BerlinerID - Deutschkurse in Berlin des IIK Duesseldorf WerbungErasmus+ Stipendien für Fortbildungen 2015

E-Mail-Infobrief Deutsch als Fremdsprache - WWW-Archiv

Deutsche Bibliothek: ISSN 1439-3611

Der Infobrief Deutsch als Fremdsprache (E-DaF-Info) ist eine kostenlose Serviceleistung des Instituts für Internationale Kommunikation (IIK Düsseldorf e.V.) für Lehrende und Lernende weltweit. Ziel ist insbesondere die Verwendung des Internet als Informations- und Lernmedium zu fördern.

E-DaF-Info Nr. 1/2005

INFOBRIEF DEUTSCH ALS FREMDSPRACHE (E-DaF-Info)
8. Jahrgang, Nr. 1/2005
eine Serviceleistung des IIK Düsseldorf e.V.
ISSN 1439-3603

Düsseldorf, 28.1.2005
ÜBERBLICK
0.    Vorwort
1.    Anzeige: Stellenausschreibung des Goethe-Instituts
2.    Unterrichtsmodul: Die fünfte Jahreszeit
3.    Anzeige: Arbeitsblätter für den Sprachunterricht selbst erstellen
4.    In eigener Sache: Europäische Bildungsprogramme erfolgreich nutzen
5.    WWW-Foren, Stellenangebote und Materialien aktuell
6.    In eigener Sache: Universitätsnah wirtschaften mit DaF u.a. Fremdsprachen
7.    Unterrichtsmodul: Online-Jugendmagazin "Das Ding"
8.    In eigener Sache: Buchbestellungen bei Amazon
9.    DaF-Szene: Worte und Unworte des Jahres -
       Regeln für die Computerarbeit - Interaktive Länderquizspiele - Europa entdecken - ...
Impressum/Abonnement

 

Guten Tag zusammen,

inzwischen sollten ja alle wieder aus dem Urlaub zurück sein und sich langsam wieder an den Arbeitsalltag gewöhnt haben. Damit es Ihnen dabei nicht zu langweilig wird, haben wir wieder viele didaktische Anregungen für ihren Unterricht gesammelt und selbst erstellt.

Unsere Diskussionsforen im Portal deutsch-als-fremdsprache.de sind jetzt noch benutzerfreundlicher gestaltet: Wenn Sie sich als Nutzer kostenlos registrieren lassen, können Sie u. a. Ihre Beiträge selbst bearbeiten. Probieren Sie die neuen Möglichkeiten doch einfach mal aus:
http://www.deutsch-als-fremdsprache.de/austausch/index.php3

Wir wünschen Ihnen beim Ausprobieren der didaktischen Anregungen und Diskussionsforen ebenso viel Spaß und Erfolg, wie mit dem neuen Jahr!

Viele Grüße aus Düsseldorf

Andreas Westhofen

Online-Redaktion  
online-redaktion + @ + deutsch-als-fremdsprache.de (Adresse ist als Schutz vor Virenmails in Teile zerlegt - einfach wieder zusammensetzen.)

Redaktionsschluss Ausgabe 2/2005: 15.02.2005

oben


 
1. Anzeige Goethe-Institut

Stellenausschreibung des Goethe-Instituts
(Bewerbungsschluss: 11. Februar 2005)

Das Goethe-Institut sucht für seine 3-wöchigen Deutschkurse für ausländische Kinder und Jugendliche im Juni, Juli und August 2005 Lehrkräfte für Unterricht und Mitbetreuung (abgeschlossenes Studium DaF und/oder Lehramt Fremdsprachen, Unterrichtserfahrung DaF) sowie Betreuer/-innen für Gestaltung des Freizeitprogramms und Betreuung der Kinder und Jugendlichen.

Sie finden alle Bewerbungsunterlagen auf der Internetseite des Goethe-Instituts.

