BerlinerID - Deutschkurse in Berlin des IIK Duesseldorf Werbungintensive courses german

E-Mail-Infobrief Deutsch als Fremdsprache - WWW-Archiv

Deutsche Bibliothek: ISSN 1439-3611

Der Infobrief Deutsch als Fremdsprache (E-DaF-Info) ist eine kostenlose Serviceleistung im Auftrag des Instituts für Internationale Kommunikation e.V. in Düsseldorf und Berlin für Lehrende und Lernende weltweit. Ziel ist insbesondere die Verwendung des Internet als Informations- und Lernmedium zu fördern.

E-DaF-Info Nr. 7-8/2016

Guten Tag zusammen,

später als geplant erreicht Sie die Sommerausgabe unseres E-DaF-Infos. Die Vorbereitungen des Fortbildungssommers am IIK Düsseldorf waren so umfangreich, dass die Versendung verschoben werden musste. Wie im letzten Jahr starten wir in den Spätsommer mit einer Didaktisierung deutschsprachiger Popmusik. Der Infobrief wird mit einem ausführlichen Unterrichtsvorschlag sowie Neuigkeiten aus der DaF-Szene abgerundet.

Viel Spaß beim Lesen dieser Ausgabe und Ausprobieren unserer Tipps!

Freundliche Grüße vom Rhein
Andreas Westhofen

E-Mail: online-redaktion + @ + deutsch-als-fremdsprache.de
(Adresse als Spamschutz zerlegt - einfach zusammensetzen)
Redaktionsschluss Ausgabe 9/2016: 02.09.2016

nach oben

1. Unterrichtsmodul: Deutschsprachige Musik: Max Giesinger, "80 Millionen"
Von Andreas Westhofen (Düsseldorf)

Die bisherige Karriere des 27-jährigen Sängers und Musikers Max Giesinger liest sich wie eine kreative Blaupause, um mit zeitgemäßen Konzepten in der Popwelt erfolgreich zu werden. Schon früh platzierte er Songs auf Youtube, belegte bei der Musik-Castingshow "The Voice of Germany" den 4. Platz und finanzierte sein Debüt-Album mit Crowdfunding.

Mit seinem Lied "80 Millionen" stürmte Max Giesinger in diesem Sommer die Charts und hielt sich einige Wochen auf den vorderen Plätzen. Mit einer umgetexteten Version des Songs zur Fußball-EM in Frankreich erreichte er sogar die Spitze der Charts. Auch bei der Produktion des Videos bewies er ein Händchen für gelungenes Marketing: Die Siegerin der Mode-Castingshow "Germanys Next Top Model" übernahm darin eine Rolle und war sicherlich mit verantwortlich für den großen Erfolg des Videos auf YouTube.

Den Song "80 Millionen" von Max Giesinger kann man in den bekannten Musikportalen als MP3-Dateien erwerben, oder das Album "Der Junge, der rennt" kaufen, um den Musiker zu unterstützen. Auf seiner offiziellen Website ist das Video zum Lied verlinkt: http://maxgiesinger.de/

Unterrichtstipps:

Einstieg:

Am besten steigt man mit dem Songtitel "80 Millionen" in die Unterrichtseinheit ein und lässt im Sprachkurs Hypothesen sammeln, welches Thema bzw. welche Geschichte im Song angesprochen wird. Sicherlich werden nur wenige ein Liebeslied hinter dem Titel vermuten.

Unterrichtseinheit:

Die Thematik Einsamkeit und Glück bei der Partnersuche wird bereits in den ersten Strophen eingeführt. Giesinger zeichnet mit der Aufzählung von Einwohnerzahlen die Unwahrscheinlichkeit nach, die richtige Frau zu finden, was so unwahrscheinlich ist, wie ein "Sechser im Lotto".

Spielen Sie den Song ungefähr bis zur 53 Sekunde und stoppen Sie nach "Achterbahn im Dauerflug", also vor dem ersten Refrain.

Als Vorentlastung sollten Sie die Begriffe "gepennt/pennen", "Lotto" und "Achterbahn" einführen.

Die Lernenden sollen in Stichworten notieren, was sie verstanden haben. Lenken Sie aber vor dem ersten Hören die Aufmerksam auf die Zahlen, mit denen Giesinger das Thema Glück und Partnersuche umschreibt.

