BerlinerID - Deutschkurse in Berlin des IIK Duesseldorf WerbungThüringen sucht Dich! Werde Lehrkraft für Deutsch als Zweitsprache

E-Mail-Infobrief Deutsch als Fremdsprache - WWW-Archiv

Deutsche Bibliothek: ISSN 1439-3611

Der Infobrief Deutsch als Fremdsprache (E-DaF-Info) ist eine kostenlose Serviceleistung des Instituts für Internationale Kommunikation (IIK Düsseldorf e.V.) für Lehrende und Lernende weltweit. Ziel ist insbesondere die Verwendung des Internet als Informations- und Lernmedium zu fördern.

E-DaF-Info Nr. 4/2007

INFOBRIEF DEUTSCH ALS FREMDSPRACHE (E-DaF-Info)
10. Jahrgang, Nr. 4/2007
eine Serviceleistung des IIK Düsseldorf e.V.
ISSN 1439-3603

Düsseldorf, 27.04.2007
ÜBERBLICK
0.    Vorwort
1.    Unterrichtsmodul: Einkaufen
2.    WWW-Foren, Stellenangebote und Materialien aktuell
3.    In eigener Sache: Sommerkurse Deutsch als Fremdsprache und
       Wirtschaftsdeutsch
4.    Unterrichtsmodul: Datenschutz und Privatsphäre
5.    In eigener Sache: Fortbildungen 2007 am IIK Düsseldorf
6.    Buchbestellungen bei Amazon
7.    DaF-Szene:  Der Mauerfall - Podcasts mit Jugendthemen -
       99 Stichwörter für den Fremdsprachenunterricht - Curriculum Linguae 2007 -
       Schreibwerkstatt: Hyperkrimi - Filmarbeit mit "DigiTales - Info DaF -
        IDT Jena-Weimar 2009 - Deutschsprachige Filme neu im Kino
Impressum/Abonnement

 

Guten Tag zusammen,

gute Nachrichten geben wir immer sehr gerne weiter: Bei einer Studie zur Lebensqualität in Großstädten landete unser schnuckeliges Dorf auf dem fünften Platz - weltweit versteht sich und vor allen anderen deutschen Städten.

Da schmeckt das Altbier am Rhein gleich doppelt so gut ;-)

Viele Grüße aus dem wunderschönen Düsseldorf

Andreas Westhofen

E-Mail: online-redaktion + @ + deutsch-als-fremdsprache.de
(Adresse als Schutz vor Spam zerlegt - einfach zusammensetzen)

Redaktionsschluss Ausgabe 5/2007: 15.05.2007

oben


 
Werbe-Partnerschaft 

Das Sprachmagazin "Deutsch perfekt" (Spotlight Verlag) ist Werbepartner des E-DaF-Infos. Gewinnen Sie einen Eindruck von dieser neuen Zeitschrift über die zugehörige Website.

Unsere Abonnenten können ein Abo zum Sonderpreis bestellen.

oben


 
1. Unterrichtsmodul: Einkaufen
Von Dr. Bettina Küpper-Latusek (bkl: Sprach- und Kommunikationstraining)

Ein klassisches Thema jedes Deutschbuches ist die Kunst des Einkaufens. Warum geht man eigentlich einkaufen? Dumme Frage, denken Sie? Natürlich, weil man etwas braucht!

Ja, aber nicht immer und nicht nur. Man geht vielleicht in ein Geschäft, weil man etwas braucht, aber vielleicht auch aus Langeweile, aus Frust, weil man Hunger oder Durst hat, weil man eine Wartezeit überbrücken muss ... Dann schlägt die Stunde der "Quengelware". Wissen Sie, was Quengelware ist und wie sie eingesetzt wird?

http://www.learn-line.nrw.de/angebote

Verschiedene Faktoren können zu unterschiedlichem Kaufverhalten führen, dem wiederum mit unterschiedlichen Verkaufsmethoden begegnet wird. Studien und Untersuchungen beschäftigen sich umfangreich mit Kaufverhalten und -motivation und damit, wie man Menschen dazu bringen kann, bestimmte Produkte zu kaufen:

http://www.gfk.com/

Die Ergebnisse dieser Untersuchungen schlagen sich auch in der Anordnung von Waren im Supermarkt nieder. Eine schöne Unterrichtsidee wurde hier umgesetzt:

http://www.wr-unterricht.de/

Unterrichtsentwurf:

Vorüberlegung: Was beeinflusst das Kaufverhalten von Konsumenten? Wie kaufen Sie ein?