Allgemeine Informationen zum Jugendprogramm des Goethe-Instituts.

oben


 
2. Unterrichtsmodul: Die fünfte Jahreszeit
Von Dr. Bettina Küpper-Latusek (bkl: Sprach- und Kommunikationstraining)

Nachdem die verschiedenen Feiertage des letzten und des beginnenden Jahres langsam überstanden sind, kommt keinesfalls die dringend nötige Ruhepause, nein, jetzt kommt, zumindest für die meisten viel zu früh und daher irgendwie überraschend, die fünfte Jahreszeit. Sie begann zwar schon im November, aber für einen Normalbürger beginnt sie erst mit der mentalen Vorbereitung auf Altweiberfastnacht. Und das ist dieses Jahr wirklich früh!

Brainstorming:

Was aber ist eigentlich Karneval? Ein großer Kindergeburtstag? Ein Fest für Menschen, die sonst zum Lachen in den Keller gehen? Eine wunderbare Gelegenheit für alle, die endlich völlig legitim soviel trinken dürfen, wie sie wollen beziehungsweise können?

Ja, alles das ist Karneval! Dazu gibt eine informative Seite inklusive der bekanntesten Lieder und - sehr schön - Stichwortlisten zu den wesentlichen kölschen Begriffen:
http://www.karneval.de/

Auch wenn man manchmal nicht glauben kann, dass es sich um die deutsche Sprache handelt: Die Sprichwörter am Ende der Seite kann man selbst lesen, vorlesen, übersetzen und erklären lassen. Haben Sie alles richtig verstanden?

Tatsächlich ist Karneval aber noch viel mehr, was bei dem so genannten "Lackschuhkarneval" nicht immer sofort zu erkennen ist.

Karneval war und ist die Vorbereitung auf die Fastenzeit vor Ostern. Man muss sich das vorstellen, vierzig Tage ohne jedes menschliche Laster, ohne jede weltliche Freude. Und vor dieser übermenschlichen Anstrengung lagen ein paar Tage, an denen man feiern konnte, trinken und essen konnte und vor allem sagen konnte, was man wollte.

"Orden wider den tierischen Ernst":

Der politische Karneval, das Lästern über die Mächtigen und die Satire wird von einigen Veranstaltungen noch hochgehalten: Die Verleihung des "Ordens wider den tierischen Ernst" in Aachen, die sehr viele Angehörige der politischen Prominenz zu ihren Rittern zählt, die plötzlich sehr selbstkritisch mit sich und ihren Kollegen ins Gericht gehen können. Dieses Jahr ist der Preisträger übrigens ein katholischer Erzbischof.

Alternativer Karneval:

Vor ungefähr zwanzig Jahren entstand dann der alternative Sitzungskarnevalhttp://www.stunksitzung.de/index2.htm

der mittlerweile einige Nachfolger hat:http://www.schrottgala.de/

Ein alternativer Ansatz im Straßenkarneval findet sich seit den 90er Jahren in Köln:http://www.geisterzug.de/index.htm

Unterrichtsansatz:

Gibt es etwas wie Karneval in Ihrem Heimatland? Könnten Sie sich etwas Ähnliches vorstellen? Entwerfen Sie in der Gruppe einen Vorschlag, wie Karneval in Ihrem Land aussehen könnte. Präsentieren Sie Ihren Entwurf der Gruppe.

Zur Entspannung: Fangen Sie doch mal Krawatten und "Bützchen", aber Vorsicht: Fliegen und fliegenden Kölschgläsern sollten Sie nach Möglichkeit ausweichen:
http://www.karneval.de/ (Rubrik "Jecke Ecke")

oben


 
3. Anzeige 

Arbeitsblätter für den Sprachunterricht selbst erstellen

Mit LingoFox lassen sich am Computer in kürzester Zeit aus beliebigen Texten ca. 50 verschiedene Übungstypen erstellen, die in ihrem Schwierigkeitsgrad wiederum variiert werden können.

