IDIAL4P - Fremdsprachen für den Beruf Werbung

Foren für E-Mail-Partnersuche, DaF-Diskussionen und -Jobsuche

Arbeitsmarkt und Honorare

Bitte in den Foren nur auf Deutsch schreiben!
Auch fremdsprachliche Beiträge (d. h. Beiträge über andere Sprachen) müssen wir leider löschen.

Seiten: 12nächste Seite
Aktuelle Seite: 1 von 2
Einfach eine herrliche Lachnummer ...
geschrieben von: Angelo ()
Datum: 26. Juli 2013 10:17

Leute, guckt euch das hier mal an:

[internet-language-school.com]

Das gehört zu der hier rechtens viel gescholtenen Deutschakademie. Jetzt haben die schon ECHTE Deutschlehrer im Angebot. Da steht dem unternehmerischen Erfolg dieser Akademie nicht mehr im Wege!

Kopfschüttel ....


Angelo

P.S.: Liebe Redaktion, bitte nicht wieder löschen, ich möchte die Forumsteilnehmer erheitern, so wie mit dem letzten Beitrag übers GI (ja, genau, den mit der heißen Affäre mit dem Institutsleiter) , den habt ihr einfach rausgeschmissen ...

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Einfach eine herrliche Lachnummer ...
geschrieben von: Johannes Berndt ()
Datum: 26. Juli 2013 10:28

Nur echt mit mit dem DA-Qualitätssiegel!!!

Optionen: AntwortenZitieren
Liebe Deutschakademie
geschrieben von: Gaucho ()
Datum: 26. Juli 2013 11:31

Frage an die Deutschakademie:

- Haben Sie den Status einer öffentlichen oder privaten Hochschule oder ein derartiges fundiertes Curriculum mit entsprechenden erwerbbaren Abschlüssen, welches den Namen "Akademie" rechtfertigt? Ich frage deshalb, da im Gegensatz zu anderen Ländern, in denen "Akademie" nichts anderes als ein Fitnessstudio ist, im deutschsprachigem Raum "Akademie" i.d.R. immer noch in ersterer Definition angewendet wird.

- Wie sieht denn ein echter Deutschlehrer aus? Gibt es auch falsche Deutschlehrer?
Sind die echten Deutschlehrer nur online-tauglich, da man dann nicht sieht, dass diese mangels angemessenen Honorars keine ordentliche Kleidung und Fahrtkosten bezahlen können?

Klasse übrigens Ihre Idee mit der "Geld-zurück-Garantie". Sie haben in diesem Fall null Risiko und der (echte) Deutschlehrer null Cent auf dem Konto. Frage an Sie:
- Wie viele echte Deutschlehrer haben Sie bereits, die das freiwillig machen?

Noch mal zu Ihren "echten Deutschlehrern". Gerne biete ich Ihnen Spezialkurse in Ausdruck und Stilistik an (ab Niveau B2), damit Ihre Schüler auch korrektes Deutsch bei Ihnen lesen können. Allerdings ohne Geld-zurück-Garantie. Wenn Ihnen Ihr Büro nach 3 Monaten nicht gefällt, können Sie schließlich auch nicht die Miete wieder zurückverlangen.

In spanndender Erwartung Ihrer Antwort verbleibe ich (und vermutlich viele andere Interessenten) online...

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Liebe Deutschakademie
geschrieben von: Johannes Berndt ()
Datum: 26. Juli 2013 12:09

Gaucho schrieb:
-------------------------------------------------------

> - Wie sieht denn ein echter Deutschlehrer aus?
> Gibt es auch falsche Deutschlehrer?

Vielleicht ist das etwas Kulinarisches, so wie Falscher Hase oder Falsches Kotelett.

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Einfach eine herrliche Lachnummer ...
geschrieben von: MR ()
Datum: 26. Juli 2013 13:16

"echte Deutschlehrer"

Eine echte "Stilblüte"! :-)))))

Vielen Dank, Angelo.

"Gehalt: 13,50/UE"

Ich kann gar nicht so viel essen wie ich ko... könnte.

