BerlinerID - Deutschkurse in Berlin des IIK Duesseldorf WerbungTestDaF - Test Deutsch als Fremdsprache für's Studium

E-Mail-Infobrief Deutsch als Fremdsprache - WWW-Archiv

Deutsche Bibliothek: ISSN 1439-3611

Der Infobrief Deutsch als Fremdsprache (E-DaF-Info) ist eine kostenlose Serviceleistung des Instituts für Internationale Kommunikation (IIK Düsseldorf e.V.) für Lehrende und Lernende weltweit. Ziel ist insbesondere die Verwendung des Internet als Informations- und Lernmedium zu fördern.

E-DaF-Info Nr. 12/2000

0.    Vorwort
       Anzeige: Schnittstellen - Lehrwerke zwischen alten und neuen Medien
1.    Auf nach Berlin
2.    Neu in der WWW-Galerie: Dr. Wolf Dieter Ortmann
3.    Anzeige: Auf Liederreise zur Weihnachtszeit
4.    Fortbildung: Schule erleben für Sekundarschullehrer
5.    Unterrichtstipp: Bewegende Worte bekannter Persönlichkeiten
6.    Anzeige: Deutsche Literatur im Internet
7.    DaF-Szene: Freie Stellen in Japan und Prag, Tandem, Feuilleton, LernerInnenaustausch
8.    Amazon-Partnerprogramm
       Impressum/Abonnement


 

Schönen guten Tag,

das weihnachtliche Fest fällt in diesem Jahr aus. Zumindest als eigene Rubrik in diesem Infobrief. Es ist einfach zu warm. Selbst das Trinken von Glühwein macht im Moment keinen Spaß. Bei den hier herrschenden, frühlingshaften 15 Grad werden sich die KollegInnen in Afrika wohl nur zu einem müden Lächeln provoziert fühlen, aber wissen sicher, was ich meine.

Sie sehen also, die Lage ist ernst, aber für Sie nicht tragisch: Allen Freundinnen und Freunden des weihnachtlichen Geschehens seien die Unterrichts-Tipps meines Kollegen Richard Heinen ans Herz gelegt, die Sie im Infobrief für Wirtschaftsdeutsch (KWW-Info) nachlesen können.

Die Tipps sind zwar auf den Unterricht Wirtschaftsdeutsch abgestimmt, die Quellen lassen aber auch für den DaF-Unterricht genügend Optionen offen.

IIK-intern haben wir übrigens bereits Weihnachten gefeiert, ein paar Foto-Impressionen davon gibt's über die IIK-Startseite. Dort finden Sie jetzt regelmäßig kurze Neuigkeiten aus dem IIK.

Angenehme Festtage und einen guten Rutsch auch im Namen der Kolleginnen und Kollegen beim IIK Düsseldorf wünscht Ihnen

Ihr
Andreas Westhofen

Online-Redaktion IIK Düsseldorf
mailto:redaktion@deutsch-als-fremdsprache.de

P.S.: Wenn Sie im neuen Jahr Ihre Fortbildungsvorsätze direkt in die Tat umsetzen wollen, bietet sich das Seminar Schule erleben im Februar an [nach unten]

Der Redaktionsschluss für die Ausgabe 1/2001 ist am 20.01.2001.

oben


 
Anzeige 

Schnittstellen: Lehrwerke zwischen alten und neuen Medien

Dieser Band setzt sich mit dem Fremdsprachenunterricht im Informationszeitalter auseinander. Er diskutiert den Stellenwert des Lehrwerks im digitalen Medienverbund und die neuen Rollen von Lehrenden und Lernenden. Dazu enthält der Band einen Überblick über fremdsprachliche Software im DaF-Bereich, Beiträge zum Testen und Prüfen sowie weiterführende Informationen zum Internet.

Der Sammelband - hrsg. von Erwin Tschirner, Hermann Funk und Michael König - kostet DM 35,90 (ISBN-Nr.: 3-464-20912-1). Erschienen ist er in der Reihe Deutsch als Fremdsprache: Mehrsprachigkeit - Unterricht - Theorie.

