BerlinerID - Deutschkurse in Berlin des IIK Duesseldorf WerbungErasmus+ Stipendien für Fortbildungen 2015

E-Mail-Infobrief Deutsch als Fremdsprache - WWW-Archiv

Deutsche Bibliothek: ISSN 1439-3611

Der Infobrief Deutsch als Fremdsprache (E-DaF-Info) ist eine kostenlose Serviceleistung des Instituts für Internationale Kommunikation (IIK Düsseldorf e.V.) für Lehrende und Lernende weltweit. Ziel ist insbesondere die Verwendung des Internet als Informations- und Lernmedium zu fördern.

E-DaF-Info Nr. 5/2005

INFOBRIEF DEUTSCH ALS FREMDSPRACHE (E-DaF-Info)
8. Jahrgang, Nr. 5/2005
eine Serviceleistung des IIK Düsseldorf e.V.
ISSN 1439-3603

Düsseldorf, 31.5.2005
ÜBERBLICK
0.    Vorwort
1.    Unterrichtsmodul: Den Wählern auf der Spur
2.    WWW-Foren, Stellenangebote und Materialien aktuell
3.    In eigener Sache: Orientierungskurs: "Studieren in Deutschland"
4.    Unterrichtsmodul: Das "Einstein"-Jahr
5.    In eigener Sache: Buchbestellungen bei Amazon
6.    DaF-Szene: Dozentenpool mit mehr als 1000 Dokumenten -
       "Talente 2006": Die FIFA WM in der Schule - DaF in der Türkei -
       "Lernberatung": Fachtagung des FaDaF - IDV aktuell - ...
7.    Anzeige: Eurolingua Deutsch - Neue Ausgabe
Impressum/Abonnement

 

Guten Tag zusammen,

über Ihre Reaktionen auf unseren Infobrief freuen wir uns natürlich immer sehr. Umso mehr, wenn diese von unerwarteter Seite eintreffen.

Im letzten Infobrief stellten wir im Unterrichtsmodul "Wo erhält man kostenlos neue deutschsprachige Musik?" unter anderem den Musiker, Songwriter und Komponisten Tommy Finke vor:

http://www.deutsch-als-fremdsprache.de/infodienst/2005/daf-info4-05.php#1

Dies animierte Tommy Finke zu einer Mail an die Redaktion, aus der wir hier mit freundlicher Erlaubnis des Bochumer Musikers zitieren:

"Ich möchte mich als deutschsprachiger Künstler für das Verlinken auf Ihrer Seite bedanken, seitdem bekomme ich auf meiner Homepage öfter mal Besuch aus dem Ausland, was sicherlich eine gute Sache ist. Vielleicht können meine Texte ja dem Ein oder Anderen beim Deutschlernen helfen."

Nach dieser netten Einladung gibt es jetzt wirklich keinen Grund mehr, sich neuer deutschsprachiger Musik zu verschließen!

Viel Spaß damit im Unterricht wünscht

Andreas Westhofen

Online-Redaktion  
online-redaktion + @ + deutsch-als-fremdsprache.de (Adresse ist als Schutz vor Virenmails in Teile zerlegt - einfach wieder zusammensetzen.)

P.S.: Unser besonderer Hinweis gilt diesmal der Düsseldorfer Sommeruniversität 2005, die dieses Jahr wieder mit rund 100 Veranstaltungen lockt: Neben Sprach- und speziellen Orientierungskursen für das Studium in Deutschland finden sich dies z.B. auch Interkulturelle und andere Kommunikationstrainings, Naturwissenschaftskurse, Veranstaltungen für Mediziner u.v.a.m.

Redaktionsschluss Ausgabe 6/2005: 15.06.2005

oben


 
1. Unterrichtsmodul: Den Wählern auf der Spur
Von Dr. Bettina Küpper-Latusek (bkl: Sprach- und Kommunikationstraining)

Da Deutschland ein föderales System hat mit unabhängigen Bundesländern gibt es regelmäßig Wahlen, so auch jetzt in NRW. Wahlkämpfe in Deutschland werden immer mehr nach amerikanischem Vorbild geführt. So gab es zwei Fernsehduelle der beiden Spitzenkandidaten, die dann von Fachleuten und von den Zuschauern ausgewertet wurden:

http://www.spiegel.de/politik/deutschland/0,1518,356344,00.html

Aufgabe:

Bevor Sie die Auswertung lesen: Schauen Sie sich das Fernsehduell an und analysieren Sie selbst. Welcher Kandidat gefällt Ihnen besser? Und warum? Analysieren Sie die Inhalte und das Verhalten der beiden:

http://www.wdr.de

Wählen Sie auf der Homepage des WDR im linken Menu den Punkt "Themenarchiv" und dort unter der Rubrik "Politik" den Punkt "Dossiers - Landtagswahlen NRW 2005". Ganz oben in der Navigationsleiste finden Sie den Punkt "TV & Radio". Dort können Sie sich beide Rededuelle und die dazu gehörigen Reaktionen anschauen bzw. anhören.

