IDIAL4P - Fremdsprachen für den Beruf Werbung

Foren für E-Mail-Partnersuche, DaF-Diskussionen und -Jobsuche

Stellenangebote und Honorartätigkeiten

Bitte in den Foren nur auf Deutsch schreiben!
Auch fremdsprachliche Beiträge (d. h. Beiträge über andere Sprachen) müssen wir leider löschen.

Universität Bielefeld: International Office, Deutschlernzentrum PunktUm, Deutschlehrkraft für das Projekt „Lehrkräfte plus“ (E13 TV-L, befristet)
geschrieben von: Redaktion ()
Datum: 30. April 2019 10:45

Für das International Office, Deutschlernzentrum PunktUm, suchen wir zum 1. August 2019 in Vollzeit eine
Deutschlehrkraft für das Projekt „Lehrkräfte plus“
(E13 TV-L, befristet)


Ihre Aufgaben
Das Projekt Lehrkräfte Plus ermöglicht es Lehrkräften mit Fluchthintergrund durch die Teilnahme an einem einjährigen Qualifizierungsprogramm, sich auf eine mögliche berufliche Perspektive an Schulen vorzubereiten. Das Qualifizierungsprogramm enthält mehrere Komponenten: Deutschintensivkurs, pädagogisch-interkulturelle Qualifizierung, fachliche bzw. fachdidaktische Kurse sowie Praxiselemente an Schulen. Es wird durch ein MentorInnenprogrammund eine formative Evaluation flankiert. Das Projekt ist auf 3 Kohorten à 25 Personen ausgelegt und läuft seit August 2017. Initiiert wurde das an der Bielefeld School ofEducation (BiSEd) angesiedelte Projekt von der Bertelsmann Stiftung. Die Sprachkurskomponente wird durch PunktUm, dem Deutschlernzentrum der Universität Bielefeld, durchgeführt. Aufgabenbeschreibung: Sprachliche Qualifizierung der Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Projektes Lehrkräfte Plus sowie Unterstützung bei der konzeptionellen und koordinativen Umsetzung des Projektes, insbesondere:

- DSH-Vorbereitung: eigenverantwortliche Kursplanung, -durchführung und -evaluation in Anlehnung an das bestehende Bielefelder Konzept und den GER (B2-C1) unter Verwendung vielfältiger und moderner Unterrichtsmethoden; autonomiefördernder Ansatz, Lernberatung, Durchführung und Korrektur der DSH (20 Unterrichtsstunden/Woche im ersten Halbjahr); Fach-, Wissenschafts-und Berufssprache sowie Studierstrategien (ca. 9 -12 Unterrichtsstunden/Woche im zweiten Halbjahr) (60 %)
- organisatorische und koordinative Tätigkeiten (z. B. Auswahl der Teilnehmerinnen und Teilnehmern sowie Betreuung und Beratung, Kommunikation mit Interessierten und Projektbeteiligten) (20 %)
- Mitwirkung bei der Umsetzung weiterer Projektelemente (z. B. MentorInnen-Programm, Unterstützung bei Veranstaltungen etc.) (20 %)

Ihr Profil
Das erwarten wir

- abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (z. B. Master) in einem für die Arbeitsaufgaben geeignetem Fach, vorzugsweise Deutsch als Fremdsprache und Zweitsprache
- Erfahrung in der Konzeption und Durchführung von Deutschkursen auf den Niveaustufen B1-C1
- Erfahrung in Konzeption und Durchführung von Fach-oder Wissenschaftssprachkursen oder von Deutsch für den Beruf
- Deutschkenntnisse auf dem Niveau C2
- ausgeprägte kommunikative und interkulturelle Kompetenz, Teamfähigkeit
- souveräner Umgang mit Multimedia und Standard-PC-Software

Das wünschen wir uns
- Kenntnisse im Bereich Lehrerbildung sowie Schule in der Migrationsgesellschaft
- Berufsprofil mit Schwerpunkten in den Bereichen Deutschdidaktik, Motivation, Schreibdidaktik, Umgang mit Mehrsprachigkeit
- Erfahrung im Unterrichten von Menschen mit Fluchthintergrund

Unser Angebot
Die Vergütung erfolgt nach der Entgeltgruppe 13 für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L). Die Stelle ist gemäß §14 Abs. 1 Nr. 1 TzBfGbis zum 31. August 2020 befristet. Es handelt sich um eine Vollzeitstelle. Auf Wunsch ist grundsätzlich auch eine Stellenbesetzung in Teilzeit möglich, soweit nicht im Einzelfall zwingende dienstliche Gründe entgegenstehen.

Die Universität Bielefeld legt Wert auf Chancengleichheit und die Entwicklung ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Sie bietet attraktive interne und externe Fortbildungen und Weiterbildungsmaßnahmen. Zudem können Sie eine Vielzahl von Gesundheits-, Beratungs-und Präventionsangeboten nutzen. Die Vereinbarkeit von Beruf und Familie hat einen hohen Stellenwert.
Interessiert?

Wir freuen uns über Ihre Bewerbung per Post an die untenstehende Anschrift oder E-Mail unter Angabe der Kennziffer tech19039in einem einzigen pdf-Dokument an bewerbung-karriere@uni-bielefeld.debis zum9. Mai 2019. Bitte verzichten Sie auf Bewerbungsmappen und reichen Sie ausschließlich Fotokopien ein, da die Bewerbungsunterlagen nach Abschluss des Auswahlverfahrens vernichtet werden. Weitere Informationen zur Universität Bielefeld finden Sie auf unserer Homepage unter www.uni-bielefeld.de.Bitte beachten Sie, dass Gefährdungen der Vertraulichkeit und der unbefugte Zugriff Dritter bei einer Kommunikation per unverschlüsselter E-Mail nicht ausgeschlossen werden können. Informationen zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten finden Sie unter [www.uni-bielefeld.de].

Bewerbungsanschrift
Universität Bielefeld
Dezernat Personal und Organisation
Frau Angelina Cammarata
Postfach 10 01 31
33501 Bielefeld
Ansprechpartnerin
Heike Brandl
0521 106-3647
heike.brandl@uni-bielefeld.de

Optionen: AntwortenZitieren


Dieses Thema wurde beendet. Eine Antwort ist daher nicht möglich.

Bitte in den Foren nur auf Deutsch schreiben!
Auch fremdsprachliche Beiträge (d. h. Beiträge über andere Sprachen) müssen wir leider löschen.


This forum powered by Phorum.