BerlinerID - Deutschkurse in Berlin des IIK Duesseldorf WerbungErasmus+ Stipendien für Fortbildungen 2015

E-Mail-Infobrief Deutsch als Fremdsprache - WWW-Archiv

Deutsche Bibliothek: ISSN 1439-3611

Der Infobrief Deutsch als Fremdsprache (E-DaF-Info) ist eine kostenlose Serviceleistung des Instituts für Internationale Kommunikation (IIK Düsseldorf e.V.) für Lehrende und Lernende weltweit. Ziel ist insbesondere die Verwendung des Internet als Informations- und Lernmedium zu fördern.

E-DaF-Info Nr. 9/2003

INFOBRIEF DEUTSCH ALS FREMDSPRACHE (E-DaF-Info)
6. Jahrgang, Nr. 9/2003
eine Serviceleistung des IIK Düsseldorf e.V.
ISSN 1439-3603

Düsseldorf, 25.09.2003
ÜBERBLICK
0.    Vorwort: Spamschutz bei Web.de
1.    Dossier: Die 80er Jahre im Netz
2.    In eigener Sache: Bildungsmarketing in der Weiterbildung
3.    Online-Forum für Lehrende und Lernende aktuell
4.    Unterrichtstipp: Lustige Lückenfüller
5.    DaF-Szene: EU-Artikelserie bei Lehrer-Online - Zeit-Artikel zum Hören -
       Redensarten-Datenbank
6.    Amazon-Partnerprogramm
7.    Impressum/Abonnement

 

Guten Tag zusammen,

unerwünschte Mails sind ein Ärgernis. Viele Provider gehen inzwischen mit Filterprogrammen dagegen vor. Leider werden auch erwünschte Newsletter oft Opfer dieser Filter gegen den Werbemüll. Übrigens minimiert gerade unser Verzicht auf ein grafisches Format ("html") und Sonderzeichen dieses Risiko.

Wenn Sie das E-DaF-Info auf einmal nicht mehr erhalten, schauen Sie ins Infobrief-Archiv, ob Sie wirklich einen Newsletter verpasst haben, und fragen Sie dann diejenigen, bei denen Sie Ihr E-Mail-Konto betreiben, warum Sie das E-DaF-Info nicht mehr bekommen.

Eine neue Variante des Schutzes vor unerwünschten Mails, die uns viel Arbeit macht und viele E-DaF-Infos "verschwinden" lässt, hat der Freemail-Anbieter Web.de mit dem "Drei-Wege-Spam-Filter" eingeführt: Mails von Personen und Institutionen, die beim Web.de-Nutzer (noch) *nicht* im Adressbuch stehen, landen im Ordner "Unerwünscht" und müssen dort erst manuell freigeschaltet werden.

Beim kostenpflichtigen Premium-Angebot sehen die Nutzer diese Mails überhaupt nicht mehr: Der Spamschutz sendet eine Authentifizierungs-E-Mail an jeden Absender, der nicht im Adressbuch steht und bittet um einen Eintrag in das Adressbuch.

Wir können diesen unzähligen Aufforderungen natürlich nicht nachkommen. Daher unsere Bitte an alle Web.de-Freemail-Nutzer:

Tragen Sie die Absender-Adresse des E-DaF-Infos"daf@iik-duesseldorf.de" in Ihr Adressbuch ein und schalten Sie uns damit frei. Wenn Sie uns überhaupt noch empfangen... :-(

Informative Minuten vor dem Bildschirm wünscht

Andreas Westhofen

Online-Redaktion IIK Düsseldorf  
redaktion@deutsch-als-fremdsprache.de

Redaktionsschluss Ausgabe 10/2003: 10.10.2003

oben


 
1. Dossier: Die 80er Jahre im Netz
Von Bettina Küpper-Latusek  (IIK Düsseldorf)

Ach, war das früher schön! Kann sich denn irgendjemand noch erinnern, wie es schön es früher war?

Nein, ich spreche nicht von einem historischen Überblick über die letzten 100 Jahre deutscher Geschichte. Nein, diesmal meine ich auch nicht die gemütlichen Zeiten in der kuscheligen DDR.

