IDIAL4P - Fremdsprachen für den Beruf Werbung

Foren für E-Mail-Partnersuche, DaF-Diskussionen und -Jobsuche

Arbeitsmarkt und Honorare

Bitte in den Foren nur auf Deutsch schreiben!
Auch fremdsprachliche Beiträge (d. h. Beiträge über andere Sprachen) müssen wir leider löschen.

Stellenangebot der Uni Luxemburg - für jene, die aus der Klitschenarbeit aussteigen wollen
geschrieben von: Credentia ()
Datum: 17. Juli 2013 08:37

Dieses Stellenangebot der Uni Luxemburg hatte ich vor einigen Tagen gefunden; es dürfte auch für Manchen passen, der sich sonst vielleicht auch an der German-Jordanian University oder ähnlichen Institutionen bewerben würde:

[recruitment.uni.lu]

Der große Vorteil: eine ordentlich bezahlte Stelle, und dies jenseits aller bundesdeutscher kulturpolitischer Allüren im Ausland.



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 17.07.13 08:42.

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Stellenangebot der Uni Luxemburg - für jene, die aus der Klitschenarbeit aussteigen wollen
geschrieben von: Joseph Roth ()
Datum: 17. Juli 2013 21:29

Ich habe jetzt keine Information zur Höhe des Gehalts gefunden, kann mir aber durchaus vorstellen, dass die Stelle ordentlich bezahlt wird.
Woran das dann liegt? Ganz einfach: in Luxemburg werden generell Dozenten an den Universitäten anständig bezahlt.

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Stellenangebot der Uni Luxemburg - für jene, die aus der Klitschenarbeit aussteigen wollen
geschrieben von: Credentia ()
Datum: 18. Juli 2013 08:13

Ich habe die Stellenausschreibung hier gepostet, um aufzuzeigen, dass es noch anständige Stellen gibt, auf die sich jeder geeignete Kandidat bewerben kann.

Übrigens ist Luxemburg eines der reichsten Länder Europas. In der Verfassung ist festgelegt, dass der Staat sich nicht verschulden darf. Und wenn man jahrelang dann entsprechend wirtschaftet, unterliegt man auch nicht den Sparzwängen wie hierzulande. Das macht sich dann auch im Bildungsbereich bemerkbar.

"Typisch deutsch" ist eben dort nicht angesagt - in vielerlei Hinsicht!

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Stellenangebot der Uni Luxemburg - für jene, die aus der Klitschenarbeit aussteigen wollen
geschrieben von: Joseph Roth ()
Datum: 19. Juli 2013 14:22

Ich stimme ja vollkommen zu! Das zeigt aber auch, dass es nicht egal ist, welche Politiker sich mit dem Wirtschaften beschäftigen. Wenn sie das nicht können, muss man sie abwählen. Und das so lange, bis man vielleicht das ganze (neoliberale) System hinterfragt.

Davon abgesehen ist das Geld für Bildung ja vorhanden. Man schaue sich doch einfach mal die Steuereinnahmen an.
Wahrscheinlich ist es auch so, dass die Staaten ökonomisch am besten dastehen, die den besten Bildungsbereich haben: die skandinavischen Länder und vielleicht ja auch Luxemburg. Jeder Euro, der in Bildung geht ist auf jeden Fall eine gute Investition.

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Stellenangebot der Uni Luxemburg - für jene, die aus der Klitschenarbeit aussteigen wollen
geschrieben von: Athanasius ()
Datum: 02. August 2013 11:31

Ja, tolle Stelle. Aber nur mit Dr.-Titel. Ich habe gerade angerufen.

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Stellenangebot der Uni Luxemburg - für jene, die aus der Klitschenarbeit aussteigen wollen
geschrieben von: Credentia ()
Datum: 02. August 2013 12:43

Zitat

Aber nur mit Dr.-Titel.


Naja, ein wenig muss man auch selber bieten können für eine solche Stelle.
Die Aufgaben selber wird man aber auch gut ohne Promotion erledigen können, da es in der Hauptsache um die Arbeit an einem neu zu errichtenden Sprachzentrum, also Sprachunterricht, gehen wird. Dass trotzdem eine Promotion verlangt wird, liegt wohl daran, dass die Uni längerfristig ihren Anteil an Wissenschaftlern mit Promotion erhöhen will; die haben relativ wenige davon; ich habe mal im Personalverzeichnis gestöbert.

Optionen: AntwortenZitieren


Ihr vollständiger Name: 
Ihre Emailadresse: 
Thema: 
Schutz gegen unerwünschte Werbebeiträge (SPAM):
Bitte geben Sie den Code aus dem unten stehenden Bild ein. Damit werden Programme geblockt, die versuchen dieses Formular automatisch auszufüllen. Wenn der Code schwer zu lesen ist, versuchen Sie ihn einfach zu raten. Wenn Sie einen falschen Code eingeben, wird ein neues Bild erzeugt und Sie bekommen eine weitere Chance.
Dies ist ein moderiertes Forum. Ihr Beitrag bleibt solange unsichtbar, bis er von einem Moderator genehmigt wurde.

Bitte in den Foren nur auf Deutsch schreiben!
Auch fremdsprachliche Beiträge (d. h. Beiträge über andere Sprachen) müssen wir leider löschen.


This forum powered by Phorum.