IDIAL4P - Fremdsprachen für den Beruf Werbung

Foren für E-Mail-Partnersuche, DaF-Diskussionen und -Jobsuche

Arbeitsmarkt und Honorare

Bitte in den Foren nur auf Deutsch schreiben!
Auch fremdsprachliche Beiträge (d. h. Beiträge über andere Sprachen) müssen wir leider löschen.


Aktuelle Seite: 1 von 1
Ergebnisse 1 - 23 von 23
4 Monate zuvor
NathanGold
Hm...interessant. Klingt ja super! Welches Bundesland ist das denn? Und sind das private oder öffentliche Träger? An dieser Stelle würde ich auch gerne mal den Rest fragen: Was bekommt ihr pro TN bei DTZ/DTB?
Forum: Arbeitsmarkt und Honorare
4 Monate zuvor
NathanGold
20 bis 30 Euro pro Prüfling? Das ist ja top! Oder meinst du pro Paar? Das Höchste, was ich bekommen habe, waren nämlich 15,50 Euro pro TN.
Forum: Arbeitsmarkt und Honorare
4 Monate zuvor
NathanGold
Was sind denn "angenehme" Löhne? Wird in München mehr gezahlt als der übliche BAMF-Satz?
Forum: Arbeitsmarkt und Honorare
5 Monate zuvor
NathanGold
NathanGold schrieb: ------------------------------------------------------- > Also bei uns sind die festangestellten Lehrer auf > E12 oder E13, gehen also am Anfang mit ca. 2700 > oder 3000 Euro Netto nach Hause (als Single). Ist > in etwa so viel wie auch normale Lehrer an einer > Regelschule verdienen würden, wenn ich das richtig > gesehen habe. Damit sollte man zuminde
Forum: Arbeitsmarkt und Honorare
6 Monate zuvor
NathanGold
Also bei uns sind die festangestellten Lehrer auf E12 oder E13, gehen also am Anfang mit ca. 2700 oder 3000 Euro Netto nach Hause (als Single). Ist in etwa so viel wie auch normale Lehrer an einer Regelschule verdienen würden, wenn ich das richtig gesehen habe. Damit sollte man zumindest halbwegs klarkommen. Bei privaten Trägern sieht das Ganze sicher anders aus.
Forum: Arbeitsmarkt und Honorare
7 Monate zuvor
NathanGold
Na, das ist doch immerhin etwas (wenn auch sehr wenig), warum aber nur Berufssprachkurse? Was ist mit Integrationskursen? Sind die weniger wichtig?
Forum: Arbeitsmarkt und Honorare
8 Monate zuvor
NathanGold
Der erste Tipp wäre wohl Festanstellung bei einem öffentlichen Träger (z.B. VHS) - entweder als Dozent (was wohl eher selten ist) oder im Bereich der Leitung/Organisation. A12 sollte dann möglich sein.
Forum: Arbeitsmarkt und Honorare
8 Monate zuvor
NathanGold
Hast du einen Link dazu? Beim Einbürgerungstest hat man die Wahl zwischen Standarddeutsch und Schweizerdeutsch. Wichtig wäre auch das Honorar.
Forum: Arbeitsmarkt und Honorare
8 Monate zuvor
NathanGold
Hallo, weiß jemand zufällig, wie das mit der Zulassung und dem Honorar in den Integrationskursen in der Schweiz gehandhabt wird? Österreich hat ja ein ähnliches Modell wie Deutschland. Zur Schweiz habe ich aber keine klaren Informationen gefunden, weder zur Zulassung noch zum Honorar. Wäre schön, wenn jemand mehr dazu wüsste. Danke!
Forum: Arbeitsmarkt und Honorare
10 Monate zuvor
NathanGold
Der Spaßvogel ist ja sogar eine Art Youtube-Star. Seine Videos sind ganz gut, aber die Bezahlung ist eine Unverschämtheit.
Forum: Arbeitsmarkt und Honorare
10 Monate zuvor
NathanGold
Verstehe die Frage in diesem Zusammenhang nicht. Aber ja, kenne welche, die nicht mehr als 10 zehn Stunden in der Woche arbeiten.
Forum: Arbeitsmarkt und Honorare
10 Monate zuvor
NathanGold
Ja, das ist wirklich eine Unverschämtheit. Natürlich bereitet man sich bei diesem miesen Honorar auf keinen Fall vor. Das wäre ja schön dämlich und wird wahrscheinlich auch von niemandem erwartet.