Man sollte es in Zeiten allgemeinen "Ostalgie" zwar nicht für möglich halten, aber: auch im Rest der Republik gab es eine Vergangenheit und die ist wieder schwer im Trend. Das Revival der 80er ist im Internet, aber auch im Kino und im Fernsehen, in vollem Gange.

Auf der Seite http://www.achtziger.de ist so ziemlich alles aufgelistet, was man schon längst vergessen (oder vielleicht verdrängt) hatte. Schauen Sie doch mal unter Mode und entdecken Sie die modischen Highlights dieses Jahrzehnts. Können Sie sich vorstellen, dass man sich wirklich so anzog und das auch noch ganz toll fand?

Aber es gab in den Achtzigern durchaus mehr als knallbunte Klamotten, Schulterpolster und Poloshirts; es gab auch den Nato-Doppelbeschluss, die Ökologie- und die Friedensbewegung, die Ära Kohl und gegen Ende, nicht zu vergessen, den Fall der Mauer, der auch die Biographien im Westen nachhaltig prägte.

Die Themen der Achtziger schlugen sich auch in der Musik nieder:
http://www.songtexte.here.de/

Unter der Rubrik "N" (Nena, Nicole) finden Sie zwei sehr erfolgreiche Songs dieser Zeit, die sich unterschiedlich mit dem gleichen Thema beschäftigen. Lassen Sie Ihre Teilnehmer "Ein bisschen Frieden" von Nicole und "99 Luftballons" von Nena lesen und vergleichen. Worum geht es? Mit welchen Mitteln arbeiten die beiden Texte? Was sagen sie über die Stimmung und die Wünsche im (West-)Deutschland dieser Zeit?

Und worum geht es bei Kraftwerk "Die Roboter" (Rubrik "Interpreten") und "Es geht voran" von "Fehlfarben"? Wie ist die Stimmung in diesen beiden Liedern? Und welches Menschen- und Politikbild verbirgt sich dahinter?

Zum Comeback von Nena haben wir im E-DaF-Info 4/2003 übrigens einen Unterrichtstipp veröffentlicht.

Einen noch tieferen Einblick in die Lebens- und Gedankenwelt der Achtziger geben die bekanntesten Aufkleber und Sponti-Sprüche, beispielsweise "Alle wollen zurück zur Natur, nur nicht zu Fuß":
http://www.achtziger.de/sponti.htm

Unterrichtsansatz:

Lassen Sie Ihre Teilnehmer die Sprüche lesen. Können Sie sie auf Anhieb verstehen? Bilden Sie Gruppen, die sich jeweils 5 Lieblingssprüche aussuchen. Diese Sprüche sollen von den einzelnen Gruppen zunächst ohne und dann unter Einbeziehung des politischen/ gesellschaftlichen Hintergrunds interpretiert werden. Wahrscheinlich benötigen Ihre Teilnehmer dazu weitere Informationen; viele davon findet man bei:
http://die-80er-jahre.de

Daten der Zeitgeschichte, fast minutiös aufgelistet, gibt es unter der Rubrik Chronik.

oben


 
2. In eigener Sache: Praxisworkshops: Bildungsmarketing (6.-8.10.) und Qualitätsmanagement in der Weiterbildung (9.-10.10.03)
Von Dr. Matthias Jung (IIK Düsseldorf)

Gut kombinieren lassen sich die beiden Praxisworkshops Bildungsmanagement: Bildungsmarketing (6.-8.10.03) und "Evaluation und Qualitätsmanagement in der Weiterbildung" (9.-10.10.03). Viele Teilnehmer dieser Seminare kommen aus dem Hochschulbereich, denn gerade dort muss immer professioneller gewirtschaftet werden. Aber das Besondere ist der Austausch zwischen den sehr vielfältigen Teilnehmern, deren Hintergründe so unterschiedlich sind wie der Bildungsmarkt insgesamt.

Alle Infos, Überblick und Bilder aus vergangenen Seminaren:
http://www.iik-duesseldorf.de/fortbildungen/bildungsmarketing.php

oben


 
3. Online-Forum für Lehrende und Lernende aktuell

Wenn Sie eine Fachfrage haben, mit Lehrenden diskutieren möchten, ein Online-Projekt planen, einen Job suchen oder eine Stelle neu besetzen müssen, sind Sie hier genau richtig:

Stellenangebote im DaF-Bereich: Marokko, Niederlande, Deutschland (Frankfurt, Leipzig) und andere Länder.

