IDIAL4P - Fremdsprachen für den Beruf Werbung

Foren für E-Mail-Partnersuche, DaF-Diskussionen und -Jobsuche

Sprachberatung

Bitte in den Foren nur auf Deutsch schreiben!
Auch fremdsprachliche Beiträge (d. h. Beiträge über andere Sprachen) müssen wir leider löschen.


Aktuelle Seite: 4 von 165
Ergebnisse 91 - 120 von 4945
3 Jahre zuvor
Redeker, Bangkok
Guten Tag, Kostas, (es gibt einen anderen Nutzer namens Kostas, der seit 13 Jahren dabei ist.) Also um "kleiner als 2" nicht mathematisch sprachlich auszudrücken, würde ich "bis fast 2", "bis beinahe 2" oder "bis annähernd 2" sagen. Mit freundlichen Grüßen
Forum: Sprachberatung
3 Jahre zuvor
Redeker, Bangkok
Guten Tag, Kostas, (nach langer Zeit?) für den Ausdruck "kleiner als 2" gibt es die mathematische Zeichenfolge "< 2", soll der Wert "2" miteinbezogen werden, ist der Ausdruck "kleiner gleich 2" oder " <2". Wenn es nur um einen sprachlichen Ausdruck geht, würde ich "bis fast" benutzen. Beantwortet das die Frage?
Forum: Sprachberatung
3 Jahre zuvor
Redeker, Bangkok
Guten Morgen, Frau Rosana, der Satz "Die Wohnung liegt an der Beispielstraße." ist richtig. Beispiele für diese Verwendung finden Sie beispielsweise hier. Mit freundlichen Grüßen
Forum: Sprachberatung
3 Jahre zuvor
Redeker, Bangkok
Guten Morgen, Jelena, "Das ist das einzige Lied, das ich mag." "Relativsatz" ist das Stichwort in der Grammatik. Mit freundlichen Grüßen
Forum: Fachdiskurs Deutsch als Fremdsprache
3 Jahre zuvor
Redeker, Bangkok
Guten Morgen, Ahmed Alsamei, beide Sätze sind grammatisch richtig. Das ist eine Redensart, die in Varianten vorkommt: 8. Der müsste sehr blind sein, der nicht durch ein Sieb sehen könnte. Engl.: He is blind enough, who sees not through the holes of a sieve. 8. Wer nicht durch ein Sieb sehen kann, muss blind sein. Engl.: He is blind enough, who sees not through the holes of
Forum: Sprachberatung
3 Jahre zuvor
Redeker, Bangkok
Guten Morgen, AppleCar, "Genug!", "Es reicht, es ist genug!", "Ich habe genug!" Mit freundlichen Grüßen
Forum: Sprachberatung
3 Jahre zuvor
Redeker, Bangkok
Guten Morgen, Lara Marie, schreiben Sie: Hiermit melde ich mich zur Elternvertreter-Wahl an. Viel Erfolg! Mit freundlichen Grüßen
Forum: Sprachberatung
3 Jahre zuvor
Redeker, Bangkok
Guten Tag, Frau Kaya, das o. a. sind Materialien wie Musterprüfungen, Aufsatzthemen und Lösungsbeispiele aus dem Prüfungsarchiv, die ich mit SuS zur Vorbereitung nutze. Mit freundlichen Grüßen
Forum: Fachdiskurs Deutsch als Fremdsprache
3 Jahre zuvor
Redeker, Bangkok
Guten Abend, Frau Kaya, mit einer Google-Suche finden Sie Gymi-Prüfungen und Materialien. Mit freundlichen Grüßen
Forum: Fachdiskurs Deutsch als Fremdsprache
3 Jahre zuvor
Redeker, Bangkok
Guten Morgen, Bertan, die beiden Sätze haben die gleiche Bedeutung. "Diejenigen Themen" ist lediglich nachdrücklicher oder stärker betont als "die Themen". Nehmen Sie also den einfachen Satz A: "Schreib mir die Themen, die du nicht weißt." Mit freundlichen Grüßen
Forum: Sprachberatung
3 Jahre zuvor