  • Aufgabe 1: Vergleichen Sie den abgebildeten Supermarkt mit einem Supermarkt in Ihrer Umgebung. Gibt es Unterschiede?
  • Aufgabe 2: Erstellen Sie eine Übersicht über die Anordnung der Waren in einem Supermarkt in Ihrer Nähe und erklären Sie die Gründe für die Anordnung der Waren.
  • Aufgabe 3: Werden Sie Supermarkt-Chef und testen Sie Ihr neues Wissen mit einem Online-Quiz.


oben

 
2. deutsch-als-fremdsprache.de: WWW-Foren, Stellenangebote und Materialien aktuell

Links der Woche - Themen der Woch:

1. "Neue Medien" (freundlicherweise zusammengestellt von Prof. Dr. Rainer Kussler, Emeritus Professor of German University of Stellenbosch, South Africa).

2. "Chatten im Fremdsprachenunterricht" (freundlicherweise zusammengestellt von Eva Platten, Universität Gießen).

Übungsdatenbank mit mehr als 1000 Ressourcen!

Diskussionsforen mit neuer Software!
Unsere Foren sind jetzt noch benutzerfreundlicher gestaltet: Wenn Sie sich als Nutzer kostenlos registrieren lassen, können Sie u. a. Ihre Beiträge selbst bearbeiten.

E-Mail-Partner-Datenbank: Hier können Lerner einen E-Mail-Austausch mit einem Partner in einem bestimmten Land suchen und/oder eine E-Mail-Partnerschaft anbieten.

oben

 
3. In eigener Sache: Sommerkurse Deutsch als Fremdsprache und Wirtschaftsdeutsch

Im Sommer bietet das IIK Düsseldorf internationale Sommerkurse Deutsch als Fremdsprache und Wirtschaftsdeutsch für Teilnehmer auf allen Sprachniveaus an.

Der Deutschunterricht findet vormittags von 09:00 - 13:00 Uhr statt. Am Nachmittag gibt es ein breites Kultur- und Freizeitprogramm, abends Stammtische mit Lehrern und Teilnehmern und alle vier Wochen eine große Sommerparty. Am Wochenende bieten wir ganztägige Exkursionen nach Köln, Bonn, Amsterdam oder Brüssel an. Außerdem erhalten alle Teilnehmer einen kostenlosen Internetzugang und einen IIK-Ausweis für preiswertes Mittagessen. Wir vermitteln günstige Unterkünfte und preiswerte Krankenversicherungen.

Sonderkonditionen für Gruppen:

Wenn Sie eine Sprachreise für Ihre Schüler oder Studenten planen, erstellen wir Ihnen gerne ein individuelles Angebot. Bitte wenden Sie sich dazu an Dr. Rüdiger Riechert:

Tel.: +49(0)211/81-151 82
E-Mail: anfrage@iik-duesseldorf.de

Termine 2007 für unsere Sommerkurse Deutsch als Fremdsprache und Wirtschaftsdeutsch:

04.06. bis 29.06.2007
02.07. bis 27.07.2007
02.08. bis 29.08.2007
03.09. bis 28.09.2007

Mehr Infos finden Sie hier: http://www.iik-duesseldorf.de/sprachkurse/deutsch/sommerkurse/

Haben Sie noch spezifische Fragen zu unseren Deutschkursen, Unterkunft, Freizeitprogramm oder dem IIK im Allgemeinen?

Wir helfen Ihnen auch gerne persönlich weiter:

  • Unser Büro ist für Sie montags bis freitags von 08:30 Uhr bis 17:30 Uhr geöffnet.
  • Telefonisch erreichen Sie uns unter: +49 (0)211 81 15182
  • Schreiben Sie eine E-Mail an: anfrage@iik-duesseldorf.de


oben

 
4. Unterrichtsmodul: Datenschutz und Privatsphäre bei den Neuen Medien
Von Andreas Westhofen (IIK Düsseldorf)

Wenn Sie im Unterricht das Thema "Neue Medien" auf die Tagesordnung setzen, kommen Sie sicherlich auch auf Verhaltensweisen im Umgang mit Internet oder Mobiltelefonie zu sprechen. Wie geht man beispielsweise mit seinen privaten Daten um? Die Themen Datenschutz und die Wahrung der Privatsphäre werden in Deutschland sehr engagiert und kontrovers diskutiert. Es gibt sogar Datenschutzbeauftragte, die im öffentlichen und nicht-öffentlichen Bereich auf den Schutz der Privatsphäre achten und die Sammelleidenschaft von privaten Daten durch Staat, Behörden, Firmen usw. kontrollieren und einschränken sollen. Wenn Sie sich mit den Besonderheiten des deutschen Datenschutzes noch nicht so gut auskennen, können Sie hier eine kurze Einführung nachlesen:

http://de.wikipedia.org/wiki/Datenschutz

Einstieg in die Unterrichtseinheit:

Kennen Ihre Kursteilnehmer den Begriff "Gläserner Mensch"? Was könnte er bedeuten? Klingt der Begriff positiv oder negativ? Eine Erklärung zum "Gläsernen Mensch" finden Sie hier:

http://de.wikipedia.org/wiki/Gl%C3%A4serner_Mensch

Nach diesem Einstieg können Sie auf die Bedeutung des Datenschutzes in den Heimatländern der Sprachlernenden bzw. dem Land zu sprechen kommen, in dem Sie unterrichten:

  • Hat er die gleiche Bedeutung wie in Deutschland?
  • Gibt es ebenfalls Datenschutzbeauftragte und öffentliche Diskussionen?
  • Welche Bereiche gehören außerdem noch zur Diskussion um die Wahrung der Privatsphäre? (Z. B. die Überwachung durch Videokameras auf Straßen und Plätzen, Ausweise mit Fingerabdrücken und biometrischen Daten, Speicherung von Daten auf Behörden und Ämtern.)

Der Bundesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit (BfDI) wir von der Bundesregierung vorgeschlagen und vom Bundestag gewählt, daher gilt er als einflussreichster deutscher Datenschützer. Auf seiner Website werden Stellungnahmen zu aktuellen Diskussionen dokumentiert, die sich ebenfalls als Diskussionsgrundlage eignen (z. B. Online-Durchsuchung privater Computer):

http://www.bfdi.bund.de/ ("Datenschutz")

Direkter Link zur Startseite "Datenschutz": http://www.bfdi.bund.de/

In der Rubrik "Informationsmaterial" > "Faltblätter" sind PDF-Dokumente mit Empfehlungen des Bundesbeauftragten verlinkt, die als Textgrundlage oder zur Vertiefung genutzt werden können. Themen aus der Liste "Faltblätter":

  • "Datenschutz beim Telefonieren - was mit Ihren Daten passiert"
  • "Surfen am Arbeitsplatz - Datenschutz-Wegweiser"

Falls es beim Lesen der Texte zu Verständnisproblemen kommt, können die Kursteilnehmer dieses Glossar verwenden, in dem häufig verwendete Fachbegriffe ausführlich erläutert werden:

http://www.datenschutz.de/info-material/glossar/

oben


 
 
5. In eigener Sache: Fortbildungen 2007 am IIK Düsseldorf

Neben den Fortbildungen zur Arbeit mit dem Internet sowie zum berufsorientierten Deutschunterricht führt das IIK Düsseldorf 2007 erstmals Praxisworkshops mit integrierten Unterrichtshospitationen durch. Konzipiert wurden die Fortbildungen für Lehrkräfte an Schulen, Hochschulen oder anderen Institutionen der Erwachsenenbildung.

Fragen zu unseren Fortbildungen beantwortet Ihnen gerne

Dr. Rüdiger Riechert
Tel. +49 (0)211/81-151 82
E-Mail: anfrage + @ + iik-duesseldorf.de
(Adresse ist als Schutz vor Virenmails in Teile zerlegt - einfach wieder zusammensetzen.)

