IDIAL4P - Fremdsprachen für den Beruf Werbung

Foren für E-Mail-Partnersuche, DaF-Diskussionen und -Jobsuche

Fachdiskurs Deutsch als Fremdsprache

Bitte in den Foren nur auf Deutsch schreiben!
Auch fremdsprachliche Beiträge (d. h. Beiträge über andere Sprachen) müssen wir leider löschen.


Aktuelle Seite: 5 von 38
Ergebnisse 121 - 150 von 1138
1 Jahr zuvor
Gernot Back
ma81jire schrieb: ------------------------------------------------------- > Dieser Satz kann 2 Bedeutungen haben: > 1- Der Sprecher hat das Formular selbst ausgefüllt > und er will darauf hinweisen, dass er das > Ausfüllen gemacht hat. > 2- Das Formular liegt beim Sprecher ausgefüllt und > er will sagen, dass das Formular bei ihm > ausgefüllt vorliegt. Die resultat
Forum: Sprachberatung
1 Jahr zuvor
Gernot Back
Wahrscheinlich wollen sie feststellen, dass du auch immer brav deiner Rentenversicherungspflicht nachkommst und monatlich jeweils 18,6 % deines gemittelten Monatshonorars aus dem Vorjahr an die gesetzliche Rentenversicherung abführst. Dazu ist man als (schein-)selbständiger Honorarlehrer (egal ob Tanz-, Fahrschul- oder DaF/DaZ-Lehrer) nämlich verpflichtet. Umso wichtiger ist es natürlich, das
Forum: Arbeitsmarkt und Honorare
1 Jahr zuvor
Gernot Back
Jana schrieb: ------------------------------------------------------- > 2. Es wird der Brief geschrieben. (Eigentlich ist > in diesem Passivsatz schon ein Subjekt vorhanden, > deshalb benötigen wir hier kein "es" oder?) Das »es« ist hier ja auch kein Subjekt, sondern ein bloßes Platzhalter-»es«: Es gibt hier kein Problem mit dem »es«, da es inhaltsleer ist. Es dient
Forum: Sprachberatung
1 Jahr zuvor
Gernot Back
Lane schrieb: ------------------------------------------------------- > bei den Fragen nach Temperatur habe ich zwei > Versionen gelesen: > 1. Wie viel Grad ist es? > 2. Wie viel Grad sind es? > > Welche ist richtig? Da die Antwort normalerweise > so lautet: Es sind XY Grad. Sollte nur die zweite > Version richtige sein? So absolut kann man das nicht sagen, w
Forum: Sprachberatung
1 Jahr zuvor
Gernot Back
Seit wann ist ein kleingeschriebenes »sie« wieder ein Anredepronomen? In deinem Satz gibt es aber überhaupt keine Anrede, also brauchst du auch kein Anredepronomen!
Forum: Sprachberatung
1 Jahr zuvor
Gernot Back
Ja, wegen der exorbitanten Lohnforderungen im Bereich der Verdi-Gewerkschaft von bis zu 12 Prozent sollten auch wir die Lohn-Preis-Spirale weiter antreiben!
Forum: Arbeitsmarkt und Honorare
1 Jahr zuvor
Gernot Back
edyta.tanski@gmail.com schrieb: ------------------------------------------------------- > Beispiele (Google-Suche mit "keiner neuer"): > "Das ist hoffentlich keiner neuer Fall für mich." > "Keiner neuer Verkehrsversuch" > "Landkreis Holzminden:
Forum: Sprachberatung
1 Jahr zuvor
Gernot Back
Kostas schrieb: ------------------------------------------------------- > Der transitive Gebrauch von leben kommt > nicht nur in der modernen Werbesprache vor, > sondern durchaus auch in anderen Kontexten. Mal > abgesehen von Konstruktionen, bei denen das Verb > mit einem Akkusativ des Inhalts verbunden wird > (z.B. Ich will mein Leben leben), kann es > auch in der Be
Forum: Sprachberatung
1 Jahr zuvor
Gernot Back
»Leben« ist ein intransitives Verb, anders als »erleben«. »Leben« als transitives Verb ist Werbesprech, ich würde mich nicht weiter darum kümmern. Es ist irrelevant! Nachtrag: Hier »leben« mit »lieben« zu übersetzen, geht zwar in die richtige Richtung, allerdings nicht weit genug. Mit »etwas leben« will man wohl ausdrücken, dass man für diese Sache eine so große Leidenschaft hat, dass ma
Forum: Sprachberatung
1 Jahr zuvor
Gernot Back
Anna78 schrieb: ------------------------------------------------------- ZitatGernot Back»Anlässlich« geht gar nicht. Das Erscheinen eines Artikels in einer Zeitung ist kein Anlass (»Event«) und der Artikel selbst erst recht nicht: Der ist auch kein Anlass! > Das sehe ich anders. "Anlass" hat auch die > Bedeutung von "Ursache" oder "Beweggrund: > Anlass. &g
Forum: Sprachberatung
1 Jahr zuvor
Gernot Back
