BerlinerID - Deutschkurse in Berlin des IIK Duesseldorf Werbungintensive courses german

E-Mail-Infobrief Deutsch als Fremdsprache - WWW-Archiv

Deutsche Bibliothek: ISSN 1439-3611

Der Infobrief Deutsch als Fremdsprache (E-DaF-Info) ist eine kostenlose Serviceleistung im Auftrag des Instituts für Internationale Kommunikation e.V. in Düsseldorf und Berlin für Lehrende und Lernende weltweit. Ziel ist insbesondere die Verwendung des Internet als Informations- und Lernmedium zu fördern.

E-DaF-Info Nr. 7-8/2019

Guten Tag zusammen,

wir legen bis September eine Sommerpause ein. Von Urlaub aber keine Spur, befinden wir uns doch mitten in der Fortbildungssaison am IIK Düsseldorf, die sich noch bis Mitte September erschreckt, mit Methodentrainings, Moodle und E-Learning.

Bei der Konzeption des Infobriefs haben wir auch an die Kolleg*innen gedacht, die jetzt in Sommersprachkursen sprachbegeisterten Menschen aus der ganzen Welt Deutsch beibringen: Mit einem passenden didaktischen Dossier zum Sommer und Tipps für Sprachspiele (s. Pinnwand) möchten wir Ihre/eure Arbeit unterstützen.

Viel Spaß beim Lesen und Ausprobieren unserer Tipps!


Freundliche Grüße vom Rhein
Ihr Andreas Westhofen

E-Mail: online-redaktion + @ + deutsch-als-fremdsprache.de
(Adresse als Spamschutz zerlegt - einfach zusammensetzen)
Redaktionsschluss Ausgabe 9/2019: 30.08.2019

nach oben

1. Unterrichtsmodul: Ferien
Von Andreas Westhofen (Düsseldorf)

Sommerzeit ist Reisezeit. Endlich hat man Zeit für alles, was Spaß macht! Aber wo verbringen Deutsche am liebsten die „schönsten Wochen des Jahres“? Und wie gestalten sie ihren Urlaub? Möchten sie Unterhaltung und Abwechslung? Oder sich sportlich austoben? Suchen sie das Abenteuer oder das Gegenteil: Absolute Entspannung, keine Termine, keine Herausforderungen? Kurz gesagt: Möchten Deutsche einfach nichts tun, oder sind sie im Urlaub aktiv?

Unterrichtseinheit:

Einstieg:

Wie und wo verbringen die Deutschlernenden am liebsten ihre Ferien? Lassen Sie im Sprachkurs die Antworten mit Konjunktionen formulieren (weil, denn usw.). Beispiel: „Ich fahre an den Strand, weil ich gerne schwimme.“

Unterrichtstipps:

Schauen wir uns genauer an, wie Deutsche ihren Urlaub gestalten und an welchen Orten sie die schönsten Wochen des Jahres am liebsten verbringen. Die Lernenden sollen in Kleingruppen jeweils einen Text bearbeiten: Informationen zusammenstellen und sprachliche Fragen klären. Anschließend werden die Ergebnisse im Sprachkurs vorgestellt:

Traumurlaub:

Von einem „Traumurlaub“ berichten viele Menschen, wenn sie wieder zu Hause sind. Muss natürlich nicht immer stimmen. Aber was stellt man sich denn darunter vor? Lassen Sie im Sprachkurs die Lernenden zuerst mit Adjektiven beschreiben, was zu so einem Traum von Ferien gehören muss. Stellen Sie mit den Lernenden abschließend an der Tafel/dem Whiteboard ein Szenario für einen Traumurlaub zusammen, dem alle zustimmen können. Die Lernenden sollen mit Übertreibungen und Superlativen nicht sparen – das Urlaubskonzept soll schließlich Spaß machen!

nach oben

2. Partnerprogramm: Reisekrankenversicherung von Care Concept

Über unseren Kooperationspartner Care Concept können Sie als Deutschlerner eine Krankenversicherung abschließen - online noch vor der Einreise nach Deutschland. Diese Versicherung bietet für Sprachstudierende einen Mindestschutz gegen Kosten, die bei Krankheit oder Unfall entstehen können schon ab 28 €/Monat:
http://www.care-concept.de/

nach oben

3. Ressourcen: Fachportale des IIK e.V. -
Didaktisierungen, Datenbanken, Diskussionsforen

Unterrichtsmaterial des Monats

Aus den Fachportalen und EU-Projekten unter Beteiligung des IIK e.V. stellen wir Ihnen jeden Monat ein Beispiel vor.