Die Übungen aus den Bereichen Grammatik, Lexik, Orthographie, Syntax oder Leseverstehen werden anschließend ausgedruckt und als Arbeitsblatt verteilt.

LingoFox bestimmt die Wortart der einzelnen Wörter und führt diese auf ihre Grundform zurück. Dadurch ist es möglich, beliebige Texte mit Vokabellisten von Lehrbüchern zu vergleichen und die Eignung der Texte für die Lerngruppe festzustellen.

Kostenlose Testversion und Infos unter:
http://www.lingofox.de/

oben


 
4. In eigener Sache: "Europäische Bildungsprogramme erfolgreich nutzen" - neue Fortbildung am IIK Düsseldorf

Die Fortbildung Europäische Bildungsprogramme erfolgreich nutzen richtet sich an Entscheider in Bildungseinrichtungen der Schul- und Erwachsenenbildung und wird vom IIK Düsseldorf erstmals vom 25. bis 31. Juli 2005 durchgeführt.

Die Fortbildung wurde von der EU als förderungswürdig eingestuft, sodass man sich auch auf ein Sokrates-Stipendium bewerben kann.

Die Projektleitung der Fortbildung liegt bei Dr. Rüdiger Riechert, der als stellv. Geschäftsführer am IIK u. a. für die Beantragung und Teilnahme an europäischen Bildungsprogrammen verantwortlich ist.

Im E-DaF-Info hat er zum Thema in diesem Jahr eine Artikelreihe veröffentlicht:

  • Förderung von DaF-Fortbildungen durch EU-Programme, Teil 1.
  • Förderung von DaF-Fortbildungen durch EU-Programme, Teil 2.
  • Förderung von DaF-Fortbildungen durch EU-Programme, Teil 3.

oben

 
5. deutsch-als-fremdsprache.de: WWW-Foren, Stellenangebote und Materialien aktuell

Diskussionsforen mit neuer Software!
Unsere Foren sind jetzt noch benutzerfreundlicher gestaltet: Wenn Sie sich als Nutzer kostenlos registrieren lassen, können Sie u. a. Ihre Beiträge selbst bearbeiten. 861 Ressourcen zur Unterrichtsvorbereitung und zum Selbstlernen finden Sie in der Datenbank Deutsch als Fremdsprache.

Neue Webadressen und Ressourcen für den Unterricht in der monatlich aktualisierten Linksammlung von Fariborz Dadkhah.

E-Mail-Partner Datenbank

oben

 
6. In eigener Sache: "Universitätsnah wirtschaften mit DaF u.a. Fremdsprachen" - Workshop 03.-05.04.2005 am IIK Düsseldorf

Fast jede Hochschule hat mittlerweile einen angeschlossenen Verein, GmbH oder inneruniversitäre Möglichkeiten der Einnahme von Gebühren für Fremdsprachenkurse und ?Prüfungen geschaffen. Das betrifft aus verschiedenen Gründen insbesondere den Bereich DaF und Prüfungen wie DSH bzw. TestDaF. Effizientes und professionelles Wirtschaften (inkl. rechtlich sauberer Abwicklung) ist gefordert. Die dazu erforderlich neuen Ideen und Qualifikationen (rechtliche Fragen, Buchhaltung, Organisationsentwicklung, Marketing) sollen in einem Workshop vom 03.04.-05.04.2005, der nicht zuletzt dem Austausch dienen wird, deutlich gemacht und ansatzweise vermittelt werden:

http://www.iik-duesseldorf.de/archiv/2005/kurse/04wwd/programm.php
oben


 
7. Unterrichtsmodul: Online-Jugendmagazin "Das Ding"
Von Andreas Westhofen (IIK Düsseldorf)

"Das Ding" ist ein Multimediaprojekt des Südwestrundfunks (SWR), das sich über Radio, Internet und Fernsehen an Jugendliche wendet. Der Südwestrundfunk (SWR) ist der zweitgrößte öffentlich-rechtliche Rundfunkanbieter Deutschlands und strahlt seine Radio- und Fernsehprogramme in Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz aus.