Anna78 schrieb: ------------------------------------------------------- ZitatAhmed Salah: Passt dieser Satz sprachlich und stilistisch als Einleitung für einen Leserbrief an die Redaktion? > Ja, das kann man so schreiben. Ich finde den > Beginn mit "Anlässlich des..." eigentlich fast ein > bissschen zu formell, aber das ist wohl nur mein > subjektives Empfinden, oder
Forum: Sprachberatung
1 Jahr zuvor
Gernot Back
Festinanter schrieb: ------------------------------------------------------- > Ist der Zahnarzt nicht bereit in sich selbst zu > investieren? Wer sagt denn das? Auch ein Zahnarzt sollte, gerade wenn ihm Investitionen in sich selbst etwas wert sind, aufpassen, sich nicht mit unseriösen „Sprachschulen“ einzulassen. Die Tatsache, dass die Sprachschule, die der Originalposter uns bes
Forum: Fachdiskurs Deutsch als Fremdsprache
1 Jahr zuvor
Gernot Back
Anna78 schrieb: ------------------------------------------------------- > Also, ich fahre/fliege auf die Seychellen, > aber nach Mallorca und Kreta. Vielleicht > weil "die Seychellen" grammatisch gesehen ein > Plural ist, während Kreta und Mallorca jeweils der > Name einer einzelnen Insel? Es ist ja bei Inseln noch viel komplizierter: Auf die Frage »wo« heißt
Forum: Sprachberatung
1 Jahr zuvor
Gernot Back
Milorad Gavrilovic schrieb: ------------------------------------------------------- > Standardsprachlich halte ich "direkter Sohn" für > Nonsens. Aber in der juristischen Fachsprache ist das doch eigentlich auch Nonsens! Was, bitteschön, sollte denn ein »indirekter Nachkomme« sein, wenn »direkte Nachkommen« schon nicht nur die eigenen Kinder, sondern auch deren Kinder un
Forum: Sprachberatung
1 Jahr zuvor
Gernot Back
bluemoon schrieb: ------------------------------------------------------- > weiß jemand, ob man für die Anmeldung zur telc > C1-Prüfung eine bestandene B2-Prüfung nachweisen > muss? Meines Wissens kann man jede Telc-Prüfung unabhängig voneinander ablegen: Einmal habe ich einen Polen privat kennengelernt, der schon jahrelang in Deutschland lebte und sich fließend auf Deutsch ver
Forum: Fachdiskurs Deutsch als Fremdsprache
1 Jahr zuvor
Gernot Back
Maria Pohls schrieb: ------------------------------------------------------- > So habe ich es zumindest hier gelesen. Diese Quelle würde ich jetzt nicht unbedingt als maßgeblich ansehen. Mit dem dort gezogenen Vergleich zu »recht haben« (»recht behalten« und »recht geben«), dessen ersten Bestandteil man kleinschreiben darf, obwohl es sich dabei keineswegs um ein Adjektiv, sondern um ein S
Forum: Sprachberatung
1 Jahr zuvor
Gernot Back
Anna78 schrieb: ------------------------------------------------------- > Im Kernkorpus des DWDS gibt es mit "schwierig" > nur einen einzigen Treffer aus dem Jahr 1936: > schwierig haben … und dieser eine Treffer steht auch noch im Komparativ. Das scheint tatsächlich nur im Komparativ aufzutreten:
Forum: Sprachberatung
1 Jahr zuvor
Gernot Back
Flo22 schrieb: ------------------------------------------------------- > Warum verwendet man den Akkusativ und nicht z. B. > den Dativ in der folgenden adverbialen Bestimmung > der Zeit: > > Sie haben den ganzen Abend geredet. So ist es eben: Man kann zwar einen blanken Akkusativ und einen blanken Genitiv („des Nachts“) als Adverbial benutzen, aber nicht den Dativ. Der k
Forum: Sprachberatung
1 Jahr zuvor
Gernot Back
Redeker, Bangkok schrieb: ------------------------------------------------------- > Mit dem Genitivus partitivus beide dieser > Gründe entsteht sogar ein Unsinn, denn > beide sagt, es gebe nur 2 Gründe, der > partitive Genitiv will aber "Teil eines > übergeordneten Ganzen" anzeigen. Wieso? Man kann doch gerade genau zwei Gründe genannt haben und sich nur auf dies
Forum: Sprachberatung
1 Jahr zuvor
Gernot Back
NinaNina schrieb: ------------------------------------------------------- > sagt man eigentlich beide diese Gründe oder beide > dieser Gründe? Ist nur das erste richtig? Oder > benutzt man auch das zweite? Wenn beides richtig > sein sollte, wann benutzt man welches? Jetzt willst du's aber wissen!
Forum: Sprachberatung
1 Jahr zuvor
Gernot Back