Folgende Termine bieten wir 2007 an:

Fortbildungstyp "Internet und DaF":

1) "E-Learning im Deutschunterricht: Unterrichtsmaterialien recherchieren, erstellen und publizieren"

23.07. bis 27.07.2007

2) "Lernumgebungen und Blended Learning im Deutschunterricht: Online-Kurse selbst gestalten und in den Unterricht integrieren"

30.07. bis 03.08.2007

Weitere Informationen und Anmeldeformular:
http://www.iik-duesseldorf.de/fortbildungen/internet.php

Fortbildungstyp "Unterrichtspraxis DaF":

1) "Unterrichtspraxis DaF Erwachsenenbildung: Hospitationen in DaF-Sprachkursen und didaktisch-methodische Workshops"

13.08. bis 18.08.2007

2) "Schule erleben: Deutsch vermitteln - Deutsch entdecken. Didaktisch-methodisches Seminar mit Workshops und Hospitationen an Schulen"

17.09.. bis 28.09.2007

Weitere Informationen und Anmeldeformular:
http://www.iik-duesseldorf.de/fortbildungen/schule.php

Fortbildungstyp "Interkulturelle Kommunikation":

1) "Interkulturelles Training: Als Deutscher / mit Deutschen kommunizieren, verhandeln, agieren"

16.07. bis 20.07.2007

Auch für Lehrkräfte geeignet, wenn Sie berücksichtigen, dass hier keine Unterrichtsvorschläge für interkulturelles Lernen erarbeitet werden, aber natürlich viele Trainingsmethoden adaptiert werden können.

Weitere Informationen und Anmeldeformular:
http://www.iik-duesseldorf.de/fortbildungen/interkulturell.php

Fortbildungstyp "Berufsorientierter Deutschunterricht":

1) "Deutsch für den Beruf/Wirtschaftsdeutsch - Unterrichtskonzepte und -ideen für Einsteiger und Fortgeschrittene"

02.07.. bis 13.07.2007

Auch für Lehrkräfte im allgemeinsprachlichen DaF-Unterricht geeignet.

2) "Wirtschaftsdeutsch handlungs- und produktionsorientiert - Workshops zu Rollenspielen, Simulationen und Planspielen"

16.07. bis 20.07.2007

Auch für Lehrkräfte im allgemeinsprachlichen DaF-Unterricht geeignet.

Weitere Informationen und Anmeldeformular:
http://www.iik-duesseldorf.de/fortbildungen/wirtschaftsdeutsch.php

Fortbildungstyp "Firmentraining Fremdsprachen":

"Fremdsprachentraining im Unternehmen - Fortbildung zum zertifizierten Firmentrainer"

23.07. bis 27.07.2007 und 30.07. bis 03.08.2007

Weitere Informationen und Anmeldeformular:
http://www.iik-duesseldorf.de/fortbildungen/fremdsprachentraining.php

Fortbildungstyp "Bildungsmarketing":

"Biete Bildung - suche Markt. Neue Ansätze im Bildungsmarketing"

06.08.bis 10.08.2007

Weitere Informationen und Anmeldeformular:
http://www.iik-duesseldorf.de/fortbildungen/bildungsmarketing.php

oben


 
6. Partnerprogramm: Buchbestellungen bei Amazon

Bequem Fachbücher, deutschsprachige Literatur und CDs für den Unterricht online bestellen.

Medien werden innerhalb der deutschsprachigen Länder bei einer Bestellung im Wert von mindestens 20 Euro versandkostenfrei geliefert.

Wenn Sie Ihre Bestellung nach dem Anklicken dieser Adresse durchführen, unterstützen Sie das Erscheinen des E-DaF-Infos. Die für jede Buchbestellung vom Amazon gezahlte Provision wird zur Deckung von Hosting- und Redaktionskosten der Website www.deutsch-als-fremdsprache.de bzw. dieses Infobriefs verwendet:

http://www.amazon.de/exec/obidos/redirect-home?tag=forumdeutschalsf&site=home

oben


 
7. Pinnwand: Kurzmeldungen aus und für die DaF-Szene

Eine 13-teilige Unterrichtsreihe, veröffentlicht auf der Website der Deutschen Welle, konzipiert von Dirk Reifenberg.

oben

Die Zielgruppe des Radiosenders "Einslive" sind Jugendliche. Passend dazu werrden auch die Podcast-Beiträge konzipiert, die man mit einem Podcatcher abonnieren, aber auch einzeln herunterladen kann.

oben

Von "Arbeitsblatt" bis "Zeitungstexte im Unterricht" - im neuen kostenlosen Wiki des Hueber Verlags können Sie sich über Methodik und Didaktik des Fremdsprachenunterrichts informieren und durch eigene Einträge das virtuelle Handbuch und Nachschlagewerk ergänzen.

