BerlinerID - Deutschkurse in Berlin des IIK Duesseldorf WerbungErasmus+ Stipendien für Fortbildungen 2015

E-Mail-Infobrief Deutsch als Fremdsprache - WWW-Archiv

Deutsche Bibliothek: ISSN 1439-3611

Der Infobrief Deutsch als Fremdsprache (E-DaF-Info) ist eine kostenlose Serviceleistung des Instituts für Internationale Kommunikation (IIK Düsseldorf e.V.) für Lehrende und Lernende weltweit. Ziel ist insbesondere die Verwendung des Internet als Informations- und Lernmedium zu fördern.

E-DaF-Info Nr. 2/2006

INFOBRIEF DEUTSCH ALS FREMDSPRACHE (E-DaF-Info)
8. Jahrgang, Nr. 2/2006
eine Serviceleistung des IIK Düsseldorf e.V.
ISSN 1439-3603

Düsseldorf, 24.02.2006
ÜBERBLICK
0.    Vorwort: LeserInnen-Aktion "Wunschthemen im E-DaF-Info"
1.    Unterrichtsmodul: Podcasting - Radio to go (Teil 1)
2.    In eigener Sache: : E-Learning im Deutschunterricht
3.    WWW-Foren, Stellenangebote und Materialien aktuell
4.    Unterrichtstipp aus "Deutsch perfekt": Tagesschau
5.    In eigener Sache: Orientierungskurs "Studieren in Deutschland"
6.    Landeskunde:  Radio-Comedy mit Bundeskanzlerin Angela Merkel
7.    In eigener Sache: Buchbestellungen bei Amazon
8.    DaF-Szene:  FaDaF-Tagung 2006 - Fußball-WM: Mannschaften im Porträt -
       deutsch-arabisches Jugendportal -Unterrichtsprojekt Filmwerkstatt -
       Miteinander leben in Europa -Wortmixer -Europäisches Sprachensiegel -
       Neue Ausgabe GFL - Deutschsprachige Filme
Impressum/Abonnement

 

Guten Tag zusammen,

die ersten Mails zu unserer LeserInnen-Aktion "Wunschthemen im E-DaF-Info" haben uns inzwischen erreicht. Es könnten aber noch ein paar mehr sein. Also nicht zögern, senden Sie Ihre an Vorschläge zu Unterrichtsdossiers einfach an:

online-redaktion + @ + deutsch-als-fremdsprache.de (Die Adresse ist als Schutz vor Virenmails getrennt - einfach wieder zusammensetzen.)

Noch Kursplätze frei sind in der Internetfortbildung des IIK Düsseldorf e. V. vom 20. - 24.03.2006 zum Thema:

"E-Learning im Deutschunterricht: Unterrichtsmaterialien recherchieren, erstellen und publizieren"

Ausführliche Informationen zur Fortbildung sowie ein Anmeldeformular sind hier abgelegt:

http://www.iik-duesseldorf.de/fortbildungen/internet.php

In zweiten Beitrag stellen wir Ihnen übrigens die diesjährigen Internetfortbildungen am IIK ausführlich vor.

Viele Grüße aus der Karnevalshochburg Düsseldorf

Andreas Westhofen
Online-Redaktion

PS.: Noch ein Hinweis: Vielleicht interessieren Sie sich für das Institut für Internationale Kommunikation Düsseldorf (IIK e.V.), das als Kooperationsinstitut auf dem Campus der Universität Düsseldorf sitzt. Das IIK hat diesen Infobrief ebenso wie die Website www.deutsch-als-fremdsprache.de u.a. ins Leben gerufen und finanziert beide weiterhin. Es hat aber noch viel mehr zu bieten als DaF-Kurse und DaF-Fortbildungen. Darüber und über Interna wie Personalien, Feste oder Stipendien informiert der Infobrief: iik-aktuell. Sie können ihn - zusammen mit dem Infobrief Wirtschaftsdeutsch - über folgende Adresse kostenlos bestellen:

http://www.iik-duesseldorf.de/infoabo.php3

Redaktionsschluss Sommerausgabe 3/2006: 15.03.2006

oben


 
Werbe-Partnerschaft 

Das Sprachmagazin "Deutsch perfekt" (Spotlight Verlag) ist Werbepartner des E-DaF-Infos. Gewinnen Sie einen Eindruck von dieser neuen Zeitschrift über die zugehörige Website.

oben


 
1. Podcasting - Radio to go (Teil 1)
Von Dr. Bettina Küpper-Latusek (bkl: Sprach- und Kommunikationstraining)

Ein neues Thema beschäftigt die Internet Nutzer schon seit einiger Zeit: Podcasting.