Stellengesuche für DaF-Jobs in in Berlin, Ulm und anderen Städten.
(Wenn Sie Ihr Stellengesuch anonymisieren möchten, beraten wir Sie gerne!)

Deutschunterricht mit und ohne Internet: DaF im Kindergarten und weitere Themen.

Sprachberatung: Perfekt, Passivformen u.v.a.m.

E-Mail-Partner: Tandempartner gesucht für Sprachkombinationen deutsch/spanisch und deutsch/italienisch

652 Einträge stehen Ihnen in der Ressourcendatenbank Deutsch als Fremdsprache für die Unterrichtsvorbereitung / das Selbstlernen zur Verfügung.

Linksammlung für den Unterricht Deutsch als Fremdsprache - erstellt und gepflegt von Fariborz Dadkhah.

oben


 
4. Unterrichtstipp: Lustige Lückenfüller
Von Andreas Westhofen (IIK Düsseldorf)

Es gibt immer wieder Phasen im Unterricht, in denen alle Beteiligten etwas Abwechslung brauchen. Nachher geht es dann entspannt und gut gelaunt weiter mit den Partizipialkonstruktionen.

Treue Leser/innen kennen schon meine Beschwerden über selbst ernannte "lustige" Websites. Auch heute möchte ich meinen Frust mit Ihnen teilen: Sie wollen sich sicher nicht vorstellen, wie viele Stunden ich mich durch blödsinnige Webseiten quälen musste, um diese Tipps zu finden! Danke für das Mitgefühl!

Eine Gretchen-Frage ist schwer zu beantworten, wenn überhaupt. Die versammelten Fragen in dieser Sammlung können einen schon ins Grübeln bringen, sind aber zum großen Teil einfach nur komisch. Die Bedeutung der Redewendung wird ebenfalls kurz erläutert, recht salopp, versteht sich.

Unterrichtstipp: Neben dem Verständnis der Fragen, könnten die Lernenden diese auch als Anregung zur Produktion eigener Gretchenfragen verwenden.

In der Sommerausgabe des E-DaF-Infos konnten Sie sich ausführlich über die Gebräuche bei Heirat und Hochzeitsfest in deutschsprachigen Ländern informieren.

Unterschlagen hatten wir Ihnen jedoch aufschlussreiche Gedanken zur Ehe. Formuliert von weisen Menschen zwischen 7 und 10 Jahren. Da die Texte einige Fehler enthalten, eignen sie sich auch für Korrekturübungen. Die restlichen Texte der Sammlung kann man getrost vergessen.

Unfreiwillig komische Texte aus Tageszeitungen und Zeitschriften.

Anspruchsvolle Zungenbrecher - zur Verbesserung der Aussprache bestens geeignet.

    Auf dieser Übungsseite der Yale-University werden die Zungenbrecher sogar vorgelesen.

    Zum Hören der Audiodateien benötigt man einen RealPlayer. Download-Adresse der deutschsprachigen Version.

    oben


     
    5. Pinnwand: Kurzmeldungen aus und für die DaF-Szene

    Ab 1.1.2004 zählt die EU 25 Länder. Die Osterweiterung sowie die Strukturen der EU stehen im Mittelpunkt der Informationen und Unterrichtsvorschläge. Ein Online-Forum zur Diskussion steht ebenfalls zur Verfügung.

    oben

    Ausgewählte Artikel aus der ZEIT von professionellen Sprechern vorgelesen. Die Dateien sind in den Formaten RealAudio, mp3 und WindowsMedia zum Herunterladen oder direkt zum Anhören abgelegt.

    oben

    • Probleme mit der Rechtschreibung

    Auch Muttersprachler haben es manchmal schwer! Das unsägliche, falsche, völlig unsinnig verwendete Apostroph wird hier mehr oder weniger liebevoll aufgespießt, mit vielen Beispielen aus dem wirklichen Leben:
    http://www.apostroph.de
    http://www.beepworld.de/members25/apostrophitis
    http://www.members.aol.com/apostrophs

    Ein bisschen absurder geht es auch noch, aber das Anliegen, die Rettung der starken Verben, ist natürlich wirklich ernst:
    http://www.soviseau.de/verben/index.htm