Stellenangebote und Honorartätigkeiten:
Moderiertes Forum für Ausschreibungen zu Festanstellungen und Honorarjobs. Zur Verbesserung der Transparenz müssen die Anzeigen festgelegten Kriterien entsprechen und werden erst nach einer redaktionellen Überprüfung freigeschaltet.

nach oben

4. Anzeige: Deutsch für Studium & Beruf in Berlin oder Düsseldorf

Die Kurse und Vorbereitungsprogramme des IIK in Düsseldorf und Berlin richten sich speziell an junge Leute, die in Deutschland studieren und einen qualifizierten Job finden möchten. In einigen Berufen werden schon jetzt Fachkräfte aus der ganzen Welt aktiv gesucht. Einsteigen in die internationalen Klassen mit Teilnehmern aus rund 100 Ländern kann man jeden Monat auf 10 Niveaus von A1 bis C1 und bis zu einem Jahr bleiben.

Besonders beliebt sind die kurzen Sommerprogramme. In den Monaten von Juni bis September ist das Kultur- und Freizeitprogramm noch umfangreicher als sonst. Aber es gibt auch eine Reihe von Spezialkursen für den Beruf, etwa zum Thema „Medizin“, „Technik“ oder „Wirtschaft“. Studienberatung und Infoveranstaltungen zum Thema „Arbeiten in Deutschland“ kommen hinzu.

Alle Räume sind modern mit interaktiven Whiteboards und Klimaanlagen ausgestattet, im Unterricht werden Tablets und iPads eingesetzt und Internet für alle Teilnehmer ist eine Selbstverständlichkeit.

Unseren kompletten DaF-Katalog 2019 inkl. Lehrerfortbildungsprogramm können Sie hier herunterladen.

Machen Sie sich selbst ein Bild: Weitere Infos und Einblicke ins IIK gibt es hier:

Standort Berlin: http://www.iik-berlinerid.de/

Standort Düsseldorf: http://www.iik-duesseldorf.de/deutschkurse/

Facebook:
http://www.facebook.com/iikduesseldorf/
https://www.facebook.com/berlinerID

Youtube-Kanal:
http://flickr.com/photos/iik-duesseldorf/

Fotos:
http://flickr.com/photos/iik-duesseldorf/
http://www.iik-berlinerid.de

Für Gruppen stellen wir gerne auch besondere Programme zusammen und gewähren Rabatte sowie Kursstipendien.

Kontakt:
E-Mail: info@iik-duesseldorf.de

IIK Düsseldorf e. V.
Eulerstraße 50
40477 Düsseldorf
Tel.: +49211 56622-0

IIK berlinerID
Oudenarder Str. 16, Aufgang C 15
13347 Berlin
Tel.: +4930 46303959

nach oben

5. Unterrichtstipp: Spaß im A2-Kurs mit Märchen und Kulturveranstaltungen
Von Nadine Miller (Sprachredakteurin Deutsch perfekt)

Lockern Sie Ihren Unterricht doch einmal mit etwas Landeskunde auf. Die Bremer Stadtmusikanten kennen wohl viele Ihrer Teilnehmer. Aber kennen sie auch die Tierlaute dazu? Eine Übung dazu führt zur Textarbeit rund um das Jubiläum der vier bekannten Bremer.

Niveau: A2; Dauer: 45 – 60 Minuten; Material: Text Seite 11, evtl. Deutschlandkarte.

Zeigen Sie zum Einstieg in das Thema Märchen die Bilder der Tiere auf der Seite 11 von unten nach oben, und fragen Sie jeweils, wie dieses Tier heißt. Wissen die TN bereits, welches Tier als nächstes kommt? Zeigen Sie dann das ganze Foto.

Um welches Märchen handelt es sich, was wissen die TN darüber, wer hat es geschrieben? Wenn Sie eine Landkarte zur Verfügung haben, lassen Sie darauf Bremen suchen.

Für das anschließende Leseverstehen müssen die TN Gruppen bilden. Fertigen Sie dazu Kärtchen mit den Tiernamen und den dazugehörigen Lauten an. Jeder TN erhält eine Karte. Die TN mit den Tiergeräuschen machen diese vor und finden so ihren Partner. Fragen Sie die TN im Anschluss, ob es Laute gibt, die in ihrer Sprache anders sind.