Vorschlag für die neue Firmierung:

"SprachAkademie - Ihr Sprachendiscounter"

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Einfach eine herrliche Lachnummer ...
geschrieben von: Joseph Roth ()
Datum: 26. Juli 2013 13:23

Das ist ja echt köstlich!

Super ist auch, was über die Lehrer steht:
"Wir suchen unsere Deutschlehrer nach folgenden Kriterien aus: Persönlichkeit, Erfahrung und Ausbildung. Je nach Bedarf bieten wir Ihnen muttersprachliche Lehrer an oder Lehrer, die Deutsch auf muttersprachlichem Niveau beherrschen. So können wir insbesondere Lernern in den Grundstufen sehr gute Preise anbieten."

Übersetzt heißt das: wem der unqualifizierte muttersprachliche Lehrer noch zu teuer ist, der kann auch einen noch billigeren Lehrer aus Osteuropa bekommen!

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Einfach eine herrliche Lachnummer ...
geschrieben von: MR ()
Datum: 26. Juli 2013 15:10

Auf dieser Site wird die DeutschAkademie als Arbeitgeber bewertet.

Sehr interessante Innenansichten:

www.kunun.com

Hier zwei Beispiele von Mitarbeiterbewertungen:

1. Die Geschäftsführung ist unzumutbar und wird sich nicht bessern!

Vorgesetztenverhalten: Geschäftsführung hat Spaß daran Ihre Mitarbeiter in die Irre zu führen und in Widersprüche zu verwickeln. Arbeitsanweisungen werden täglich geändert und werden dann abgestritten. Der Mitarbeiter hat immer Schuld. Tägliche ungangenehme Einzelgespräche und Diskussionen. Mitarbeiter werden beobachtet, ausgehorcht und es wird ständig nach Fehlern im gesamten Büro gesucht. Geschäftsfürhung nimmt keine Kritik an. Im Gegenteil, sie bewertet sich noch positiv bei Kununu. Die Geschäftsführung setzt sich auch über gesetzliche Bestimmungen einfach hinweg.

Interessante Aufgaben: Unrealistische Zielsetzungen. Sinnlose Aufgaben und uneffektive Arbei...

2. Einfach nur richtig schlimm. Täglich Bauchschmerzen.

Vorgesetztenverhalten: Ein Coach für beide Vorgesetzte wäre sehr hilfreich. Die Intensität an Überwachung, Kontrolle und Demotivation würde evtl. sinken und das Vertrauen in die Mitarbeiter steigen.
Kollegenzusammenhalt: Kollegen werden in Einzelgespräche gebeten, um Negativaussagen über Kollegen zu treffen.
Interessante Aufgaben: Monotonie. Zuviele Schüler auf wenige Mitarbeiter.
Arbeitsatmosphäre: macht krank.
Kommunikation: Kein Wort gilt. Alles ändert sich immer. Keine Struktur, keine Basis. Alles ist immer falsch, egal wie man´s macht.
Arbeitsbedingungen (Räume, ...): sehr eng, keine Pausenmöglichkeit, immer unter Beobachtung
Work-Life-Balance: Du lebst nu...

__________________________________________

Gibt insgesamt einen aufschlussreichen Eindruck von dieser Klitsche.



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 26.07.13 15:18.

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Einfach eine herrliche Lachnummer ...
geschrieben von: Angelo ()
Datum: 26. Juli 2013 16:49

Habt ihr was Besseres erwartet?

Socle Läden schrammen in der Regel dauerhaft knapp an der Insolvenz vorbei, ein seriöses Gebaren gegenüber externen Dienstleistern ist da nicht zu erwarten.

Optionen: AntwortenZitieren
Etwas zur allgemeinen Erheiterung....
geschrieben von: Credentia ()
Datum: 26. Juli 2013 19:02

Zitat

Wie sieht denn ein echter Deutschlehrer aus?

