BerlinerID - Deutschkurse in Berlin des IIK Duesseldorf WerbungIntensivkurse Deutsch

E-Mail-Infobrief Deutsch als Fremdsprache - WWW-Archiv

Deutsche Bibliothek: ISSN 1439-3611

Der Infobrief Deutsch als Fremdsprache (E-DaF-Info) ist eine kostenlose Serviceleistung im Auftrag des Instituts für Internationale Kommunikation e.V. in Düsseldorf und Berlin für Lehrende und Lernende weltweit. Ziel ist insbesondere die Verwendung des Internet als Informations- und Lernmedium zu fördern.

E-DaF-Info Nr. 11-12/2019

Guten Tag zusammen,

das Jahr neigt sich seinem Ende entgegen. Zeit für die üblichen Jahresrückblicke in Funk und Fernsehen, Internet und auf (Kabarett-)Bühnen. Im didaktischen Dossier werfen wir auch einen Blick zurück auf das Jahr 2019, setzen dabei aber ganz andere Prioritäten.

Viel Spaß beim Lesen und Ausprobieren unserer Tipps!

Im Namen der Online-Redaktion am IIK Düsseldorf & Berlin wünsche ich Ihnen entspannte Feiertage und einen guten Rutsch! Bis 2020.


Freundliche Grüße vom Rhein

Ihr
Andreas Westhofen
(Redaktion: Dr. Matthias Jung, Dr. Rüdiger Riechert, Udo Tellmann und Jürgen Kleff)

E-Mail: online-redaktion + @ + deutsch-als-fremdsprache.de
(Adresse als Spamschutz zerlegt - einfach zusammensetzen)
Redaktionsschluss Ausgabe 01/2020: 24.01.2020

nach oben

1. Unterrichtsmodul: Jahresrückblick 2019
Von Andreas Westhofen (Düsseldorf)

Die Tage werden länger, Weihnachtsdekorationen erstrahlen und verbreiten eine gemütliche Atmosphäre. Es wird also wieder einmal Zeit, inne zu halten und das Jahr in Ruhe Revue passieren zu lassen. Die Sprachlernenden konzentrieren sich in ihrem persönlichen Jahresrückblick nur auf Positives aus Gesellschaft, Kultur, Sport und dem eigenen Privatleben: Schöne, bewegende und lustige Erlebnisse, faszinierende Kultur, berührende, gute und unterhaltsame Nachrichten. Kurz gesagt: Im Rückblick auf 2019 reflektieren die Lernenden ganz subjektiv die schönsten Seiten des Jahres inhaltlich und sprachlich.

Unterrichtseinheit:

Vorentlastung:

Die Vergangenheitsformen Perfekt und Präteritum (oder zumindest eine davon) sollten die Lernenden beherrschen, im Zweifel noch einmal auffrischen. Außerdem benötigen die Sprachlernenden den Superlativ zur Beschreibung ihrer schönsten Erlebnisse, der besten Kulturproduktionen usw. des Jahres.

Unterrichtstipps:

Wichtig: Die Lernenden formulieren ihre subjektive Sicht auf das Jahr, d. h. es geht nicht um einen Kritikerwettstreit oder eine fachlich-sachliche Bewertung.

1. Erstellen Sie Listen zu den zentralen Themen Kultur, Gesellschaft und Privatleben, die von den Lernenden ausgefüllt werden sollen. Angaben zum Privatleben sollten nur freiwillig gemacht werden. Nach Sprachkurs, Land und Kulturraum lassen sich die Themen individuell an die Gegebenheiten anpassen. Sie können die Listen in fortgeschrittenen Sprachkursen auch von den TeilnehmerInnen erstellen lassen.

2. Die SprachkursteilnehmerInnen füllen die Listen aus und ergänzen ihre persönlichen Begründungen zuerst nur in Stichworten. Dies ist die Grundlage für die spätere Ausformulierung in Sätzen. Die Lernenden stellen der Nachbarin, dem Nachbarn ihre Auswahl mündlich vor, inkl. Begründung. Dabei sollen Vergangenheitsformen und Superlativ verwendet werden.