Die TN lesen dann den Text und bearbeiten zu zweit folgenden Arbeitsauftrag:

  1. Was bedeuten die Wörter Mut, Solidarität und Sozialutopie? Nennen Sie Beispiele aus dem Märchen.
  2. Warum gibt es in Bremen ein Festprogramm, und welche Veranstaltungen finden statt?
  3. Welche anderen Veranstaltungen rund um die Bremer Stadtmusikanten gibt es noch?

Besprechen Sie die Antworten im Plenum.

Als Hausaufgabe recherchieren die TN wichtige Informationen über die Brüder Grimm und stellen diese in der nächsten Stunde vor.

Weitere Ideen für den DaF-Unterricht erhalten Sie jeden Monat im Sprachmagazin Deutsch perfekt.

Aktion: Übungsheft gratis

Abonnenten von E-DaF-Info erhalten zum Deutsch perfekt Jahresabonnement für € 94,80 das Übungsheft PLUS gratis dazu:
http://www.spotlight-verlag.de/iik-plus

Weitere Infos:
Spotlight Verlag
Leitung Marketing
Jessica Sonnenberg
Tel. +49 (0)8985681–394
E-Mail:
j.sonnenberg@spotlight-verlag.de
http://www.spotlight-verlag.de

nach oben

7. Pinnwand: Kurzmeldungen aus und für die DaF- und DaZ-Szene

Impressum

HERAUSGEBER:

IIK Firmenservice GmbH
Internationale Kommunikation, Trainings und Trainerausbildung
Geschäftsführung: Dr. Matthias Jung
Amtsgericht Düsseldorf HRB 47502
Finanzamt Düsseldorf-Altstadt Nr. 103/5735/2772

Tel: +49 (0)211/56622-0, Fax: +49 (0)211/56622-300
E-Mail: buero + @ + iik-firmenservice.de
(Adresse ist als Schutz vor Virenmails in Teile zerlegt - einfach wieder zusammensetzen.)

Eulerstr. 50
40477 Düsseldorf
Deutschland

http://www.iik-firmenservice.de

Die IIK Firmenservice GmbH ist eine hundertprozentige Tochter des IIK Düsseldorf e.V.
http://www.iik-duesseldorf.de/
http://www.wirtschaftsdeutsch.de/
http://www.deutsch-als-fremdsprache.de/

DATENSCHUTZ:

Datenschutzerklärung nach der europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO).

KONTAKT:

Themenvorschläge, Beiträge und Leserbriefe bitte an:
online-redaktion + @ + deutsch-als-fremdsprache.de
(Adresse ist als Schutz vor Virenmails in Teile zerlegt - einfach wieder zusammensetzen.)

PORTAL:

http://www.deutsch-als-fremdsprache.de

INTERNET-ARCHIV:

(ISSN 1439-3611) - Alle Texte mit Umlauten:
http://www.deutsch-als-fremdsprache.de/infodienst

AUTOR DIESER AUSGABE:

Andreas Westhofen

REDAKTIONSTEAM:

Andreas Westhofen, M.A., Dr. Matthias Jung (V.i.S.d.P.), Dr. Rüdiger Riechert

COPYRIGHT:

Die Veröffentlichung von Artikeln aus dem E-DaF-Infobrief in Mailinglisten und anderen Fachpublikationen über E-Mail im Bereich Deutsch als Fremdsprache ist unter Nennung der Quelle sowie der Internet-Plattform http://www.deutsch-als-fremdsprache.de/ erlaubt. Für alle anderen Formen der Veröffentlichung und Archivierung ist die Erlaubnis der Redaktion einzuholen.

IIK-KURSANGEBOTE:

Die Kursprogramme des IIK Düsseldorf (DaF-Kurse, Fremdsprachen, Weiterbildungen) sowie eine Selbstdarstellung zum Herunterladen.

ADRESSENÄNDERUNG:

Löschen der alten E-Mail-Adresse: Verwenden Sie dazu bitte den Unsubscribe-Link im Kopf oder am Ende der Infobriefe. Anschließend melden Sie sich mit der neuen Adresse wieder an.

ABO BESTELLEN:

Ein Abo bestellen können Sie über unser zentrales Online-Formular

Wichtig: Sie erhalten nach der Anmeldung eine E-Mail, die Sie an den Absender zurücksenden müssen. Erst nach dieser Bestätigung Ihrer Anmeldung werden Sie in den Verteiler aufgenommen!

ABO BEENDEN:

Verwenden Sie dazu bitte den Unsubscribe-Link im Kopf oder am Ende der Infobriefe.

nach oben