BerlinerID - Deutschkurse in Berlin des IIK Duesseldorf WerbungThüringen sucht Dich! Werde Lehrkraft für Deutsch als Zweitsprache

DaF-Seiten und ihre MacherInnen

Folge 6 - Richard Heinen, Köln



  Richard Heinen

Internet-Projekte: 

DaF.online - Deutsch lernen im Internet. Web-Übungen, Seminarprojekte, Material-Download und mehr.


Was finden Sie auf den Serviceseiten?
  • Web-Übungen und Arbeitsblätter zum Download
  • Online-Übungen
  • eine Linksammlung

sowie weitere Materialien, die einen Besuch lohnenswert machen!


Unsere Meinung

Die Webangebote des Kollegen aus Köln lassen sich problemlos im Unterricht einsetzen, was man leider nicht von allen Online-Materialien behaupten kann. Auszug aus einem Erfahrungsbericht mit dem Recherche-Projekt "Die Reise nach Köln"
(E-DaF-Info 3/1999):

"Das Internet-Projekt wurde mit einer Mittelstufe II (>600 Unterrichtsstunden) in Gruppenarbeit (jeweils zwei Studierende an einem PC) durchgeführt. (...) Durch das übersichtliche Webseiten-Design (Infospalte mit Links, Arbeitsbereich mit Brief und Hinweisen) und die Verlinkung der Online-Quellen war die technische Handhabung auch für weniger geübte TeilnehmerInnen unproblematisch. Die Studierenden vertieften sich unmittelbar mit großem Interesse in die Recherche und lösten innerhalb der zur Verfügung stehenden Zeit (90 Min.) die ersten beiden Aufgaben. Die abschließende Bewertung (...) fiel dann auch durchweg sehr positiv aus."

Seine langjährigen Erfahrungen als Lektor und Dozent für Deutsch als Fremdsprache setzt Richard Heinen gewinnbringend in seinen Online-Übungen um, die er alleine programmiert und grafisch gestaltet.
Eine noch immer recht seltene Kombination von Programmierkenntnisssen, Unterrichtserfahrung und didaktischem Fingerspitzengefühl.

  Richard Heinen über seine Internet-Projekte:
Guten Tag, seien Sie gegrüßt!

Mein Name ist Richard Heinen. "DaF und Internet" interessiert mich, seitdem ich als Lektor in Irland das Internet als unverzichtbares Werkszeug zur Unterrichtsvorbereitung und im Unterricht kennengelernt habe. Über meine Aktivitäten im Bereich DaF informiert mein Lebenslauf.

Was andere Lehrende mit dem Internet im DaF-Unterricht machen, versuche ich zur Zeit mit einer Online-Umfrage herauszufinden. Die Umfrage läuft noch bis Ende des Jahres (Stand 2000, sc.) und ich freue mich über jeden, der von seinen Erfahrungen berichtet.

Mein Webangebot für Deutschlehrende und - lernende heißt "WELL2000 - Deutsch lernen im Internet" (inzwischen DaF.online, sc.). Das steht für Web enhanced language learning, zu Deutsch: Netz erweitertes Sprachlernen (NESL ?!). Dadurch soll zum Ausdruck gebracht werden, dass das Internet für mich ein sehr geeignetes Werkzeug ist, den DaF-Unterricht zu erweitern und zu bereichern. Den Lehrer und den traditionellen Klassenraum kann es aber nicht ersetzen.

Auf den WELL2000-Seiten finden Sie Beispiele für Web-Recherchen im Unterricht und Onlineübungen, die Sie auch selbst herstellen können. Die Linksammlung ist keine umfassende Linksammlung für Lehrer, sondern soll ein Startpunkt für Web-Recherchen im Unterricht sein. Die Links sind alle im Unterricht erprobt und werden regel,äßig ergänzt und überarbeitet.

Auf meiner Homepage finden Sie Links zu weiteren Sites, an denen ich mitgewirkt habe. Hier finden Sie einerseits Sites zu Lehrerfortbildungen, andererseits sind auch noch einige Sites zu besichtigen, die in Seminaren und Kursen von Teilnehmern erstellt wurden.

Über Fragen und Anregungen freue ich mich.

Mit freundlichen Grüßen aus Köln
Richard Heinen

Köln
ist halt ein schräges Pflaster!


Was haben wir vergessen oder übersehen? Kommentare, Meinungen und Anregungen bitte an:
redaktion@deutsch-als-fremdsprache.de