Aus den Notizen sollen die Lernenden gemeinsam versuchen zu rekonstruieren, was erzählt wird. Lassen Sie alle Thesen und Vermutungen unkommentiert. Außerdem sollen die Lernenden beschreiben, wie sich der Mann fühlt. Es geht also primär um die Formulierung und das Sammeln von Eindrücken und Gefühlen, die durch die ersten Zeilen ausgelöst werden, nicht um die richtige Interpretation.

Lassen Sie die Hypothesen weiterhin unkommentiert und spielen Sie den Song einmal komplett, die Lernenden sollen einzelne Notizen zum Ablauf der Geschichte machen. Fragen sie danach noch einmal, wie sich der Mann fühlt und lassen Sie wieder gemeinsam im Sprachkurs die Geschichte rekonstruieren.

Textverständnis:

Stellen Sie aus dem Songtext drei Zeilen zur Diskussion; den Songtext zu "80 Millionen" finden Sie hier:
http://www.songtexte.com/songtext/max-giesinger/80-millionen-1b12b968.html

Vorentlastung: evtl. "Kometen" und Hinweis zur Bevölkerungszahl in Deutschland.

1. Zeile: "Ich weiß es nicht, doch ich frag' es mich schon, wie hast du mich gefunden? Einer von 80 Millionen."

2. Zeile: "Die Chance, dass wir beide uns treffen, ging gegen Null und doch stehen wir jetzt hier."

3. Zeile: "Wenn wir uns begegnen, dann leuchten wir auf wie Kometen."

Was verbinden die Lernenden mit den Zeilen aus dem Songtext und wie werden sie interpretiert? Welche Gefühle kommen darin zum Ausdruck?

Verteilen Sie den Songtext und erklären Sie umgangssprachliche Ausdrücke und beantworten Sie Verständnisfragen, ohne jedoch den kompletten Text zu erklären. Orientieren sie sich nur an Nachfragen zum Songtext. Hören Sie den Song anschließend noch einmal ohne explizite Aufgabenstellung - einfach nur zum Genießen.

nach oben

2. Ressourcen: Fachportale des IIK e.V. -
Didaktisierungen, Datenbanken, Diskussionsforen

Ressourcen: EU-Projekte unter Beteiligung des IIK e.V.

Unterrichtsmaterial des Monats

Aus den Fachportalen und EU-Projekten unter Beteiligung des IIK e.V. stellen wir Ihnen jeden Monat ein Beispiel vor.

Center berufs- und fachbezogener Fremdsprachenunterricht:
Online-Center mit Materialien für den fach- und berufsbezogenen Unterricht, Fortbildungsmaterialien zur Selbstweiterbildung für Fachsprachenlehrer und die Möglichkeit, ihre selbst erstellten Materialien anderen Nutzern weltweit anzubieten.

nach oben

3. Anzeige: Deutschkurse in Düsseldorf und Berlin

Egal ob Anfänger, Fortgeschrittene oder "Profis", das Institut für Internationale Kommunikation e. V. mit Standorten in Düsseldorf und Berlin bietet Kurse für alle Niveaustufen. In den Deutschkursen lernt man nicht nur Grammatik und Rechtschreibung, sondern auch freies und natürliches Sprechen. Darüber hinaus erweitern die Lernenden ihren Wortschatz, verbessern ihre Aussprache und trainieren Hör- und Leseverständnis. Die Unterrichtssprache ist von Beginn an Deutsch.

Bitte beachten Sie auch unsere Rabatte auf Kurse und Unterkünfte bei der Buchung von Langzeitprogrammen:

Standort Düsseldorf: http://www.iik-duesseldorf.de/deutschkurse/

Standort Berlin: http://www.berlinerid.de/

Das IIK Düsseldorf:

  • Deutsch für das Studium und den Beruf,
  • monatliche Sprachkurse, 100 Unterrichtsstunden,
  • 10 Niveaustufen ganzjährig,
  • ein vielfältiges Freizeitprogramm.

Erleben Sie Außergewöhnliches vor Ort:

  • Düsseldorf - eine Stadt mit wirtschaftlicher Dynamik und kosmopolitischem Flair
  • Berlin – Hauptstadt mit einzigartiger Geschichte und Kultur
  • ein abwechslungsreiches und spannendes Kulturprogramm mit Ausflügen in der Region sowie von Düsseldorf aus in europäische Metropolen (Amsterdam, Brüssel, Paris)

Für Gruppen stellen wir gerne auch besondere Programme zusammen und gewähren Rabatte.