oben

"Sprachenvielfalt durch Integration, Innovation und Austausch" lautet der Titel der internationalen Fremdsprachenkonferenz, die vom 20. bis 22. September 2007 in Tampere, Finnland stattfindet.

oben

Sprachlernende können gemeinsam auf dem Lernportal "Jetzt Deutsch lernen" an einem Hyperkrimi schreiben.

oben

Unterrichtseinheit aus Lehrer-online zur Arbeit mit Kurzfilmen aus der Filmsammlung "DigiTales". Videos aus Deutschland aus "DigiTales".

oben

In der aktuellen Ausgabe finden Sie u. a. folgenden Beitrag: "Sprachliche Frühförderung von Kindern mit Migratonshintergrund" (Ernst Apeltauer)

"Info DaF - Informationen Deutsch als Fremdsprache" können Sie hier bestellen.

oben

Als Motto der nächsten IDT vom 3.- 8. August 2009 wurde gewählt: "Deutsch bewegt Sprache und Kultur: Deutsch als Fremdsprache weltweit". Weitere Informationen zur Internationalen Tagung der Deutschlehrerinnen und Deutschlehrer.

oben

  • Deutschsprachige Filme neu im Kino

Filmbeschreibungen, Hintergrundinformationen und Pressespiegel

oben


 
Impressum

HERAUSGEBER: 

IIK Firmenservice GmbH
Kommunikationsdesign, -training , -recherche
Geschäftsführung: Dr. Matthias Jung
Amtsgericht Düsseldorf HRB 47502
Finanzamt Düsseldorf-Süd Nr. 106/5713/2032

Tel: +49 (0)211/81-15182, Fax: -12537
E-Mail: buero + @ + iik-firmenservice.de
(Adresse ist als Schutz vor Virenmails in Teile zerlegt - einfach wieder zusammensetzen.)
Universitätsstraße 1, Geb. 23.32
40225 Düsseldorf
http://www.iik-firmenservice.de

Die IIK Firmenservice GmbH ist eine hundertprozentige Tochter des IIK Düsseldorf e.V.
http://www.iik-duesseldorf.de/
http://www.wirtschaftsdeutsch.de/
http://www.deutsch-als-fremdsprache.de/

KONTAKT: 

Themenvorschläge, Beiträge und Leserbriefe bitte an:
online-redaktion + @ + deutsch-als-fremdsprache.de
(Adresse ist als Schutz vor Virenmails in Teile zerlegt - einfach wieder zusammensetzen.)

PORTAL: 

http://www.deutsch-als-fremdsprache.de

INTERNET-ARCHIV: (ISSN 1439-3611) - Alle Texte mit Umlauten:

http://www.deutsch-als-fremdsprache.de/infodienst

AUTOR DIESER AUSGABE: 

Andreas Westhofen 

REDAKTIONSTEAM: 

Andreas Westhofen, M.A., Dr. Matthias Jung (V.i.S.d.P.), Dr. Rüdiger Riechert

COPYRIGHT: 

Die Veröffentlichung von Artikeln aus dem E-DaF-Infobrief in Mailinglisten und anderen Fachpublikationen über E-Mail im Bereich Deutsch als Fremdsprache ist unter Nennung der Quelle sowie der Internet-Plattform http://www.deutsch-als-fremdsprache.de/ erlaubt. Für alle anderen Formen der Veröffentlichung und Archivierung ist die Erlaubnis der Redaktion einzuholen.

ADRESSENÄNDERUNG: 

Löschen der alten E-Mail-Adresse: Verwenden Sie dazu bitte den Unsubscribe-Link im Kopf oder am Ende der Infobriefe. Anschließend melden Sie sich mit der neuen Adresse wieder an.

ABO BESTELLEN:

Ein Abo bestellen können Sie über unser zentrales Online-Formular

Wichtig: Sie erhalten nach der Anmeldung eine E-Mail, die Sie an den Absender zurücksenden müssen. Erst nach dieser Bestätigung Ihrer Anmeldung werden Sie in den Verteiler aufgenommen!

ABO BEENDEN: 

Verwenden Sie dazu bitte den Unsubscribe-Link im Kopf oder am Ende der Infobriefe.

oben