Aufgabe:

  • Vergleichen Sie Ihre Analysen mit denen der Experten.
  • Worauf haben Sie geachtet, was sagen die Experten?
  • Worauf kommt es denn wirklich an? Auf die Inhalte? Oder doch eher das schönste Lächeln? Die beste Rhetorik? Das souveräne Auftreten?

Umfragen, die vorher, währenddessen und natürlich nachher gemacht wurden, sollten das Verhalten und die Reaktionen der Wähler, vor allem der bis dahin Unentschlossenen enträtseln. Wissen Sie, wie Umfragen, Prognosen und Hochrechnungen funktionieren?

http://www.infratest-dimap.de/?id=63#AblaufWTB

Wie kommt man eigentlich zu verlässlichen Zahlen und Daten? Und wie verlässlich sind diese dann?

http://www.infratest-dimap.de/?id=50

Aufgabe:

Führen Sie einen Wahlkampf durch! Bilden Sie zunächst Parteien und bestimmen Sie einen Spitzenkandidaten. Halten Sie Wahlkampfreden, versuchen Sie Wähler zu gewinnen, machen Sie Wahlversprechen ...

Jetzt führen Sie Umfragen in der "Bevölkerung" durch, erstellen Sie Prognosen, analysieren Sie die potenziellen Wähler und deren Beweggründe. Zum Schluss: Wählen Sie!

Und? Stimmen Wahlergebnis und Prognose überein? Dann herzlichen Glückwunsch!

Kleiner Nachtrag: Manchmal geschehen Dinge, die selbst die Analysten nicht vermutet haben:

http://focus.msn.de/hps/fol/newsausgabe/newsausgabe.htm?id=14799

oben


 
2. deutsch-als-fremdsprache.de: WWW-Foren, Stellenangebote und Materialien aktuell

DaF-Links Belgien
Der Kollege Kris Gonnissen hat eine kommentierte Linksammlung empfehlenswerter DaF-Server aus Belgien zusammengestellt, deren Materialien natürlich auch für Lehrkräfte in anderen Ländern interessant sind.

Diskussionsforen mit neuer Software!
Unsere Foren sind jetzt noch benutzerfreundlicher gestaltet: Wenn Sie sich als Nutzer kostenlos registrieren lassen, können Sie u. a. Ihre Beiträge selbst bearbeiten.

873 Ressourcen zur Unterrichtsvorbereitung und zum Selbstlernen finden Sie in der Datenbank Deutsch als Fremdsprache.

E-Mail-Partner Datenbank

oben

 
3. In eigener Sache: Orientierungskurs "Studieren in Deutschland" (02.-15.07.05)

Wer in Deutschland studieren will, ist oft nicht gut informiert, dabei will dieser große Schritt gut vorbereitet sein: Reichen meine Deutschkenntnisse? Welche Qualifikationen und Sprachnachweise brauche ich (TestDaF, DSH etc.)? Welche Termine muss ich einhalten? Welches Studium, welche Hochschule ist die richtige für mich? Kann ich mich an dieser Hochschule wohlfühlen?

Ein neuer "Schnupperkurs" im Sommer hilft weiter. Er kombiniert Deutschunterricht vormittags mit Infos über das Studium in Deutschland und persönlicher Beratung nachmittags. Der Kurs findet noch im Semester statt, so dass man bei Exkursionen zu unterschiedlichen Hochschulen und Hochschultypen in der Region Düsseldorf noch den ganz normalen Studienbetrieb erlebt. So vorbereitet kehrt man zurück in sein Heimatland und kann den Studienaufenthalt optimal vorbereiten. Alle weiteren Infos gibt es hier:

http://www.iik-duesseldorf.de/archiv/2005/kurse/07sdb/programm.php

oben


 
4. Unterrichtsmodul: Das "Albert-Einstein"-Jahr
Von Andreas Westhofen (IIK Düsseldorf)

Ein genialer Wissenschaftler, eine faszinierende Persönlichkeit, ein früher "Pop"-Star der Naturwissenschaft. Im kollektiven Gedächtnis ist ein Foto von Albert Einstein verankert. Auch bei Ihnen? Dann vergleichen Sie am besten direkt Ihre Erinnerung mit dem bekanntesten Foto des Physikers:.