3. Die Ergebnisse werden anschließend im Sprachkurs gesammelt und an der Tafel/dem Whiteboard dokumentiert. Bitte darauf achten, dass es nicht zu kontroversen Diskussionen kommt und alle Ergebnisse gleichermaßen respektiert werden.

4. Nach der Sammlung der individuellen Jahresrückblicke übernimmt die Lehrkraft die Moderation, stellt Fragen zu unbekannten Ereignissen und Begebenheiten, zu Musik, Theateraufführungen usw. und lässt sie sich erklären. Die Lernenden sollen zu Fragen animiert werden, damit ein Kursgespräch und damit ein Austausch über Erlebnisse und Geschichten in Gang kommt. Die Lernenden reflektieren damit das Jahr 2019 über ihre subjektiven Eindrücke und das selbst erlebte.

5. Abschließend werden die Begründungen ausformuliert, entweder als schriftliche Übung im Sprachkurs oder als Hausaufgabe. AnfängerInnen begründen Ihre Auswahl mit einem Satz. Fortgeschrittene in mehreren Sätzen, immer abhängig vom Sprachniveau. Dabei sollen Vergangenheitsformen und Superlativ verwendet werden.

Beispiellisten:

Was hat euch 2019 am besten gefallen in den Bereichen ...?

Kultur:
- Musik: Album und Song des Jahres
- Konzert
- DJ des Jahres
- Buch
- Kunstausstellung
- Performance
- Theater
- ...

Als Diskussionsgrundlage oder Anregung können Sie Listen zur Musik des Jahres vorstellen:
https://www.musikexpress.de
https://www.musikexpress.de/spotify-2019

Sport:
- Verein
- Sportler/in
- Veranstaltung
- ...

Gesellschaft:
- Ereignis(se)
- Persönlichkeit(en)
- Veranstaltung(en)
- lustige, berührende usw. Geschichten
- ...

Privatleben (nur fakultativ):
- Ereignis(se)
- lustige, berührende usw. Geschichten
- ...

nach oben

2. Partnerprogramm: Reisekrankenversicherung von Care Concept

Über unseren Kooperationspartner Care Concept können Sie als Deutschlerner eine Krankenversicherung abschließen - online noch vor der Einreise nach Deutschland. Diese Versicherung bietet für Sprachstudierende einen Mindestschutz gegen Kosten, die bei Krankheit oder Unfall entstehen können schon ab 28 €/Monat:
http://www.care-concept.de/

nach oben

3. Fachartikel: Erasmus+ - wie beantrage ich Stipendien für Lehrerfortbildungen im EU-Bildungsprogramm Erasmus+ (Teil 2)
Von Dr. Rüdiger Riechert (IIK Düsseldorf e. V.)

Das Institut für Internationale Kommunikation hat 2019 wieder erfolgreich einen Antrag auf Mobilitätsstipendien im Programm Erasmus+ gestellt und kann damit bis Ende 2020 rund 30 Lehrkräften ermöglichen, kostenlos an Fortbildungen teilzunehmen.

Sie sollten sich auch diese Chance nicht entgehen lassen und Ihre Schulleitung davon überzeugen, einen Antrag in der Leitaktion 1 zu stellen – die Bewerbungsfrist für neue Anträge endet am 5. Februar 2020.

Der Antrag wird online ausgefüllt und ist über Ihre Nationale Agentur Ihres Heimatlandes erreichbar. Neben einigen organisatorischen Fragen ist inhaltlich besonders der sogenannte Europäische Entwicklungsplan wichtig, der den Fortbildungsbedarf Ihrer Schule definiert und Fortbildungsmaßnahmen skizziert, die den Bedarf decken können.

