IDIAL4P - Fremdsprachen für den Beruf Werbung

Foren für E-Mail-Partnersuche, DaF-Diskussionen und -Jobsuche

E-Mail-Partner zum Deutschlernen suchen

Bitte in den Foren nur auf Deutsch schreiben!
Auch fremdsprachliche Beiträge (d. h. Beiträge über andere Sprachen) müssen wir leider löschen.


Aktuelle Seite: 10 von 13
Ergebnisse 271 - 300 von 367
17 Jahre zuvor
Redaktion
Ukjohnoske schrieb: ------------------------------------------------------- > Hallo Juergen, > > vielen Dank fuer die Aeusserung. > > > > > das ist dann aber sehr ungewöhnlich, wenn > nicht gar unhöflich, > > > Meinst du damit das, was Anna2 aeusserte? ja, im Deutschen würde ich es als unhöflich empfinden, wenn der eine Gesprächspart
Forum: Sprachberatung
17 Jahre zuvor
Redaktion
das ist dann aber sehr ungewöhnlich, wenn nicht gar unhöflich, und sollte nicht als Vorbild genommen werden. Außer bei der Kind-Erwachsener-Beziehung fällt mir auch kein Fall ein, wo im heutigen Deutsch der eine Gesprächsteilnehmer "du" sagt und der andere "Sie". Ah, doch, nämlich dann, wenn der eine sich unsicher ist, ob er den anderen tatsächlich auch duzen soll, ode
Forum: Sprachberatung
17 Jahre zuvor
Redaktion
Hej, regt euch mal wieder ab! Ich persönlich finde Smileys umd Emotes übrigens auch sehr praktisch und kann daran nichts pubertäres finden. Nicht jeder ist ein Goethe, der alles rein mit grammatisch sauber in Sätze eingebundenen Worten wiedergeben kann. Wobei, wenn ich drüber nachdenke, bin ich mir nicht sicher, ob nicht selbst ein Goethe in diesem speziellen Medium Internet Schwierigkeite
Forum: Sprachberatung
17 Jahre zuvor
Redaktion
auch noch mal zu den Gebrüdern: Ein kurzer lesenswerter Text unter incl. Zitat aus dem Duden von 2001 und einer knappen sprachphilosophischen Zusammenfassung, die auf Wittgenstein referiert: "Die Bedeutung eines Wortes ist sein Gebrauch im Satz" (Philosophische Untersuchungen, $43). Ich will nicht verheimlichen, das es natürlich auch gegen diese Aussage Einwände von manchen Spra
Forum: Sprachberatung
17 Jahre zuvor
Redaktion
Nun, dazu würde ich sagen: Wenn eine bestimmte Bedeutung verloren geht, dann wird sie wohl nicht mehr benötigt ;-) Wir haben ja eh in jeder Sprache das Phänomen der Soziolekte, Dialekte, etc.pp. D.h., es gibt immer verschiedene Varietäten einer Sprache, je nach Bedarf der jeweiligen Sprechergruppen. In einer fachsprachlichen Varietät, wo es wichtig ist, zwischen ähnlichen, aber doch unterschie
Forum: Sprachberatung
17 Jahre zuvor
Redaktion
also, als Verderben kann ich es eigentlich nicht empfinden, wenn sich eine Sprache verändert... Sehen wir es doch mal so: Sprache ist kein Selbstzweck, sondern dient der Kommunikation. Sie ist ein flexibles Mittel, also ändert sie sich, wenn die Kommunizierenden meinen, ihre Kommunikation anders leichter (in welchem Sinn auch immer) führen zu können. So hat sich dann aus dem Latein das Vulgärl
Forum: Sprachberatung
17 Jahre zuvor
Redaktion
ich muss zur Ehrenrettung der Redaktion aber sagen, dass ich der einzige Nicht-Germanist bei uns bin :-) Eigentlich bin ich Mathematiker mit DaF-Zusatzqualifikation und nem abgeschlossenem Grundstudium Allgemeine Sprachwissenschaft ;-) Wie das Leben so spielt, habe ich das zweite Studium nicht mehr abgeschlossen ;-) Jürgen
Forum: Sprachberatung
17 Jahre zuvor
Redaktion
aber zum Glück habe ich hier im Forum auch immer wieder mal von Leuten gelesen, die Bastian Sicks Büchern und Kolumnen sehr skeptisch gegenüber stehen - einschließlich meiner Person :-) Witzig sind seine Geschichten schon manchmal, aber sie entbehren gerne auch mal eines allgemein-lingustischen Fachwissens, habe ich den Eindruck. Und von daher würde ich sie, da er leider meist sehr rigide (ver
Forum: Sprachberatung
17 Jahre zuvor
Redaktion
für mich hört sich "smart classroom" nach Marketing-Sprech an... hab das auch noch nie gehört oder gelesen... Ich wüsste auch nicht, was an dem Raum da "smart" sein sollte ;-) Ansonsten scheint es wohl die unterschiedlichsten Bezeichnungen für solche Räume zu geben, je nachdem, wie der Raum verwendet wird, was die Initiatoren sich dabei gedacht haben, in was für einer Insti