IIK Düsseldorf e. V.
Palmenstraße 25
40217 Düsseldorf
Website: http://www.iik-duesseldorf.de/
Facebook: http://www.facebook.com/iikduesseldorf/
Das IIK-Büro ist für Sie montags bis freitags von 08:00 Uhr bis 19:00 Uhr geöffnet:
Tel.: 0211 56622-0
E-Mail: info@iik-duesseldorf.de

nach oben

4. Unterrichtstipp: Und was jetzt? Über Veränderungen in der Parteienlandschaft diskutieren
Von Sabine Weiser (Sprachredakteurin Deutsch perfekt)

Seit Jahren wird in den Medien wiederholt über die Krise der deutschen Volksparteien berichtet: Sozialdemokraten und Konservative bekommen immer weniger Stimmen – warum? Mit einem Text zu dieser Frage können Ihre Kursteilnehmer ihr Leseverstehen verbessern und gleichzeitig die deutsche Parteienlandschaft kennenlernen. Ihre Sprechfertigkeit trainieren sie in einer Diskussion zu der Frage, durch welches Parteiprogramm sich Wähler zurückgewinnen lassen.

Niveau: B2 - C2; Dauer: 45 - 60 Minuten; Material: Text Seite 68 - 70

Fragen Sie die TN, welche Parteien in Deutschland, Österreich und der Schweiz sie kennen. Klären Sie gemeinsam mit den TN auch noch Begriffe wie „konservativ“, „rechts“, „links“, „radikal“, „populistisch“ usw.

Die TN lesen den Text auf den Seiten 68 bis 70. Unbekannte Wörter klären sie gemeinsam im Plenum. Schreiben Sie die Begriffe „links“ und „rechts“ an die Tafel. Die TN ordnen die im Text genannten Parteien in das Spektrum ein. Fragen Sie die TN anschließend, ob sich die deutsche Parteienlandschaft mit der in ihren Heimatländern vergleichen lässt.

Sehen Sie sich mit den TN die Grafik auf Seite 69 an. Weisen Sie die TN darauf hin, dass sich die Wahlergebnisse nach einer schwierigen Phase meistens wieder verbessert haben. Teilen Sie nun die TN in zwei Gruppen auf: Eine repräsentiert Mitglieder der SPD, die andere Mitglieder der CDU. Die TN sammeln zehn Minuten lang Ideen für die Parteiprogramme, von denen sie glauben, dass damit Wähler zurückgewonnen werden können. Anschließend diskutieren sie ihre Vorschläge. Bestimmen Sie dafür einen Moderator und einen Protokollanten, der die Ergebnisse an der Tafel festhält.

Hausaufgabe: Die TN führen eine Internetrecherche zu jeweils einer Partei der deutschsprachigen Länder durch. Die Ergebnisse stellen sie in Kurzreferaten vor.

Aktion: 20% Rabatt und jederzeit kündbar! Abonnenten des "E-DaF-Info" erhalten bei Bestellung eines Sprachmagazins aus dem Spotlight Verlag 20% Rabatt und flexible Laufzeiten: Lehrerende erhalten zum Abo zusätzlich die kostenlose Unterrichtsbeilage:
http://www.deutsch-perfekt.com/IIKedaf

Weitere Infos:
Spotlight Verlag
Abteilung Lehrer und Dozenten
Gabriela Haßler
Tel. +49 (0)89/85681-150
E-Mail:
g.hassler@spotlight-verlag.de
http://www.spotlight-verlag.de

nach oben

Partnerprogramm: Buchbestellungen bei Amazon

Bequem Fachbücher, deutschsprachige Literatur und CDs für den Unterricht online bestellen ebenso wie Hard-, Software u.v.a.m.

Medien werden innerhalb der deutschsprachigen Länder bei einer Bestellung im Wert von mindestens 20 Euro versandkostenfrei geliefert.

Wenn Sie Ihre Bestellung nach dem Anklicken dieser Adresse durchführen, unterstützen Sie das Erscheinen des E-DaF-Infos. Die für jede Buchbestellung vom Amazon gezahlte Provision wird zur Deckung von Hosting- und Redaktionskosten der Website www.deutsch-als-fremdsprache.de bzw. dieses Infobriefs verwendet.

nach oben

5. Pinnwand: Kurzmeldungen aus und für die DaF-Szene

  • Call for Papers: ÖDaF-Jahrestagung 2017
    Der ÖDaF organisiert jedes Jahr eine Tagung für seine Mitglieder und für alle Interessierten mit Workshops, Vorträgen und Informationen über seine Tätigkeiten. Auch für die kommende Tagung, die unter dem Motto Man lernt nicht mit dem Kopf allein – zur Rolle von Emotionen im DaF/DaZ-Unterricht steht, gibt es wieder einen Call for Papers.