http://www.dlr.de/Schoollab/Oberpfaffenhofen/Experimente/GPS/

Galerie mit weiteren bekannten und weniger bekannten Fotos.

Das Foto eignet sich gut zum Einstieg in ein Unterrichtsmodul. Kursgespräch zum Foto: Was sagt es über den Menschen aus? Wie würden Sie ihn charakterisieren? Was wissen Sie über diesen Mann?

Anschließend kann man die gesammelten Ergebnisse mit der Biografie vergleichen. Der Text liegt als PDF-Dokument zum Herunterladen vor:

http://www.einsteinjahr.de/index.php?id=4

Tabellarische Biografie mit einem Tondokument Einsteins (Rede zur Eröffnung der Berliner Funkausstellung 1930):

http://www.dhm.de/lemo/html/biografien/EinsteinAlbert/

Auch der Text zum "Mythos Einstein" bietet gute Ansätze zu einem Vergleich mit den Ergebnissen des Kursgesprächs, da darin viele der bekannten Facetten des Wissenschaftlers angesprochen werden. Der Text liegt ebenfalls als PDF-Dokument zum Herunterladen vor:

http://www.einsteinjahr.de/index.php?id=16

Eine umfangreiche Textsammlung sowie eine Datenbank mit den Veranstaltungen finden Sie auf der zentralen Website zum Einstein-Jahr in Deutschland:

http://www.einsteinjahr.de/index.php?id=91

Kostenlose Broschüren zum Einstein-Jahr, die entweder direkt als Download verlinkt sind oder bestellt werden können. Darunter eine Broschüre mit Texten für den Unterricht:

http://www.bmbf.de/de/3056.php

Das Portal "lehrer-online" bietet gleich zwei umfangreiche Unterrichtseinheiten für den Schulunterricht, die man aber problemlos auch für klassischen Sprachunterricht adaptieren kann:

Wer sich fit in Physik fühlt, kann sich an einem deutschsprachigen Online-Quiz versuchen:

http://www.einstein-camp.de/Mainframe.html

DaF-Übungen zum Einstein-Jahr im Portal DEUTSCHLERN.NET. Bevor Sie die Übungen nutzen können, ist eine kostenlose Anmeldung nötig:

http://www.deutschlern.net/

Die Anregung zu diesem Modul - inkl. einiger Links - geht übrigens auf Stefan Schwan (DAAD, Moskau) zurück. Vielen Dank :-)

oben


 
5. Partnerprogramm: Buchbestellungen bei Amazon

Bequem Fachbücher, deutschsprachige Literatur und CDs für den Unterricht online bestellen.

Medien werden innerhalb der deutschsprachigen Länder bei einer Bestellung im Wert von mindestens 20 Euro versandkostenfrei geliefert.

Wenn Sie Ihre Bestellung nach dem Anklicken dieser Adresse durchführen, unterstützen Sie das Erscheinen des E-DaF-Infos. Die für jede Buchbestellung vom Amazon gezahlte Provision wird zur Deckung von Hosting- und Redaktionskosten der Website www.deutsch-als-fremdsprache.de bzw. dieses Infobriefs verwendet:

http://www.amazon.de/exec/obidos/redirect-home?tag=forumdeutschalsf&site=home

oben


 
6. Pinnwand: Kurzmeldungen aus und für die DaF-Szene

Inzwischen stehen im Dozentenpool über 1000 Lehrmaterialien aus den Bereichen DaF, Spanisch, Niederländisch und weiteren Sprachen kostenlos zur Verfügung.

Der Pool steht allen Dozenten offen. Einzige Bedingung: Für das Herunterladen der passwortgeschützten Dokumente ist vorher die Zusendung von mindestens fünf selbst gemachten, unterrichtserprobten Arbeitsmaterialien notwendig.