Forum: Arbeitsmarkt und Honorare
10 Monate zuvor
NathanGold
Hallo, das scheint mir der Fall zu sein. Wurde da was geändert? Ich blicke bei den ganzen Regelungen und Ausnahmen vom BAMF nicht mehr durch.
Forum: Arbeitsmarkt und Honorare
11 Monate zuvor
NathanGold
Hallo, also ich bekomme bei meinem Standardträger für DTZ immer 14,5 Euro, für DTB 15,5 Euro, bei anderen Trägern sieht's ähnlich aus. Das finde ich angemessen. 10 Euro pro TN ist definitiv zu wenig, auch für private Träger. 13 Euro sollte das Minimum sein. 10 Euro ist mE auch keinesfalls "üblich", wie Tanja schreibt. Es ist vielmehr eine Unverschämtheit, auf die man sich nicht
Forum: Arbeitsmarkt und Honorare
1 Jahr zuvor
NathanGold
Hallo, weiß jemand zufällig, ob wegen der Inflation eine Honorarerhöhung seitens des BAMF geplant ist bzw. ob diese Forderung schon irgendwo artikuliert worden ist? Ich denke, eine Erhöhung um mindestens 3 Euro wäre angemessen. Was ist eure Meinung dazu? Beste Grüße Nathan
Forum: Arbeitsmarkt und Honorare
1 Jahr zuvor
NathanGold
Hauptsache "großes Engagement als Pädagog*in" und Unterrichtserfahrung erwarten. Frage mich, wie man bei diesem Lohn engagiert sein soll.
Forum: Arbeitsmarkt und Honorare
1 Jahr zuvor
NathanGold
Hallo, mich würde mal interessieren, welchen Stundenlohn für IK-Einstufungen ihr für angemessen haltet. Danke!
Forum: Arbeitsmarkt und Honorare
1 Jahr zuvor
NathanGold
Okay, wenn sie die Frage als "kühn" betrachten, scheint sie ja fast unangemessen :D Also ist der BAMF-Satz der Standard und alles drüber wohl eher utopisch.
Forum: Arbeitsmarkt und Honorare
1 Jahr zuvor
NathanGold
Was wäre denn wohl eine realistische Forderung? 50? Oder doch eher 45?
Forum: Arbeitsmarkt und Honorare
1 Jahr zuvor
NathanGold
Hallo zusammen, in den Integrationskursen wird ja meist der vom BAMF vorgeschriebene Mindestlohn von mittlerweile 42,23 Euro pro UE gezahlt. Ich habe ehrlich gesagt noch nie ein Angebot mit einem höheren Stundenlohn gesehen. Einmal bloß habe ich eine Stelle mit 55 Euro pro UE gesehen. Das war's aber. Und ich glaube, das war auch kein Integrationskurs. Daher wollte ich mal fragen: Sind
Forum: Arbeitsmarkt und Honorare
1 Jahr zuvor
NathanGold
Hallo zusammen, ich habe eine dringende Frage und hoffe, dass ihr mir weiterhelfen könnt. Kurz zu meinem Hintergrund: Ich habe Komparatistik und ein anderes nicht-sprachwissenschaftliches Fach studiert und habe mehrere Jahre als DaF-Lehrkraft gearbeitet (auf jeden Fall über 500 UE). Im Jahr 2020 habe ich mit Blick auf die BAMF-Zulassung die kleine Zusatzqualifikation begonnen, konnte diese
Forum: Arbeitsmarkt und Honorare
1 Jahr zuvor
NathanGold
Weiß jemand, auf welcher Grundlage die Matrix und die Zulassungskriterien basieren und wie viel Spielraum es bei den Interpretationen gibt? Insbesondere die Festlegung auf "Neuphilologien" unter dem Ausschluss anderer sprachwissenschaftlicher Fächer im linken Feld ist doch vollkommen willkürlich. Warum sollte ich mit einem Rumänistik-Studium plötzlich geeigneter sein als beispielsweise
Forum: Arbeitsmarkt und Honorare
1 Jahr zuvor
NathanGold
Das ist wirklich unglaublich. Mit Vorbereitung verdient man ja weniger als den Mindestlohn.
Forum: Arbeitsmarkt und Honorare
Aktuelle Seite: 1 von 1

Bitte in den Foren nur auf Deutsch schreiben!
Auch fremdsprachliche Beiträge (d. h. Beiträge über andere Sprachen) müssen wir leider löschen.


This forum powered by Phorum.