache.de
(Adresse ist als Schutz vor Virenmails in Teile zerlegt - einfach wieder zusammensetzen.)

PORTAL:

http://www.deutsch-als-fremdsprache.de

INTERNET-ARCHIV:

(ISSN 1439-3611) - Alle Texte mit Umlauten:
http://www.deutsch-als-fremdsprache.de/infodienst

AUTOR DIESER AUSGABE:

Andreas Westhofen

REDAKTIONSTEAM:

Andreas Westhofen, M.A., Dr. Matthias Jung (V.i.S.d.P.), Dr. Rüdiger Riechert

COPYRIGHT:

Die Veröffentlichung von Artikeln aus dem E-DaF-Infobrief in Mailinglisten und anderen Fachpublikationen über E-Mail im Bereich Deutsch als Fremdsprache ist unter Nennung der Quelle sowie der Internet-Plattform http://www.deutsch-als-fremdsprache.de/ erlaubt. Für alle anderen Formen der Veröffentlichung und Archivierung ist die Erlaubnis der Redaktion einzuholen.

IIK-KURSANGEBOTE:

Die Kursprogramme des IIK Düsseldorf (DaF-Kurse, Fremdsprachen, Weiterbildungen) sowie eine Selbstdarstellung zum Herunterladen.

ADRESSENÄNDERUNG:

Löschen der alten E-Mail-Adresse: Verwenden Sie dazu bitte den Unsubscribe-Link im Kopf oder am Ende der Infobriefe. Anschließend melden Sie sich mit der neuen Adresse wieder an.

ABO BESTELLEN:

Ein Abo bestellen können Sie über unser zentrales Online-Formular

Wichtig: Sie erhalten nach der Anmeldung eine E-Mail, die Sie an den Absender zurücksenden müssen. Erst nach dieser Bestätigung Ihrer Anmeldung werden Sie in den Verteiler aufgenommen!

ABO BEENDEN:

Verwenden Sie dazu bitte den Unsubscribe-Link im Kopf oder am Ende der Infobriefe.

nach oben