Ideen für den Unterricht, Artikel und Informationen zu den DaF-Lehrwerken des Cornelsen Verlags erhalten Sie unter:

http://www.cornelsen.de/co/erw/daf

oben


 
Auf nach Berlin
vorgestellt von Andreas Westhofen, IIK Düsseldorf

Berlin, Berlin, wir fahren nach Berlin! schallt es von den Rängen eines Fußballstadions, wenn eine Mannschaft sich gerade den Weg zum Endspiel des DFB-Pokals erspielt hat. Aber nicht nur Freunde des gepflegten Rasensports zieht es in die neue Hauptstadt an der Spree. Über die Oranienburgerstraße, durch die Hackeschen Höfe und über die Friedrichstraße ziehen Geschäftsleute, Touristen und Studierende aus der ganzen Welt, um am Aufbruch zumindest für eine kurze Zeit teilzuhaben.

Bevor Sie sich jetzt allein oder mit Ihrem Kurs auf einen virtuellen Streifzug durch die Großstadt machen, wäre eine kurze Bewusstmachung des regionalen Dialekts anzuraten. Macht das Verständnis alltäglicher Dinge wie "Schrippen" wirklich einfacher.

Nachdem Sie jetzt zumindest sprachlich gerüstet sind, geht's los mit dem ersten Berliner Abenteuerspiel im Internet. Sie sind ein Privatdetektiv und stehen eines morgens mit einem bösartigen Kater auf (Weihnachtsfeier?). Der Rest ergibt sich aus dem Spiel: Sie haben bei jedem Bild verschiedene Optionen, um heil und unversehrt durch den Großstadtdschungel zu gelangen. Wie im richtigen Leben auch, wird jede falsche Entscheidung direkt gnadenlos mit dem Zurücksenden an den Start bestraft.

Das Spiel ist aus mehreren Gründen für den Unterricht ab der Mittelstufe (mehr als 400 Unterrichtsstunden) geeignet:

  • Die Lösung der komplexen Geschichte verlangt eine Arbeit in Kleingruppen und eine intensive Beschäftigung mit den möglichen Folgen jeder Entscheidung.
  • Daraus ergibt sich zwangsläufig die Verwendung des Konjunktiv II. Als Dozent/in sollten Sie dies vorher verdeutlichen.
  • Die unmittelbare Verbindung von Text und Fotos vereinfacht das Erlernen oder Festigen von Vokabeln (Visualisierung).
  • Die Fotos sind authentisch und transportieren oft typische Szenen aus dem Alltag.

Wenn sich die Studierenden schon auf den Straßen Berlins rumtreiben, kann dies auch zu einer Erkundung der Sehenswürdigkeiten genutzt werden ;-) Mit einem Überblick der wichtigen alten und neuen Wahrzeichen liegt eine Ausgangsbasis für eine individuelle Route vor. Teilen Sie den Kurs in kleine Gruppen auf, die jetzt eine eigene Route zusammenstellen soll, die sich an den eigenen Interessen orientiert. Anschließend vergleichen Sie die Ergebnisse im Kurs.

Hilfreich sind dabei sicherlich ein Stadtplan mit umfangreicher Navigationsfunktion und einer integrierten Suche sowie der U-Bahnplan Berlins.