Nach "Coffee to go" jetzt also "Radio to go". Der Begriff "Podcasting" setzt sich zusammen aus der Bezeichnung "iPod" für den MP3-Player von Apple sowie der englischen Bezeichnung für "Sendung" (Broadcast). Der Name ist aber insofern irreführend, als man keinen iPod braucht, sondern jeden beliebigen MP3-Player verwenden kann.

Podests sind Audiodateien im MP3-Format, die aus dem Netz heruntergeladen werden können. Sie können Musik enthalten, aber meistens sind es gesprochene Texte, Interviews, Reportagen, also alles, was man mit dem Mikrofon aufnehmen kann. Radiosender nutzen dieses Medium verstärkt, um ihr Programm zu erweitern. Aber im Prinzip kann jeder damit sein eigener "Radiomacher" werden.

Das ist schön, aber was bringt mir dieses Verfahren? Als normaler Nutzer? Als Lehrer?

Als normaler Nutzer habe ich den Vorteil, dass ich beispielsweise Sendungen, die ich verpasst habe, jederzeit herunterladen und zu jedem Zeitpunkt immer wieder hören kann. Es macht mich unabhängig von Sendezeiten und Sendeplätzen und eventuellen Wiederholungen der Sendungen.

Als Lehrer bringt es mir Unmengen von Audiodateien, die ich zur Verbesserung des Hörverstehens meiner Teilnehmer einsetzen kann. Einige Beispiele dafür finden Sie auf der Seite

http://www.schulpodcasting.info

Sie brauchen jetzt zunächst einen Podcatcher. Den bekommen Sie beispielsweise unter

http://www.apple.com/de/itunes/overview/

Laden Sie diesen kostenfrei herunter. Dann besuchen Sie eine der oben genannten Adressen und suchen sich den Podcast aus, den Sie hören und speichern wollen.

Probieren Sie es aus: Gehen Sie auf jetzt auf das Podcasting-Portal http://www.podster.de und verwenden Sie die links erscheinenden Stichwörter. Recherchieren Sie, welche Podcasts unter dem Stichwort "Bücher" angeboten werden und laden Sie sich die gewünschten herunter.

Einen Überblick über vorhandene Podcasts nach Kategorien sortiert bietet

http://www.podcastzentrale.de

Wenn Sie sich beispielsweise in einer Unterrichtseinheit mit bekannten deutschen Gedichten beschäftigen möchten, finden Sie hier eine kleine Auswahl:

http://german-poems.podspot.de/

Und nach den anspruchsvollen Gedichten etwas zur Entspannung: Wenn Sie immer schon erfahren wollten, woher die Verwendung des (Schimpf-)Wortes "Mist" stammt, dann schauen Sie mal bei der Deutschen Welle nach:

http://www.dw-world.de/

oben


 
2. In eigener Sache: E-Learning im Deutschunterricht

Seit vielen Jahren führen die Webredakteure und Fortbilder des IIK Düsseldorf im Frühjahr und Sommer einwöchige Internet-Fortbildungen für SprachlehrerInnen durch. Auch in diesem Jahr bieten wir wieder zwei Fortbildungstypen an, mit denen wir verschiedenen Anforderungen im Berufsalltag gerecht werden:

Fortbildungstyp 1: "E-Learning im Deutschunterricht: Unterrichtsmaterialien recherchieren, erstellen und publizieren"

Termine:

20. bis 24. März 2006 (kurzfristige Buchungen noch möglich!!)

24. bis 28. Juli 2006

Inhalt:

  • Wichtige DaF-Ressourcen im Netz kennen lernen und nutzen
  • richtige Suchstrategien anwenden
  • Tipps & Tricks zum Materialtransfer aus dem Web
  • Beispiele für Unterrichtsprojekte mit dem Netz
  • Workshop mit Einführung in das Erstellen von Webseiten und interaktiven Online-Übungen (in allen Individualarbeitsphasen am eigenen PC stehen Tutoren zur persönlichen Betreuung zur Verfügung).