Also, DEN echten und typischen Deutschlehrer habe ich noch nicht getroffen. Aber irgendwie stelle ich ihn mir so vor:

grün, mit Schuppen, scharfen weißen Zähnen, 3 - 5 m lang, in Sümpfen und Flüssen lebend, mehrere Tonnen schwer, nur in tropischen Gebieten vorkommend.

Tipp: Die scharfen, süßen Zähnchen werden gebraucht, um faule oder lustlose Schüler/Kursteilnehmer zu "animieren".

Wer richtig rät, bekommt eine "Eins"....hahahha

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Einfach eine herrliche Lachnummer ...
geschrieben von: Credentia ()
Datum: 26. Juli 2013 19:09

Solchen "hervorragenden" Management-Stil gibt es auch bei vergleichbaren "Schulen" in China, die dort "training centres" oder auch pretend "schools" heißen und einen sehr schlechten Ruf unter den meisten chinesischen Lernern und ausländischen Lehrern haben. Also, tröstet Euch, solche Saftläden gibt es nicht nur in "diesem schönen unseren" (frei nach Helmut Kohl) Deutschland....


Zitat

Vorgesetztenverhalten: Ein Coach für beide Vorgesetzte wäre sehr hilfreich. Die Intensität an Überwachung, Kontrolle und Demotivation würde evtl. sinken und das Vertrauen in die Mitarbeiter steigen.
Kollegenzusammenhalt: Kollegen werden in Einzelgespräche gebeten, um Negativaussagen über Kollegen zu treffen.
Interessante Aufgaben: Monotonie. Zuviele Schüler auf wenige Mitarbeiter.
Arbeitsatmosphäre: macht krank.
Kommunikation: Kein Wort gilt. Alles ändert sich immer. Keine Struktur, keine Basis. Alles ist immer falsch, egal wie man´s macht.
Arbeitsbedingungen (Räume, ...): sehr eng, keine Pausenmöglichkeit, immer unter Beobachtung
Work-Life-Balance: Du lebst nu...

Optionen: AntwortenZitieren
God save our gracious Queen....
geschrieben von: Credentia ()
Datum: 26. Juli 2013 19:19

Hab gerade mal auf die Seite geschaut....

Was soll denn da der Union Jack auf einer Deutsch-Akademie-Seite???

Ach ja, hab's ja ganz vergessen: Deutschland ist ja ein Teil Greater Londons!


Gott schütze unsere Königin!...LOL

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Einfach eine herrliche Lachnummer ...
geschrieben von: Joseph Roth ()
Datum: 26. Juli 2013 19:22

Aber in China gibt es bestimmt nicht so schöne blühende Landschaften. Und als korruptem Politiker droht einem hier auch nicht die Todesstrafe, auch wenn sie dort in lebenslänglich umgewandelt wird.

Nee, nee. Hier lebt es sich schon wesentlich besser. Es wird einem schnell verziehen und man kann sich sogar vor Ehrungen kaum retten!

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Einfach eine herrliche Lachnummer ...
geschrieben von: Credentia ()
Datum: 26. Juli 2013 19:27

Zitat

Es wird einem schnell verziehen und man kann sich sogar vor Ehrungen kaum retten!


Naja, demnächst sollen Klitschenbetreiber für ihr Unwesen noch in den Adelsstand erhoben werden, um sie für ihre Verdienste an der Allgemeimnheit zu würdigen.

Aber dann bitte ab Fürst aufwärts....LOL



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 26.07.13 19:29.

Optionen: AntwortenZitieren
An die Redaktion
geschrieben von: Credentia ()
Datum: 26. Juli 2013 19:58

Zitat

P.S.: Liebe Redaktion, bitte nicht wieder löschen, ich möchte die Forumsteilnehmer erheitern, so wie mit dem letzten Beitrag übers GI (ja, genau, den mit der heißen Affäre mit dem Institutsleiter) , den habt ihr einfach rausgeschmissen ...