Eine sehr gute Hilfe zum Ausfüllen des Antrages KA1 (= Key Action 1) bietet die Deutsche Nationale Agentur für den Schulbereich PAD an:
https://tinyurl.com/antragshilfe-ka1

Hier wird zu jedem einzelnen Punkt des Antrages eine Erläuterung gegeben. Ebenfalls hilfreich ist die FAQ-Liste zum Antragsverfahren, die der Pädagogische Austauschdienst zur Verfügung stellt:
https://tinyurl.com/faq-ka1

Einen Kursleitfaden zur Antragstellung für Schulen, der in vieler Hinsicht aber auch für Institutionen der Erwachsenenbildung übertragbar ist, hat das Portal Schooleducationgateway veröffentlicht:
http://www.schooleducationgateway.eu/guide.pdf

Wer es lieber noch etwas genauer erläutert haben möchte, kann sich auch erklärende Videos zu den Anträgen anschauen. Diese Videos finden Sie auf unserer Hilfeseite zur Antragstellung im Programm Erasmus+
http://erasmus-plus-eu.de/

Auf dieser Seite finden Sie auch Links und Hinweise, wie Sie online an die Antragsvorlage kommen und welche organisatorischen Schritte eingeleitet werden müssen, um sich online um Stipendien für Fortbildungen zu bewerben.

Als erstes müssen Sie, oder besser noch die verantwortliche Leitungsperson an Ihrer Schule, einen Account bei der EU anlegen (ECAS-Account), mit dem Sie dann Ihre Organisation/Schule registrieren. Wie Sie dabei vorgehen müssen finden Sie detailliert auf unserer Erasmus+-Hilfeseite beschrieben:
http://erasmus-plus-eu.de/

Im nächsten E-DaF-Info setzen wir die Artikelreihe fort und beschäftigen uns vor allem mit der konkreten Ausgestaltung des Europäischen Entwicklungsplans, dem Herzstück bei der Antragstellung zur Förderung von Fortbildungsmaßnahmen.

Fragen können Sie bis dahin gerne an Dr. Rüdiger Riechert aus unserem Redaktionsteam richten: riechert@iik-deutschland.de

nach oben

4. Ressourcen: Fachportale des IIK e.V. -
Didaktisierungen, Datenbanken, Diskussionsforen

Unterrichtsmaterial des Monats

Aus den Fachportalen und EU-Projekten unter Beteiligung des IIK e.V. stellen wir Ihnen jeden Monat ein Beispiel vor.

Bibliographie berufsbezogener Deutschunterricht:

Neuerscheinungen und Neuaufnahmen: Aktualisiert wurden in der Rubrik „Fertigkeiten“ die Printmaterialien zu den Themen „Korrespondenz“, „Bewerbung“ und „Verhandlungen, Diskussionen und Besprechungen“.

nach oben

5. Unterrichtstipp: Firmenfeier
Von Julian Großherr (Sprachredakteur Deutsch perfekt)

Für ausländische Mitarbeiter ist sie eine tolle Gelegenheit, die Kollegen einmal besser kennenzulernen. Doch die jährliche Weihnachtsfeier kommt auch mit ihren Fettnäpfchen: Firmenkultur mischt sich hier mit einer ausgelassenen Stimmung. Wie beschreiten Sie sprachlich diesen schmalen Grat?
https://www.deutsch-perfekt.com/deutsch-ueben/firmenfeier

Aktion: Übungsheft gratis

Abonnenten von E-DaF-Info erhalten zum Deutsch perfekt Jahresabonnement für € 94,80 das Übungsheft PLUS gratis dazu:
http://www.spotlight-verlag.de/iik-plus

Weitere Infos:
Spotlight Verlag
Georg Konstantinow
Kooperationen/Schulmarketing
Tel.: +49 (0)40 3280–1337
E-Mail:
g.konstantinow@spotlight-verlag.de
http://www.spotlight-verlag.de

nach oben

6. Anzeige: Deutsch für Studium & Beruf in Berlin oder Düsseldorf

Die Kurse und Vorbereitungsprogramme des IIK in Düsseldorf und Berlin richten sich speziell an junge Leute, die in Deutschland studieren und einen qualifizierten Job finden möchten. In einigen Berufen werden schon jetzt Fachkräfte aus der ganzen Welt aktiv gesucht. Einsteigen in die internationalen Klassen mit Teilnehmern aus rund 100 Ländern kann man jeden Monat auf 10 Niveaus von A1 bis C1 und bis zu einem Jahr bleiben.