Einige Touren sind bereits online zu finden. Wenn Sie im Unterricht nur wenig Zeit haben, können diese von den SprachkursteilnehmerInnen auch auf einem Stadtplan nachvollzogen werden. Die Dekodierung der Texte und die Orientierung im U-Bahn-Netz bleiben immer noch als Herausforderung und potenzielle Vorbereitung auf einen Besuch. Denn Sie wissen ja: "Berlin, Berlin, wir fahren nach Berlin!"

oben


 
Forum Deutsch als Fremdsprache
Neues Porträt in der WWW-Galerie: Dieter Ortmann

Dem Internet eine persönliche Note abzugewinnen und der Anonymität zu begegnen, ist nicht nur diesem Infobrief eigen, sondern auch der Rubrik DaF-Seiten und ihre MacherInnen in unserem Online-Forum für Deutsch als Fremdsprache. In der aktuellen Folge stellen wir Ihnen Dr. Wolf Dieter Ortmann vor, Referent für pädagogische Verbindungsarbeit am Goethe-Institut Budapest, u.a. Herausgeber der hudaf-lis, einem liebevoll betreuten Informationsdienst für Deutschlehrende und Germanisten in Ungarn und anderswo. Mehr über Wolf Dieter Ortmann - den Menschen und seine Internetaktivitäten - erfahren Sie im Forum.

oben


 
Anzeige 

Auf Liederreise zur Weihnachtszeit

Sicher feiern Sie mit Ihren Kursteilnehmern Weihnachten und möchten ein deutsches Weihnachtslied singen? Dann finden Sie alles Nötige in Auf Liederreise! Die bekanntesten Weihnachtslieder sind mit zusätzlichen Worterklärungen abgedruckt. Damit Sie die Lieder selbst begleiten können, sind sie mit Akkordangaben versehen. Gehören Sie zu denen, die mit Noten nicht so vertraut sind? Kein Problem! Alle Lieder aus diesem Heft können Sie sich auf Kassette oder CD anhören und mitsingen.

Hören Sie doch einfach mal rein, klicken Sie Auf Liederreise an.

Online-Bestellungen

Ihre Bestellungen per Post richten Sie bitte an:

Klett International
Postfach 10 60 16
D-70049 Stuttgart

(Liederheft: 3-12-675080-x; Kassette: 3-12-675083-4; Audio-CD: 3-12-675081-8)

oben


 
Fortbildung: Schule erleben für Sekundarschullehrer

Lehrende, die im Ausland Deutsch unterrichten, erhalten in der vom 4.02. bis 17.02.2001 stattfindenden Fortbildung die Möglichkeit zu einem umfangreichen Einblick in die Schulwirklichkeit an Düsseldorfer Gymnasien, Gesamtschulen und berufsbildenden Schulen. Rund um das Hospitationsprogramm finden Fachseminare zu Themen wie "Spielerische Grammatikvermittlung", "Lehr- und Lernstrategien", "Internet im DaF-Unterricht" und "Analyse aktueller Lehrwerke" statt und natürlich ist auch Zeit für landeskundliche Exkursionen eingeplant, u. a. eine literarische Stadtführung zum Thema Heinrich Heine oder Wochenendexkursionen nach Köln und Bonn mit Domführung, Besuch des Beethovenhauses und des Haus der Geschichte.

Nähere Informationen und Anmeldemöglichkeit unter

http://www.iik-duesseldorf.de/fortbildungen/schule.php3

oben


 
Unterrichtsprojekt: Bewegende Worte bekannter Persönlichkeiten
von Andreas Westhofen, IIK Düsseldorf

Macht Spaß und bildet. Was will der verantwortungsvolle Lehrende mehr? Kurze erläuternde Texte zum Beispiel, die nach der erfolgreichen Zuordnung eines Zitats wesentliche biografische Informationen zum berühmten Zitatproduzenten bereitstellen. Die Gründe für die Berühmtheit sind vielfältig: Schon das richtige Halten eines Tennisschlägers (B. Becker) oder das Produzieren schöner Filme (Woody Allen), kann Grund für einen solchen Status sein.

Die bewegenden Worte sind über eine Gesamtübersicht (Alle Zitate) oder aussagekräftige Rubriken zugänglich (Einsichten, Ansichten, Aussichten, Laster, Liebe, Fußball, Moral, Wahrheiten), die keinen wesentlichen Aspekt des Lebens unberührt lassen ;-)

Die Texte sind locker geschrieben, weisen einen ironischen Grundton auf und können als Grundlage für weitere Recherchen zu den beschriebenen Personen dienen, die nicht selten aus einem deutschsprachigen Land stammen.

