IDIAL4P - Fremdsprachen für den Beruf Werbung
-->
Honorartätigkeit
geschrieben von: Anke M. ()
Datum: 04. März 2010 19:58

Hallo,
seit November 2009 bin ich mit dem Studium fertig und gehe einer Honorartätigkeit nach. Diese geht bis Mitte Mai und dann werde ich mich, sollte bis dahin keine Festanstellung gefunden sein, arbeitslos melden. Leider habe ich versäumt, mich beim Finanzamt zu melden und die Krankenversicherung ist auch noch studentisch. Ich möchte definitiv nicht Honorarkraft bleiben, das war das letzte Mal.
Was soll ich nun machen?

Re: Honorartätigkeit
geschrieben von: aw ()
Datum: 04. März 2010 20:51

Hallo Anke,

beim Finanzamt kannst du dich doch jetzt noch melden, bzw. du machst doch auf jeden Fall eine Steuererklärung für 2009, und wenn es nur pro forma ist? Dann bekommst du eine Steuernummer spätestens dann. Oder ruf einfach beim Finanzamt an - wenn du erst ein paar Monate tätig bist, wird es kaum Konsequenzen haben, dass du dich dort nicht gemeldet hast!
Was die Krankenversicherung betrifft, wird es überhaupt kein Problem, wenn du dich arbeitslos meldest. Du musst der Kasse nur Bescheid sagen, damit du nicht mehr den studentischen Beitrag zahlst.

Arbeitslosenversicherung hast du bestimmt auch nicht gezahlt in den paar Monaten, und ohnehin hättest du in der kurzen Zeit keinen Anspruch auf Arbeitslosengeld 1. Also würdest du, wenn du dich arbeitslos meldest, Hartz IV bekommen. Damit bist du kranken- und (begrenzt) rentenversichert und musst in Sachen Sozialversicherung erstmal gar nichts selbst unternehmen.

Bitte in den Foren nur auf Deutsch schreiben!
Auch fremdsprachliche Beiträge (d. h. Beiträge über andere Sprachen) müssen wir leider löschen.


This forum powered by Phorum.