Besonders beliebt sind die kurzen Sommerprogramme. In den Monaten von Juni bis September ist das Kultur- und Freizeitprogramm noch umfangreicher als sonst. Aber es gibt auch eine Reihe von Spezialkursen für den Beruf, etwa zum Thema „Medizin“, „Technik“ oder „Wirtschaft“. Studienberatung und Infoveranstaltungen zum Thema „Arbeiten in Deutschland“ kommen hinzu.

Alle Räume sind modern mit interaktiven Whiteboards und Klimaanlagen ausgestattet, im Unterricht werden Tablets und iPads eingesetzt und Internet für alle Teilnehmer ist eine Selbstverständlichkeit.

Unseren kompletten DaF-Katalog 2019 inkl. Lehrerfortbildungsprogramm können Sie hier herunterladen.

Machen Sie sich selbst ein Bild: Weitere Infos und Einblicke ins IIK gibt es hier:

Standort Berlin: http://www.iik-berlinerid.de/

Standort Düsseldorf: http://www.iik-duesseldorf.de/deutschkurse/

Facebook:
http://www.facebook.com/iikduesseldorf/
https://www.facebook.com/berlinerID

Youtube-Kanal:
http://flickr.com/photos/iik-duesseldorf/

Fotos:
http://flickr.com/photos/iik-duesseldorf/
http://www.iik-berlinerid.de

Für Gruppen stellen wir gerne auch besondere Programme zusammen und gewähren Rabatte sowie Kursstipendien.

Kontakt:
E-Mail: info@iik-duesseldorf.de

IIK Düsseldorf e. V.
Eulerstraße 50
40477 Düsseldorf
Tel.: +49211 56622-0

IIK berlinerID
Oudenarder Str. 16, Aufgang C 15
13347 Berlin
Tel.: +4930 46303959

nach oben

7. Pinnwand: Kurzmeldungen aus und für die DaF- und DaZ-Szene

  • 47. Jahrestagung DaF/DaZ: Anmeldung und Call for Papers
    Die Jahrestagung findet vom 26. bis 28. März 2020 unter dem Motto „DaF und DaZ im Zeichen von Innovation und Tradition“ an der Philipps-Universität Marburg statt. Call for Papers bis 31.12.2019.
    Website zur Tagung in Marburg.
    Anmeldung zur Jahrestagung.

  • Unterrichtseinheit: Essen und Trinken bestellen
    Wie bestellt man in Deutschland Essen und Trinken? (Deutsche Welle, Unterrichtstipp der Woche, Niveau A1).

  • Geboren nach 1989:
    Porträts junger Europäer, die nach dem Fall der Mauer geboren wurden. Unterrichtseinheit zu Landeskunde sowie den Fertigkeiten Hören und Sprechen (Niveau A2/B1).

  • Schulwärts! Stipendienbasierte Lehramtspraktika im Ausland:
    Das Goethe-Institut vermittelt kurzzeitige Schulpraktika an Schulen im Ausland. Bewerben können sich Lehramtsstudierende aus Deutschland aller Studienformen, Referendare und junge Lehrkräfte aller Fächerkombinationen und Schulformen. Die aktuelle Bewerbungsphase läuft vom 16.12.2019 bis 26.01.2020.

  • Erklärvideos zu Online-Tools:
    Zur Liste der 10 beliebtesten Online-Werkzeuge für Deutschlehrende suchen die OrganisatorInnen der Webkonferenz „DaFWebkon“ die besten Erklärvideos. Vorschläge bitte an: info@dafwebkon.com

  • App: Deutsch Übungen Grammatik:
    Kostenlose App für Android, für iOS kostenpflichtig. Die App zum Erlernen bzw. Festigen der deutschen Grammatik ist vor allem für Nicht-Muttersprachler/innen geeignet.