Damit die Recherche nicht in der unüberschaubaren Menge brillanter Fanseiten untergeht, drängt sich eine Spezial-Suchmaschine förmlich auf, die schnell verwertbare Biographien auf den Monitor zaubert.

Einem kurzen Referat über einen mehr oder weniger berühmten Menschen steht jetzt nichts mehr im Wege.

oben


 
Anzeige 

Deutsche Literatur im Internet

Lesen, schmökern, informieren und eine Neuheit: Deutsche Literatur als eBooks zum Download. Bei uns finden Sie zu jedem eBook eine kostenlose Leseprobe, Informationen zu den Autoren sowie eine Auswahl kostenloser Klassiker.

Ihr Vorteil: keine Portokosten, faire Preise, keine Warte- und Lieferzeiten: Downloaden und sofort loslesen!

http://www.internet-edition.com

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

oben


 
Pinnwand: Kurzmeldungen aus der DaF-Szene

  • Freie Stellen in Prag

Die Sprachschule Akzent International House Prague, sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt engagierte, belastbare MuttersprachlerInnen, die Interesse haben, Deutsch in allen Stufen zu unterrichten. Wir stellen vorzugsweise Lehrende mit Erfahrungen im DaF-Bereich ein. Unsere Sprachschule ist Lizenznehmerin des Goethe-Instituts für die ZD und ZMP-Prüfung.

Organisatorisches

  • Vollzeitstelle als FremdsprachenlehrerIn mit 24 Unterrichtseinheiten pro Woche
  • ortsübliches Gehalt, fester Monatslohn
  • Wohnung
  • Netzkarte für den Stadtverkehr
  • Fortbildungen und Seminare

Wenn Sie Interesse an einer Arbeit bei uns haben, melden Sie sich bitte möglichst umgehend bei:

Tania Mareova oder Ulrike Schütte
Tel.: 00420-2-61260564
E-Mail: tania@akcent.cz

Akcent IH Prague
Bitvoská 3
CZ-14000 Praha 4
Tschechien

  • Freie Lektorenstelle in Japan

Die Universität Fukushima in Fukushima-Shi (Japan), sucht zum 1. April 2001 einen Lektor für Deutsch. Sie oder er soll Deutschunterricht für Anfänger und Fortgeschrittene in Tages- und Abendkursen erteilen.

Organisatorisches

  • Arbeitszeit: 6 oder 7 Doppelstunden (1 Doppelstunde = 90 Min) pro Woche
  • Die Vertragsdauer beträgt 1 Jahr, die Universität bemüht sich, den Vertrag jährlich zu erneuern.

Die komplette Stellenausschreibung und ggf. weitere Auskünfte erhalten Sie über Dr. Jürgen Ziegler [E-Mail: ziegler@ffs-online.de]

  • Das deutschsprachige Feuilleton per E-Mail

Im Auftrag der ZEIT im Internet stellt die Redaktion des Online-Magazins Der Perlentaucher (s. E-Daf-Info 9/2000) jetzt werktags die wichtigsten Themen aus den Feuilletons der überregionalen Presse in einer E-Mail zusammen. Die aktuelle Ausgabe und das Aboformular des Infobriefs.

  • Tandempartner gesucht

Ein deutsch-niederländisches Tandemprojekt sucht noch Deutschsprachige, die ihre Niederländischkenntnisse in einem Tandem schriftlich per E-Mail ausbauen wollen und ein bisschen Zeit haben (das Projekt läuft bis zum Juni nächsten Jahres). Bei Interesse wenden Sie sich bitte an Marion Bünermann [E-Mail: M.Bunermann@hro.nl]

Sie können sich auch direkt beim zentralen Tandem-Server an der Universität Bochum im deutsch-niederländischen Teilnetz anmelden.