    Die Jahrestagung 2017 findet am 17. und 18. März 2017 an der PH Wien statt. Wir laden Sie sehr herzlich ein, Beiträge zum oben genannten Thema bis zum 30.9.2016 einzureichen. Gestalten Sie unsere Tagung durch einen Workshop oder einen Impulsvortrag aktiv mit und schicken Sie uns Ihre Abstracts zu folgenden Themenschwerpunkten:

    - Emotionen als Lerngegenstand:

    Wie können Emotionen verbal und nonverbal durch verschiedene Zeichensysteme ausgedrückt werden? Welche Anlässe für eine Thematisierung von Emotionen bieten authentische Texte aus Film, Literatur und Theater? Wie können die Beschreibung, Rezeption und der Ausdruck von Emotionen im Unterricht stattfinden?

    - Emotionen, Motivation und Gruppendynamik im Lernprozess:

    Wie ist Kognition beim Sprachenlernen mit Emotion und Motivation verbunden? Wodurch werden Lernprozesse gefördert, wodurch blockiert? Wie wirken sich Formen der Fehlerkorrektur und Bewertung auf Emotion und Motivation aus? Welche emotionalen Beziehungen zu verschiedenen Lernstrategien, Gruppenkonstellationen und Unterrichtsmethoden sind bekannt? Wie kann eine positive Gruppendynamik erzeugt werden? Wie äußern sich Emotionen gegenüber anderen Lernenden und Lehrenden im Kursgeschehen?

    - Emotionen der Lehrenden:

    Wie äußert sich die emotionale Wechselbeziehung zwischen Lehrenden und Lernenden? Wie wirken sich eventuelle Vorannahmen gegenüber bestimmten Lernenden und die damit verbundenen Emotionen auf das Kursgeschehen aus? Woraus schöpfen Lehrende emotionale Unterstützung (z.B. Supervision, Aktionsforschung)? Und wie gehen sie mit emotionalen Stresssituationen um?

    - Emotionale Beziehungen zu Sprache(n) und Sprecher*innen:

    Welche emotionalen Haltungen gegenüber Sprachen und Varietäten gibt es? Wie prägen sie zwischenmenschliche Kommunikation? Welche Rolle spielt Sprachenprestige dabei? Wie werden Personen aufgrund ihrer Sprache wahrgenommen? Wie werden Emotionen gegenüber einer Sprache durch (lern-)biographische Erfahrungen mitgeprägt?

    Wenn Sie Interesse haben, als Leiter*in eines Workshops oder als Vortragende*r die nächste Tagung aktiv mitzugestalten, so bitten wir Sie, bis zum 30.09.2016 ein Abstract in der Länge von 150-250 Wörtern sowie Angaben zu Ihrer Person (50-100 Wörter) an tagung@oedaf.at zu schicken. Bitte ordnen sie Ihr Abstract einer der folgenden Präsentationsformen zu:

    -Workshop (2 Stunden)

    Impulsvortrag (30 Minuten mit einer anschließenden 15-minütigen Diskussion, die von Ihnen geleitet wird)

    Wir freuen uns auf Ihre Beitra¨ge und eine spannende O¨DaF-Jahrestagung 2017!

  • DAAD: Sprachassistentenprogramm Kolumbien
    Zusätzlich zu den drei Sprachassistentenplätzen des DAAD stehen in diesem jahr weitere 10 Plätze zur Verfügung, die vom DAAD sowie der kolumbianischen Regierungsbehörde ICETEX finanziert werden.

  • Unterbezahlt und überfordert: Lehrkräfte in Integrationskursen
    Die prekäre Situation von Kolleg*innen in den Integrationskursen wurde von der Deutschen Welle (DW) in der Reihe "Alltagsdeutsch" aufgegriffen und didaktisiert.

  • DAAD: Jahresbericht 2015
    Alle Daten, Fakten und Projekte des DAAD, der 2015 mehr als 121.000 Deutsche und Ausländer weltweit gefördert hat.