Forum: Sprachberatung
17 Jahre zuvor
Redaktion
Also ich habe auch ein Problem mit der Sache. Dass Orthografie Rechtschreibung ist und Interpunktion Zeichensetzung, ist wohl allgemein klar. Die Frage aber ist doch: Versteht man unter Rechtschreibung auch die korrekte Zeichensetzung oder nicht? Wenn nicht: Gibt es einen Oberbegriff für das korrekte Schreiben von Wörtern und das korrekte Setzen von Satzzeichen? Ich persönlich würde Rechts
Forum: Sprachberatung
17 Jahre zuvor
Redaktion
281. Re: @
such mal hier im Forum nach dem Begriff "Klammeraffe" (mit der Suchfunktion). Die Frage wurde schon mal vor einiger Zeit gestellt. Damals habe ich hier geantwortet: Jürgen
Forum: Sprachberatung
17 Jahre zuvor
Redaktion
sicher, jero? ich sehe in meinen Benachrichtigungsmails keine Bestätigung dafür, dass du hier schon schon etwas geschrieben hattest (jedenfalls nicht unter dem Namen "jero")... Kannst du dich noch an das Datum erinnern? Jürgen
Forum: Sprachberatung
17 Jahre zuvor
Redaktion
Wie Stefan schon andeutete: Es kommt auf den Kontext an. Aber so: Total ungewohnt. Bestenfalls würde ich einen österreichischen oder schweizerischen Einfluss vermuten (aber auch nur, weil ich mich bei denen nicht auskenne), oder auch sonstige süddeutsche Dialekte, oder Deutsch von vor laaaanger Zeit ausgewanderten Deutschen in den USA, Russland, Rumänien, ... wie gesagt, alles Sprachvarianten,
Forum: Sprachberatung
17 Jahre zuvor
Redaktion
kurze Anmerkung: Bei Brot und Käse schreibt man "der Laib". Laut Wikipedia hat sich im 17. Jahrhundert die Schreibweise von "Leib" zu "Laib" geändert, um sich vom "Leib" zu unterscheiden... Im Wikipedia-Artikel ist auch erläutert, was einen Laib ausmacht. Jürgen
Forum: Sprachberatung
17 Jahre zuvor
Redaktion
285. Re: Gruß
Stefan schrieb: ------------------------------------------------------- > Nein, das ist falsch. Gruß wird mit ß geschrieben, > weil das u lang ausgesprochen wird. > > Gruß > > Stefan außer in der Schweiz, da gibt es gar kein "ß", sie schreiben immer alles mit "ss". Jürgen
Forum: Sprachberatung
17 Jahre zuvor
Redaktion
Nun will ich auch noch meinen Senf dazugeben :-) Ich benutze Gehen und Laufen bewusst getrennt, eben weil ich es auch immer irritierend finde, wenn Leute sagen, sie "laufen" da und da hin - besonders, weil das meist Leute sind, bei denen eher zu vermuten ist, dass sie dahin gehen und eben nicht laufen :-) Laufen ist aber auch nicht dasselbe wie Rennen. Wenn ich joggen gehe, dann s
Forum: Sprachberatung
17 Jahre zuvor
Redaktion
das Verwirrende ist vermutlich einfach, das auf der einen Seite die Bewegung mit einem Dativ zusammen kommt, wie z.B. bei der Präposition "zu", auf der anderen Seite die Bewegung mit dem Akkusativ zusammen kommt, und eben genau *nicht* mit dem Dativ, wie eben bei der ursprünglichen Frage mit der Präposition "in". Und noch eine Falle: Man kann durchaus sagen: "Ich laufe
Forum: Sprachberatung
17 Jahre zuvor
Redaktion
jero schrieb: ------------------------------------------------------- > Franziska, Google ist kein Duden und deshalb kein > Beweis!!! Google kann höchstens zeigen, wie > verbreitet manche Fehler bereits sind. kleine kurze Anmerkung dazu: Da der Duden (u.a.) nicht präskriptiv ist, sondern nur deskriptiv (also nicht vorschreibt, wie die deutsche Sprache zu sein hat, sondern wieder
Forum: Sprachberatung
17 Jahre zuvor
Redaktion
ach, wegen ab und an mal nem Spam-Posting würde ich nicht gleich den ganzen Thread schließen... :-) wir sind zwar nicht 24/7 online, aber länger als 24 Stunden bleibt im Normalfall doch kein Müll hier stehen, oder? Und dieser Thread hier ist auch nicht stärker befallen als andere, wenn ich mir so angucke, was ich so weglösche am Tag... Ich schau mir das noch mal ein, zwei Tage an, dann sper
Forum: Sprachberatung
17 Jahre zuvor
Redaktion
jero schrieb: > Wenn ich bei Google "+eine +Information" suche, > also so, dass beides zusammen auftritt (!!!), > zeigt er mir über 100 Millionen Einträge dieser > Art. Dazu eine Anmerkung: Wenn man im Suchfeld +eine +Information eingibt, erhält man als Ergebnis die Einträge, bei denen sowohl das Wort "eine" als auch das Wort "Information"
