BerlinerID - Deutschkurse in Berlin des IIK Duesseldorf WerbungSommerkurse IIK Düsseldorf

E-Mail-Infobrief Deutsch als Fremdsprache - WWW-Archiv

Deutsche Bibliothek: ISSN 1439-3611

Der Infobrief Deutsch als Fremdsprache (E-DaF-Info) ist eine kostenlose Serviceleistung im Auftrag des Instituts für Internationale Kommunikation e.V. in Düsseldorf und Berlin für Lehrende und Lernende weltweit. Ziel ist insbesondere die Verwendung des Internet als Informations- und Lernmedium zu fördern.

E-DaF-Info Nr. 11-12/2015

Guten Tag zusammen,

bevor wir uns mit unserem Fachinfobrief in die Winterpause verabschieden, thematisieren wir die didaktischen Optionen der aktuellen Shell Jugendstudie im Sprachunterricht. Viel Spaß auch beim Lesen und Ausprobieren unserer übrigen Tipps und Links.

Wir wünschen Ihnen entspannte Feiertage zum Ausklang des Jahres und alles Gute im neuen Jahr!

Im Namen der Online-Redaktion am IIK Düsseldorf
Andreas Westhofen


(Redaktion: Matthias Jung, Rüdiger Riechert, Udo Tellmann und Jürgen Kleff)

E-Mail: online-redaktion + @ + deutsch-als-fremdsprache.de
(Adresse als Spamschutz zerlegt - einfach zusammensetzen)
Redaktionsschluss Ausgabe 1/2016: 22.01.2016

nach oben

1. Anzeige: Sicher! zum Niveau C1/2 – das Hueber Lehrwerk ist komplett

Das Hueber Lehrwerk Sicher! vermittelt im Baukastensystem fundierte Sprachfertigkeiten für Alltag, Beruf, Studium und Ausbildung. Jetzt ist das Sicher! C1/2 Kurs- und Arbeitsbuch mit CD-ROM erschienen. Damit liegen alle Niveaustufen, B1+ bis C1/2, des Hueber Lehrwerks vor. Leseproben und weitere Informationen finden Sie unter: http://www.hueber.de/sicher

nach oben

2. Unterrichtsmodul: Shell Jugendstudie 2015
Von Andreas Westhofen (Düsseldorf)

Die 17. Shell Jugendstudie 2015 beschreibt eine pragmatische, zuversichtliche deutsche Jugend mit Sinn für Tugenden. Basis der Studienergebnisse sind repräsentative Befragungen von mehr als 2.500 Jugendlichen zwischen 12 und 25 Jahren. Die Fragen bezogen sich auf Themenkomplexe, wie "Werte der Jugend", "Familie und Beruf", "Jugend und Politik". Die komplette Shell Jugendstudie ist im Buchhandel erhältlich. Die zentralen Ergebnisse können jedoch auch im Netz nachgelesen und kostenlos heruntergeladen werden:
http://www.shell.de/aboutshell/our-commitment/shell-youth-study-2015.html

Unterrichtstipps:

Interkulturelle Vergleiche:

Die kurz zusammengefassten Ergebnisse der Studie eignen sich für interkulturelle Vergleiche und Diskussionen im Sprachkurs. Die Kursleiterin/der Kursleiter wählt ein Thema aus (z. B. Familie und Beruf) und führt im Sprachkurs eine schriftliche und anonyme Umfrage zu ausgewählten Fragen durch (z. B. Was ist im Beruf wichtig? Was verbindet man mit Familie? Wir groß ist der Kinderwunsch?). Nach Auswertung der Antworten wird das Ergebnis mit den Aussagen der Shell Jugendstudie verglichen.

Grafiken:

Die zentralen Aussagen der Shell Jugendstudie wurden grafisch aufbereitet und können einzeln als PDF-Dokumente heruntergeladen werden. Die Grafiken eignen sich z. B. zur Vorbereitung auf die DSD-Prüfung, als Grundlage für Diskussionen oder als Hausaufgabe zur Verschriftlichung der Ergebnisse.