Weitere Informationen und Anmeldeformular:

http://www.iik-duesseldorf.de/fortbildungen/internet.php

Fortbildungstyp 2:

"Lernumgebungen im Fremdsprachenunterricht: Workshop zur Erstellung eines Online-Kurses für den DaF-Unterricht oder andere Fremdsprachen"

Termin:

31. Juli bis 4. August 2006

Inhalt:

  • Stand der Dinge: Überblick und Evaluation von Lernplattformen
  • Blended Learning organisieren: integrierte Unterrichtsmodelle mit Präsenz- und Online-Unterricht
  • technische und didaktische Basisfertigkeiten eines Online-Tutors erwerben
  • Erstellen und Einstellen von Übungen in eine Lernplattform mit Hilfe von Autorensoftware
  • Projektarbeit: Aufbau eines (partiellen) Online-Kurses (in allen Individualarbeitsphasen am eigenen PC stehen Tutoren zur persönlichen Betreuung zur Verfügung)

Weitere Informationen und Anmeldeformular:

http://www.iik-duesseldorf.de/fortbildungen/internet.php

Fragen zu unseren Fortbildungen beantwortet Ihnen gerne:
Andreas Westhofen, M.A.
westhofen + @ + iik-duesseldorf.de
(Die Adresse ist als Schutz vor Virenmails getrennt - einfach wieder zusammensetzen.)
Tel. +49 (0)211/81-151 82

oben


 
3. deutsch-als-fremdsprache.de: WWW-Foren, Stellenangebote und Materialien aktuell

Links der Woche: "Podcasting"
In den Links dieses Monates wird Schritt für Schritt erläutert, was Podcasting ist. Eine Alternative zum Radio? Was haben die Lehrerinnen und Lehrer des Faches Deutsch als Fremdsprache davon? Hat Podcasting, in Bezug auf den Nutzen für DaF, eine Zukunft?

Neue Einträge in der Übungsdatenbank
Jetzt können Sie in 971 Ressourcen zur Unterrichtsvorbereitung und zum Selbstlernen nach geeigneten Materialien recherchieren..

Diskussionsforen mit neuer Software!
Unsere Foren sind jetzt noch benutzerfreundlicher gestaltet: Wenn Sie sich als Nutzer kostenlos registrieren lassen, können Sie u. a. Ihre Beiträge selbst bearbeiten.

E-Mail-Partner Datenbank

oben

 
4. Unterrichtstipp aus "Deutsch perfekt"

Tagesschau

Suchen Sie häufiger nach aktuellen Nachrichtentexten für Ihre fortgeschrittenen Kurse (ab Niveau B2)? Dann könnte die Rubrik "Nachrichten und Kommentare", die Sie in jedem Deutsch perfekt-Heft finden, eine Empfehlung sein:

Hier gibt es leicht verständliche Kommentare zu aktuellen Themen aus Politik, Wirtschaft, Gesellschaft und Kultur sowie kurze Ausschnitte aus Zeitungen. Ideal als Einstieg für Diskussionsanlässe mit den Kursteilnehmern. In der aktuellen März-Ausgabe geht es zum Beispiel um die geplante Absetzbarkeit von Kinderbetreuungskosten und die Probleme mit der teuren Energie.

Unser Tipp:

Spielen Sie "Tagesschau" mit den Kursteilnehmern. Dazu teilen Sie Kopien der Nachrichtentexte aus Deutsch perfekt aus. Jeder Teilnehmer bereitet seinen Text als Nachrichtentext für die Tagesschau auf. Anschließend sind die Teilnehmer abwechselnd Nachrichtensprecher und präsentieren ihre Nachricht. Fragen Sie dann die "Zuschauer", ob für sie klar wurde, worum es geht und was die Kernaussage der Nachricht / des Kommentars ist.

Bezieher dieses Infobriefes können die Märzausgabe kostenlos testen oder einen verbilligten Klassensatz mit 50% Ermäßigung bestellen:

http://www.spotlight-verlag.com/daf206

Weitere Infos zu Deutsch perfekt erhalten Sie direkt beim Spotlight Verlag, am besten mit einem Verweis auf diesen Artikel:

Abteilung Schulmedien
Heidi Kral
Tel. +49 (0)89/856 81-111
E-Mail: h.kral@spotlight-verlag.de
http://www.spotlight-verlag.de

oben


 
5. In eigener Sache: Orientierungskurs "Studieren in Deutschland"

Neu im Sommerprogramm DaF des IIK Düsseldorf 2006 ist ein kombinierter Sprachkurs mit Infoveranstaltungen zum Studium in Deutschland.

Vom 08.-21.05., 06.06.-18.06. und 03.07.-16.07.2006 werden jeweils vormittags 50 UStd. Deutsch auf den Niveaus A2 bis C1 erteilt und nachmittags ca. 20 UStd. Infoveranstaltungen und Beratung zum Studium in Deutschland sowie Fachexkursionen angeboten. Das Programm kann individuell auf Besuche bestimmter Lehrveranstaltungen an der Heinrich-Heine-Universität zugeschnitten werden, eine Exkursion zu einer anderen Universität ist ebenfalls möglich. Der Preis für das kombinierte Angebot Sprachkurs/Infoprogramm zum Studium beträgt 295,- Euro.