Das Radioprogramm kann man über die Website live hören.

Noch interessanter für den Unterricht ist aber die Website: Zum Angebot gelangt man über die Rubriken in der oberen und rechten Navigationsleiste. Dort finden sich Themen, mit denen die Zielgruppe zwischen 15 und 25 Jahren wirklich etwas anfangen können:

  • Musikstile (Pop&Dance, HipHop, R'n'B, RockAlternative)
  • "Starbla": Neuigkeiten über Prominente
  • "Newcomer": Neue Musik und Musikgruppen
  • "Spass": Comedy, Kino, Sport, etc.
  • "Nachrichten": aktuelle Meldungen aus Deutschland

Die Rubrik "Wissen" fällt jedoch aus dem Rahmen. Dort finden sich redaktionelle Beiträge zu aktuellen Themen aus Wirtschaft und Gesellschaft (Airbus-Industrie, Umweltschutz, u. a.), Porträts von Auszubildenden ("Azubis") sowie Tipps zur Bewerbung und Ausbildung.

Relevanz für den Unterricht:

  • Die Beiträge auf der Website stehen alle als Tondokumente zur Verfügung und können heruntergeladen werden. Eine unerschöpfliche Quelle authentischer Hörtexte!
  • Die Website behandelt aktuelle Themen für Jugendliche aus allen relevanten gesellschaftlichen Bereichen. Sie ist gut für interkulturelle Vergleiche geeignet.
  • Deutschsprachige Musik wird regelmäßig vorgestellt, sodass alle Lehrenden über aktuelle Gruppen und Trends auf dem Laufenden bleiben können. Da man in alle Musikstücke reinhören kann, erhalten Sie außerdem direkt einen Eindruck von der Musik und können entscheiden, ob sich die Anschaffung der Lieder lohnt.
  • Das Layout hebt sich wohltuend von vielen didaktisierten Websites für Jugendliche ab, die zwar inhaltlich, aber nicht immer gestalterisch gelungen sind. Die Motivation für die Lernenden, sich selbst mit der Website zu befassen, dürfte dadurch größer werden.

Jugendmagazin http://dasding.de/

oben


 
8. Partnerprogramm: Buchbestellungen bei Amazon

Bequem Fachbücher, deutschsprachige Literatur und CDs für den Unterricht online bestellen.

Medien werden innerhalb der deutschsprachigen Länder bei einer Bestellung im Wert von mindestens 20 Euro versandkostenfrei geliefert.

Wenn Sie Ihre Bestellung nach dem Anklicken dieser Adresse durchführen, unterstützen Sie das Erscheinen des E-DaF-Infos. Die für jede Buchbestellung vom Amazon gezahlte Provision wird zur Deckung von Hosting- und Redaktionskosten der Website www.deutsch-als-fremdsprache.de bzw. dieses Infobriefs verwendet:

http://www.amazon.de/exec/obidos/redirect-home?tag=forumdeutschalsf&site=home

oben


 
9. Pinnwand: Kurzmeldungen aus und für die DaF-Szene

  • Worte und Unworte des Jahres 2004 in DACH

Wir beginnen das neue Jahr traditionsgemäß mit einer Übersicht der Worte und Unworte des Jahres 2004 aus den deutschsprachigen Ländern. Die Websites enthalten die kompletten Wortlisten sowie Hintergrundinformationen zu den gewählten Worten:


oben

Leitlinien für eine zielführende Arbeit ihrer Klassen und Kurse im Computerraum sind bei "Lehrer-online" nachzulesen.