  • "Sprachdosis" der Deutschen Auslandsgesellschaft:
    Sprachliche Phänomene für den Deutschunterricht außerhalb der deutschsprachigen Länder. Aktuelle Beiträge: Rätselbild „Müsli“; Redewendungen: eine Packung bekommen, zu Fuß herübergeben.

  • FaDaF: DaF/DaZ-Neuigkeiten
    Der Fachverband Deutsch als Fremd- und Zweitsprache (FaDaF) veröffentlicht regelmäßig Neues aus den Fachbereichen.

  • Deutschsprachige Filme neu im Kino
    Filmbeschreibungen, Hintergrundinformationen und Filmtrailer:

    • Auerhaus, Deutschland 2019, Drama/Coming-of-Age, ab 12 Jahre. Mit didaktischem Begleitmaterial.

    nach oben

Impressum

HERAUSGEBER:

IIK Firmenservice GmbH
Internationale Kommunikation, Trainings und Trainerausbildung
Geschäftsführung: Dr. Matthias Jung
Amtsgericht Düsseldorf HRB 47502
Finanzamt Düsseldorf-Altstadt Nr. 103/5735/2772

Tel: +49 (0)211/56622-0, Fax: +49 (0)211/56622-300
E-Mail: buero + @ + iik-firmenservice.de
(Adresse ist als Schutz vor Virenmails in Teile zerlegt - einfach wieder zusammensetzen.)

Eulerstr. 50
40477 Düsseldorf
Deutschland

http://www.iik-firmenservice.de

Die IIK Firmenservice GmbH ist eine hundertprozentige Tochter des IIK Düsseldorf e.V.
http://www.iik-duesseldorf.de/
http://www.wirtschaftsdeutsch.de/
http://www.deutsch-als-fremdsprache.de/

DATENSCHUTZ:

Datenschutzerklärung nach der europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO).

KONTAKT:

Themenvorschläge, Beiträge und Leserbriefe bitte an:
online-redaktion + @ + deutsch-als-fremdsprache.de
(Adresse ist als Schutz vor Virenmails in Teile zerlegt - einfach wieder zusammensetzen.)

PORTAL:

http://www.deutsch-als-fremdsprache.de

INTERNET-ARCHIV:

(ISSN 1439-3611) - Alle Texte mit Umlauten:
http://www.deutsch-als-fremdsprache.de/infodienst

AUTOR DIESER AUSGABE:

Andreas Westhofen

REDAKTIONSTEAM:

Andreas Westhofen, M.A., Dr. Matthias Jung (V.i.S.d.P.), Dr. Rüdiger Riechert

COPYRIGHT:

Die Veröffentlichung von Artikeln aus dem E-DaF-Infobrief in Mailinglisten und anderen Fachpublikationen über E-Mail im Bereich Deutsch als Fremdsprache ist unter Nennung der Quelle sowie der Internet-Plattform http://www.deutsch-als-fremdsprache.de/ erlaubt. Für alle anderen Formen der Veröffentlichung und Archivierung ist die Erlaubnis der Redaktion einzuholen.

IIK-KURSANGEBOTE:

Die Kursprogramme des IIK Düsseldorf (DaF-Kurse, Fremdsprachen, Weiterbildungen) sowie eine Selbstdarstellung zum Herunterladen.

ADRESSENÄNDERUNG:

Löschen der alten E-Mail-Adresse: Verwenden Sie dazu bitte den Unsubscribe-Link im Kopf oder am Ende der Infobriefe. Anschließend melden Sie sich mit der neuen Adresse wieder an.

ABO BESTELLEN:

Ein Abo bestellen können Sie über unser zentrales Online-Formular

Wichtig: Sie erhalten nach der Anmeldung eine E-Mail, die Sie an den Absender zurücksenden müssen. Erst nach dieser Bestätigung Ihrer Anmeldung werden Sie in den Verteiler aufgenommen!

ABO BEENDEN:

Verwenden Sie dazu bitte den Unsubscribe-Link im Kopf oder am Ende der Infobriefe.

nach oben