In den "Infografiken" sind die Aussagen zu den Themenkomplexen (Werte der Jugend, Familie und Beruf usw.) grafisch und schriftlich zusammengefasst. Außerdem werden Grafiken aus der Druckvorlage des Buches zum herunterladen angeboten:
http://www.shell.de/aboutshell/our-commitment/shell-youth-study-2015/multimedia.html

Hörverstehen:

Interviews mit Jugendlichen zu den Themenkomplexen der Jugendstudie (Werte, Familie, Beruf, Politik, Weltagenda usw.). In den Untertiteln werden die zentralen Aussagen der Jugendlichen zusammengefasst. Außerdem kann man das Transkript zum Video herunterladen:
http://www.shell.de/aboutshell/our-commitment/shell-youth-study-2015/multimedia.html

nach oben

3. Ressourcen: Fachportale des IIK e.V. -
Didaktisierungen, Datenbanken, Diskussionsforen

Ressourcen: EU-Projekte unter Beteiligung des IIK e.V.

Unterrichtsmaterial des Monats

Aus den Fachportalen und EU-Projekten unter Beteiligung des IIK e.V. stellen wir Ihnen jeden Monat ein Beispiel vor.

Lingu@net World Wide:
Ressourcen mit authentischem Material zum Deutschlernen bei Lingu@net World Wide, einem mehrsprachigen Center mit Online-Ressourcen zum Lernen von Fremdsprachen.

nach oben

4. Anzeige: Deutschkurse in Düsseldorf und Berlin

Egal ob Anfänger, Fortgeschrittene oder "Profis", das Institut für Internationale Kommunikation e. V. mit Standorten in Düsseldorf und Berlin bietet Kurse für alle Niveaustufen. In den Deutschkursen lernt man nicht nur Grammatik und Rechtschreibung, sondern auch freies und natürliches Sprechen. Darüber hinaus erweitern die Lernenden ihren Wortschatz, verbessern ihre Aussprache und trainieren Hör- und Leseverständnis. Die Unterrichtssprache ist von Beginn an Deutsch.

Bitte beachten Sie auch unsere Rabatte auf Kurse und Unterkünfte bei der Buchung von Langzeitprogrammen:

Standort Düsseldorf: http://www.iik-duesseldorf.de/deutschkurse/

Standort Berlin: http://www.berlinerid.de/

Das IIK Düsseldorf:

  • Deutsch für das Studium und den Beruf,
  • monatliche Sprachkurse, 100 Unterrichtsstunden,
  • 10 Niveaustufen ganzjährig,
  • ein vielfältiges Freizeitprogramm.

Erleben Sie Außergewöhnliches vor Ort:

  • Düsseldorf - eine Stadt mit wirtschaftlicher Dynamik und kosmopolitischem Flair
  • Berlin – Hauptstadt mit einzigartiger Geschichte und Kultur
  • ein abwechslungsreiches und spannendes Kulturprogramm mit Ausflügen in der Region sowie von Düsseldorf aus in europäische Metropolen (Amsterdam, Brüssel, Paris)

Für Gruppen stellen wir gerne auch besondere Programme zusammen und gewähren Rabatte.

IIK Düsseldorf e. V.
Palmenstraße 25
40217 Düsseldorf
Website: http://www.iik-duesseldorf.de/
Facebook: http://www.facebook.com/iikduesseldorf/
Das IIK-Büro ist für Sie montags bis freitags von 08:00 Uhr bis 19:00 Uhr geöffnet:
Tel.: 0211 56622-0
E-Mail: info@iik-duesseldorf.de

nach oben

5. Unterrichtstipp: Ohne Moos nicht los
Von Katharina Heydenreich (Sprachredakteurin Deutsch perfekt)

Durch die Vielzahl von Bezeichnungen für „Geld“ in der deutschen Sprache kann man annehmen, dass es einerseits ein sehr bedeutendes Thema ist. Andererseits ist Geld aber auch ein Tabuthema, über das viele nicht so gern sprechen. Neben einem Anlass zur Diskussion im Kurs bietet der Text einige der schönsten Bezeichnungen für Geld. Auch die Funktionen des Modalverbs „sollen“ werden im Unterrichtsvorschlag wiederholt.

Niveau: B1; Dauer: 45 Minuten; Material: Text Seite 36 - 39 aus dem Dezember-Heft von Deutsch perfekt.

Schreiben Sie folgende Wörter an die Tafel: Moos, Mäuse, Knete, Kohle. Fragen Sie: „Was haben diese Wörter gemeinsam?“ Kennt niemand die richtige Antwort (es sind umgangssprachliche Namen für Geld), klären Sie die TN auf.