  • Mein Ort in Deutschland:
    Das Mit-Mach-Projekt des Goethe-Instituts inkl. Gewinner ist abgeschlossen und die Ergebnisse, die persönlichen Beschreibungen der schönsten Orte in Deutschland, können über eine interaktive Deutschlandkarte erschlossen werden. Ein schönes Recherchespiel und Leseverstehen mit vielen Überraschungen.

  • IDT 2017 (Call for Abstracts):
    "Brücken gestalten – mit Deutsch verbinden. Unter diesem Motto findet vom 31. Juli bis 4. August 2017 in Freiburg (Schweiz) die XVI. Internationale Tagung der Deutschlehrerinnen und Deutschlehrer statt. Beiträge können vom 1. April bis 30. September 2016 eingereicht werden.

  • Deutschsprachige Filme neu im Kino
    Filmbeschreibungen, Hintergrundinformationen und Filmtrailer:

    • Antonio, ihm schmeckt's nicht, Komödie, Deutschland 2015/2016, ohne Altersbegrenzung (Fortsetzung der Erfolgskomödie "Maria, ihm schmeckt's nicht").

    nach oben

Impressum

HERAUSGEBER:

IIK Firmenservice GmbH
Internationale Kommunikation, Trainings und Trainerausbildung
Geschäftsführung: Dr. Matthias Jung
Amtsgericht Düsseldorf HRB 47502
Finanzamt Düsseldorf-Süd Nr. 106/5713/2032

Tel: +49 (0)211/56622-0, Fax: +49 (0)211/56622-300
E-Mail: buero + @ + iik-firmenservice.de
(Adresse ist als Schutz vor Virenmails in Teile zerlegt - einfach wieder zusammensetzen.)
Eulerstr. 50
40477 Düsseldorf
Deutschland

Postfach 26 01 53
40094 Düsseldorf
Deutschland
http://www.iik-firmenservice.de

Die IIK Firmenservice GmbH ist eine hundertprozentige Tochter des IIK Düsseldorf e.V.
http://www.iik-duesseldorf.de/
http://www.wirtschaftsdeutsch.de/
http://www.deutsch-als-fremdsprache.de/

KONTAKT:

Themenvorschläge, Beiträge und Leserbriefe bitte an:
online-redaktion + @ + deutsch-als-fremdsprache.de
(Adresse ist als Schutz vor Virenmails in Teile zerlegt - einfach wieder zusammensetzen.)

PORTAL:

http://www.deutsch-als-fremdsprache.de

INTERNET-ARCHIV:

(ISSN 1439-3611) - Alle Texte mit Umlauten:
http://www.deutsch-als-fremdsprache.de/infodienst

AUTOR DIESER AUSGABE:

Andreas Westhofen

REDAKTIONSTEAM:

Andreas Westhofen, M.A., Dr. Matthias Jung (V.i.S.d.P.), Dr. Rüdiger Riechert

COPYRIGHT:

Die Veröffentlichung von Artikeln aus dem E-DaF-Infobrief in Mailinglisten und anderen Fachpublikationen über E-Mail im Bereich Deutsch als Fremdsprache ist unter Nennung der Quelle sowie der Internet-Plattform http://www.deutsch-als-fremdsprache.de/ erlaubt. Für alle anderen Formen der Veröffentlichung und Archivierung ist die Erlaubnis der Redaktion einzuholen.

IIK-KURSANGEBOTE:

Die Kursprogramme des IIK Düsseldorf (DaF-Kurse, Fremdsprachen, Weiterbildungen) sowie eine Selbstdarstellung zum Herunterladen.

ADRESSENÄNDERUNG:

Löschen der alten E-Mail-Adresse: Verwenden Sie dazu bitte den Unsubscribe-Link im Kopf oder am Ende der Infobriefe. Anschließend melden Sie sich mit der neuen Adresse wieder an.

ABO BESTELLEN:

Ein Abo bestellen können Sie über unser zentrales Online-Formular

Wichtig: Sie erhalten nach der Anmeldung eine E-Mail, die Sie an den Absender zurücksenden müssen. Erst nach dieser Bestätigung Ihrer Anmeldung werden Sie in den Verteiler aufgenommen!

ABO BEENDEN:

Verwenden Sie dazu bitte den Unsubscribe-Link im Kopf oder am Ende der Infobriefe.

nach oben