Wer noch etwas mehr Zeit hat, kann zu einem Sonderpreis von 150,- Euro weitere zwei Wochen Sprachkurs im Anschluss buchen. Mehr Infos sowie einen Überblick über das gesamte Sommersprachkursprogramm DaF mit weiteren zwei- und vierwöchigen Sprachkursen für Lerner auf allen Niveaus finden Sie hier:

http://www.iik-duesseldorf.de/sprachkurse/deutsch/sommerkurse/

Noch ein Hinweis: Wenn Sie eine Sprachreise für Ihre Schüler oder Studenten planen, erstellen wir Ihnen gerne ein individuelles Angebot. Ihr direkter Ansprechpartner für alle Fragen ist

Dr. Rüdiger Riechert
Tel. +49 (0)211/81-151 82
E-Mail: riechert@iik-duesseldorf.de

oben


 
6. Unterrichtsmodul: Radio-Comedy mit Bundeskanzlerin Angela Merkel
Von Andreas Westhofen (IIK Düsseldorf)

Die erste Bundeskanzlerin Deutschlands haben wir Ihnen bereits in der letzten Ausgabe des E-DaF-Infos ausführlich vorgestellt:

http://www.deutsch-als-fremdsprache.de/infodienst/2006/daf-info1-06.php#8

Wie schon Angela Merkels Vorgänger Gerhard Schröder ist auch die neue Bundeskanzlerin bei Satirikern ein beliebtes Thema. Da überrascht es natürlich nicht, dass die beliebte Radio-Comedy "Gerd Show" durch "Angela - Schicksalsjahre einer Kanzlerin" abgelöst wurde:

http://www.heute.de/ZDFheute/inhalt/14/0,3672,2389390,00.html

Einige Folgen von "Angela - Schicksalsjahre einer Kanzlerin", können Sie sich im Web anhören. Sie benötigen dazu das Audioprogramm RealPlayer:

http://www.einslive.de/daswort/diecomedys/angela_-_schicksalsjahre_einer_kanzlerin/

Beim Bayerischen Rundfunk (BR) sorgt die Sendung "Angie aus Berlin" für unterhaltsame Beiträge im Morgenprogramm des Radiosenders Bayern 3. Auch hier muss ein RealPlayer installiert sein, um die Beiträge hören zu können

http://www.br-online.de/bayern3/comedy/angie/artikel/index/index.xml

Passend zum Artikel von Dr. Bettina Küpper-Latusek über "Podcasting - Radio to go" in diesem Infobrief können wir Ihnen eine dritte Radio-Comedy empfehlen. Die tägliche Radio-Fritz-Comedy "Klingt wie Angela Merkel" kann man als Podcast für PC oder mp3-Player abonnieren. Angela Merkel für unterwegs:

http://www.fritz.de/_/aktuell/detail_jsp/key=64155.html

Wir wünschen viel Spaß beim Anhören!

oben


 
7. Partnerprogramm: Buchbestellungen bei Amazon

Bequem Fachbücher, deutschsprachige Literatur und CDs für den Unterricht online bestellen.

Medien werden innerhalb der deutschsprachigen Länder bei einer Bestellung im Wert von mindestens 20 Euro versandkostenfrei geliefert.

Wenn Sie Ihre Bestellung nach dem Anklicken dieser Adresse durchführen, unterstützen Sie das Erscheinen des E-DaF-Infos. Die für jede Buchbestellung vom Amazon gezahlte Provision wird zur Deckung von Hosting- und Redaktionskosten der Website www.deutsch-als-fremdsprache.de bzw. dieses Infobriefs verwendet:

http://www.amazon.de/exec/obidos/redirect-home?tag=forumdeutschalsf&site=home

oben


 
8. Pinnwand: Kurzmeldungen aus und für die DaF-Szene

Die diesjährige Tagung findet vom 8. bis 10. Juni 2006 in in Hannover statt.

oben

Die 32 Länder in Kurzportraits, mit den wichtigsten Informationen über Politik, Wirtschaft und Gesellschaft. Die Darstellungen eignen sich sehr gut als Grundlage für kleine Referate über die WM-Länder.

oben

Neues deutsch-arabisches Jugendportal von und für junge Menschen: Berichterstattung zu aktuellen Themen, Möglichkeiten zum Austausch und zum Mitmachen. Sehr gelungen ist das Fußballquiz.

oben

Der Bulgarische Deutschlehrerverbandes (BDV) hat einen Aufsatzwettbewerb für Jugendliche im Alter von 16 bis 20 Jahren ausgeschrieben zum Thema "Europa ­ meine Hoffnungen, Befürchtungen und Wünsche". Die Gewinner erhalten eine Einladung zu einer internationalen Jugendbegegnung vom 01. ­ 06. September 2006 in Bulgarien am Schwarzen Meer.