oben

  • Interaktive Länderquizspiele

Im Infobrief 7-8/2004 stellte Joachim Quandt ein Projekt vor, bei dem DaF-Klassen oder auch einzelne Lerner in einem interaktiven Online-Quiz ihr eigenes Land vorstellen können. Inzwischen sind viele neue Länder-Quizspiele entstanden, die man über die Einstiegsseite erreichen kann. Um die Materialien nutzen zu können, ist eine kostenlose Anmeldung notwendig.

oben

Unterrichtseinheit für den Deutschunterricht ab Jahrgangsstufe 5, teils ab Jahrgangsstufe 10.

oben

Neue interaktive Übungen von Patrick Pasquier zum Thema "Europa".

oben

Unterrichtseinheit über "Wunderkinder, außergewöhnliche Talente, Rekorde". Ziel der Einheit ist eine freie Diskussion der Lernenden im Forum der Lernumgebung "Deutsch lernen mit jetzt.de".

oben

  • Deutschsprachige Filme - neu im Kino

- "Alles auf Zucker", Deutschland 2005, Komödie, Regie: Dani Levy, mit Henry Hübchen und Hannelore Elsner
http://film.de/moviecontent.php/id/1779/
http://www.zucker-derfilm.de/

oben

Sonderausgabe der Online-Fachzeitschrift zum Thema "Special Issue: Transformation Processes in Eastern Germany: Politics and Society" mit Beiträgen in Deutsch und Englisch.

oben


 
Impressum

HERAUSGEBER 

IIK Düsseldorf e.V.
(Institut für Internationale Kommunikation in Zusammenarbeit mit der Heinrich-Heine-Universität)
Geb. 23.31, Raum U1.73
Universitätsstrasse 1
D-40225 Düsseldorf
Deutschland

Tel: +49/(0)211/81-15182
Fax: +49/(0)211/81-12537
E-Mail: daf + @ + iik-duesseldorf.de
(Adresse ist als Schutz vor Virenmails in Teile zerlegt - einfach wieder zusammensetzen.)
WWW-Infos: http://www.iik-duesseldorf.de

PORTAL 

http://www.deutsch-als-fremdsprache.de

INTERNET-ARCHIV (ISSN 1439-3611) - Alle Texte mit Umlauten:

http://www.deutsch-als-fremdsprache.de/infodienst

REDAKTIONSTEAM 

Andreas Westhofen, M.A., Dr. Matthias Jung (V.i.S.d.P.), Dr. Rüdiger Riechert

AUTOR DIESER AUSGABE 

Andreas Westhofen 

COPYRIGHT 

Die Veröffentlichung von Artikeln aus dem E-DaF-Infobrief in Mailinglisten und anderen Fachpublikationen über E-Mail im Bereich Deutsch als Fremdsprache ist unter Nennung der Quelle sowie der Internet-Plattform http://www.deutsch-als-fremdsprache.de/ erlaubt. Für alle anderen Formen der Veröffentlichung und Archivierung ist die Erlaubnis der Redaktion einzuholen.

KONTAKT 

Themenvorschläge, Beiträge und Leserbriefe bitte an:
online-redaktion + @ + deutsch-als-fremdsprache.de
(Adresse ist als Schutz vor Virenmails in Teile zerlegt - einfach wieder zusammensetzen.)

ADRESSENÄNDERUNG 

Löschen der alten E-Mail-Adresse: Verwenden Sie dazu bitte den Unsubscribe-Link im Kopf oder am Ende der Infobriefe. Anschließend melden Sie sich mit der neuen Adresse wieder an.

ABO BESTELLENKönnen Sie über unser zentrales Online-Formular

Wichtig: Sie erhalten nach der Anmeldung eine E-Mail, die Sie an den Absender zurücksenden müssen. Erst nach dieser Bestätigung Ihrer Anmeldung werden Sie in den Verteiler aufgenommen!

ABO BEENDEN 

Verwenden Sie dazu bitte den Unsubscribe-Link im Kopf oder am Ende der Infobriefe.

oben