    Und selbst der Bindestrich kann zu einem beunruhigenden Thema werden:
    http://www.agopunktion.de/

    oben

    Datenbank mit Redensarten, Redewendungen, idiomatischen Ausdrücken und feste Wortverbindungen. Nach Angaben des Betreibers mit mehr als 4100 Einträgen.

    oben

    Webmaster können jetzt kostenlos Anfahrtsbeschreibungen auf ihren Webseiten einbinden.

    oben

    Im Jugend-Magazin jetzt online können Lernende Beiträge zum Thema "Lieblingsort" veröffentlicht oder bestehende Texte kommentieren. Nach einer kostenlosen Registrierung erhält man Zugang zu Beiträgen aus den Kategorien Spaß, Action, Abenteuer und Romantik (Gemeinschaftsprojekt der Süddeutschen Zeitung und des Goethe-Instituts).

    oben


     
    Amazon-Partnerprogramm

    Deutschsprachige Bestseller, Fachbücher, CDs und andere Datenträger online zu bestellen kann nicht nur für Lehrende im Ausland von Interesse sein. Bücher werden innerhalb deutschsprachiger Länder bei einer Bestellung im Wert von mindestens 20 Euro versandkostenfrei geliefert.

    oben


     
    Impressum

    HERAUSGEBER 

    IIK Düsseldorf e.V.
    (Institut für Internationale Kommunikation in Zusammenarbeit mit der Heinrich-Heine-Universität)
    Geb. 23.31, Raum U1.73
    Universitätsstrasse 1
    D-40225 Düsseldorf
    Deutschland

    Tel: +49/(0)211/81-15182
    Fax: +49/(0)211/81-12537
    E-Mail: buero@iik-duesseldorf.de
    WWW-Infos: http://www.iik-duesseldorf.de

    INTERNET-PLATTFORM 

    http://www.deutsch-als-fremdsprache.de

    ARCHIV ALLER BISHERIGEN AUSGABEN (ISSN 1439-3611)

    http://www.deutsch-als-fremdsprache.de/infodienst

    REDAKTIONSTEAM 

    Andreas Westhofen, M.A., Dr. Matthias Jung (V.i.S.d.P.), Dr. Rüdiger Riechert

    AUTOR DIESER AUSGABE 

    Andreas Westhofen 

    E-MAIL-ABRUFSERVICE (Kurse, Online-Preise) 

    Beim Senden einer leeren E-Mail an die angegebenen Adressen (Autoresponder) erhalten Sie in Sekundenschnelle ausführlichere Informationen zum jeweiligen Thema:

    Das komplette Kursangebot

    Dozenten-Fortbildungen

    Online-Preisliste (Werbung und WWW-Auftragsarbeiten)

    Informationen über das IIK Düsseldorf

    Stipendien des IIK

    COPYRIGHT 

    Die Veröffentlichung von Artikeln aus dem E-DaF-Infobrief in Mailinglisten und anderen Fachpublikationen über E-Mail im Bereich Deutsch als Fremdsprache ist unter Nennung der Quelle sowie der Internet-Plattform http://www.deutsch-als-fremdsprache.de/ erlaubt. Für alle anderen Formen der Veröffentlichung und Archivierung ist die Erlaubnis der Redaktion einzuholen.

    KONTAKT 

    Themenvorschläge, Beiträge und Leserbriefe bitte an:
    redaktion@deutsch-als-fremdsprache.de

    ADRESSENÄNDERUNG 

    1. Löschen der alten E-Mail-Adresse: Verwenden Sie dazu bitte den Unsubscribe-Link im Kopf oder am Ende der Infobriefe.

    2. Anmelden der neuen E-Mail-Adresse über das

    IIK-Online-Formular

    oder per leerer Mail an:

    mailto:join-e-daf-info@rundbrief.de

    ABO-WÜNSCHE 

    http://www.iik-duesseldorf.de/infoabo.php3

    oder: 

    mailto:join-e-daf-info@rundbrief.de

    ABO BEENDEN 

    Verwenden Sie dazu bitte den Unsubscribe-Link im Kopf oder am Ende der Infobriefe.

    oben



    Was haben wir vergessen oder übersehen? Kommentare, Meinungen und Anregungen bitte an:
    redaktion@deutsch-als-fremdsprache.de