Blümchen schrieb: ------------------------------------------------------- > Kann mir jemand sagen, ob hier die Präposition > "bei" stehen kann: > > Ich bin nicht zu diesem Termin bei Ihnen > gekommen. Ja, das habe ich gerade in einem anderen Forum bereits gemacht. Das Thema gehört allerdings nicht in den Fachdiskurs DaF, sondern in die Sprachberatung. Der Adm
Forum: Fachdiskurs Deutsch als Fremdsprache
1 Jahr zuvor
Gernot Back
Ahmed Salah schrieb: ------------------------------------------------------- > Warum steht das Verb „begegnen“ im perfekt mit > sein, sind nicht alle Reflexiven Verben mit haben? Ja, wenn es denn ein echtes reflexives Verb wäre! Wie kommst du darauf, dass „begegnen“ ein obligatorisch reflexives Verb sei? Dieses intransitive Verb der Bewegung kann allenfalls reziprok gebraucht wer
Forum: Sprachberatung
1 Jahr zuvor
Gernot Back
Stefanie Wieland schrieb: ------------------------------------------------------- > In der schriftlichen Form bei wissenschaftlichen > Artikeln, Bücher und so weiter wird meist im > Präteritum geschrieben. Für ein Bewerbungsschreiben gilt das aber eher nicht. Da würde ich eher das Perfekt benutzen, wenn es sich nicht gerade um die von dir oben erwähnten Verben „haben“ oder „sein“
Forum: Sprachberatung
1 Jahr zuvor
Gernot Back
Markus Fenkl schrieb: ------------------------------------------------------- > Gut, aber wie sieht das mit der Stadt Rom aus? > Kann man sagen das Römer Kolosseum? > oder: ... Römer High-Society oder ... er äußerte > gegenüber der Römer Zeitung ... > es muss doch Roms Colosseum heißen bzw. Römische > Zeitung. Das habe ich nämlich heute in meiner > Tageszeitung geles
Forum: Sprachberatung
1 Jahr zuvor
Gernot Back
Abdul Alf schrieb: ------------------------------------------------------- > Was ist der Unterschied zwischen Betrieb und > Firma? Warum schaust du es nicht selbst nach? Übrigens gibt es da auch noch den Begriff „Unternehmen“.
Forum: Sprachberatung
1 Jahr zuvor
Gernot Back
123Thomas schrieb: ------------------------------------------------------- > Selbst beim Onlineunterricht musst du anwesend > sein, um teilnehmen zu können. > Übrigens wird das Partizip 1 auch Partizip Präsens > genannt.Nur mal so, zum Nachdenken. Das Partizip 1 dient dem Ausdruck der Gleichzeitigkeit mit dem im Satz benutzten Tempus und dieser muss selbst nicht unbedingt im P
Forum: Fachdiskurs Deutsch als Fremdsprache
1 Jahr zuvor
Gernot Back
Anna78 schrieb: ------------------------------------------------------- > Ach, du (un)heiliger Aluhut! Vielen Dank für deine eingehende Auseinandersetzung mit von deinen eigenen abweichenden An- und Einsichten!
Forum: Fachdiskurs Deutsch als Fremdsprache
1 Jahr zuvor
Gernot Back
grevels schrieb: schrieb: ------------------------------------------------------- > Ich verstehe Ihre Sprache recht gut, Sie meine > anscheinend auch. Dass wir keine "gemeinsame > Sprache" hätten, ist also offenkundig Unsinn. Ich darf noch einmal daran erinnern, was Sie in Ihrem vorletzten Beitrag geschrieben hatten: grevels schrieb: -----------------------------
Forum: Fachdiskurs Deutsch als Fremdsprache
1 Jahr zuvor
Gernot Back
grevels schrieb: schrieb: ------------------------------------------------------- > Mit Ihrer Fokussierung auf das "zurücktreten" > schreiben Sie natürlich zielbewusst an meinem > Punkt vorbei, dass mit dem Wort "Vorsitzende" die > gleiche Wortbildung wie bei "Teilnehmende" schon > lange etabliert ist. Anders als bei „abwesende“ und „Teilnehme
Forum: Fachdiskurs Deutsch als Fremdsprache
1 Jahr zuvor
Gernot Back
bluemoon schrieb: ------------------------------------------------------- > Ich kann ihnen leider immer nur sagen, welche > Nomen zur n-Deklination gehören und dass man diese > Nomen auch als "schwache Nomen" bezeichnet, aber > warum? > Warum gehören maskuline Nomen, die den Plural auf > -n oder-en bilden zur > n-Deklination? Das tun sie doch nicht in jed
Forum: Sprachberatung
Aktuelle Seite: 5 von 38

Bitte in den Foren nur auf Deutsch schreiben!
Auch fremdsprachliche Beiträge (d. h. Beiträge über andere Sprachen) müssen wir leider löschen.


This forum powered by Phorum.