Lassen Sie die Namen für Geld im Deutschen auf den S. 38 - 39 lesen, und sprechen Sie mit den TN darüber, warum es wohl so viele davon gibt. Fragen Sie die TN auch nach umgangssprachlichen Begriffen für Geld in ihrer Muttersprache.

Die TN lesen Seite 36 - 37. Der Text informiert unter anderem darüber, wie man sich in Deutschland verhalten soll, wenn es ums Geld geht. Hier setzt der kleine grammatische Schwerpunkt an: der Gebrauch des Modalverbs „sollen“. Fordern Sie die TN auf, die Sätze mit „sollen“ im Text zu suchen, also folgende: 1. „Ein neues Sicherheitsfenster soll den 20-Euro-Schein jetzt auch noch schwerer zu fälschen machen.“, 2. „Zwischen den Menschen soll es so wenig Unterschiede wie möglich geben.“, 3. „Wie sollte man sich also in Deutschland in Verbindung mit Geld verhalten?“, 4. „Man sollte sich immer fragen, was das Gesagte für den anderen bedeuten kann.“

Schreiben Sie diese Sätze an die Tafel oder auf Folie, und klären Sie gemeinsam mit den TN ihre Bedeutung: Satz 1 und 2: ein Wunsch bzw. eine Absicht mit „sollen“ im Indikativ; Satz 3 und 4: Ratschläge mit „sollen“ im Konjunktiv II.

Hausaufgabe: Die TN schreiben fünf bis acht Sätze mit dem Modalverb „sollen“, in denen sie Ratschläge für den Umgang mit Geld geben.

Aktion: 20% Rabatt und jederzeit kündbar! Abonnenten des "E-DaF-Info" erhalten bei Bestellung eines Sprachmagazins aus dem Spotlight Verlag 20% Rabatt und flexible Laufzeiten: Lehrerende erhalten zum Abo zusätzlich die kostenlose Unterrichtsbeilage:
http://www.deutsch-perfekt.com/IIKedaf

Weitere Infos:
Spotlight Verlag
Abteilung Lehrer und Dozenten
Gabriela Haßler
Tel. +49 (0)89/85681-150
E-Mail:
g.hassler@spotlight-verlag.de
http://www.spotlight-verlag.de

nach oben

Partnerprogramm: Buchbestellungen bei Amazon

Bequem Fachbücher, deutschsprachige Literatur und CDs für den Unterricht online bestellen ebenso wie Hard-, Software u.v.a.m.

Medien werden innerhalb der deutschsprachigen Länder bei einer Bestellung im Wert von mindestens 20 Euro versandkostenfrei geliefert.

Wenn Sie Ihre Bestellung nach dem Anklicken dieser Adresse durchführen, unterstützen Sie das Erscheinen des E-DaF-Infos. Die für jede Buchbestellung vom Amazon gezahlte Provision wird zur Deckung von Hosting- und Redaktionskosten der Website www.deutsch-als-fremdsprache.de bzw. dieses Infobriefs verwendet.

nach oben

6. Pinnwand: Kurzmeldungen aus und für die DaF-Szene

  • FaDaF-Tagung 2016: Call for Papers
    Die Jahrestagung Deutsch als Fremd- und Zweitsprache findet vom 09. bis 11. März 2016 an der Universität (Duisburg-)Essen statt (Achtung geänderte Wochentage und Anfangszeiten!). Für die Tagung können Sie auch noch bis zum 31.12.2015 Vorträge anmelden.

  • Flucht und Asyl im Unterricht:
    Eine Zusammenstellung von Unterrichtsmaterialien der Bundeszentrale für politische Bildung (BpB).
    Zweite Ausgabe des Jugendmagazins "Fluter" zum Thema Flucht.

  • DAAD: Maßnahmenpaket für Flüchtlinge
    Überblick des DAAD-Maßnahmenpakets, um Flüchtlingen den Zugang zum Studium an deutschen Hochschulen zu ermöglichen. 100 Millionen Euro stellt das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) dafür in den nächsten Jahren zur Verfügung.
    Pressemeldung zum Maßnahmenpaket (BMBF, DAAD).

  • Internet-ABC überarbeitet
    Die Website zur Vermittlung von Medienkompetenz für Kinder und Jugendliche wurde komplett überarbeitet. Zielgruppe der Website sind sowohl Kinder und Eltern, als auch Lehrer_innen.