oben

Text in das Formular eingeben und durch den Wortmixer durcheinander rütteln lassen und ausdrucken. Fertig ist das Arbeitsblatt für den kreativen Sprachunterricht. (Vielen Dank an Jürgen Kleff für den Tipp!).

http://www.gemeindebuecherei-forst.de/ (rechte Navigationsleiste - Wortmixer)

Direkter Link: http://www.gemeindebuecherei-forst.de/wortmixer.html

oben

"Vielfalt des Sprachenangebots in der beruflichen Bildung" - so lautet der nationale Themenschwerpunkt im diesjährigen Wettbewerb um das "Europäische Sprachensiegel" in Deutschland. Eine internationale Jury wird bis zu zehn Preisträger auswählen. Das BMBF hat zudem Preisgelder in Höhe von insgesamt 6.500 Euro ausgelobt. Die Verleihung der Sprachensiegel findet im Herbst 2006 im Rahmen einer Fachkonferenz in Berlin statt.

oben

In der aktuellen Ausgabe finden Sie u. a. folgende Artikel:

  • Sylvia Fischer: Sprechmotivation und Sprechangst im DaF-Unterricht
  • Merle Jung: Sprachspielerische Texte in der Ausspracheschulung der DaF-Lernenden


oben

  • Deutschsprachige Filme - neu im Kino

- "Der Rote Kakadu", D 2005 Regie: Dominik Graf, mit: Max Riemelt, Jessica Schwarz, Ronald Zehrfeld:
http://www.angelaufen.de/filme/vorwochen/die_filmstarts_vom_16_februar_2006/rote_kakadu_der

- "Urlaub vom Leben", D 2005 Regie: Neele Leana Vollmar, mit: Gustav Peter Wöhler, Meret Becker:
http://www.angelaufen.de/filme/vorwochen/die_filmstarts_vom_2_februar_2005/urlaub_vom_leben oben


 
Impressum

HERAUSGEBER 

IIK Düsseldorf e.V.
(Institut für Internationale Kommunikation in Zusammenarbeit mit der Heinrich-Heine-Universität)
Geb. 23.31, Raum U1.73
Universitätsstrasse 1
D-40225 Düsseldorf
Deutschland

Tel: +49/(0)211/81-15182
Fax: +49/(0)211/81-12537
E-Mail: daf + @ + iik-duesseldorf.de
(Adresse ist als Schutz vor Virenmails in Teile zerlegt - einfach wieder zusammensetzen.)
WWW-Infos: http://www.iik-duesseldorf.de

PORTAL 

http://www.deutsch-als-fremdsprache.de

INTERNET-ARCHIV (ISSN 1439-3611) - Alle Texte mit Umlauten:

http://www.deutsch-als-fremdsprache.de/infodienst

REDAKTIONSTEAM 

Andreas Westhofen, M.A., Dr. Matthias Jung (V.i.S.d.P.), Dr. Rüdiger Riechert

AUTOR DIESER AUSGABE 

Andreas Westhofen 

COPYRIGHT 

Die Veröffentlichung von Artikeln aus dem E-DaF-Infobrief in Mailinglisten und anderen Fachpublikationen über E-Mail im Bereich Deutsch als Fremdsprache ist unter Nennung der Quelle sowie der Internet-Plattform http://www.deutsch-als-fremdsprache.de/ erlaubt. Für alle anderen Formen der Veröffentlichung und Archivierung ist die Erlaubnis der Redaktion einzuholen.

KONTAKT 

Themenvorschläge, Beiträge und Leserbriefe bitte an:
online-redaktion + @ + deutsch-als-fremdsprache.de
(Adresse ist als Schutz vor Virenmails in Teile zerlegt - einfach wieder zusammensetzen.)

ADRESSENÄNDERUNG 

Löschen der alten E-Mail-Adresse: Verwenden Sie dazu bitte den Unsubscribe-Link im Kopf oder am Ende der Infobriefe. Anschließend melden Sie sich mit der neuen Adresse wieder an.

ABO BESTELLEN Können Sie über unser zentrales Online-Formular

Wichtig: Sie erhalten nach der Anmeldung eine E-Mail, die Sie an den Absender zurücksenden müssen. Erst nach dieser Bestätigung Ihrer Anmeldung werden Sie in den Verteiler aufgenommen!

ABO BEENDEN 

Verwenden Sie dazu bitte den Unsubscribe-Link im Kopf oder am Ende der Infobriefe.

oben