Redeker, Bangkok
Gibt es inzwischen verrentete Daflehrende hier, die von der Rentenwirklichkeit berichten könnten? Womit sollte ich im Alter rechnen?
Forum: Arbeitsmarkt und Honorare
3 Jahre zuvor
Redeker, Bangkok
Guten Tag, Frau Staudenmann, Sie sehen das ganz richtig. Jemand ist die Besitzerin. Nominativ. Mit freundlichen Grüßen
Forum: Sprachberatung
3 Jahre zuvor
Redeker, Bangkok
Guten Tag zusammen, bei "haben" mit einer Ortsangabe und Verben wie stehen, hängen, liegen usw. steht ein Infinitiv ohne zu. Weitere Beispiele haben wir in der Canoo.Net-Grammatik vorliegen. Wir haben eine ähnliche Erscheinung "Hast du Geld einstecken?" schon einmal diskutiert. Mit freundlichen Grüßen
Forum: Sprachberatung
3 Jahre zuvor
Redeker, Bangkok
Guten Morgen, Douae: > Was bedeutet so ist sogar von einer Ablöse des > Kapitalismus die Rede ? Der Redner stellt fest, dass die Ablöse = die Abschaffung, der Ersatz, das Ende des Kapitalismus diskutiert, gefordert, besprochen wird. Mit freundlichen Grüßen
Forum: Sprachberatung
3 Jahre zuvor
Redeker, Bangkok
Guten Morgen, Jelena, Sie sollten über den Unterschied zwischen Richtung (Frage: Wohin?) und Ort (Frage: Wo?) Bescheid wissen. Bei den Wechselpräpositionen erscheint nach der Frage Wohin? der Akkusativ, nach der Frage Wo? der Dativ? "Erinnerung malt Sonnen in die Nacht" hat also ein Ziel vor dem inneren Auge; "Erinnerung malt Sonnen in der Nacht" hat einen (zeitlic
Forum: Sprachberatung
3 Jahre zuvor
Redeker, Bangkok
Guten Abend, Jelena, "mit meinen Familie" ist falsch. Fehler passieren. Haben Sie eine Quelle? Mit freundlichen Grüßen
Forum: Sprachberatung
3 Jahre zuvor
Redeker, Bangkok
Guten Morgen, Douae, darf ich Sie dazu auffordern, in das DWDS zu schauen, wo Sie viele Beispiele für diese Wendung finden? (Ich zögere mit dieser Aufforderung, weil "auffordern" als nachdrückliche Bitte doch eher ein Befehl ist - und ich befehle nicht.) Mit freundlichen Grüßen
Forum: Sprachberatung
3 Jahre zuvor
Redeker, Bangkok
Guten Morgen, Jelena, Ende ist neutrum: das Ende. (Ente ist feminin: die Ente.) Mit freundlichen Grüßen
Forum: Sprachberatung
3 Jahre zuvor
Redeker, Bangkok
Guten Abend, Dima, Sie können mich etwas fragen; Sie können mir Fragen stellen; Sie können Fragen an mich richten. Mit freundlichen Grüßen
Forum: Sprachberatung
3 Jahre zuvor
Redeker, Bangkok
Guten Morgen, Bertan, die Sätze, die Sie in Ihrem Beitrag formuliert haben, enthalten in der Tat einige Fehler. Die Wortfolge in dem eingeschobenen Relativsatz ist korrekt. "Wenn man der Hauptverb, der Präteritum ist, im Mittel des Satzes steht, muss man nicht ganzen Satz lesen, um einigen Sinn des Satzes zu haben." Allerdings sollte man zunächst die verwendeten Begriffe u
Forum: Sprachberatung
3 Jahre zuvor
Redeker, Bangkok
Guten Tag Louisah, Die Frau, deren Mann ich nicht kenne, ist meine Kollegin: "deren Mann ich nicht kenne" ist ein Relativsatz. Sie fragen: wen kenne ich nicht? und sehen, "deren Mann" ist Akkusativobjekt. Ob vor Mann ein deren" oder "den" steht, ändert nichts an diesem Kasus. Die Frau, mit deren Mann ich einen Kaffee trinken gehe, ist meine Kolle