Forum: Sprachberatung
17 Jahre zuvor
Redaktion
hab den ganzen Kram schon gelöscht auf einen Rutsch. Das waren offensichtlich wieder Trojaner/Viren auf irgendwelchen Windows-Rechnern, die Einträge kamen von diversen unterschiedlichen IP-Nummern, die auch nicht mit den angeblichen User-Namen zusammenpassten. alles wird gut ;-) Jürgen
Forum: Sprachberatung
18 Jahre zuvor
Redaktion
MrMagoo schrieb: ------------------------------------------------------- > Die "Pepe Nietnagel"-Filme > z.B. Zum Teufel mit der Penne, Die Lümmel von der > ersten Bank, Pepe der Paukerschreck, Hurra die > Schule brennt. > U.a. mit Hansi Kraus, Theo Lingen, Uschi Glas, > Georg Thomalla, Ruth Stephan. > > Die "Spessart"-Trilogie: > 1.) Das
Forum: Sprachberatung
18 Jahre zuvor
Redaktion
Zitat3. Wie spricht man "STRG" aus? ich höre auch oft so was wie "schtrk" :-) In "Fachkreisen" hört man auch oft, dass die Leute "Control" sagen, weil die STRG-Taste auf der deutschen Tastatur die CTRL-Taste auf der englischen Tastatur ist. Und da unter den älteren die meisten noch mit englischsprachigen Computern und Tastaturen begonnen haben, ist das b
Forum: Sprachberatung
18 Jahre zuvor
Redaktion
Wir werden mal schauen, wie sich das mit den Spams hier weiterentwickelt. Bisher haben wir auf deutsch-als-fremdsprache.de noch Glück gehabt, andere Foren, die wir betreuen, sind schon länger sogar soweit überschwemmt worden, dass wir die Möglichkeit zu posten teilweise sogar ganz einstellen mussten. Selbst die Registrierung bietet keinen 100%igen Schutz, sondern macht es für die Spammer nur ein
Forum: Sprachberatung
18 Jahre zuvor
Redaktion
Guten Tag Judit, inzwischen sind alle Spams gelöscht. Leider geht so etwas nicht auf einen Schlag und leider auch nicht automatisch ... Bevor man aber einen Link anklickt, sollte man immer lesen, worum es geht ;-) Freundliche Gruesse Andreas Westhofen - Online-Redaktion -
Forum: Sprachberatung
18 Jahre zuvor
Redaktion
Guten Tag Kajjo, vielen Dank für Ihren Hinweis! Wir freuen uns, dass sich regelmäßige Besucher unseres Forums verantwortlich fühlen und andere warnen! Es handelt sich um einen massiven Spamangriff auf unsere Foren. Wir diskutieren im Moment eine verfplichtende Registrierung der Nutzer, um solche Spamangriffe zu verhindern. Wir informieren Sie über unsere weiteren Schritte gegen diese
Forum: Sprachberatung
18 Jahre zuvor
Redaktion
Marite schrieb: ------------------------------------------------------- > Sorry für das doppelte Posting, habe einen > Error-Report bekommen. > Marite wie sah der Error-Report denn aus? Jürgen Kleff
Forum: Sprachberatung
18 Jahre zuvor
Redaktion
Kajjo, da will ich dir gar nicht widersprechen :-) (nur würde ich statt "Slang" "Fachsprache" sagen ;-)) Es kommt halt immer auf den Kontext an. Dieser geht aber aus der Fragestellung nicht hervor, was mit Sicherheit auch an meinen nicht vorhandenen Polnisch-Kenntnissen liegt ;-) Mit "Netzwerkadministrator" sollte man aber jedenfalls immer auf der sicheren Seit
Forum: Sprachberatung
18 Jahre zuvor
Redaktion
Da ich selber u.a. auch das ein oder andere Netzwerk verwalte/administriere, will ich auch mal was dazu schreiben :-) Ich kann zwar kein Polnisch, denke aber, dass ich die Frage durch die anderen Antworten verstanden habe. Also, prinzipiell würde ich auf jeden Fall Kajjo zustimmen, aber in der Alltagssprache, im entsprechenden Umfeld, sagt man auch schon mal einfach "Netzadministrator&
Forum: Sprachberatung
18 Jahre zuvor
Redaktion
Fein, da wart ihr alle wieder schneller als wir von der Redaktion :-) Da ihr ja auch die Frage schon beantwortet habt, will ich den nicht-deutschsprachigen Beitrag ausnahmsweise mal nicht löschen, sondern lasse ihn stehen. Ok für alle Beteiligten? Jürgen Kleff
Forum: Sprachberatung
Aktuelle Seite: 10 von 13

Bitte in den Foren nur auf Deutsch schreiben!
Auch fremdsprachliche Beiträge (d. h. Beiträge über andere Sprachen) müssen wir leider löschen.


This forum powered by Phorum.