  • Deutsch-Englischer LernerInnenaustausch

Die Volkshochschule Dormagen sucht für einen fortgeschrittenen Englischkurs ein Äquivalent in Großbritannien. Ziel ist der rege Austausch zwischen den TeilnehmerInnen in den jeweiligen Zielsprachen. Bei Interesse wenden Sie sich bitte direkt an Dr. Robert Küppers [E-Mail: DrRobert.Kueppers@dormagen.de]

oben


 
Amazon-Partnerprogramm

Deutschsprachige Bestseller, Fachbücher, CDs und andere Datenträger online zu bestellen kann nicht nur für Lehrende im Ausland von Interesse sein. Bücher werden innerhalb deutschsprachiger Länder versandkostenfrei und zum Ladenpreis direkt nach Hause oder an die Dienstadresse geliefert.

oben


 
Impressum

HERAUSGEBER 

Institut für Internationale Kommunikation in Zusammenarbeit 
mit der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf (IIK e.V.) 
Universitätsstraße 1, 40225 Düsseldorf 
Tel +49/(0)211/81-15182, Fax -12537 

mailto:iik@phil-fak.uni-duesseldorf.de

http://www.iik-duesseldorf.de

Der Stellenservice wird in Zusammenarbeit mit dem "Lehr- und Forschungsgebiet Deutsch als Fremdsprache" an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf zusammengestellt.

INTERNET-PLATTFORM 

http://www.deutsch-als-fremdsprache.de

ARCHIV ALLER BISHERIGEN AUSGABEN (ISSN 1439-3611)

http://www.deutsch-als-fremdsprache.de/infodienst

REDAKTIONSTEAM 

Andreas Westhofen, M.A., Dr. Matthias Jung (V.i.S.d.P.), Dr. Rüdiger Riechert,

AUTOR DIESER AUSGABE 

Andreas Westhofen 

E-MAIL-ABRUFSERVICE (Kurse, Online-Preise) 

Beim Senden einer leereeen E-Mail an die angegebenen Adressen (Autoresponder) erhalten Sie in Sekundenschnelle ausführlichere Informationen zum jeweiligen Thema: * Dozenten-Fortbildungen mailto:fortbildungen@iik-duesseldorf.de?subject=Fortbildungen-edaf10 fortbildungen@iik-duesseldorf.de

Dozenten-Fortbildungen

Intensivkurse Deutsch als Fremdsprache (ganzjährig)

Informationen über das IIK Düsseldorf

Online-Preisliste  (Werbung und WWW-Auftragsarbeiten)

Stipendien des IIK

COPYRIGHT 

Die Veröffentlichung von Artikeln aus dem E-DaF-Infobrief in Mailinglisten und anderen Fachpublikationen über E-Mail im Bereich Deutsch als Fremdsprache ist unter Nennung der Quelle sowie der Internet-Plattform http://www.deutsch-als-fremdsprache.de/ erlaubt. Für alle anderen Formen der Veröffentlichung und Archivierung ist die Erlaubnis der Redaktion einzuholen.

KONTAKT 

Themenvorschläge, Beiträge und Leserbriefe bitte an:
infobrief@deutsch-als-fremdsprache.de

ADRESSENÄNDERUNG 

1. Löschen der alten E-Mail-Adresse: Verwenden Sie dazu bitte den Unsubscribe-Link im Kopf oder am Ende der Infobriefe.

2. Anmelden der neuen E-Mail-Adresse über das

IIK-Online-Formular

oder per leerer Mail an:

mailto:join-e-daf-info@rundbrief.de

ABO-WÜNSCHE 

http://www.iik-duesseldorf.de/infoabo.php3

oder: 

mailto:join-e-daf-info@rundbrief.de

ABO BEENDEN 

Verwenden Sie dazu bitte den Unsubscribe-Link im Kopf oder am Ende der Infobriefe.
 



Was haben wir vergessen oder übersehen? Kommentare, Meinungen und Anregungen bitte an:
redaktion@deutsch-als-fremdsprache.de