Forum: Sprachberatung
3 Jahre zuvor
Redeker, Bangkok
Guten Morgen Maite, streng, scharf und hart sind Synonyme. Ich sehe den Unterschied in der Durchsetzung oder Durchführung der Gesetze, Kontrollen, Maßnahmen. "Streng" bedeutete dann "ohne Ausnahme", "scharf" bedeutete sehr aufmerksame Beamte, die es mit den Vorschriften genau nehmen, "hart" bedeutete, dass die Regierten oder Kontrollierten infolge der
Forum: Sprachberatung
3 Jahre zuvor
Redeker, Bangkok
Guten Abend, Milorad, ich habe einen kleinen Zweifel. Ist in der Wendung "Alle Tage ist kein Sonntag" "alle Tage" nicht eine Zeitangabe im Akkusativ? Jeden Tag ist kein Sonntag. Mit freundlichen Grüßen
Forum: Sprachberatung
3 Jahre zuvor
Redeker, Bangkok
Guten Abend, Charlotte, das Verb "holen" bedeutet hingehen und etwas zurückbringen. Ich hole das Geld in der Bank (ab) und trage es nach Hause. Das "ab" ist m. E. nur nötig, wenn ich z. Bsp. etwas bestellt habe - eine größere Summe oder Fremdwährung. Ich bringe das Geld auf die Bank / in die Bank / zur Bank. Schönen Abend. Mit freundlichen Grüßen
Forum: Sprachberatung
3 Jahre zuvor
Redeker, Bangkok
115. TGIF
Guten Tag, Elena, bei Ihren Beispielen handelt es sich a) um die Frage nach einem Prädikativ oder Gleichsetzungsnominativ und b) um eine Zeitangabe. Nicht alle Tage sind Sonntag(e), Nicht alle Tage ist Sonntag. Mit freundlichen Grüßen
Forum: Sprachberatung
3 Jahre zuvor
Redeker, Bangkok
Guten Abend, Zsófia, Geld holt man in der Bank. Antworten zum Stichwort "Wechselpräpositionen" findet man bei einer Suche hier im Forum. Mit freundlichen Grüßen
Forum: Sprachberatung
3 Jahre zuvor
Redeker, Bangkok
Guten Tag, "der Bolg" ist der Arbeitsplatz des Glasbläsers. Glasblasetisch ist ein Synonym, unter dem Link oben findet sich ein Bild. Mit freundlichen Grüßen
Forum: Sprachberatung
3 Jahre zuvor
Redeker, Bangkok
Guten Morgen, Charlotte, und Guten Morgen, Franziska, ich freue mich, dass Sie mal wieder hier sind. Mit freundlichen Grüßen
Forum: Sprachberatung
3 Jahre zuvor
Redeker, Bangkok
Guten Morgen, Jarda, mit "stehen" oder "liegen" ist immer eine Vorstellung verbunden. Eine Kirche, ein Bahnhof, eine Polizeistation kann einsam an einem abgelegenen Ort stehen, dann liegt das Gebäude irgendwo in der Pampa. Meine Wäsche steht auf einem Wäschetrockner hängend oder in einem Waschkorb abgelegt auf dem Trockenboden, gebügelt und gefaltet lege ich sie dann in
Forum: Sprachberatung
3 Jahre zuvor
Redeker, Bangkok
Guten Tag, Flo, der erste Satz ist falsch, der zweite richtig. Die Präposition "um ... willen" verlangt den Genitiv. Die Präposition "um" alleine verlangt den Akkusativ, darin mag der Fehler begründet sein. Mit freundlichen Grüßen
Forum: Sprachberatung
Aktuelle Seite: 4 von 165

Bitte in den Foren nur auf Deutsch schreiben!
Auch fremdsprachliche Beiträge (d. h. Beiträge über andere Sprachen) müssen wir leider löschen.


This forum powered by Phorum.