Sie können die Dokumente direkt an den Koordinator Michael Kuyumcu mailen und erhalten innerhalb weniger Tage ein Passwort: pool@noemanetz.de

oben

Schon seit April läuft der offizielle Kreativwettbewerb zur Fußball-WM in Deutschland. Schulklassen aus Deutschland und dem Ausland können ihrer Kreativität in verschiedenen Kategorien freien Lauf lassen.

oben

Die Ausgabe 2/2005 der "Zeitschrift für Interkulturellen Fremdsprachenunterricht" (ZIF) ist dem Thema "Deutsch als Fremdsprache in der Türkei" gewidmet.

oben

Vom 23. - 25. Juni 2005 findet in Bochum in Zusammenarbeit mit der Ruhr-Universität eine Fachtagung des Fachverbandes Deutsch als Fremdsprache (FaDaF) zum Thema "Sprachlernberatung" statt.

oben

Nachrichten aus der Verbandsarbeit, Tagungen, Kandidaten für die Vorstandswahlen u. a.

oben

Die 13. Internationale Tagung der Deutschlehrerinnen und Deutschlehrer (IDT) vom 1. - 6. August 2005 in Graz rückt langsam näher. Wer noch unsicher ist, ob sich eine Teilnahme lohnt, kann sich hier ausführlich über die Tagung informieren.

oben


 
7. Anzeige 

Eurolingua Deutsch - Neue Ausgabe

Das rundum neu bearbeitete Lehrwerk für den Anfängerunterricht in der Erwachsenenbildung.

Das neu bearbeitete Lehrwerk gibt es diesmal in zwei Ausgaben - eine dreibändige und eine fünfbändige Ausgabe - die beide zur Niveaustufe B1 des GER bzw. zum Zertifikat Deutsch führen.

Teilband 1/1 mit dem Glossar und den Audiomaterialien ist soeben erschienen:

http://www.cornelsen.de/nlw/1.c.113203.de

oben


 
Impressum

HERAUSGEBER 

IIK Düsseldorf e.V.
(Institut für Internationale Kommunikation in Zusammenarbeit mit der Heinrich-Heine-Universität)
Geb. 23.31, Raum U1.73
Universitätsstrasse 1
D-40225 Düsseldorf
Deutschland

Tel: +49/(0)211/81-15182
Fax: +49/(0)211/81-12537
E-Mail: daf + @ + iik-duesseldorf.de
(Adresse ist als Schutz vor Virenmails in Teile zerlegt - einfach wieder zusammensetzen.)
WWW-Infos: http://www.iik-duesseldorf.de

PORTAL 

http://www.deutsch-als-fremdsprache.de

INTERNET-ARCHIV (ISSN 1439-3611) - Alle Texte mit Umlauten:

http://www.deutsch-als-fremdsprache.de/infodienst

REDAKTIONSTEAM 

Andreas Westhofen, M.A., Dr. Matthias Jung (V.i.S.d.P.), Dr. Rüdiger Riechert

AUTOR DIESER AUSGABE 

Andreas Westhofen 

COPYRIGHT 

Die Veröffentlichung von Artikeln aus dem E-DaF-Infobrief in Mailinglisten und anderen Fachpublikationen über E-Mail im Bereich Deutsch als Fremdsprache ist unter Nennung der Quelle sowie der Internet-Plattform http://www.deutsch-als-fremdsprache.de/ erlaubt. Für alle anderen Formen der Veröffentlichung und Archivierung ist die Erlaubnis der Redaktion einzuholen.

KONTAKT 

Themenvorschläge, Beiträge und Leserbriefe bitte an:
online-redaktion + @ + deutsch-als-fremdsprache.de
(Adresse ist als Schutz vor Virenmails in Teile zerlegt - einfach wieder zusammensetzen.)

ADRESSENÄNDERUNG 

Löschen der alten E-Mail-Adresse: Verwenden Sie dazu bitte den Unsubscribe-Link im Kopf oder am Ende der Infobriefe. Anschließend melden Sie sich mit der neuen Adresse wieder an.

ABO BESTELLEN Können Sie über unser zentrales Online-Formular

Wichtig: Sie erhalten nach der Anmeldung eine E-Mail, die Sie an den Absender zurücksenden müssen. Erst nach dieser Bestätigung Ihrer Anmeldung werden Sie in den Verteiler aufgenommen!

ABO BEENDEN 

Verwenden Sie dazu bitte den Unsubscribe-Link im Kopf oder am Ende der Infobriefe.

oben