Dieser Bitte/Anregung des sehr geschätzten Users Angelo schließe ich mich gerne an.
Weiterhin die Anregung, etwas lockerer mit gewissen Beiträgen hier umzugehen; in einem Forum, das ja viele verschiedene Charaktere und Mentalitäten der einzelnen Usder widerspiegelt, muss nicht immer alles bierernst sein; wer will denn hier immer nur so etwas lesen, was sich dann wie alltäglicher Einheitsbrei anhört? Die Deutschen haben im Ausland immer noch den Ruf, humorlos zu sein - ob zu Recht oder Unrecht, spielt hier keine Rolle. Im Vereinigten Königreich sind humorlose Deutsche geradezu verschrien - lassen wir es doch auch hier einmal zu, zu zeigen, dass dem nicht immer so ist!

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Einfach eine herrliche Lachnummer ...
geschrieben von: Johnny13 ()
Datum: 27. Juli 2013 01:21

Da müsste man mal Günni Wallraff einschleusen. Der hätte seinen Spaß mit den Klitschen.

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Einfach eine herrliche Lachnummer ...
geschrieben von: Credentia ()
Datum: 27. Juli 2013 02:02

Zitat

Da müsste man mal Günni Wallraff einschleusen

Oh ja, gute Idee!

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Einfach eine herrliche Lachnummer ...
geschrieben von: Credentia ()
Datum: 27. Juli 2013 02:23

Die Betreiber dieser "Akademie" benötigen anscheinend einen Deutschkurs!
Wie passend!


Zitat

Noch mal zu Ihren "echten Deutschlehrern". Gerne biete ich Ihnen Spezialkurse in Ausdruck und Stilistik an (ab Niveau B2), damit Ihre Schüler auch korrektes Deutsch bei Ihnen lesen können. Allerdings ohne Geld-zurück-Garantie. Wenn Ihnen Ihr Büro nach 3 Monaten nicht gefällt, können Sie schließlich auch nicht die Miete wieder zurückverlangen.

Optionen: AntwortenZitieren
Deutschakademie Berlin - schlechter Arbeitgeber
geschrieben von: Schwalbenschan ()
Datum: 20. Februar 2014 16:08

Hallo,

ich wollte auch kurz meine Erfahrung mit der Deutschakademie Berlin teilen:

Sie haben mich als unerfahreren Berufsanfänger eingestellt. Ich habe Germanistik studiert, aber keine Praxis im Unterrichten. Statt wie ausgemacht, mit einem A1.1 Kurs zu beginnen, gaben sie mir einen A2.1 Kurs. Das Lehrbuch habe ich erst kurz vor Unterrichtsbeginn bekommen. Nach 2,5 Unterrichtstagen hat sich eine Teilnehmerin beim Management beschwert, dass ich zu wenige Spiele mache. Das war sicherlich richtig und ich hätte den Kritikpunkt auch gerne aufgenommen und meinen Unterrichtsstil verbessert, aber stattdessen hat mir die Deutschakademie am Telefon mitgeteilt, dass ich den Kurs wieder abgeben muss. Ein anderer Lehrer soll mich nun ersetzen. Somit habe ich das Gefühl bekommen, dass der Kunde (ja, es wird von Kunden und nicht von Schülern oder Studenten gesprochen) König ist. Ich hätte gern noch eine Chance bekommen die Kritik umzusetzen. So wurde mir angeboten, noch einmal unbezahlt zu hospitieren und dann schließliche den versprochenen Anfängerkurs A1.1 zu übernehmen. Ich habe mich allerdings dazu entschieden, meine Arbeit, dort nicht fortzusetzen.
Das Management unterstützt die Lehrer nicht. Das Büro ist komplett chaotisch und überfüllt. In den Unterrichtsräumen darf nicht gelüftet werden.

Vielleich hilft dieser kleine Erfahrungsbericht bei der Wahl eures Arbeitgebers! :)

Liebe Grüße!