  • Anmeldung zum Schulnetzwerk eTwinning:
    Neben 36 europäischen Länder können auch Armenien, Aserbaidschan, Georgien, Moldawien, Tunesien und die Ukraine am Netzwerk teilnehmen. Bisher beteiligen sich mehr als 300.000 Lehrkräfte daran. In vier Schritten können auch sie sich bei eTwinning anmelden.

  • "kulturweit": Bewerbungsphase für Schulen bis 22.01.2016:
    DSD-Schulen und Deutsche Schulen im Ausland (Mittel- und Südosteuropa, Gemeinschaft Unabhängiger Staaten, Lateinamerika, Afrika und in Teilen Asiens) können sich vom 30. Oktober 2015 bis zum 22. Januar 2016 um Freiwillige (18 bis 26 Jahre) aus Deutschland bewerben. Die Freiwilligen haben entweder gerade ihr Abitur oder eine Ausbildung abgeschlossen, sind Studierende oder junge Berufstätige.

  • Deutschsprachige Filme neu im Kino
    Filmbeschreibungen, Hintergrundinformationen und Filmtrailer:

    • Happy welcome, Dokumentation, Deutschland 2014, ab 6 Jahren (Inhalt: Clowns bei Auftritten in Erstaufnahmeeinrichtungen für Flüchtlinge).

    nach oben

Impressum

HERAUSGEBER:

IIK Firmenservice GmbH
Internationale Kommunikation, Trainings und Trainerausbildung
Geschäftsführung: Dr. Matthias Jung
Amtsgericht Düsseldorf HRB 47502
Finanzamt Düsseldorf-Süd Nr. 106/5713/2032

Tel: +49 (0)211/56622-0, Fax: +49 (0)211/56622-300
E-Mail: buero + @ + iik-firmenservice.de
(Adresse ist als Schutz vor Virenmails in Teile zerlegt - einfach wieder zusammensetzen.)
Eulerstr. 50
40477 Düsseldorf
Deutschland

Postfach 26 01 53
40094 Düsseldorf
Deutschland
http://www.iik-firmenservice.de

Die IIK Firmenservice GmbH ist eine hundertprozentige Tochter des IIK Düsseldorf e.V.
http://www.iik-duesseldorf.de/
http://www.wirtschaftsdeutsch.de/
http://www.deutsch-als-fremdsprache.de/

KONTAKT:

Themenvorschläge, Beiträge und Leserbriefe bitte an:
online-redaktion + @ + deutsch-als-fremdsprache.de
(Adresse ist als Schutz vor Virenmails in Teile zerlegt - einfach wieder zusammensetzen.)

PORTAL:

http://www.deutsch-als-fremdsprache.de

INTERNET-ARCHIV:

(ISSN 1439-3611) - Alle Texte mit Umlauten:
http://www.deutsch-als-fremdsprache.de/infodienst

AUTOR DIESER AUSGABE:

Andreas Westhofen

REDAKTIONSTEAM:

Andreas Westhofen, M.A., Dr. Matthias Jung (V.i.S.d.P.), Dr. Rüdiger Riechert

COPYRIGHT:

Die Veröffentlichung von Artikeln aus dem E-DaF-Infobrief in Mailinglisten und anderen Fachpublikationen über E-Mail im Bereich Deutsch als Fremdsprache ist unter Nennung der Quelle sowie der Internet-Plattform http://www.deutsch-als-fremdsprache.de/ erlaubt. Für alle anderen Formen der Veröffentlichung und Archivierung ist die Erlaubnis der Redaktion einzuholen.

IIK-KURSANGEBOTE:

Die Kursprogramme des IIK Düsseldorf (DaF-Kurse, Fremdsprachen, Weiterbildungen) sowie eine Selbstdarstellung zum Herunterladen.

ADRESSENÄNDERUNG:

Löschen der alten E-Mail-Adresse: Verwenden Sie dazu bitte den Unsubscribe-Link im Kopf oder am Ende der Infobriefe. Anschließend melden Sie sich mit der neuen Adresse wieder an.

ABO BESTELLEN:

Ein Abo bestellen können Sie über unser zentrales Online-Formular

Wichtig: Sie erhalten nach der Anmeldung eine E-Mail, die Sie an den Absender zurücksenden müssen. Erst nach dieser Bestätigung Ihrer Anmeldung werden Sie in den Verteiler aufgenommen!

ABO BEENDEN:

Verwenden Sie dazu bitte den Unsubscribe-Link im Kopf oder am Ende der Infobriefe.

nach oben