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Deutschakademie Berlin - schlechter Arbeitgeber
geschrieben von: Credentia ()
Datum: 21. Februar 2014 12:39

Zitat

Nach 2,5 Unterrichtstagen hat sich eine Teilnehmerin beim Management beschwert, dass ich zu wenige Spiele mache. Das war sicherlich richtig und ich hätte den Kritikpunkt auch gerne aufgenommen und meinen Unterrichtsstil verbessert, aber stattdessen hat mir die Deutschakademie am Telefon mitgeteilt, dass ich den Kurs wieder abgeben muss.

Wieder mal typisch Deutsch"akademie"! Ich habe so etwas früher auch ein- oder zweimal woanders erlebt, als ich noch grün und blutiger Anfänger war.

Nun reflektieren wir mal ein wenig: Die Leiter solcher "Schulen" sind ja nun selber nicht imnmer fachlich qualifiziert und deshalb einfach inkompetent in puncto Ursachenforschung. Professionell wäre es, pädagische Unterstützung gerade den Neu.-Einstiegern wie Dir zu geben. Stattdessen wird man einfach aussortiert, weil sich keiner in diesem Büro-Chaos die Mühe machen will und es auch nicht als sein/ihr Bier ansieht. Nicht sehr "akademisch" an dieser "Akademie"!

Unprofessionell ist eben einfach Folgendes: Es ist alles in Butter bei der Mutter, so lange es keine "Beschwerden" der Kunden gibt und alles "ruhig" ist. Ansonsten ist immer die (unterbezahlte) Lehrkraft schuld!

Kleingeist ist Scheingeist!

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Einfach eine herrliche Lachnummer ...
geschrieben von: marinasala ()
Datum: 08. März 2014 12:50

Re: Einfach eine herrliche Lachnummer ...
geschrieben von: marinasala
Datum: 08.03.14 12:48

'Somit habe ich das Gefühl bekommen, dass der Kunde (ja, es wird von Kunden und nicht von Schülern oder Studenten gesprochen) König ist'


Ja, nicht nur besagte Akademie sieht die Studenten als 'Kunden'. Auch hier unsere besagte VHS schickte ein Schreiben in die Runde an die Dozenten, mit Tenor, man müsse sich der absoluten 'Teilnehmerorientierung' der VHS verpflichtet fühlen. Was für eine Orientierung sollte denn vorher bitte gewesen sein????

Im Umgang mit den Sachbearbeitern geht es nur um 'Kunden' und bei einer wie immer auch gearteten Beschwerde über die Nase des Dozenten hat der Kunde sowieso immer Recht.

Auch ist das Beobachten und Ausspionieren eine Realität:

Sachbearbeiter werden auf den Dozenten angesetzt, ob dieser pünktlich ist und die Pausen nicht überzieht. Das sogenannte Beschwerdemanagement - was anonym von Seiten des Kunden - aber nicht von Seiten des Dozenten - sein darf, wird überall im Programm selber unterstützt. Die sogenannte Kursleitervertretung ist ein Witz, da die betroffenenen Personen um ihre eigene Position fürchten und den Mund nicht zugunsten des Dozenten aufmachen, im Gegenteil. Die wirklich engagierteren, die es auch mal gab, werden nach einiger Zeit mundtot gemacht.

Optionen: AntwortenZitieren
Seiten: 12nächste Seite
Aktuelle Seite: 1 von 2


Ihr vollständiger Name: 
Ihre Emailadresse: 
Thema: 
Schutz gegen unerwünschte Werbebeiträge (SPAM):
Bitte geben Sie den Code aus dem unten stehenden Bild ein. Damit werden Programme geblockt, die versuchen dieses Formular automatisch auszufüllen. Wenn der Code schwer zu lesen ist, versuchen Sie ihn einfach zu raten. Wenn Sie einen falschen Code eingeben, wird ein neues Bild erzeugt und Sie bekommen eine weitere Chance.
Dies ist ein moderiertes Forum. Ihr Beitrag bleibt solange unsichtbar, bis er von einem Moderator genehmigt wurde.

Bitte in den Foren nur auf Deutsch schreiben!
Auch fremdsprachliche Beiträge (d. h. Beiträge über andere Sprachen) müssen wir leider löschen.


This forum powered by Phorum.